Hier finden Sie Berufsinformationen, Angebote zu Aus- und Weiterbildungen sowie Informationen zu Einstiegsgehältern, Arbeitsmarkttrends und vieles mehr.

PressesprecherIn

Berufsbereiche: Büro, Wirtschaft, Finanzwesen und Recht
Ausbildungsform: Uni/FH/PH

Berufsbeschreibung

In Unternehmen und Institutionen sind PressesprecherInnen für die interne und externe Kommunikation und Wissensweitergabe zuständig.

Sie organisieren und betreuen Pressekonferenzen und Pressereisen, verfassen Pressetexte für Nachrichtenmagazine, Konzernpublikationen, Tageszeitungen sowie Fachzeitschriften. Zudem erstellen sie Kundenmagazine und Geschäftsberichte. In Interviews nehmen sie öffentlich Stellung um die Interessenten zu Vorfällen und Problemen zu informieren.

Sie konzipieren PR-Maßnahmen und beraten die Geschäftsführung bei der öffentlichkeitswirksamen Formulierung der Unternehmenspolitik. Dabei arbeiten sie üblicherweise mit der Marketingabteilung oder direkt mit den Führungsorganen der im Unternehmen zusammen.

Sie entwickeln und pflegen Kontakte zu wichtigen Personengruppen, Behörden und Medien und kümmern sich um die JournalistInnenbetreuung auf Veranstaltungen und Messen.

Siehe auch die Berufe ReferentIn und PolitikberaterIn.

  • com+plus bietet ein einjähriges Fernstudium Kommunikationsmanagement/PR an. Die zwölf Lerneinheiten verbinden die theoretischen Grundlagen der Public Relations mit der PR-Praxis. Vertieft wird das PR-Wissen in vier praxisorientierten Präsenzphasen (insgesamt 17 Workshop-Tage). Das Fernstudium ist von der DPRG zertifiziert und von der ZFU anerkannt. Abschlussmöglichkeiten: Kommunikationsmanager(in) (ZAK), PR-Berater(in)/PR-Referent(in) (PZOK). com+plus veranstaltet außerdem regelmäßig Einzelworkshops und ist Herausgeber des PR-Online-Portals LexiCom.
    Ziele:
    Unser Ziel ist es, in direktem Dialog mit der PR-Branche die Professionalisierung der PR voranzutreiben und mit einem praxisorientierten Konzept Kommunikationsprofis auszubilden.Unser Anspruch - communication@its best - bedeutet konkret: * starker Praxisbezug * ständige Aktualisierung der Inhalte * erfahrene und professionelle Dozenten * Abbildung essentieller theoretischer sowie praxisbezogener Prozesse der Kommunikation und PR * kontinuierliche Beobachtung der Branche und Umsetzung neuer Trends in aktuelle Lehreinheiten * langfristige Serviceangebote (Studien,Literaturdaten- banken, Lexika, Checklisten etc.) rund um die PR * individuelle Betreuung und intensive Prüfungsvorbereitung * intensive Zusammenarbeit mit erfahrenen und anerkannten PR-Managern * gezielte Vorbereitung auf die PR-Profession * Aufbau eines Kontaktnetzwerkes * Intensive Kontakte zu Wirtschaftsunternehmen
    Zielgruppe:
    Pressesprecher/innen, PR-Referent/innen und alle in der Kommunikationsbranche Tätigen;Berufswechsler/innen;Studierende (der PR und Kommunikationswissenschaften);PR-Assistenten/innen;Neueinsteiger/innen aus Kleinbetrieben, Mittelstand, Konzernen, Agenturen und Redaktionen;Selbstständige, die Ihre Geschäftsideen in der Öffentlichkeit bekannt machen möchten
    Voraussetzungen:
    abgeschlossenes Hochschulstudium bzw.mehrere Jahre Berufserfahrung im PR-Bereich

    Institut:
    com+plus GmbH

    Wo:
    Münster

  • Basis Angstfreies Sprechen und souveränes Auftreten vor Medienvertretern Die Energie des Lampenfiebers positiv nutzen Umgang mit Denkblockaden Die Nervosität in den Griff bekommen Mit Gesprächs- und Fragetechniken der Interviewer richtig umgehen Frageformen und -techniken Aktion - Reaktion Sprachliche Tipps und Tricks fürs Interview Verhaltenstricks fürs Interview Wirkung, Ausstrahlung Die Kraft der Persönlichkeit Authentisch sein und bleiben Glaubwürdig und kompetent Mut zur Individualität Körpersprache informiert Bewegung, Mimik, Gestik und Haltung bewusst und richtig einsetzen Richtiges Verbinden von Sprache und Körpersprache Wertschätzende Direktheit Kleidung & Co. Selbstbild, Wirkung und Fremdbild Das "Thema" und Inhalt Kernbotschaften und knackige Statements Keep it short and simple Trockene oder schwierige Themen interessant aufbereitet Die richtige Wortwahl Der rote Faden Stimmwirkung Atemtechnik Deutlichkeit, Tempo, Lautstärke und Dynamik beim Sprechen Mein persönlicher Sprechstil Nicht nur Inhalt, sondern auch der Ton... Bildsprache (Radio-Interviews) Wie Radiointerviews geschnitten werden
    Ziele:
    Souveränes Auftreten bei Pressekonferenzen oder in Interviews Tipps und Tricks für gelungene Interviews Effektvoll Botschaften vermitteln Mit Respekt und Vorsicht von Medienvertretern behandelt werden Einblick in die Arbeitsweise von Funk- und Fernsehjournalisten Mehr Charisma und Standing
    Zielgruppe:
    Geschäftsführer/innen, Führungskräfte aus Unternehmen, Agenturen, Verbänden und Institutionen, Pressesprecher/innen und PR-Verantwortliche

    Institut:
    Herzer GmbH Unternehmensberatung

    Wo:
    Gute Kommunikation Innsbrucker Bundesstrasse 75/1/2 5020 Salzburg

  • ab 28.09.2018
    Das Kommunikationskolleg soll vor allem eines sein: Ein Universitätskurs, der Theorie und Praxis so verbindet, dass die AbsolventInnen grundlegende Medienarbeit betreiben oder Veranstaltungen umsetzen können. Die TeilnehmerInnen lernen das theoretische Handwerkszeug der Kommunikationsbranche kennen und wie sie dies für ihren eigenen Aufgabenbereich oder Beruf praktisch einsetzen können.
    Zielgruppe:
    Angestellte in Führungspositionen, PressesprecherInnen und Informationsbeauftragte, Selbständige, WissenschafterInnen, KommunikatorInnen
    Voraussetzungen:
    Nachweis über die allgemeine Universitätsreife oder einer Qualifikation durch zumindest eine zweijährige Berufs- oder Praxiserfahrung

    Institut:
    UNI for LIFE

    Wo:
    Karl-Franzens-Universität Graz

    Wann:
    28.09.2018 - 20.08.2018