Hier finden Sie Berufsinformationen, Angebote zu Aus- und Weiterbildungen sowie Informationen zu Einstiegsgehältern, Arbeitsmarkttrends und vieles mehr.

KonzepterIn

Berufsbereiche: Büro, Wirtschaft, Finanzwesen und Recht
Ausbildungsform: Schule
∅ Einstiegsgehalt: € 1.750,- bis € 2.390,- * Arbeitsmarkttrend: steigend
* Die Gehaltsangaben entsprechen Bruttogehältern bzw. Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

KonzepterInnen entwickeln Kommunikationsstrategien für Produkte und Dienstleistungen, indem sie maßgeschneiderte Werbekonzepte gestalten. Sie entwickeln auch Konzepte zur Verkaufsförderung, für die Marketing-Kommunikation oder zur Informationsvermittlung. Sie befassen sich auch mit der Konzeption von Benutzeroberflächen diverser Endgeräte wie Bankomaten, Ticket-Automaten, Leitsysteme und Tablets.

Im Vordergrund steht die zielgruppengerechte Aufbereitung bzw. Darstellung von Informationen. Dazu müssen KonzepterInnen die Kommunikationsabsichten Ihrer KundInnen ermitteln, um diese später zielgerecht in Informationen (Texte, Erlebnisse) umzusetzen.

Um ein gutes Gesamtkonzept und eine überzeugende Leitidee zu entwickeln, müssen sie auch die zu adressierende Zielgruppe, z.B. jugendliche Technikfreaks oder gesundheitsbewusste SportlerInnen erforschen.

Zudem müssen sie die Umsetzung des Konzeptes in den entsprechend genutzten Kommunikationskanälen (Online-Lifestylemagazin, TV-Spot, Social Media) berücksichtigen. Zu diesem Zweck führen sie neben der Produktanalyse eine Markt-, Konkurrenz- und Zielgruppenanalyse durch. Sie sammeln Erkenntnisse über KonsumentInnen sowie KundInnenerlebnisse um diese im Gesamtkonzept zu berücksichtigen.

Ihre Arbeit bezieht sich je nach Auftrag zum Beispiel auf

  • Werbetexte im Internet
  • Anzeigen auf Papier
  • Werbung im öffentlichen Raum
  • Direktmarketing
  • medienübergreifende Kampagnen für Unternehmensauftritte oder einzelne Marken
  • Produktpräsentationen auf Messen
  • Reputationsmanagement
  • Preisausschreiben, Gewinnspiele, Kampagnen für Social Sponsoring
  • interaktive Infografiken, Ticket-Informations- und Leitsysteme
  • Bedienoberflächen an Automaten oder medizinischen Geräten

 

Ähnlich wie GrafikerInnen daran arbeiten, Bilder in den Köpfen von Menschen zu erzeugen, kreieren KonzepterInnen Sprüche oder originelle Aussagen, die möglichst bleibende Eindrücke vermitteln (z.B. "Wohnst du noch oder lebst du schon?").

Sie erstellen maßgeschneiderte Texte, packen Botschaften in Headlines und Teaser und kreieren spannende kleine Geschichten (Storytelling) für die Etablierung einer Marke. Zudem sorgen sie dafür, dass diese Werbe-Botschaften Wege über die verschiedenen Medien (Radio, TV, Online, Print) oder im Rahmen von Live-Events zu einen möglichst weiten oder zu einem bestimmten eingegrenzten Kundenkreis finden.

Spezialisierungsmöglichkeiten: Z.B. interaktive Kommunikationslösungen für digitale Trainings und E-learning; Beratung bei der Erstellung von Konzepten für die Mensch-Maschine-Aktion, z.B. verständliche Bedienungsanleitung oder Eingabefelder.

Siehe auch die Berufe Berufe Marketing AssistentIn, MarketingmanagerIn im Tourismus und InformationsdesignerIn.

KonzepterInnen entwickeln Kommunikationsstrategien für Produkte und Dienstleistungen, indem sie maßgeschneiderte Werbekonzepte gestalten. Sie entwickeln auch Konzepte zur Verkaufsförderung, für die Marketing-Kommunikation oder zur Informationsvermittlung. Sie befassen sich auch mit der Konzeption von Benutzeroberflächen diverser Endgeräte wie Bankomaten, Ticket-Automaten, Leitsysteme und Tablets.

Im Vordergrund steht die zielgruppengerechte Aufbereitung bzw. Darstellung von Informationen. Dazu müssen KonzepterInnen die Kommunikationsabsichten Ihrer KundInnen ermitteln, um diese später zielgerecht in Informationen (Texte, Erlebnisse) umzusetzen.

Um ein gutes Gesamtkonzept und eine überzeugende Leitidee zu entwickeln, müssen sie auch die zu adressierende Zielgruppe, z.B. jugendliche Technikfreaks oder gesundheitsbewusste SportlerInnen erforschen.

Zudem müssen sie die Umsetzung des Konzeptes in den entsprechend genutzten Kommunikationskanälen (Online-Lifestylemagazin, TV-Spot, Social Media) berücksichtigen. Zu diesem Zweck führen sie neben der Produktanalyse eine Markt-, Konkurrenz- und Zielgruppenanalyse durch. Sie sammeln Erkenntnisse über KonsumentInnen sowie KundInnenerlebnisse um diese im Gesamtkonzept zu berücksichtigen.

Ihre Arbeit bezieht sich je nach Auftrag zum Beispiel auf

  • Werbetexte im Internet
  • Anzeigen auf Papier
  • Werbung im öffentlichen Raum
  • Direktmarketing
  • medienübergreifende Kampagnen für Unternehmensauftritte oder einzelne Marken
  • Produktpräsentationen auf Messen
  • Reputationsmanagement
  • Preisausschreiben, Gewinnspiele, Kampagnen für Social Sponsoring
  • interaktive Infografiken, Ticket-Informations- und Leitsysteme
  • Bedienoberflächen an Automaten oder medizinischen Geräten

 

Ähnlich wie GrafikerInnen daran arbeiten, Bilder in den Köpfen von Menschen zu erzeugen, kreieren KonzepterInnen Sprüche oder originelle Aussagen, die möglichst bleibende Eindrücke vermitteln (z.B. "Wohnst du noch oder lebst du schon?").

Sie erstellen maßgeschneiderte Texte, packen Botschaften in Headlines und Teaser und kreieren spannende kleine Geschichten (Storytelling) für die Etablierung einer Marke. Zudem sorgen sie dafür, dass diese Werbe-Botschaften Wege über die verschiedenen Medien (Radio, TV, Online, Print) oder im Rahmen von Live-Events zu einen möglichst weiten oder zu einem bestimm…

Schulausbildung Aufbaulehrgang fuer wirtschaftliche Berufe - Fachbereich Sozialmanagement Kolleg Kolleg an Handelsakademien für Berufstätige - Ausbildungsschwerpunkt Informations- und Kommunikationstechnologie Berufsbildende mittlere Schule (BMS) Handelsschule - Fachbereich Informationstechnologie Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - HAK für Sprachen und Tourismus Berufsbildende höhere Schule (BHS) AGRAR HAK - Handelsakademie mit landwirtschaftlichen Zusatzunterricht Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Entrepreneurship, Digital Business und Controlling Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Medien - Fotografie und audiovisuelle Medien Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Controlling und Jahresabschluss Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Schulautonomer Ausbildungsschwerpunkt Internationale Geschäftstätigkeit und Marketing Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Medien - Mediendesign - Animation Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Multimedia, Webdesign und Netzwerktechnik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Management für Weinbau und Agrarmanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Controlling und Accounting Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Logistikmanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Tourismusmanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Internationale Wirtschaft, Sprachen und Kultur Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Informationstechnologie und Digital Business Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe - Schulautonome Vertiefung Kunst, Kultur-, Tourismus- und Eventmanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe - Vertiefung Medieninformatik / Mediendesign Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie für Berufstätige - Ausbildungsschwerpunkt Internationale Wirtschaft mit Fremdsprache(n) und Kultur Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Management für das Geschäftsfeld Kulturtourismus Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe - Ausbildungsschwerpunkt Gesundheit, Soziales und Wellness Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Multimedia und Marketing Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Finanz- und Risikomanagement (FIRI) Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Medien - Multimedia-Interaktionsdesign Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt E-Media Design Management Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Medien - Gamedesign Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Informationsmanagement und Mediendesign Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Schulautonomer Erweiterungsbereich e-Business Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Gesundheits- und Sozialmanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe - Schulautonome Vertiefung Kommunikations- und Mediendesign Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe - Schulautonome Vertiefung Gesundheit und Soziales Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie für Berufstätige - Schulautonomer Ausbildungsschwerpunkt Management für Multimedia, Software und Netzwerk Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Fachrichtung Team, Organisation & Persönlichkeit (TOP) Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt HAK Experience Berufsbildende höhere Schule (BHS) AGRO-HAK Handelsakademie (inkl. Landwirtschaftlicher Fachschule) - Management für Landwirtschaft und Weinbau Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Multimedia und Webdesign Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Marketing, Tourismus und Eventmanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe - Schulautonome Vertiefung Kultur- und Kongressmanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie Plus - Ausbildungsschwerpunkt Sportmanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Schulautonomer Ausbildungsschwerpunkt Management für Event Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt IT-SAP Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Wirtschaftliche Berufe - Fachrichtung Umwelt und Wirtschaft Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe - Schulautonome Vertiefung Logistik/Finanzmanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe - Schulautonome Vertiefung Kultur, Freizeit und Touristik Berufsbildende höhere Schule (BHS) HAK digBIZ - Handelsakademie Digital Business Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe - Schulautonome Vertiefung Kulturtouristik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe - Schulautonome Vertiefung Gesundheits- und Sozialmanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie für Berufstätige mit Fernunterrichtsanteil - Ausbildungsschwerpunkt Informations- und Kommunikationstechnologie - E-Business Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe - Schulautonome Vertiefung Design und Produktinnovation Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Health Care Management - Gesundheits- und Sozialmanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Management für Social Profit Unternehmen Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Internationale Wirtschaft mit Fremdsprache(n) und Kultur Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Management, Controlling und Accounting Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Informationsmanagement und Informationstechnologie Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Marketing, Journalismus, Medien Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - VinoHAK Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe - Schulautonome Vertiefung International Resource Management Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Informationstechnologie und Multimedia Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie für Berufstätige mit Fernunterrichtsanteil - Ausbildungsschwerpunkt Entrepreneurship und Management Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Schulautonomer Ausbildungsschwerpunkt Human Resource Management Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe - Schulautonome Vertiefung IT-Creativ Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Informations- und Kommunikationstechnologie - Design/Technik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Internationalität, Events und Tourismus Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Multimedia und Design Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Schulautonomer Ausbildungsschwerpunkt Management für Umwelt und Energiewirtschaft Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Management für Agrarökonomie und Agrarökologie Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Internationale Wirtschaft und Spanisch Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie für Berufstätige - Ausbildungsschwerpunkt Entrepreneurship, Digital Business und Controlling Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe - Schulautonome Vertiefung Gesundheits- und Sozialkompetenz Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Europäische Wirtschaft Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Sport- und Eventmanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Management für Sport Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe - Fachrichtung Sozialmanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Internationale Wirtschaft mit Fremdsprache(n) Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe - Schulautonome Vertiefung Sozialverwaltung Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe - Schulautonome Vertiefung Welt der Medizin Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe - Schulautonome Vertiefung Medientechnik und Mediendesign Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Gesundheits- und Sportmanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Schulautonomer Ausbildungsschwerpunkt Sozialmanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie für Berufstätige - Ausbildungsschwerpunkt Digital Business Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt International Business Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe - Schulautonome Vertiefung Dritte lebende Fremdsprache Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Digital Business und eMarketing Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe - Schulautonome Vertiefung Office- und Medienmanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie für Kommunikation und Medieninformatik (KOMMIT) Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang an Handelsakademien - Ausbildungsschwerpunkt Sport- und Eventmarketing Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für wirtschaftliche Berufe - Ausbildungsschwerpunkt Gesundheit - Wellness - Freizeitmanagement Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang - Schulkooperation zwischen der Landwirtschaftlichen Fachschule Güssing und der HLA für wirtschaftliche Berufe Güssing Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für wirtschaftliche Berufe - Schulautonome Vertiefung Ernährung, Gastronomie und Hotellerie Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang an Handelsakademien - Ausbildungsschwerpunkt Multimedia Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für wirtschaftliche Berufe - Schulautonome Vertiefung Soziales und Recht Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang an Handelsakademien - Ausbildungsschwerpunkt Informations- und Kommunikationstechnologie - E-Business Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für wirtschaftliche Berufe - Schulautonome Vertiefung Medieninformatik Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für wirtschaftliche Berufe - Schulautonome Vertiefung Gesundheit und Soziales
  • ab 13.12.2020
    Da hat man DIE Idee. Sehr gut. — Und jetzt? Wie setzt man die um? Ein Konzept muss her. Aber wie entsteht aus einer ersten flüchtigen Idee ein ausformuliertes Konzept? Was macht ein gutes Konzept aus? Was muss unbedingt rein? Welche Fehler kann man vermeiden? Unter Anleitung Ihrer Dozentin nehmen Sie verschiedene partizipative Formate und die Konzepte dahinter unter die Lupe. Anhand von diesen Beispielen aus der Praxis wird aufgezeigt, welche Bausteine benötigt werden, welche Parameter definiert sein müssen und was man dabei beachten sollte. Anschließend werden Sie selbst kreativ und wenden die Ergebnisse gleich an, wenn Sie in Kleingruppen Konzeptskizzen erstellen und diese im Plenum diskutieren. Weil’s doch schade ist, wenn tolle Ideen im Sande verlaufen — oder in Schubladen verschwinden.
    Ziele:
    Sie erfahren, welche Funktionen und Faktoren geklärt sein müssen, um ein fundiertes Vermittlungsprojekt entwickeln zu können. Durch das Erarbeiten Ihres Blitzkonzepts haben Sie Ihr theoretisches Vorwissen in der Praxis angewandt und Erkenntnisse für Ihre eigenen Projekte gewonnen.
    Zielgruppe:
    Dieses Seminar richtet sich an all jene, die in einer Workshopsituation sowohl Konzeptideen ausprobieren, überprüfen und reflektieren wollen, als auch praktische Tipps für eine gelungene Konzepterstellung erhalten möchten.

    Institut:
    Institut für Kulturkonzepte

    Wo:
    1060 Wien

    Wann:
    13.12.2020 - 14.12.2020

  • ab 03.04.2020
    Da hat man DIE Idee. Sehr gut. — Und jetzt? Wie setzt man die um? Ein Konzept muss her. Aber wie entsteht aus einer ersten flüchtigen Idee ein ausformuliertes Konzept? Was macht ein gutes Konzept aus? Was muss unbedingt rein? Welche Fehler kann man vermeiden? Unter Anleitung Ihrer Dozentin nehmen Sie verschiedene partizipative Formate und die Konzepte dahinter unter die Lupe. Anhand von diesen Beispielen aus der Praxis wird aufgezeigt, welche Bausteine benötigt werden, welche Parameter definiert sein müssen und was man dabei beachten sollte. Anschließend werden Sie selbst kreativ und wenden die Ergebnisse gleich an, wenn Sie in Kleingruppen Konzeptskizzen erstellen und diese im Plenum diskutieren. Weil’s doch schade ist, wenn tolle Ideen im Sande verlaufen — oder in Schubladen verschwinden.
    Ziele:
    Sie erfahren, welche Funktionen und Faktoren geklärt sein müssen, um ein fundiertes Vermittlungsprojekt entwickeln zu können. Durch das Erarbeiten Ihres Blitzkonzepts haben Sie Ihr theoretisches Vorwissen in der Praxis angewandt und Erkenntnisse für Ihre eigenen Projekte gewonnen.
    Zielgruppe:
    Dieses Seminar richtet sich an all jene, die in einer Workshopsituation sowohl Konzeptideen ausprobieren, überprüfen und reflektieren wollen, als auch praktische Tipps für eine gelungene Konzepterstellung erhalten möchten.

    Institut:
    Institut für Kulturkonzepte

    Wo:
    1060 Wien

    Wann:
    03.04.2020 - 04.04.2020

  • 10 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Analytische Fähigkeiten
  • Ästhetisches Gefühl
  • Aufgeschlossenheit
  • Einsatzbereitschaft
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Kreativität
  • KundInnenorientierung
  • Teamfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • 2
    • Genauigkeit
    • Qualitätsbewusstsein
  • 17 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Audio-, Video- und Theater-Produktionskenntnisse
  • 3D Computergrafik und -animation
  • CSS-Layout
  • Game-Design
  • HTML
  • Illustrator
  • InDesign
  • JavaScript
  • Joomla
  • KundInnenberatung
  • Layout
  • Photoshop
  • PHP
  • Programmieren von Content-Management-Systemen
  • Webdesign
  • Webdesign-Software
  • WordPress