PhilosophIn

Berufsbereiche: Wissenschaft, Bildung, Forschung und Entwicklung
Ausbildungsform: Uni/FH/PH
∅ Einstiegsgehalt: € 2.380,- bis € 3.520,- *
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: 2022). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

Philosophen/Philosophinnen erforschen die Grundlagen menschlichen Denkens. Sie behandeln Problembereiche die über das Arbeitsfeld von einzelnen Fachwissenschaften hinausgehen.

Themen sind z.B. die Frage nach dem „Sinn“ oder „Freiheit versus Determinismus“. Oft geht es um das Bild, das der Mensch bzw. unterschiedliche Menschengruppen von sich selbst und von der Welt entwickelt haben. Sie hinterfragen die Gültigkeit dieses Bildes (bzw. dieser "Wahrheit") und stellen Fragen zu Thesen und Positionen, welche in den einzelnen Wissenschaften, Kulturkreisen oder Menschengruppen vertreten werden.

PhilosophInnen spezialisieren sich meist auf einen Teilbereich der Philosophie; das sind unter anderem die Theoretische Philosophie (Sprachphilosophie, Logik), die Praktische Philosophie (Ethik, Religion, Sozialphilosophie, Kulturphilosophie, philosophische Anthropologie, Ästhetik) und die Naturphilosophie.

Erkenntnistheorie und Metaphysik: Hier beschäftigen sie sich mit einem über die einzelwissenschaftlichen Erkenntnisse hinausgehenden Zusammenhang von "Wahrheit" und menschlichem Dasein. Neben der Frage des Seins besteht die Frage der Erkenntnis. PhilosophInnen befassen sich mit der Möglichkeit des Erkennens sowie mit dem Verhältnis von wissenschaftlichem Wissen und anderen Formen der Erkenntnis.

Sozialphilosophie sowie Philosophie der Politik: Hier untersuchen sie das Verhältnis von Individuum und Gesellschaft oder die Begründung sozialer Normen.

Weitere Bereiche sind z.B. die Rechtsphilosophie und Wirtschaftsphilosophie.

Siehe auch Kultur- und SozialanthropologIn oder Human- und SozialökologIn.

 

*Determinismus: "Vorherbestimmtsein" (vgl. philosophieverstaendlich.de).

Diplomstudium Universitätsstudium Klassische Philologie - Latein Doktoratsstudium/PhD PhD - Doktoratsschule für das wissenschaftliche Doktoratsstudium Doktoratsstudium/PhD PhD - Doktoratsstudium Wissenschaft und Kunst Doktoratsstudium/PhD PhD - Doktoratsstudium Doctor of Philosophy Doktoratsstudium/PhD PhD - Doktoratsstudium der Philosophie Doktoratsstudium/PhD Universitätsstudium Doctor of Philosophy in Philosophy Doktoratsstudium/PhD PhD - Interdisziplinäres Doktoratsstudium Antike und Moderne im europäischen Kontext Doktoratsstudium/PhD PhD - Doktoratsstudium Evangelische Theologie Doktoratsstudium/PhD PhD - Doktoratsstudium Gesellschaftswissenschaften Doktoratsstudium/PhD PhD - Doktoratsstudium der Philosophie an der Katholisch-Theologischen Fakultät Doktoratsstudium/PhD PhD - Doktoratsstudium Geistes- und Kulturwissenschaften Doktoratsstudium/PhD PhD - Dokoratsstudium der Philosophie an der Naturwissenschaftlichen Fakultät Doktoratsstudium/PhD PhD - Doktoratsstudium an der Kultur- und Gesellschaftswissenschaften Fakultät Doktoratsstudium/PhD PhD - Doktoratsstudium Kunstwissenschaft - Philosophie Doktoratsstudium/PhD PhD - Doktoratsstudium Katholische Theologie Doktoratsstudium/PhD PhD - Doktoratsstudium an der Katholisch-Theologischen Fakultät Universitätslehrgang Universitätslehrgang Ethik Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Kunstwissenschaft - Philosophie (BA) Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Bachelor of Arts in Culture, Politics and Society Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Philosophie an der Katholisch-Theologischen Fakultät Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Philosophie, Politik und Ökonomie Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Philosophie (BA) Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Kunstwissenschaft - Philosophie (MA) Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Gender Studies (MA) Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Epistemologies of Science and Technology (EST) - Epistemologien von Wissenschaft und Technik Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Religion in Kultur und Gesellschaft Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Mensch-Tier-Beziehung / Human-Animal Interactions Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Master of Arts in Philosophy (2 years) Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Philosophie (MA) Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Angewandte Ethik Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Philosophie an der Katholisch-Theologischen Fakultät Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Master of Arts in Philosophy (1 year) Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Political, Economic and Legal Philosophy (PELP) Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Philosophy and Economics Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Grundlagen Christlicher Theologie Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Klassische Philologie – Latinistik Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Theologische Spezialisierung - Advanced Theological Studies
  • In dieser Weiterbildung erwartet dich eine kleine Geschichte Indiens, Grundlagen der Philosophie und Erklärung von Begriffen aus dem Yoga. Du erfährst von den Ursprüngen der Lehre, lernst die vier Wege des Yoga kennen und die Entwicklung des Hatha-Yoga. Du erfährst woher die Asanas kommen und erlernst Grundlagen des Sanskrit. Ergänzt wird die Weiterbildung um einen Überblick zu Gottheiten Indiens sowie mit dem Special Frauen in der Geschichte des Yoga. Insgesamt 12 Videos, plus 72 Seiten Workbook & 20 Seiten praxisspezifische Inhalte, sowie 76 Seiten Bonusinhalte zum download.
    Ziele:
    Grundlagen der Yoga-Philosophie verstehen.
    Zielgruppe:
    Geeignet für angehende Yoga-Lehrer*innen sowie interessierte Laien.
    Voraussetzungen:
    Internet-Zugang und Computer, der Lehrgang ist nicht durchgehend Handy-optimiert: die Verwendung eines Laptops / Desktop-Geräts wird dringend empfohlen!
  • ab 18.10.2024
    „Die Gesundheit ist zwar nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts“ (Arthur Schopenhauer, Philosoph) Demzufolge steht die Gesundheitserhaltung, -entwicklung und Optimierung im Zentrum eines erfüllten, selbstbestimmten und glücklichen Lebens. Gesundheit ist jedoch kein Zustand, sondern ein Prozess, den jeder von uns sehr maßgebend lenken und verändern kann.
    Ziele:
    Mentale Gesundheit und Entspannung, Bewegung, Ernährung...
    Zielgruppe:
    Der Lehrgang richtet sich an Personen... aus verschiedenen Arbeits- und Lebensbereichen, die eine hohe fachliche und pädagogische Kompetenz zur proaktiven Gesundheitsprävention erwerben oder verbessern wollen
    Voraussetzungen:
    Teilnahme-Voraussetzungen: Abgeschlossene Schul- oder Berufsausbildung

    Institut:
    Vitalakademie Linz

    Wo:
    Vitalakademie Linz Langgasse 1-7, 4. Stock 4020 Linz

    Wann:
    18.10.2024 - 19.07.2025

  • ab 18.10.2024
    „Die Gesundheit ist zwar nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts“ (Arthur Schopenhauer, Philosoph) Demzufolge steht die Gesundheitserhaltung, -entwicklung und Optimierung im Zentrum eines erfüllten, selbstbestimmten und glücklichen Lebens. Gesundheit ist jedoch kein Zustand, sondern ein Prozess, den jeder von uns sehr maßgebend lenken und verändern kann.
    Ziele:
    Mentale Gesundheit und Entspannung, Bewegung, Ernährung...
    Zielgruppe:
    Der Lehrgang richtet sich an Personen... aus verschiedenen Arbeits- und Lebensbereichen, die eine hohe fachliche und pädagogische Kompetenz zur proaktiven Gesundheitsprävention erwerben oder verbessern wollen
    Voraussetzungen:
    Teilnahme-Voraussetzungen: Abgeschlossene Schul- oder Berufsausbildung

    Institut:
    Vitalakademie Linz

    Wo:
    Vitalakademie Salzburg Gut Aiderbichl, Berg 20 5302 Henndorf am Wallersee

    Wann:
    18.10.2024 - 19.07.2025

  • ab 18.10.2024
    „Die Gesundheit ist zwar nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts“ (Arthur Schopenhauer, Philosoph) Demzufolge steht die Gesundheitserhaltung, -entwicklung und Optimierung im Zentrum eines erfüllten, selbstbestimmten und glücklichen Lebens. Gesundheit ist jedoch kein Zustand, sondern ein Prozess, den jeder von uns sehr maßgebend lenken und verändern kann.
    Ziele:
    Mentale Gesundheit und Entspannung, Bewegung, Ernährung...
    Voraussetzungen:
    Teilnahme-Voraussetzungen: Abgeschlossene Schul- oder Berufsausbildung

    Institut:
    Vitalakademie Linz

    Wo:
    Vitalakademie Wien Ungargasse 64-66 1030 Wien

    Wann:
    18.10.2024 - 19.07.2025

  • 3 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Analytische Fähigkeiten
  • Kommunikationsstärke
  • Präsentationsfähigkeiten
  • 6 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Medienkompetenz
  • Pädagogikkenntnisse
  • Interviewführung
  • Journalistisches Schreiben
  • Lehrtätigkeit
  • Projektmanagement im Wissenschafts- und Forschungsbereich