Multimedia-AutorIn

Berufsbereiche: Medien, Grafik, Design, Druck, Kunst, Kunsthandwerk
Ausbildungsform: Uni/FH/PH
∅ Einstiegsgehalt: € 1.880,- bis € 2.640,- *
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

Multimedia-AutorInnen gestalten Multimediaprodukte, welche aus Text, Ton und Bild bestehen. Weiters verfassen sie Geschichten, die in Form von interaktiven Präsentationen ablaufen und die die LeserInnen aktiv in die Handlung einbeziehen.

Sie entwickeln das Skript für multimediale Bücher wie Reiseführer, Romane oder Nachschlagewerke und berücksichtigen dabei sowohl Textelemente als auch Bilder, Videos und Töne. Weiters sind sie mit der Entwicklung interaktiver Werbeauftritte, Verkaufsunterlagen oder beispielsweise mit multimedialen Lehr- und Lernmaterialien (E-Learning, Lernprogramme) befasst.

Siehe auch die Berufe MedieninformatikerIn, 3D-DesignerIn und Computeranimations-DesignerIn.

Diplomstudium Universitätsstudium Medienkunst - Transmediale Kunst Diplomstudium Universitätsstudium Medienkunst - Digitale Kunst Diplomstudium Universitätsstudium Design - Grafik und Werbung Diplomstudium Universitätsstudium Design - Grafik Design Berufsbildende mittlere Schule (BMS) Meisterschule für Kommunikationsdesign Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Digital Arts Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Multimediatechnik Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Medientechnik und Mediendesign Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Medienmanagement Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Journalismus & Medienmanagement Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium MultiMediaTechnology Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Film-, TV- und Medienproduktion Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium InterMedia Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium MultiMediaArt Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Internettechnik Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Media Communications Major Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Zeitbasierte und Interaktive Medienkunst Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Grafikdesign und Fotografie Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Grafik- & Informationsdesign Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Strategic Communication Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Medieninformatik und Visual Computing Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Journalismus & Neue Medien Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Interactive Media Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Interaction Design Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Digital Arts Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium InterMedia Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Informatik - IT-Management Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Kommunikation, Wissen, Medien Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Media Design Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Digitale Medien & Kommunikation Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Digital Art - Compositing Masterstudium (UNI) Universitätsstudium JDM Europe, Digital Media, Arts and Cultural Heritage Studies (EuroMACHS) Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Media and Convergence Management Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Media and Human-Centered Computing Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Webwissenschaften Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Medieninformatik - Media Informatics Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Interface Cultures Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Zeitbasierte Medien Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Informatik - Visual Computing
  • tele-Tutor-Training, Mediendidaktik und Medieninformatik, Bildungsmanagement, Medienpädagogik, Projektmanagement E-Learning
    Ziele:
    Am Ende des Kurses verfügen die Teilnehmenden über folgende Kompetenzen und Fähigkeiten: u.a. vertieftes Verständnis für neue Lerntechnologien, d.h. ihrer technischen Funktion, Bedienung und Nutzung, vertieftes Verständnis der pädagogischen, didaktischen
    Zielgruppe:
    Personen aus dem Bildungswesen, die mit der Planung, Entwicklung und dem Einsatz neuer Lerntechnologien, besonders Multimedia und tele-Lernen, befasst sind.
    Voraussetzungen:
    Abgeschlossenes Hochschulstudium oder vergleichbare berufliche Erfahrung im Bildungsbereich, EDV- / Internet-Grundkenntnisse, Zugang zum Internet, Headset
  • Die eigene Website mit WordPress erstellen!<br>Suchmaschinenoptimierung (SEO) <p>In diesem Lehrgang kannst Du Deine eigene Website gestalten und erstellen. Optimiert für die Suchmaschinen (SEO), responsive (auf allen Geräten abrufbar) und barrierefrei (bedienbar für Menschen mit Behinderung). </p> <p>Inhalte:</p> Was ist das World Wide Web überhaupt Das CMS WordPress installieren und online stellen Wiedergabe von Text, Bildern und Videos im Web (Multimedia) SEO: Suchmaschinen-Optimierung Off-Site und On-Site Google nutzen: Analytics, My Business und Search Console Mit den Social Media verbinden Bildbearbeitung – Adobe Photoshop und Web-Tools Barrierefreies Webdesign – die W3C Richtlinien Rechtliche Rahmenbedingungen, die Sicherheit persönlicher Daten Abschluss mit Diplom! _________________ <p> Weitere Infos: <a href="https://sternenstaub.at/" target="_blank">www.sternenstaub.at</a><br> Brigitte Schüch, Tel: <a href="tel:+43 676 9533143">+43 676 9533143</a>, E-Mail: <a class="tab-item-title" href="mailto:brisch@sternenstaub.at">brisch@sternenstaub.at</a> </p>
    Ziele:
    Die eigene Website! Sicherer Umgang mit Content-Management-Systemen
    Zielgruppe:
    Alle, die mit dem World Wide Web zu tun haben.
    Voraussetzungen:
    Sicherer Umgang mit PC und Browser. Du kannst auf Deinem Computer einen Ordner erstellen und eine Datei in den Ordner speichern.

    Institut:
    Sternenstaub.at

    Wo:
    Sternenstaub.at Einwanggasse 46 1140 Wien

  • Die eigene Website mit WordPress erstellen!<br>Suchmaschinenoptimierung (SEO) <p>In diesem Lehrgang kannst Du Deine eigene Website gestalten und erstellen. Optimiert für die Suchmaschinen (SEO), responsive (auf allen Geräten abrufbar) und barrierefrei (bedienbar für Menschen mit Behinderung). </p> <p>Inhalte:</p> Was ist das World Wide Web überhaupt Das CMS WordPress installieren und online stellen Wiedergabe von Text, Bildern und Videos im Web (Multimedia) SEO: Suchmaschinen-Optimierung Off-Site und On-Site SEA: Suchmaschinen-Werbung Google nutzen: Analytics, My Business und Search Console Mit den Social Media verbinden Bildbearbeitung – Adobe Photoshop und Web-Tools Barrierefreies Webdesign – die W3C Richtlinien Rechtliche Rahmenbedingungen, die Sicherheit persönlicher Daten Abschluss mit Diplom! _________________ <p> Weitere Infos: <a href="https://sternenstaub.at/" target="_blank">www.sternenstaub.at</a><br> Brigitte Schüch, Tel: <a href="tel:+43 676 9533143">+43 676 9533143</a>, E-Mail: <a class="tab-item-title" href="mailto:brisch@sternenstaub.at">brisch@sternenstaub.at</a> </p>
    Ziele:
    Die eigene Website! Sicherer Umgang mit Content-Management-Systemen
    Zielgruppe:
    Alle, die mit dem World Wide Web zu tun haben.
    Voraussetzungen:
    Sicherer Umgang mit PC und Browser. Du kannst auf Deinem Computer einen Ordner erstellen und eine Datei in den Ordner speichern.

    Institut:
    Sternenstaub.at

    Wo:
    Sternenstaub.at Einwanggasse 46 1140 Wien

  • Die onlinebasierte Fortbildung auf der Lernplattform des Goethe-Instituts qualifiziert Sie für den Einsatz digitaler Medien im DaF-Unterricht. Das Angebot ist differenziert und bietet Ihnen die Möglichkeit, einzelne Kurseinheiten je nach Ihren Vorkenntnissen im Umgang mit Computer und Internet bzw. zu einem bestimmten Schwerpunktthema zu wählen. Während des Kurses werden Sie intensiv tutoriell betreut.
    Ziele:
    Spezialisierung im Bereich Mediendidaktik
    Zielgruppe:
    Deutschlehrkräfte
    Voraussetzungen:
    Mehrjährige Sprachlehrerfahrung

    Institut:
    Goethe-Institut Bereich Multimedia und Fernlehre

    Wo:
    Fernkurs ohne Präsenzveranstaltungen

  • Zusatzausbildung für Mitarbeiter im kaufmännischen und technischen Bereich um Inhalte von Webseiten bearbeiten und erstellen zu können seowohl mit demWYSIWIG-Editor, als auch direkt im Code (HTML(X)-EDITOR, JAVASCRIPT)
    Ziele:
    Kenntnisse über den Aufbau von Webseiten. Webseiten erstellen und ändern sowie Grafiken und Multimedia-Elemente einbinden und Hyperlinks erstellen, Anker verwenden, Tabellen in HTML-Dokumente implementieren und Elemente mittels CSS ausrichten. Weiters Felder und Schaltflächen definieren sowie Frames einsetzen. Sofern nicht anders angegeben, müssen Webseiten sowohl in einem WYSIWYG-Editor als auch direkt im HTML-Code erstellt und modifiziert werden können.
    Zielgruppe:
    Mitarbeiter im kaufmännischen und technischen Bereich
    Voraussetzungen:
    ECDL Advanced oder ähnlich fortgeschrittene Anwender am PC

    Institut:
    go2www Heinrich Zillner

    Wo:
    IBEF Stuwerstraße 35 1020 Wien

  • <p>Was ist der Schlüssel zum erfolgreichen Bloggen für Ihr Unternehmen? Wenn Sie daran interessiert sind, einen Blog für Ihr Unternehmen zu starten, dann sind Sie hier genau richtig. </p>?To blog or not to blog?? - Das ist NICHT die Frage<p>Heute nutzen große und kleine Unternehmen Blogs, um ihre Geschichten zu erzählen, sich mit Kunden, Medien und anderen Beeinflussern zu verbinden und ihre Vordenkerrolle auszubauen. Ein unverwechselbarer, durchdachter Blog kann Ihnen helfen, die Persönlichkeit Ihres Unternehmens und Ihrer Marke zu definieren - und sogar Ihre Organisation als Vordenker zu etablieren. </p><p>Lernen Sie die soliden Grundlagen zur Entwicklung eines Blogs und erhalten Sie einen Überblick über die Vor- und Nachteile der Nutzung eines Blogs als Instrument Ihrer Unternehmensmarketingstrategie. </p><p>Sie werden alle Aspekte des Prozesses entdecken, einschließlich Überlegungen zu Design und Entwicklung, Erstellung von redaktionellen Richtlinien, Schreiben und Optimieren Ihrer Beiträge für SEO, Werbung für Ihre Inhalte in sozialen Medien und Erstellen von Metriken, die mit Geschäftsergebnissen verknüpft sind.</p>Bloggen im Wandel der ZeitWarum ein Unternehmensblog?Was Bloggen heute bedeutetIhr Unternehmen als HerausgeberEntwickeln Sie Ihre Blog-IdeeBloggen und Ihre UnternehmenszieleBlog-InhaltsstrategieAuswahl und Gestaltung Ihres BlogsAuswahl des Redakteurs und des TeamsRedaktionsrichtlinien aufstellenWorkflow und Freigabeprozess einrichtenIhr Blog zum Leben erweckenOrganisieren Ihrer InhalteSchreiben und Optimieren Ihrer BeiträgeWas Sie in Ihren Multimedia-Mix aufnehmen solltenDie Online-NachrichtenzentraleMarketing und WerbungKommentieren, Gast-Blogging und Verbreitung von BeiträgenMarketing und Werbung für Ihren BlogErfolg messen und anpassen
    Zielgruppe:
    Interessenten mit abgeschlossener Berufsausbildung oder Berufserfahrungen im Medienbereich, Kommunikationsbereich oder kaufmännischen Bereich, die sicher im Umgang mit dem PC sind sowie eine Affinität zum Internet und digitalen Medien haben und eineBlog-Marketing für Unternehmen - Beratung, Coaching, Workshop, Training suchen!
    Voraussetzungen:
    Keine besonderen Anforderungen.

    Institut:
    HECKER CONSULTING

    Wo:
    Virtuelles Klassenzimmer, Live-Online-Seminar

  • Maxon Cinema 4D 14 ist ein professionelles Softwarepaket zum Erstellen von 3D-Szenen und Objekten im Bereich Film, Multimedia, Visual Effects, Produktdesign, Architektur und Engineering. Die komplette CINEMA 4D-Produktfamilie bietet Ihnen sämtliche Möglichkeiten für professionelles Modellieren, Texturieren, Animieren und Rendern von Bildern und Animationen in atemberaubender Qualität.
    Ziele:
    Lernen Sie Grundlagen der 3D-Welt und des Programmes. Erlernen Sie die grundlegenden Modellierungstechniken, den Umgang mit Materialien, Licht und Szenen, sowie das endgültige Rendering.
    Zielgruppe:
    Zusatzausbildung für im kaufmännischen und technischen Bereich tätige MitarbeiterInnen.Dieses Training richtet sich an Einsteiger in den Bereich der 3D-Erstellung. Es sind keine 3D-Vorkenntnisse erforderlich!
    Voraussetzungen:
    Grundlagen Fortgeschrittene PC- oder MAC-Kenntnisse Photoshop Kenntnisse von Vorteil

    Institut:
    go2www Heinrich Zillner

    Wo:
    Seminarräume go2www Engerthstraße 232-238 1020 Wien

  • <p>Corona Update: Unsere Kurse finden wieder statt! Im Kursinstitut mit Abstand und über Distance Learning (Zoom).</p> Content-Management-Systeme verwalten, Newsletter erstellen, Suchmaschinenoptimierung (SEO) <p>Der Content-Manager, die Content-Managerin plant und gestaltet die Inhalte von Internetportalen und Websites und überwacht diese mithilfe von Statistiken. Sie sind sie für redaktionelle Inhalte von Webauftritten verantwortlich, die Gestaltung von Text, Bilder, Videos und die Verlinkung mit den Social Media.</p> <p>Inhalte:</p> Content-Management-Systeme, organisieren digitaler Inhalte HTML & CSS, die Sprachen im World Wide Web Das CMS WordPress installieren und online stellen Publizieren von Text, Bildern und Videos (Multimedia) SEO: Suchmaschinen-Optimierung Off-Site und On-Site Google Analytics, My Business und Search Console Social Media: Inhalte vernetzen und teilen Newsletter gestalten, versenden und auswerten Bildbearbeitung – Adobe Photoshop und Online-Tools DSGVO: die Rechtslage im World Wide Web Abschluss mit Diplom! _________________ <p>Für die Diplom-Prüfung präsentieren Sie eine reale Website mit multimedialen Inhalten.</p> <p> Weitere Infos: <a href="https://die-contentakademie.at/" target="_blank">www.die-contentakademie.at</a><br> Brigitte Schüch, Tel: <a href="tel:+43 676 9533143">+43 676 9533143</a>, E-Mail: <a class="tab-item-title" href="mailto:info@die-contentakademie.at">info@die-contentakademie.at</a> </p>
    Ziele:
    Als Content-Manager:in planen, gestalten und betreuen Sie den Inhalt der über das World Wide Web erreichbar ist und geteilt wird. Sie sind für den Webauftritt und die visuelle Darstellung einer Website verantwortlich. Sie kennen die Rechtslage und die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Sie können eine eigene Website mit WordPress erstellen.
    Zielgruppe:
    Quereinsteiger:innen aus allen Branchen die etwas im World Wide Web veröffentlichen und es optimal für die Suchmaschinen aufbereiten möchten.
    Voraussetzungen:
    Sicherer Umgang mit PC und Browser (Firefox): Sie können Ordner erstellen, Dateien in einem Ordner speichern und wieder finden.

    Institut:
    Die Content-Akademie

    Wo:
    Die Content-Akademie, 1140 Wien

  • Diplomlehrgang für klassisches und modernes Feng-Shui, Radiästhesie, Garten- und Business-Feng-Shui mit der renommierten Expertin und Autorin Ingrid Sator.

    Institut:
    BaBlü® Akademie - Ganzheitliche Gesundheit und Bildung

    Wo:
    BaBlü Akademie GRAZ, WIEN, SALZBURG, LINZ, ONLINE - Office & Zentrale Plüddemanngasse 39/1 8010 Graz

  • Franz Pissinger, Autor des Buches „Hypnose der Schlüssel zum Herz“ erlernte seinen Beruf von der Pike auf. Die Ausbildungen bei Eli Jackson Bear (USA) zum Hypnotherapeuten und NLP Master Practitioner sowie viele weitere Kurse zum Thema und umfangreiche Erfahrung führte zur Entwicklung seiner eigenen höchst effizienten Methode zur Selbst- und Fremdhypnose und zur Gründung des Instituts für Hypnoseforschung und Mentaltraining. Die von Franz Pissinger entwickelte Methode ist nicht von kognitiven Ansätzen sondern von intuitivem Erkennen der eigenen, vergrabenen Potentiale geprägt. Durch die ihm eigene, tranceorientierte Unterrichtsmethode wird das verborgene Urwissen der TeilnehmerInnen geweckt und nahezu spielerisch mit den vermittelten Grundlagen verbunden. Mit der Gesundheitswerkstatt fand Franz Pissinger vor mehr als 10 Jahren einen kongenialen Partner, der seine Kurse organisierte. Regelmäßig wurden in einzelnen, themenorientierten Seminaren Kenntnisse über Selbst- und Fremdhypnose, Schmerzausschaltung, Reinkarnation, Trancearbeit, sowie die wesentlichsten NLP Techniken und vieles mehr an die interessierten TeilnehmerInnen weitergegeben. Immer häufiger wurde von Seiten der SeminarabsolventInnen, die zum Teil seit Jahren viel mit dem vermittelten Wissen arbeiten, der Wunsch laut, diese Methode zu einer berufsbildenden Diplomausbildung zu verdichten. Basierend auf den Inhalten der Einzelseminare und komplettiert durch einen Wirtschaftsteil über Organisation und Vermarktung sowie die rechtlichen Grundlagen wird den TeilnehmerInnen in 9 Modulen, die sowohl als Gesamtkurs wie auch einzeln gebucht werden können, die für eine berufliche Ausübung nötige Kompetenz vermittelt. AbsolventInnen der Einzelseminare der letzten Jahre können in einer Aufschulung fehlende Inhalte nachholen u. das Diplom erwerben. Modul 1 beschäftigt sich mit den Grundlagen der Hypnose und Selbsthypnose und kann sowohl als Einzelkurs im Rahmen der persönlichen Weiterentwicklung wie auch als Basis und Voraussetzung der weiterführenden HMI Ausbildung gebucht werden. Die Kursdauer dieses Moduls ist Freitag Samstag und Sonntag wobei mehrere Wahltermine zur Verfügung stehen. Die Module 2 bis 9 der HMI Ausbildung umfassen jeweils 1 Wochenende (Samstag und Sonntag). Auch hier stehen verschiedene Termine zur Auswahl. Nach Modul 1 können die Module in beliebiger Reihenfolge absolviert werden. Modul 9 bildet den Abschluss. KURSINHALT: - Modul HMI – 1 Die Arbeitsweise des Unterbewusstseins, Gesetzmäßigkeit und Formulierung von Suggestionen, Anwendungsbereich der Fremd- und Selbsthypnose, Lern- und NLP Strategien, Rapport, Tranceinduktionen, Kennzeichen der Hypnose, ethische Richtlinien, indirekte Hypnose - Modul HMI – 2 Schmerzausschaltung, Selbstheilung, Arbeit mit Zeitlinien, Trancetraining, Einstieg in die Trance Anderer, Möglichkeiten der Selbsthypnose, Basistraining der Fremdhypnose - Modul HMI – 3 Arbeit mit Symbolen, optimale Kooperation zwischen ich und Es, Respektvoller Umgang mit Störquellen, persönlicher Schutzraum, unbewusste Lösungssuche, Zentrierung und finden der eigenen Mitte, Transformation von Gewaltpotentialen in Liebe, Arbeit mit der Familiengeschichte, neuromuskuläre Blockaden. - Modul HMI – 4 praktisches Üben unterschiedlicher Tranceinduktionen und Vertiefungen, energetische Induktion, Blutungskontrolle, Schmerzausschaltung. - Modul HMI – 5 Ankerausgleich, Selbstanker, Chakra Harmonisierung, Arbeit mit dem inneren Kind, Submodalitäten, Glaubenssätze, Trauerarbeit, Lösung von Beziehungsabhängigkeiten, ultradiane Stressphasen. - Modul HMI – 6 rechtliche Grundlagen – Berufsbild und Abgrenzung zu anderen Berufen, Copyright, Musikschutz. Wirtschaftliche und organisatorische Grundlagen – Seminargestaltung, Kalkulation, Anbot und Verkauf, Störfallmanagement, Klienten/TeilnehmerInnen Verwaltung. - Modul HMI – 7 Techniken der Regressions- und Reinkarnationshypnose, Prozesse in der fortgeschrittenen Zeitlinienarbeit, Zielsetzung und Zielerreichung, unbewusste Kommunikationstechniken, Arbeit mit Mentoren, Submodalitätstraining. - Modul HMI – 8 Vertiefung und Wiederholung des erworbenen Wissens u. Vorbereitung auf die Abschlussprüfung. - Modul HMI – 9 Diplomprüfung SPEZIAL - Erweiterung & Aufbau für HMI-Diplomanden Zentrieren, Verbindung zum Feld, Bewusstseinserweiterung; Körperschwerpunkt; Doppelinduktion, Dave Elmann-Induktion, Motivation Zwischen den einzelnen Modulen wird das erworbene Wissen in Peergroups geübt und gefestigt und die nötige Praxiserfahrung erworben. Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung können die AbsolventInnen ihr Wissen sowohl freiberuflich im Rahmen der neuen Selbständigkeit (zählt rechtlich als Privatunterricht) oder in einem Angestelltenverhältnis ausüben. Die Organisation und Abhaltung von Seminaren und Trainings im Wirtschafts- oder pädagogischen Bereich, die mentale Betreuung von Sportlern, Lernförderung und Lerntraining und Vieles mehr stellen ein breites Feld an Betätigungsmöglichkeiten dar. Vor Allem aber sind es die erweiterten Fähigkeiten im Rahmen der Kommunikation, der mentalen Stärke und der Kreativität die den TeilnehmerInnen Erfolg in vielen Bereichen des Lebens sichern. Termine für Module 2-9 und spezial auf Anfrage
    Voraussetzungen:
    Mindestalter 17 Jahre

    Institut:
    Gesundheitswerkstatt + Seminarorganisation - W.Gruber

    Wo:
    Ort wird ca. 3 Wochen vor Beginn unter www.gesundheitswerkstatt.at veröffentlicht

  • 7 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Journalistische Fachkenntnisse
  • Medienkompetenz
  • Drehbuchschreiben
  • Interviewführung
  • Journalistisches Schreiben
  • Nachrichten editieren
  • Verfassen wissenschaftlicher Texte