Turkologe/Turkologin

Berufsbereiche: Wissenschaft, Forschung und Entwicklung
Ausbildungsform: Uni/FH/PH
∅ Einstiegsgehalt: € 2.780,- bis € 2.960,- * Arbeitsmarkttrend: sinkend
* Die Gehaltsangaben entsprechen Bruttogehältern bzw. Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

Turkologen und Turkologinnen beschäftigen sich mit den Sprachen Türkisch, Osmanisch, Neu-Persisch sowie den Turksprachen (z.B. Aserbaidschanisch, Usbekisch, Kirgisisch) und mit dem Kulturraum der Turkvölker.

Turkologen/Turkologinnen  verfügen über gute Kenntnisse der modernen türkischen Hochsprache in Wort und Schrift sowie über die türkische Kulturgeschichte, Kultur und Literatur. Durch diese Kenntnisse kommt ihnen eine wichtige kulturelle Mittlerrolle insbesondere zwischen dem deutschsprachigen und dem türkisch-persischen Sprachraum zu.

Siehe auch die Berufe DolmetscherIn, ÜbersetzerIn, Sprach- und KulturwissenschafterIn.

  • 1 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Analytische Fähigkeiten
  • 10 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Journalistische Fachkenntnisse
  • Medienkompetenz
  • PR-Kenntnisse
  • Archivsoftware
  • Interviewführung
  • Literatur
  • Projektmanagement im Kultur- und Medienbereich
  • Projektmanagement im Wissenschafts- und Forschungsbereich
  • Recherche in Datenbanken
  • Verfassen wissenschaftlicher Texte