Hier finden Sie Berufsinformationen, Angebote zu Aus- und Weiterbildungen sowie Informationen zu Einstiegsgehältern, Arbeitsmarkttrends und vieles mehr.

Werbefachmann/-frau

Berufsbereiche: Büro, Wirtschaft, Finanzwesen und Recht
Ausbildungsform: Schule
∅ Einstiegsgehalt: € 1.480,- bis € 2.080,- * Arbeitsmarkttrend: gleichbleibend

Berufsbeschreibung

Werbefachleute sind in unterschiedlichen Bereichen der Werbebranche tätig. Sie beraten Auftraggeber bei der Planung und Durchführung einer Werbeaktion, vermitteln Aufträge und organisieren die Direktwerbung. Werbefachleute führen auch kaufmännische Tätigkeiten durch, entwerfen einen bestimmten Werbeplan und Werbemittel für den Werbeinhalt. Ihr Aufgabenbereich umfasst auch kaufmännische Tätigkeiten wie Buchführung, Kostenrechnung und Kalkulation für Werbeaufträge.

In der Werbungsmittlung geben Werbefachleute Produktwerbungen gezielt an verschiedene Medien (Zeitungen, Radio, Fernsehen, Kinos) weiter, um einen möglichst großen Werbeeffekt zu erreichen. Sie orientieren sich dabei an „Streuplänen“, in welchen die Aufteilung auf die verschiedenen Medien festgelegt ist. Zur Verbesserung des Werbeeffektes sehen sie auch die Wiederholung von Werbesendungen vor. Zum Aufgabenfeld gehört auch hier die Kontrolle (Kosten und Spesen), über deren Ergebnisse die Auftraggeber zu informieren sind (genaue Abrechnung samt Unterlagen wie z.B. Belegexemplar bei Inseraten.

In der Direktwerbung (Adressenverlag) wenden sich Werbung in Form geschriebener, vervielfältigter oder gedruckter Werbemittel unmittelbar an ausgewählte Zielgruppen; zu den eingesetzten Mitteln gehören Postwurfsendungen, Warenproben, Postkarten und Werbegeschenke. Werbefachleute ermitteln dafür die Zielgruppen, bei denen für das Produkt geworben wird, nach verschiedenen Gesichtspunkten (Wohnort, Alter, Beruf usw.) und gestalten die Werbesendungen selbst oder beauftragen damit Agenturen, ordnen Vervielfältigung an und organisieren die Zustellung durch die Post oder Werbemittelverteiler.

Bei ihrer Tätigkeit in der Werbeberatung entwerfen Werbefachleute einen Werbeplan als Teil der Absatzstrategie für die Dienstleistungen oder Erzeugnisse eines Unternehmens. Anschließend wird die Werbewirksamkeit kontrolliert, wobei immer nur für ein Produkt gearbeitet wird.

Weitere Aufgabenfelder für Werbefachleute sind vor allem die Produktgestaltung, das Product-Placement sowie verschiedene Werbemaßnahmen wie der Versand bzw. die Präsentation von Warenproben, Geschenken usw.

Kolleg Kolleg an Handelsakademien für Berufstätige - Ausbildungsschwerpunkt Informations- und Kommunikationstechnologie Kolleg Kolleg für Multimedia Lehrgang WIFI - Fachlehrgang für Marktkommunikation Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie für Berufstätige - Schulautonomer Ausbildungsschwerpunkt Management für Multimedia, Software und Netzwerk Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe - Schulautonome Vertiefung Kommunikations- und Mediendesign Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie für Berufstätige mit Fernunterrichtsanteil - Ausbildungsschwerpunkt Entrepreneurship und Management Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie für Berufstätige mit Fernunterrichtsanteil - Ausbildungsschwerpunkt Informations- und Kommunikationstechnologie - E-Business Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie für Berufstätige - Ausbildungsschwerpunkt Internationale Wirtschaft mit Fremdsprache(n) und Kultur Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie für Berufstätige - Ausbildungsschwerpunkt Entrepreneurship, Digital Business und Controlling Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie für Berufstätige - Ausbildungsschwerpunkt Digital Business Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Produktmanagement und Präsentation Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang an Handelsakademien - Ausbildungsschwerpunkt Informations- und Kommunikationstechnologie - E-Business Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang an Handelsakademien - Ausbildungsschwerpunkt Multimedia Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang an Handelsakademien - Ausbildungsschwerpunkt Sport- und Eventmarketing
  • 3 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • 1
    • Flexibilität
  • Organisationstalent
  • Teamfähigkeit
  • 16 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Callcenterkenntnisse
  • Statistikkenntnisse
  • Vertriebskenntnisse
  • Direct Mailings
  • Durchführung von Online-Marketing-Kampagnen
  • Entwicklung von Marktstrategien
  • Grafik-Software
  • KundInnenberatung
  • Marktanalysen
  • Messeteilnahme
  • NeukundInnenakquisition
  • Pressearbeit
  • Produktmanagement
  • Social Media Marketing
  • Verfassen von PR-Texten
  • Werbemittelgestaltung