Religionspädagoge/Religionspädagogin

Berufsbereiche: Soziales, Kinderpädagogik und Bildung
Ausbildungsform: Uni/FH/PH
∅ Einstiegsgehalt: € 2.520,- bis € 2.960,- * Arbeitsmarkttrend: gleichbleibend
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

Religionspädagogen/Religionspädagoginnen arbeiten im Umfeld von religiösen Entwicklungs- und Lernprozessen. Sie nehmen Funktionen in der Bildung, Erziehung und Beratung wahr. Das kann in nahen kichlichem Umfeld, in der Schule oder in der pastoralen Praxis stattfinden.

Religionspädagogen/Religionspädagoginnen bieten Ortientierung im Rahmen des Religionsunterrichts oder engagieren sich in der Eltern- und Erwachsenenbildung. Sie versuchen, die grundlegenden Inhalte der jeweiligen Religion bzw. Konfession (Bekenntnis) zu vermitteln, wobei sie sowohl den lebenspraktischen, alltäglichen Umgang mit den Glaubensinhalten als auch theologisch-wissenschaftliche Problemstellungen thematisieren.

Sie organisieren und gestalten Schulgottesdienste und Gottesdienste für Familien. Sie führen Kinder, Jugendliche und Erwachsene in die Sakramente ein und bereiten sie auf Taufe, Erstkommunion, Firmung oder Konfirmation vor. Zudem können sie, je nach Qualifikation, im Rahmen der Seelsorge mitwirken. Sie planen, gestalten und leiten kirchliche Programme, wie z.B. Erlebnisreisen, Jugendcamps und Familienfreizeitangebote. Darüber hinaus arbeiten sie in der Planung und Organisation innerhalb der kirchlichen Institutionen bzw. im Pfarrbüro mit. Typische Tätigkeiten sind z.B.

  • Glaubensinhalte vermitteln
  • Gottesdienste vorbereiten
  • Seelsorgerische Tätigkeiten
  • Taufe, Erstkommunion, Firmung vorbereiten
  • Kirschliche Freizeitangebote organisieren
  • Administrative Tätigkeiten
  • Team der Familienberatung koordinieren
  • 15 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Kenntnisse in Sozialarbeit und -pädagogik
  • Medienkompetenz
  • Projektmanagement-Kenntnisse
  • Befragungsmethoden
  • Bildungsberatung
  • Bildungsforschung
  • Bildungsmanagement
  • Bildungsmarktwissen
  • Bildungswissenschaft
  • E-Learning
  • Erwachsenenbildung
  • Erziehungsberatung
  • Kompetenzendiagnose
  • Pädagogische Methoden
  • Pädagogische Qualitätsentwicklung