Facharzt/-ärztin für Klinische Mikrobiologie und Virologie

Berufsbereiche: Soziales, Gesundheit, Schönheitspflege
Ausbildungsform: Uni/FH/PH
∅ Einstiegsgehalt: € 3.690,- bis € 4.840,- *
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Hinweis

Dieser Beruf ist eine Spezialisierung des Berufs Facharzt/-ärztin. Weiterführende Informationen finden Sie in der Beschreibung von Facharzt/-ärztin (Uni/FH/PH).

Dieser Beruf kann nur ausgeübt werden, wenn die gesetzlich vorgeschriebene Ausbildung abgeschlossen wurde. Auch die beruflichen Tätigkeiten orientieren sich an den gesetzlich vorgegebenen Inhalten der Ausbildung.

Berufsbeschreibung

FachärztInnen für Klinische Mikrobiologie und Virologie befassen sich mit Virusinfektionen des Menschen und mit virusbedingten Krankheiten, die z.B. durch Grippe-, Malaria- oder Coronaviren hervorgerufen wurden. Sie untersuchen die Viren mit Hilfe unterschiedlicher Methoden, z.B. mit dem Mikroskop, analysieren den Virusstamm sowie seine Merkmale und erforschen, wie sich die Viren vermehren. Dabei berücksichtigen sie neueste Forschungsergebnisse und stehen in engem Austausch mit KollegInnen. Sie erarbeiten zudem Maßnahmen zur Bekämpfung und Vermeidung virusbedingter Krankheiten und erstellen Pläne zur Prävention einer Epidemie bzw. arbeiten Schutzmaßnahmen aus, wie eine Epidemie pder Pandemie am besten bekämpft werden kann.

Auch die Beratung zählt zum Aufgabengebiet von FachärztInnen für Klinische Mikrobiologie und Virologie: Einerseits beraten sie andere ÄrztInnen bei der Behandlung von PatientInnen und andererseits unterstützen sie Behörden und öffentliche Organisationen beim Vorgehen im Fall einer Epidemie oder einer Pandemie. Außerdem werten sie Blut-, Urin- und Stuhlproben sowie andere Gewebeproben der PatientInnen aus und analysieren sie auf Viren sowie Antikörper und Antigene. FachärztInnen für Klinische Mikrobiologie und Virologie wirken auch an der Erforschung und Entwicklung von Medikamenten und Impfungen mit.

Typische Tätigkeiten sind z.B.:

  • Viren mit dem Mikroskop untersuchen
  • Blut- und Gewebeproben analysieren
  • Antikörper bestimmen
  • Behörden und ÄrztInnen beraten
  • Medikamente und Impfungen entwickeln
  • Schutzmaßnahmen und Präventionskonzepte erarbeiten
  • 12 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Medizinische Funktionsdiagnostik
  • Anästhesiologie
  • Arbeitsmedizin
  • Ausbildungen zum/zur Facharzt/Fachärztin
  • Dialyse
  • Endoskopie
  • FachärztInnen-Ausbildung für Innere Medizin
  • FachärztInnen-Ausbildung für Physikalische Medizin und Allgemeine Rehabilitation
  • FachärztInnen-Ausbildung für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin
  • Frauenheilkunde und Geburtshilfe
  • Intensivmedizin
  • Palliativmedizin