Hier finden Sie Berufsinformationen, Angebote zu Aus- und Weiterbildungen sowie Informationen zu Einstiegsgehältern, Arbeitsmarkttrends und vieles mehr.

Facharzt/Fachärztin - Sonderfach Urologie

Berufsbereiche: Gesundheit und Medizin
Ausbildungsform: Uni/FH/PH
∅ Einstiegsgehalt: € 2.730,- bis € 4.840,- * Arbeitsmarkttrend: steigend
* Die Gehaltsangaben entsprechen Bruttogehältern bzw. Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

Hier geht es um den Harntrakt, das Urogenitalsystem sowie um das Retroperitoneum*, die Nebennieren und um sexuelle Funktionsstörungen. Das umfasst die gesamte fachspezifische Onkologie beider Geschlechter sämtlicher Altersgruppen.

Das Aufgabengebiet umfasst die Erkennung, Behandlung und Rehabilitation von urologischen Erkrankungen, der Fehlbildungen und Verletzungen. Das umfasst das männliche und weibliche Urogenitalsystem einschließlich der Erkrankungen der Nebenniere. UrologInnen sind auch SpezialistInnen auf dem Gebiet der Andrologie.

Das Fachgebiet Andrologie (Männerheilkunde) befasst sich mit den Fortpflanzungsfunktionen des Mannes und deren Störungen.

Siehe auch Facharzt/Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe.

 

*Retroperitoneum: Das ist der Raum hinter dem Bauchfell. Wichtige Blutgefäße und Organe, die hinter dem Bauchfell liegen sind z.B. Nieren, Harnleiter und die Aorta.

  • 5 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Diskretion
  • Guter Tastsinn
  • Hohes Einfühlungsvermögen
  • Kommunikationsstärke
  • 1
    • Bereitschaft zu Weiterbildung
  • 13 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Medizinische Funktionsdiagnostik
  • Medizintechnik-Kenntnisse
  • Orthopädietechnik-Kenntnisse
  • Anästhesiologie
  • Arbeitsmedizin
  • Ausbildungen zum/zur Facharzt/Fachärztin
  • Dialyse
  • FachärztInnen-Ausbildung für Chirurgische Sonderfächer
  • FachärztInnen-Ausbildung für Innere Medizin
  • FachärztInnen-Ausbildung für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin
  • Frauenheilkunde und Geburtshilfe
  • Intensivmedizin
  • Palliativmedizin