HistorikerIn - Kulturgeschichte

Berufsbereiche: Wissenschaft, Forschung und Entwicklung
Ausbildungsform: Uni/FH/PH
∅ Einstiegsgehalt: € 2.070,- bis € 2.960,- * Arbeitsmarkttrend: sinkend
* Die Gehaltsangaben entsprechen Bruttogehältern bzw. Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

HistorikerInnen mit Schwerpunkt Kulturgeschichte widmen sich den historischen, kulturellen, kulturgeschichtlichen und politischen Aspekten eines Sprachen- und Kulturbereiches. Die Forschungsschwerpunkte können kultur- und sozialanthropologischer, archäologischer oder sprachwissenschaftlicher Natur sein.

Doktoratsstudium/PhD PhD - Doktoratsstudium Geistes- und Kulturwissenschaften Doktoratsstudium/PhD PhD - Doktoratsschule für das wissenschaftliche Doktoratsstudium Doktoratsstudium/PhD PhD - Doktoratsstudium Literatur- und Kulturwissenschaft Doktoratsstudium/PhD PhD - Doktoratsstudium der Philosophie Doktoratsstudium/PhD PhD - Doktoratsstudium an der Kultur- und Gesellschaftswissenschaften Fakultät Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Gender Studies Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Klassische Archäologie Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Orientalistik Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Classica et Orientalia Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Ägyptologie Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Archäologien Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Byzantinistik und Neogräzistik Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Altertumswissenschaften Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Alte Geschichte und Altertumskunde Masterstudium (UNI) Universitätsstudium South-Eastern European Studies (JDP) Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Indogermanistik und historische Sprachwissenschaft Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Altorientalische Philologie und Orientalische Archäologie Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Numismatik und Geldgeschichte (Individuelles Studium) Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Globalgeschichte und Global Studies Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Byzantinistik und Neogräzistik Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Austrian Studies – Cultures, Literatures, Languages (Österreichstudien – Kulturen, Literaturen, Sprachen) Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Jüdische Kulturgeschichte Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Arabische Welt - Sprache und Gesellschaft Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Historisch-Kulturwissenschaftliche Europaforschung Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Wirtschafts- und Sozialgeschichte Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Ägyptologie Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Geschichte Masterstudium (UNI) Universitätsstudium European Master in Classical Cultures Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Alte Geschichte und Orientalistik Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Klassische Philologie – Latinistik Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Interdisziplinäre Osteuropastudien Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Geschichte des Südöstlichen Europas (DDP) Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Zeitgeschichte und Medien Masterstudium (UNI) Universitätsstudium MATILDA: European Master in Women's and Gender History (DDP) Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Alte Geschichte und Altertumskunde Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Klassische Archäologie Masterstudium (Lehramt) Lehramt für die Sekundarstufe Allgemeinbildung - Unterrichtsfach Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung
  • ab 01.02.2021
    Die Ausbildung ist in 3 Module gegliedert: Modul 1: Kulturgeschichte: - Domestizierung der Wildtiere - Entwicklung des Fleischkonsums, Fleischkonsum international: - Landwirtschaft und Nutztierhaltung in Österreich (Theorie und Exkursion) - Nutztierhaltung international - Fleischproduktion, Handel, Konsum international - Formen der Tierhaltung und ihr Einfluss auf die Qualität - Ethik in der Nutztierhaltung Rassen: Gesetzliche Bestimmungen (österreich, International) - Tierkrankheiten - Sensorik mit praktischen übungen Qualitätsmanagement: - Kriterien, Einflussfaktoren, Mängel, Aufzucht bis Lagerung - - Standards und Normen (Österreich, international) Lebensmittelcodex, gute Hygienepraxis: HACCP -Fleisch und Fleischerzeugnisse Exkursion zu Schlacht-, Zerlege- und Verarbeitungsbetrieben, Modul 2: Teilstückkunde (Theorie und Praxis): - Alle Tierarten, auch Exoten - Fleischkennzeichnung - Fleischzerlegung, internationale Schnitte - Qualitätsklassen Fleischerzeugnisse: - Produktion (Theorie und Praxis) - Technologie, Kalkulation - Einteilung nach Codex - Sensorik - Internationale Spezialitäten (Praxis mit Verkostung) - Passende Getränke (Praxis mit Verkostung) Präsentation von Fleischerzeugnissen: - Plattenlegen, Verkaufsvitrine - Verkaufsgespräch, Argumentationstraining Grillseminar Fleisch in der Ernährung: - Inhaltsstoffe, biologische Verwertbarkeit - Mangelerscheinungen bei der Fleischverzicht, Modul 3: Fleisch in der Küche (3 Praxistage) - Verwendung der Teilstücke, alle Tierarten - Vorbereitung, Zubereitung, verschiedene Garmethoden - Anrichten, Dekorieren - Beilagen zum Fleisch, Getränke zum Fleisch (mit Verkostung) Fleischgerichte: - österreichische und internationale Spezialitäten - Konsumverhalten, Marktforschung, Trends: Die Termine: Modul 1: 01.02. - 05.02.2021 Modul 2: 01.03. - 05.03.2021 Modul 3: 06.04. - 09.04.2021 jeweils Mo-Fr 8.30-18:00 Uhr Abschlussprüfung: Mittwoch, 05. Mai 2021
    Zielgruppe:
    Produzenten von Fleisch, Fleischfachverkäufer, Fleischer, Einkäufer, Qualitätsbeauftragte, Köche, Servicemitarbeiter, Wirte, auch Landwirte, Feinkostinspektoren, Ernährungsberater und Diätologen, Lebensmittelberater, Privatpersonen mit besonderem Interesse an Fleisch.
    Voraussetzungen:
    Abgeschlossene Berufsausbildung oder mindestens 3 Jahre Berufserfahrung in einem der oben angeführten Bereiche, wobei das Ende der beruflichen Tätigkeit nicht länger als 5 Jahre zurückliegen darf.

    Institut:
    WIFI Salzburg

    Wo:
    WIFI Salzburg Julius-Raab-Platz 2 5027 Salzburg

    Wann:
    01.02.2021 - 09.04.2021

  • ab 18.02.2021
    - Kulturgeschichte - Galerie, Kunstmarkt - Kultursoziologie - Kulturarbeit in öffentlichen Institutionen - Museen, Ausstellungen - Festivals, temporäre Kulturevents - Management von Kunst- und Kulturvereinen - Orchester- und Band-Management - Marketing und Kulturprojekte - Finanzierung von Kulturprojekten - Buch, Verlag - Kultur & neue Medien - Theater - Kultur & Recht - Intensivseminar Malerei - Intensivseminar Musik - Intensivseminar Design & Architektur - Intensivseminar Literatur - Intensivseminar Film - sowie Fach-Exkursionen mit Führungen.
    Ziele:
    Der Diplomlehrgang 'Kunst & Kultur' wendet sich an Interessierte aus den unterschiedlichsten Branchen, die ihren Wissens- und Erfahrungshorizont im Bereich Kunst- und Kulturmanagement erweitern möchten.
    Zielgruppe:
    - Personen, die eine Tätigkeit im Bereich Kunst und Kultur anstreben - Absolventen des Diplom-Lehrgangs 'Eventmanagement' - Personen, die bereits im Bereich Kunst & Kultur tätig sind und Ihr Fachwissen erweitern wollen -Teilnehmer, die privates Interesse mitbringen.
    Voraussetzungen:
    Gute Allgemeinbildung, gute Deutschkenntnisse und die Passion für Kunst und Kultur.

    Institut:
    WIFI Salzburg

    Wo:
    WIFI Salzburg Julius-Raab-Platz 2 5027 Salzburg

    Wann:
    18.02.2021 - 02.07.2021

  • 11 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Event Management
  • Journalistische Fachkenntnisse
  • Medienkompetenz
  • Archäologie
  • Fundraising
  • Interviewführung
  • Kulturanthropologie
  • Kunstgeschichte
  • Projektmanagement im Wissenschafts- und Forschungsbereich
  • Recherche in Datenbanken
  • Verfassen wissenschaftlicher Texte