Hier finden Sie Berufsinformationen, Angebote zu Aus- und Weiterbildungen sowie Informationen zu Einstiegsgehältern, Arbeitsmarkttrends und vieles mehr.

WerbegrafikerIn

Berufsbereiche: Grafik, Druck, Papier und Fotografie / Büro, Wirtschaft, Finanzwesen und Recht
Ausbildungsform: Schule
∅ Einstiegsgehalt: € 1.480,- bis € 2.380,- * Arbeitsmarkttrend: steigend

Berufsbeschreibung

WerbegrafikerInnen sind auf Aufgaben der Marktkommunikation spezialisiert.

Ihre Aufgabe liegt darin, Ideen und Entwürfe für die optische Umsetzung der Werbebotschaften zu entwickeln. Die Werbebotschaften sollen letztendlich bei der Zielgruppe (KonsumentInnen) gute Eindrücke vermitteln und zum Kauf des jeweiligen Produktes anregen.

Nach der Besprechung mit der Abteilungsleitung fertigen sie erste Handzeichnungen an. Je nach Anforderung designen sie Entwurfsmuster oder erste Entwürfe am Computer. Danach präsentieren sie die Entwürfe der Abteilungsleitung und anschließend den KundInnen. Falls nötig, nehmen sie Änderungen oder Anpassungen vor. Auf Kundenwunsch können sie dann den favorisierten Entwurf ausarbeiten. Sie müssen dabei meist ziemlich strenge Kosten- und Zeitvorgaben berücksichtigen.

WebegrafikerInnen gestalten Inhalte oft für unterschiedliche Medien, in denen Werbebotschaften bereitgestellt werden sollen (Druck, Internet, Fernsehen). Daher wirken sie oft auch an der Produktion von animierten Bildgeschichten, Trickfilmen und Videoclips für die Werbung mit.

Im Rahmen ihrer Tätigkeit arbeiten WerbegrafikerInnen unter anderem mit Art Directors, Marketingfachleuten und sogar mit TontechnikerInnen zusammen. Siehe den Kernberuf GrafikerIn.

  • 11 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Adobe Acrobat
  • Audio- und Videosoftware
  • Flash
  • Freehand
  • Illustrator
  • InDesign
  • Photoshop
  • Printproduktion
  • Quark XPress
  • Typographie
  • Webdesign