SportwissenschafterIn - Trainingswissenschaft

Berufsbereiche: Tourismus, Gastgewerbe, Freizeit / Wissenschaft, Bildung, Forschung und Entwicklung
Ausbildungsform: Uni/FH/PH
∅ Einstiegsgehalt: € 2.520,- bis € 2.970,- *
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

SportwissenschafterInnen (Trainingswissenschaft) beschäftigen sich vorwiegend forschend mit Sporttraining, insbesondere im Bereich Leistungs- und Spitzensport.

Sie analysieren die Leistungsfähigkeit von SportlerInnen sowie mögliche Einflussfaktoren auf diese. In der Regel erfolgt eine Spezialisierung auf bestimmte Sportdisziplinen. Teilweise sind sie in Theorie und Praxis tätig, z.B. im Sporttourismus, in der Betreuung betriebssportlicher Angebote oder im Marketing.

SportwissenschaftlerInnen können als TrainingstherapeutIn tätig sein. Die Trainingstherapie durch SportwissenschafterInnen erfolgt nur nach ärztlicher Anordnung und unter Aufsicht.

Trainingstherapie umfasst unter anderem: Krafttraining, Ausdauertraining, Ergometertraining, Gangschulung, sowie apparativ unterstützte Trainingstherapien (z.B. Lokomat, Biofeedback, Atemmuskeltraining) und Trainingstherapie im Wasser (vormals Unterwasserheilgymnastik). Sie können auch trainingstherapiebezogene Beratungen anbieten.

Siehe auch die Berufe SportgerätetechnikerIn und PhysiotherapeutIn.

  • Sie erhalten umfassendes Wissen im Bereich der Trainingswissenschaft, Anatomie und Physiologie, lernen alle wichtigen Geräte kennen. Während der Weiterbildung erwerben die vier anerkannten Lizenzen „Fitnesstraining B-Lizenz“, „Sporternähurng B-Lizenz“, „Medizinisches Fitnesstraining A-Lizenz“ und „Personal Training A-Lizenz“. Darüber hinaus können Sie die „Übungsleiter B-Lizenz Rehabilitationssport absolvieren und sind damit berechtigt, Kurse mit der Krankenkasse abzurechnen. Die Inhalte dieser Weiterbildung werden Ihnen in neun Studienheften und insgesamt sieben Präsenzphasen vermittelt, in der Ihnen die praktischen Inhalte vermittelt werden.
    Ziele:
    Wer als Fitnesstrainer arbeiten möchte, benötigt umfangreiches Fachwissen. Kunden legen besonderen Wert auf eine kompetente Betreuung und fachkundiges Personal. Aus diesem Grund ist es für Trainer wichtig, sich regelmäßig weiterzubilden und die Kenntnisse an die unterschiedlichen Bedürfnisse seiner Kunden auszurichten. Nach dieser Weiterbildung sind Sie in der Lage ein Fitnesstraining nach aktuellen sportwissenschaftlichen Erkenntnisse durchzuführen, Ernährungspläne zu erstellen und sind fit für den medizinischen Bereich des Fitnesstrainings.
    Zielgruppe:
    Diese Weiterbildung eignet sich hervorragend für alle, die eine Karriere als Fitnesstrainer anstreben und sich mit einer vielfältigen Grundausbildung (weiter-)qualifizieren möchten.
    Voraussetzungen:
    Für die Weiterbildung werden ein Schulabschluss und die Volljährigkeit vorausgesetzt.

    Institut:
    IST-Studieninstitut

    Wo:
    Fernunterricht

  • Wer (intensiven) Leistungssport betreibt - und darüber hinaus Wettkämpfe, Rennen, Matches oder gar ganze Meisterschaften bestreitet, braucht eine mittel- bis langfristig ausgerichtete, ganzheitliche und vor allem persönlich abgestimmte Ernährung, um so dahingehend die eigene Leistung zu steigern. Dieser Ausbildungslehrgang „Ernährungstraining und -coaching im Sport“ eignet sich für alle Ausdauer-, Kraft-, Spiel- und Kampfsportler gleichermaßen - und darüber hinaus für alle Trainer & Coaches die solche betreuen. Ziel des zertifizierten Lehrganges ist es, den Absolventen/-innen aufzuzeigen, wie sie die Athleten/-innen verschiedenster Sportarten betreuen, wie sie die Ernährungsphasen des Trainings, des Wettkampfes sowie die Regenerationszyklen individuell und bedarfsgerecht gestalten. Im Rahmen dieser Diplomausbildung lernst du u.a. Themen wie man mit Athleten/-innen kommuniziert, wie man sie zielgerecht und authentisch berät und coacht, die Grundlagen der (Sport-)Ernährung, deren Energieversorgung und Stoffwechselfunktion, die sportartgerechte Ernährung bei Ausdauer- und Kraftsportarten - und noch wichtiger deren praktischen Umsetzung in den Sportalltag. So lernst du Step by Step die Zusammenhänge zwischen Sport, Gesundheit und Ernährung ganzheitlich zu verstehen, somit Sie demzufolge in der Lage sind, diese auch zweckgemäß zu verknüpfen. Mit führenden, erfahrenen und namhaften Referenten aus der Sport- und Ernährungsmedizin, die selber erfolgreich Spitzensportler/-innen hinsichtlich "Ernährung im Leistungssport" zu Höchstleistungen verhelfen und coachen, absolvierst du eine wissenschaftlich fundierte und vor allem praxisnahe Fortbildung am Puls der Zeit.
    Ziele:
    Vermittlung von theoretischen & praxisorientierten Kenntnissen rund um das Sporternährungswissenschaft
    Zielgruppe:
    Obmänner, Sportmanager, Sportliche Leiter, Trainer oder anderweitige Funktionäre von Sportvereinen und -verbänden Akademiker: (Sport-)Mediziner, Sportwissenschafter, Sportpsychologen, Sportlehrer Sportmentaltrainer, Leistungsdiagnostiker, Physiotherapeuten, Masseure, Fitness- und Personaltrainer, Gesundheitsmanager, Ernährungsberater, Krankenpflegepersonal, Sportjournalisten und (angehende) Führungskräfte kommend aus der Hotel-, Wellness- und Tourismusbranche Ernährungswissenschafter oder Diätologen die sich auf den "Sport" fokussieren möchten Aktive oder ehemalige Leistungssportler
    Voraussetzungen:
    Akademischer Abschluss und mind. 1 Jahr * Erfahrung ODER Matura/Abitur/Reifeprüfung und mind. 2 Jahre * Erfahrung ODER Abgeschlossene Berufsausbildung und mind. 3 Jahre * Erfahrung

    Institut:
    BILDAK - Bildungsakademien

    Wo:
    5020 Salzburg

  • "Wenn man nur genug will, dann erreicht man jedes Ziel!" - Schön wäre es - im Leistungssport braucht es mehr als einen starken Willen, es braucht die Entfaltung einer nachhaltigen mentalen Kraft & Ausdauer, damit letztendlich Spitzenleistung möglich wird. Wage eine Reise weit hinaus ins tiefste Innere, dort wo der Erfolg von SportlerInnen entschieden wird. Lerne, wie du die mentale Entwicklung von SportlerInnen entspannt und effektiv beschleunigen kannst. Mit führenden, erfahrenen und namhaften Sportpsychologen, Mentalcoaches & Trainer die bereits selber u.a. Olympiasieger, Europa- und Weltmeister bzw. Profimannschaften betreuen, absolvierst du eine wissenschaftlich fundierte - aber vor allem praxisnahe Ausbildung am Puls der Zeit.
    Ziele:
    Vermittlung von theoretischen & praxisorientierten Kenntnissen rund um das Thema Sport-Mental-Training.
    Zielgruppe:
    Generalsekretäre, Obmänner, Sportliche Leiter, Sportmanager, Trainer und anderweitige Funktionäre von Sportvereinen und -verbänden Akademiker, (Psychologen, Sportwissenschafter, Sportmediziner, Ernährungswissenschafter, Sportlehrer, ...) Physiotherapeuten, Masseure, Ernährungsberater, Fitness- und Personaltrainer, Gesundheitsmanager, Manager von Leistungssportlern, Personal von Sportmarketing- und Sponsoring-Agenturen, Spielervermittler, Scouts, Sporteventveranstalter, Medienbeauftragte im Sport, Sportjournalisten, Aktive oder ehemalige Leistungssportler
    Voraussetzungen:
    Akademischer Abschluss und mind. 1 Jahr * Erfahrung ODER Matura/Abitur/Reifeprüfung und mind. 2 Jahre * Erfahrung ODER Abgeschlossene Berufsausbildung und mind. 3 Jahre * Erfahrung

    Institut:
    BILDAK - Bildungsakademien

    Wo:
    5020 Salzburg

  • Wer (intensiven) Leistungssport betreibt - und darüber hinaus Wettkämpfe, Rennen, Matches oder gar ganze Meisterschaften bestreitet, braucht eine mittel- bis langfristig ausgerichtete, ganzheitliche und vor allem persönlich abgestimmte Ernährung, um so dahingehend die eigene Leistung zu steigern. Dieser Diplom- Fortbildungslehrgang „Sporternährungswissenschaft“, der auf dem Ausbildungslehrgang "Ernährungstraining und -coaching" aufbaut, eignet sich für alle Ausdauer-, Kraft-, Spiel- und Kampfsportler - und darüber hinaus für alle Trainer & Coaches die solche betreuen. Ziel des zertifizierten Lehrganges ist es, den Absolventen/-innen aufzuzeigen, wie sie die Athleten/-innen verschiedenster Sportarten betreuen, wie sie die Ernährungsphasen des Trainings, des Wettkampfes sowie die Regenerationszyklen individuell und bedarfsgerecht gestalten. Im Rahmen dieser umfassenden einjährigen Diplomausbildung lernst du u.a. Themen wie die Grundlagen der (Sport-)Ernährung, deren Energieversorgung und Stoffwechselfunktion, wie man kundengerecht kommuniziert, berät, coacht und praxisorientiert Ernährungspläne erstellt, die sportartgerechte Ernährung bei Ausdauer- und Kraftsportarten, was Psychologie mit Ernährung zu tun hat, ob und wenn ja welche Nahrungsergänzungsmittel und Supplemente im Sport Sinn ergeben sowie das Verständnis und Einsatz der Orthomolekularen Medizin, kennen - und noch wichtiger deren praktischen Umsetzung in den Sportalltag. So lernst du Step by Step die Zusammenhänge zwischen Sport, Bewegung, Gesundheit, Ernährung & Psychologie ganzheitlich zu verstehen, somit du demzufolge in der Lage bist, diese auch zweckgemäß zu verknüpfen. Mit führenden, erfahrenen und namhaften Referenten aus der Sport- und Ernährungsmedizin sowie der Psychologie, die selber erfolgreich Spitzensportler/-innen hinsichtlich "Ernährung im Leistungssport" zu Höchstleistungen verhelfen und coachen, absolvierst du eine wissenschaftlich fundierte und vor allem praxisnahe Fortbildung am Puls der Zeit.
    Ziele:
    Vermittlung von theoretischen & praxisorientierten Kenntnissen rund um das Sporternährungswissenschaft
    Zielgruppe:
    Obmänner, Sportmanager, Sportliche Leiter, Trainer oder anderweitige Funktionäre von Sportvereinen und -verbänden Akademiker: (Sport-)Mediziner, Sportwissenschafter, Sportpsychologen, Sportlehrer Sportmentaltrainer, Leistungsdiagnostiker, Physiotherapeuten, Masseure, Fitness- und Personaltrainer, Gesundheitsmanager, Ernährungsberater, Krankenpflegepersonal, Sportjournalisten und (angehende) Führungskräfte kommend aus der Hotel-, Wellness- und Tourismusbranche Ernährungswissenschafter oder Diätologen die sich auf den "Sport" fokussieren möchten Aktive oder ehemalige Leistungssportler
    Voraussetzungen:
    Akademischer Abschluss und mind. 1 Jahr * Erfahrung ODER Matura/Abitur/Reifeprüfung und mind. 2 Jahre * Erfahrung ODER Abgeschlossene Berufsausbildung und mind. 3 Jahre * Erfahrung

    Institut:
    BILDAK - Bildungsakademien

    Wo:
    5020 Salzburg

  • Durch die kontinuierlich steigende Nachfrage an qualifizierten Trainer/-innen im Sport, sind die fachlichen Anforderungen in den vergangenen Jahren enorm gestiegen - folglich erhält die Trainingswissenschaft in unserer heutigen Gesellschaft einen bedeutend höheren Stellenwert wie noch vor zwanzig Jahren. Mit der Diplomausbildung "Trainingswissenschaft“ wirst du ein umfassendes Wissen in den folgenden Fachbereichen erwerben: Sportanatomie und -biologie, Allgemeine Trainingslehre, Bewegungslehre & Biomechanik, Leistungsdiagnostik, Trainingsplanung und -steuerung im Ausdauer-, Kraft-, Breiten-, Kinder- und Seniorensport sowie angesichts der Internistischen & Orthopädischen Trainingstherapie. Als Absolvent/-in dieses Diplomstudienganges wirst du in der Lage sein, Einzel- oder Mannschaftssportler im gesamten Trainingsprozess erfolgreich zu betreuen. So ist es selbstverständlich, dass du anhand eines klar strukturierten Trainingskonzeptes und div. Eingangstests Trainingspläne nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen praxisorientiert erstellst. Werde mit dieser Diplomausbildung zu einem vielseitig einsetzbaren und wertvollen Trainer/-in im Kraft- & Ausdauersport. Mit führenden und erfahrenen Dozenten aus der Sportwissenschaft & Sportmedizin genießt du aufgrund der exklusiven Zusammenarbeit mit dem "UISM" Universitätsinstitut für Sportmedizin Salzburg, die bereits selber u.a. Olympia-, EM-, WM- und Weltcupsieger erfolgreich betreuen, eine wissenschaftlich fundierte und vor allem praxisnahe Ausbildung am Puls der Zeit.
    Ziele:
    Vermittlung von theoretischen & praxisorientierten Kenntnissen rund um das Trainingswissenschaft
    Zielgruppe:
    Obmänner, Sportmanager, Sportliche Leiter, Trainer oder anderweitige Funktionäre von Sportvereinen und -verbänden Akademiker: (Sport-)Mediziner, Sportpsychologen, Ernährungswissenschafter, Sportlehrer, ... Leistungsdiagnostiker, Gesundheitsmanager, Physiotherapeuten, Masseure, Krankenpflegepersonal, Fitness- und Personaltrainer, Sportmentaltrainer, Ernährungsberater, Sportjournalisten und (angehende) Führungskräfte kommend aus der Hotel-, Wellness- und Tourismusbranche Aktive oder ehemalige Leistungssportler
    Voraussetzungen:
    Akademischer Abschluss und mind. 1 Jahr * Erfahrung ODER Matura/Abitur/Reifeprüfung und mind. 2 Jahre * Erfahrung ODER Abgeschlossene Berufsausbildung und mind. 3 Jahre * Erfahrung

    Institut:
    BILDAK - Bildungsakademien

    Wo:
    5020 Salzburg

  • Du willst oder musst in deinem Sportverein, Verband oder Unternehmen kreativ sein, innovative Sportkonzepte oder Produkte entwickeln und darüber hinaus nachhaltige Ideen konzipieren die einzigartig sind!? In diesem Dipl.- Fernstudiengang wird dir auf allen Ebenen des Sportinnovationsmanagements das relevante Fachwissen vermittelt, um sich als Innovationsmanager/-in im Sport effektiv zu positionieren. Themen wie Sportinnovationsmanagement, Strategisches und operatives Sportmarketing, Sportsponsoring, Innovations-PR, Sportrecht und Finanzen zeigen dir in diesem Fernstudium in fünf Modulen die notwendigen Anforderungen des Sport- & Innovationsmanagements für das komplexe & spannende Sportgeschehen.
    Ziele:
    Vermittlung von theoretischen & praxisorientierten Kenntnissen rund um das Thema Sport- & Innovationsmanagement
    Zielgruppe:
    Obmänner, Sportliche Leiter, Sportmanager, Marketing/Sponsoring- Verantwortliche, Trainer und anderweitige Funktionäre von Sportvereinen und -verbänden Aktive oder ehemalige Leistungssportler Geschäftsführer, Mitarbeiter sowie Innovationsmanager, etc. von Werbeagenturen oder Werbeabteilungen mit Fokus Sport Sportwissenschafter, Fitness- und Personaltrainer, Sportmentaltrainer, Sportlehrer, Sportjournalisten Personal von Sportmarketing- und Sponsoring-Agenturen, (Sport-)Eventveranstalter sowie Personen kommend aus der Hotel- & Tourismusbranche Mitarbeiter und (angehende) Führungskräfte aus der Sportindustrie bzw. dem Sportfachhandel! Zulassungsvoraussetzungen
    Voraussetzungen:
    Akademischer Abschluss und mind. 1 Jahr * Erfahrung ODER Matura/Abitur/Reifeprüfung und mind. 2 Jahre * Erfahrung ODER Abgeschlossene Berufsausbildung und mind. 3 Jahre * Erfahrung

    Institut:
    BILDAK - Bildungsakademien

    Wo:
    Fernstudium

  • Die Kommerzialisierung im Sport ist in den letzten Jahren bzw. Jahrzehnten enorm gestiegen - demzufolge auch die Möglichkeiten Sportler/-innen zu vermarkten, doch sind diese aufgrund des harten Verdrängungswettbewerbs zunehmend austauschbar, da außer der sportlichen Leistung noch andere Faktoren angesichts einer Marketing-Kommunikation von Sportlern, wie beispielsweise Image- und bekanntheitsfördernde Aspekte eine wesentliche Rolle spielen. Genau hier knüpft dieser Fernstudiengang an - es werden neben den klassischen Sportmanagement-Themen der gesamte Bereich der Athletenvermarktung behandelt, wie z.B. der Sportler als Marke, Sportler & Medien, aber auch das Karrieremanagement eines Sportlers. Insbesondere erfahren hier die Teilnehmer/-innen, welch enorme Attraktivität das Sportsponsoring und die Sponsorenakquise mit sich bringt - das macht Mut, erhöht das Selbstvertrauen und verbessert die Erfolgschancen am globalen Sportmarkt. Dass auch noch juristische und steuerliche Themen behandelt werden, ist eine Erleichterung für jeden Absolventen, da man sich meist „nur“ als Profi Fachleute, wie Anwälte oder Steuerberater leisten kann. Dieses äußerst praxisbezogene Fernstudium bietet Sportmanager/-innen und allen Verantwortlichen rund um die Sportlervermarktung fundiertes Fachwissen für ein erfolgreiches Athletenmanagement. Mit dieser aussichtsreichen Diplomausbildung sprechen wir darüber hinaus selbstverständlich auch die Athleten/-innen direkt an, da die Selbstvermarktung, die Etablierung zu einer Marke in Zeiten wie diesen Maß aller Dinge ist. Angesichts dem Modul "Sportrecht & Finanzen" kannst du zwischen den österreichischen oder deutschen Rechts- und Finanzgegebenheiten wählen - das du im Anmeldeformular bestimmen kannst.
    Ziele:
    Vermittlung von theoretischen & praxisorientierten Kenntnissen rund um das Thema Athletenmanagement.
    Zielgruppe:
    Obmänner, Sportliche Leiter, Sportmanager, Marketing/Sponsoring- Verantwortliche, Trainer und anderweitige Funktionäre von Sportvereinen und -verbänden Personal von Sportmarketing-, Sponsoring- oder Spielervermittler-Agenturen, Sporteventveranstalter, Manager von Leistungssportler/-innen oder Mannschaften Aktive oder ehemalige Leistungssportler Medien- und PR-Fachleute mit Fokus Sport (Sportjournalisten), Sportwissenschafter, Sportmentaltrainer/Sportpsychologen
    Voraussetzungen:
    Akademischer Abschluss und mind. 1 Jahr * Erfahrung ODER Matura/Abitur/Reifeprüfung und mind. 2 Jahre * Erfahrung ODER Abgeschlossene Berufsausbildung und mind. 3 Jahre * Erfahrung

    Institut:
    BILDAK - Bildungsakademien

    Wo:
    Fernstudium

  • Professionell organisierte Sportevents sind gefragter denn je. Damit eine gelungene Veranstaltung bei Auftraggebern und Besuchern positiv in Erinnerung bleibt, bedarf es fachmännisch ausgebildeter Eventmanager/-innen, die die Bedürfnisse der unterschiedlichen Kundengruppen und Branchen genauestens kennen. Dieser umfassender Dipl.- Fernstudiengang bietet dir fundierte theoretische und praxisbezogene Lehrinhalte, die du für die Konzeption und Durchführung von kleineren und größeren (Sport-)Veranstaltungen benötigst. Sie lernen Events zu planen, Marketing- und PR-Strategien effizient ein- und umzusetzen, Sponsoring zu betreiben, rechtliche und finanzwirtschaftliche Rahmenbedingungen abzuklären, geeignete Locations auszuwählen und weitere Tools, um dein Sportspektakel professionell und erfolgreich zu vermarkten. Angesichts dem Modul "Sport- Eventrecht und Finanzen" kannst du zwischen den österreichischen oder deutschen Rechts- und Finanzgegebenheiten wählen - das du im Anmeldeformular bestimmen kannst.
    Ziele:
    Vermittlung von theoretischen & praxisorientierten Kenntnissen rund um das Thema Sporteventmanagement
    Zielgruppe:
    Obmänner, Sportliche Leiter, Sportmanager, Marketing/Sponsoring- Verantwortliche, Trainer und anderweitige Funktionäre von Sportvereinen und -verbänden Aktive oder ehemalige Leistungssportler Sportwissenschafter, Fitness- und Personaltrainer, Sportlehrer, Sportjournalisten Personal von Sportmarketing- und Sponsoring-Agenturen, (Sport-)Eventveranstalter, Reiseveranstalter sowie Personen kommend aus der Hotel- & Tourismusbranche Mitarbeiter und Führungskräfte aus der Sportindustrie und dem Sportfachhandel.
    Voraussetzungen:
    Akademischer Abschluss und mind. 1 Jahr * Erfahrung ODER Matura/Abitur/Reifeprüfung und mind. 2 Jahre * Erfahrung ODER Abgeschlossene Berufsausbildung und mind. 3 Jahre * Erfahrung

    Institut:
    BILDAK - Bildungsakademien

    Wo:
    Fernstudium

  • Da das Aufgabengebiet des Sportmarketing-Experten immer ausdifferenzierter wird, suchen zahlreiche Organisationen und Institutionen zunehmend qualifiziertes Personal. Denn in der heutigen Zeit spielt kosteneffizientes Denken nicht nur in Unternehmen eine wichtige Rolle, vor allem in Sportverbänden oder Vereinen steht der Faktor „wirtschaftliches Handeln“ an erster Stelle. Besonders für namhafte Unternehmen/Vereine ist der Imagetransfer und die Steigerung des Bekanntheitsgrades durch ein Engagement in beliebten Sportarten ein nützliches Instrument. Im Rahmen deines Fernstudienganges erlernst du das Fachwissen mit wissenschaftlichen Erkenntnissen gekoppelt mit praxisnahen Beispielen der Sportvermarktung, mit dem du die Erwartungen dieser Branche zweifelsfrei erfüllst. Nach Absolvierung dieses Dipl.- Fernstudienganges kannst du dich im globalen Sportgeschehen auf alle relevanten Sportmarketing-Bereiche fokussieren, die den aktuellen Anforderungen entsprechen. Wähle zwischen zwei verschiedenen Ausbildungsstufen im Rahmen der Lehrdauer und -inhalte. Es steht dir die einsemestrige "Expert" oder die zweisemestrige/umfassendere "Professionell" Diplomausbildung zur freien Auswahl.
    Ziele:
    Vermittlung von theoretischen & praxisorientierten Kenntnissen rund um das Thema Sportmarketing
    Zielgruppe:
    Obmänner, Generalsekretäre, Sportliche Leiter, Sportmanager, Marketing/Sponsoring- Verantwortliche, Trainer und anderweitige Funktionäre von Sportvereinen und -verbänden Aktive oder ehemalige Leistungssportler Sportwissenschafter, Fitness- und Personaltrainer, Sportmentaltrainer, Sportlehrer, Sportjournalisten Personal von Sportmarketing- und Sponsoring-Agenturen, (Sport-)Eventveranstalter sowie Personen kommend aus der Tourismusbranche Mitarbeiter und Führungskräfte aus der Sportindustrie und dem Sportfachhandel!
    Voraussetzungen:
    Akademischer Abschluss und mind. 1 Jahr * Erfahrung ODER Matura/Abitur/Reifeprüfung und mind. 2 Jahre * Erfahrung ODER Abgeschlossene Berufsausbildung und mind. 3 Jahre * Erfahrung

    Institut:
    BILDAK - Bildungsakademien

    Wo:
    Fernstudium

  • Da das Aufgabengebiet des Sportmarketing-Experten immer ausdifferenzierter wird, suchen zahlreiche Organisationen und Institutionen zunehmend qualifiziertes Personal. Denn in der heutigen Zeit spielt kosteneffizientes Denken nicht nur in Unternehmen eine wichtige Rolle, vor allem in Sportverbänden oder Vereinen steht der Faktor „wirtschaftliches Handeln“ an erster Stelle. Besonders für namhafte Unternehmen/Vereine ist der Imagetransfer und die Steigerung des Bekanntheitsgrades durch ein Engagement in beliebten Sportarten ein nützliches Instrument. Im Rahmen deines Fernstudienganges erlernst du das Fachwissen mit wissenschaftlichen Erkenntnissen gekoppelt mit praxisnahen Beispielen der Sportvermarktung, mit dem du die Erwartungen dieser Branche zweifelsfrei erfüllst. Nach Absolvierung dieses Dipl.- Fernstudienganges kannst du dich im globalen Sportgeschehen auf alle relevanten Sportmarketing-Bereiche fokussieren, die den aktuellen Anforderungen entsprechen. Wähle zwischen zwei verschiedenen Ausbildungsstufen im Rahmen der Lehrdauer und -inhalte. Es steht dir die einsemestrige "Expert" oder die zweisemestrige/umfassendere "Professionell" Diplomausbildung zur freien Auswahl.
    Ziele:
    Vermittlung von theoretischen & praxisorientierten Kenntnissen rund um das Thema Sportmarketing
    Zielgruppe:
    Obmänner, Generalsekretäre, Sportliche Leiter, Sportmanager, Marketing/Sponsoring- Verantwortliche, Trainer und anderweitige Funktionäre von Sportvereinen und -verbänden Aktive oder ehemalige Leistungssportler Sportwissenschafter, Fitness- und Personaltrainer, Sportmentaltrainer, Sportlehrer, Sportjournalisten Personal von Sportmarketing- und Sponsoring-Agenturen, (Sport-)Eventveranstalter sowie Personen kommend aus der Tourismusbranche Mitarbeiter und Führungskräfte aus der Sportindustrie und dem Sportfachhandel!
    Voraussetzungen:
    Akademischer Abschluss und mind. 1 Jahr * Erfahrung ODER Matura/Abitur/Reifeprüfung und mind. 2 Jahre * Erfahrung ODER Abgeschlossene Berufsausbildung und mind. 3 Jahre * Erfahrung

    Institut:
    BILDAK - Bildungsakademien

    Wo:
    Fernstudium

  • 4 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Bewegungstalent
  • Kommunikationsstärke
  • 1
    • Sportlichkeit
  • Präsentationsfähigkeiten
  • 11 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Gesundheitsförderung
  • Marketingkenntnisse
  • Pädagogikkenntnisse
  • Physikalische Medizin und Rehabilitation
  • KundInnenberatung
  • Leitung von Präventivtrainings
  • Medizinische Trainingstherapie
  • Physiotherapie
  • Rehabilitative Medizin
  • Sportmedizinische Leistungsdiagnostik
  • Trainingsberatung