LedertechnikerIn

Berufsbereiche: Textil, Mode und Leder
Ausbildungsform: Schule
∅ Einstiegsgehalt: ab € 1.540,- bis k.A. * Arbeitsmarkttrend: sinkend
* Die Gehaltsangaben entsprechen Bruttogehältern bzw. Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

LedertechnikerInnen und GerbereichemikerInnen sind für die Anwendung chemischer Verfahren zur Leder- und Pelzbearbeitung in der Leder erzeugenden Industrie zuständig.

Ihre Hauptaufgabe ist dabei die genaue Bestimmung und Kontrolle der chemischen Zusammensetzung der Gerb- und Färbelösungen, die für die Erzielung der gewünschten Eigenschaften des Leders erforderlich sind.

Leder zählt zu den wichtigsten Grundmaterialien für Bekleidungsstücke (Schuhe, Jacken, Hosen, Gürtel usw.), Taschen, Galanteriewaren (Geldbörsen, Etuis usw.), Überzüge (z.B. Bucheinbände) und wird sogar für technische Zwecke (z.B. Treibriemen) verwendet.

GerbereichemikerInnen und LedertechnikerInnen befassen sich auch mit dem Einkauf der Rohware, der Vorbereitung des Rohmaterials, der Nachbearbeitung und Zurichtung des Leders nach dem Gerben und der Endkontrolle.

Teilweise arbeiten GerbereichemikerInnen und LedertechnikerInnen auch in Unternehmen der chemischen Industrie, die Chemikalien und andere Hilfsmittel für die Leder- und Pelzbearbeitung (Gerbstoffe, Farb- und Fettstoffe, aber auch Leder- und Schuhpflegemittel) erzeugen.

Siehe auch die Berufe TextiltechnikerIn, WirtschaftsingenieurIn für Bekleidungstechnik und den Lehrberuf GerberIn.

  • 4 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Gutes Sehvermögen
  • Körperliche Belastbarkeit
  • KundInnenorientierung
  • Unempfindlichkeit der Haut
  • 8 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Imprägnieren
  • Leder zurichten
  • Medizinische Präparation
  • Qualitätskontrolle
  • Sämischgerbung
  • Wasserwerkstatt
  • Weißgerbung
  • Zoologische Präparation