Hier finden Sie Berufsinformationen, Angebote zu Aus- und Weiterbildungen sowie Informationen zu Einstiegsgehältern, Arbeitsmarkttrends und vieles mehr.

WerkstofftechnikerIn - Metallische Werkstoffe (MetallurgIn)

Berufsbereiche: Chemie, Kunststoffe, Rohstoffe und Bergbau / Glas, Keramik und Stein
Ausbildungsform: Schule

Berufsbeschreibung

Metall-WerkstofftechnikerInnen beschäftigen sich mit ingenieurwissenschaftlichen, also anwendungsorientierten Aspekten der Gewinnung und der technischen Verarbeitung und Veredelung des Werkstoffes Metall sowie mit Legierungen und Verbundwerkstoffen. 

Eingeschlossen ist die Weiterverarbeitung zu Bauteilen und Systemen sowie das Recycling der Metalle und die Verwertung der bei der Verarbeitung anfallenden Nebenprodukte. Dies umfasst auch die Bereiche Verfahrenstechnik, Schweißtechnologie, Laserzuschnitt, Korrosionsschutz und Oberflächentechnik.

Sie beschäftigen sich mit der Entwicklung, Prüfung, Analyse und Kontrolle von Werkstoffen. Sie arbeiten in den Sparten der Metall verarbeitenden Industrie, des Stahl- und Maschinenbaues, in Schweißbetrieben, Härtereien und Gießereibetrieben und im Bereich der Qualitätssicherung bzw. im Qualitätsmanagement.

Aktuelle Themen und Forschungsgebiete sind: Z.B. Kunststoff-Metall-Hybridstrukturen etwa für den Automobilbau und Leichtflugzeugbau (v.a. im Kontext zur energieefizienten, umweltschonenden Mobilität), Kunststoff-Aluminium Systeme für Gebäude, Verpackungen aus Kunststoff und Metall (Milch-, Suppenpackerl etc.) für die Nahrungsmittelindustrie.

Siehe auch den Kernberuf WerkstofftechnikerIn sowie MetallverfahrenstechnikerIn, VerbundstofftechnikerIn, WerkstofftechnikerIn.

  • ab 14.01.2019
    Sie erfahren, wie Sie sich auf die Lehrabschlussprüfung zum Werkstofftechniker vorbereiten und sich als aktiver Materialprüfer und Werkstofftechniker weiterbilden können. Auch werden alle Informationen zu Förderungen, zur stressfreien Nächtigung im WIFI-H

    Institut:
    WIFI OÖ (Linz)

    Wo:
    Wienerstraße 150, 4020 Linz

    Wann:
    14.01.2019 - 14.01.2019

  • ab 12.02.2019
    Hier qualifizieren Sie sich für die außerordentliche Lehrabschlussprüfung zum Werkstofftechniker. Neben dem speziellen Fachbereich der Werkstoffkunde und den praktischen Laborübungen lernen Sie auch Fachrechnen und Fachzeichnen. Im Anschluss an den Lehrga

    Institut:
    WIFI OÖ (Linz)

    Wo:
    Wienerstraße 150, 4020 Linz

    Wann:
    12.02.2019 - 15.10.2019

  • ab 04.02.2019
    Mit diesem Kurs trainieren Sie kurz vor der Lehrabschlussprüfung optimal für Ihre praktische und theoretische Prüfung.

    Institut:
    WIFI OÖ (Linz)

    Wo:
    Wienerstraße 150, 4020 Linz

    Wann:
    04.02.2019 - 05.02.2019

  • 4 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Analytische Fähigkeiten
  • Körperliche Belastbarkeit
  • Unempfindlichkeit der Haut
  • 1
    • Genauigkeit
  • 16 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Personalverantwortung
  • Projektmanagement-Kenntnisse
  • Durchführung von Messungen und Tests
  • EDV-Auswertung von Laborversuchen
  • Erstellung von Versuchsprogrammen
  • Laborversuche
  • Materialprüfung
  • Messtechnik
  • Metallische Werkstoffe
  • Physikalische Messverfahren
  • Protokollierung von Laborversuchen
  • Qualitätsprüfung
  • Technische Qualitätskontrolle
  • Werkstoffanalysen
  • Zerstörende Materialprüfverfahren
  • Zerstörungsfreie Materialprüfverfahren