Hier finden Sie Berufsinformationen, Angebote zu Aus- und Weiterbildungen sowie Informationen zu Einstiegsgehältern, Arbeitsmarkttrends und vieles mehr.

Marketing-AssistentIn

Berufsbereiche: Büro, Wirtschaft, Finanzwesen und Recht
Ausbildungsform: Schule
∅ Einstiegsgehalt: € 1.480,- bis € 2.080,- * Arbeitsmarkttrend: gleichbleibend

Berufsbeschreibung

Marketing-AssistentInnen unterstützen Marketing-ManagerInnen bei der Planung und Einführung neuer Produkte oder Dienstleistungen sowie bei deren Vermarktung. Dies umfasst die unternehmerischen Prozesse von der Beschaffung der Rohmaterialien über die Produktion bzw. Leistungserstellung bis zur Vertriebsorganisation.

Marketing-AssistentInnen analysieren den Absatz- und Beschaffungsmarkt für bestimmte Produkte und Rohstoffe. Weiters erstellen sie Konkurrenz- und Zielgruppenanalysen um nach Trends zu forschen und die Bedürfnisse potentieller KundInnen zu ermitteln. Ziel ist es, die Unternehmenstätigkeiten marktorientiert auszurichten um Produkte/Dienstleistungen gezielt zu vermarkten.

Marketing-AssistentInnen führen Befragungen durch und testen die Zufriedenheit gegenwärtiger KundInnen bei der Verwendung neuer Produkte. Sie bereiten Unterlagen vor, koordinieren Terminpläne und wirken bei der Konzeption von Werbemaßnahmen mit. Zudem erledigen sie den Schriftverkehr mit Abteilungen und die Korrespondenz mit InteressentInnen, KundInnen, LieferantInnen, Design- und Werbeagenturen. Auf Basis der ermittelten Daten und Vorgaben erarbeiten sie erste Vorschläge zur Produkt- und Preisgestaltung, dem Design der Verpackung und dem Product Placement.

Sie nutzen Softwareprogramme um Statistiken auszuwerten, und für die Unternehmensleitung zu visualisieren. Im Rahmen des Kundenbeziehungsmanagements nutzen sie Software für das CRM (Customer Relationship Management) womit sie Reports sowie Projektberichte erstellen. Sie wenden Business-Intelligence Systeme an, um aus verfügbaren Unternehmensdaten geschäftsrelevante Informationen für die Geschäftsleitung zu gewinnen.

Die spezifischen Tätigkeiten von Marketing-AssistentInnen hängen stark vom jeweiligen Unternehmen sowie dem Produkt- und Serviceangebot ab.

Teildisziplinen des Marketings sind z.B. Geomarketing, Ethno-Marketing, Gesundheitsmarketing, Sensorisches Marketing, Eventmarketing, Stadtmarketing, Technologiemarketing, Investitionsgütermarketing (B2B Business-to-Business), Konsumgütermarketing (B2C Business-to-Consumer).

Siehe auch die Berufe MarketingmanagerIn im Tourismus und Online-Marketing ExpertIn.

Marketing-AssistentInnen unterstützen Marketing-ManagerInnen bei der Planung und Einführung neuer Produkte oder Dienstleistungen sowie bei deren Vermarktung. Dies umfasst die unternehmerischen Prozesse von der Beschaffung der Rohmaterialien über die Produktion bzw. Leistungserstellung bis zur Vertriebsorganisation.

Marketing-AssistentInnen analysieren den Absatz- und Beschaffungsmarkt für bestimmte Produkte und Rohstoffe. Weiters erstellen sie Konkurrenz- und Zielgruppenanalysen um nach Trends zu forschen und die Bedürfnisse potentieller KundInnen zu ermitteln. Ziel ist es, die Unternehmenstätigkeiten marktorientiert auszurichten um Produkte/Dienstleistungen gezielt zu vermarkten.

Marketing-AssistentInnen führen Befragungen durch und testen die Zufriedenheit gegenwärtiger KundInnen bei der Verwendung neuer Produkte. Sie bereiten Unterlagen vor, koordinieren Terminpläne und wirken bei der Konzeption von Werbemaßnahmen mit. Zudem erledigen sie den Schriftverkehr mit Abteilungen und die Korrespondenz mit InteressentInnen, KundInnen, LieferantInnen, Design- und Werbeagenturen. Auf Basis der ermittelten Daten und Vorgaben erarbeiten sie erste Vorschläge zur Produkt- und Preisgestaltung, dem Design der Verpackung und dem Product Placement.

Sie nutzen Softwareprogramme um Statistiken auszuwerten, und für die Unternehmensleitung zu visualisieren. Im Rahmen des Kundenbeziehungsmanagements nutzen sie Software für das CRM (Customer Relationship Management) womit sie Reports sowie Projektberichte erstellen. Sie wenden Business-Intelligence Systeme an, um aus verfügbaren Unternehmensdaten geschäftsrelevante Informationen für die Geschäftsleitung zu gewinnen.

Die spezifischen Tätigkeiten von Marketing-AssistentInnen hängen stark vom jeweiligen Unternehmen sowie dem Produkt- und Serviceangebot ab.

Teildisziplinen des Marketings sind z.B. Geomarketing, Ethno-Marketing, Gesundheitsmarketing, Sensorisches Marketing, Eventmarketing, Stadtmarketing, Technologiemarketing, Investitionsgütermarketing (B2B Business-to-Business), Konsumgütermarketing (B2C Business-to-Consumer).

Siehe auch die Berufe MarketingmanagerIn im Tourismus und Online-Marketing ExpertIn.

Schulausbildung Landwirtschaftliche Fachschule - Fachrichtung Horse Management & Economics Kolleg Kolleg an Handelsakademien für Berufstätige - Ausbildungsschwerpunkt Informations- und Kommunikationstechnologie Lehrgang Lehrgang Business ManagerIn - EMA Lehrgang Diploma Medienmanager Lehrgang Studiengang Social Media Management Lehrgang Lehrgang Social Media ManagerIn - EMA Lehrgang Lehrgang English Business Assistence - ESA Lehrgang Diploma Musik- & Eventmanager Lehrgang Diploma Eventmanager Lehrgang Studiengang English Business Management (EBM) Lehrgang Lehrgang Assistenz - ESA Lehrgang Lehrgang English Business Management - ESA Lehrgang Diploma Marketingmanager Lehrgang WIFI - Fachakademie Marketing & Management Sonstige Ausbildung BFI - Marketingassistent / Marketingassistentin Bachelorstudium Universitätsstudium Interactive Marketing Berufsbildende mittlere Schule (BMS) Handelsschule - Fachbereich Informationstechnologie Berufsbildende mittlere Schule (BMS) Werkraumschule Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Multimedia und Marketing Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Schulautonomer Ausbildungsschwerpunkt Internationale Geschäftstätigkeit und Marketing Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Entrepreneurship, Digital Business und Controlling Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Marketing, Tourismus und Eventmanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Marketing, Journalismus, Medien Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Management, Controlling und Accounting Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Schulautonomer Ausbildungsschwerpunkt Management für Event Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie für Berufstätige mit Fernunterrichtsanteil - Ausbildungsschwerpunkt Multimedia und Webdesign Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Europäische Wirtschaft Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - VinoHAK Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Schulautonomer Erweiterungsbereich e-Business Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Management für Agrarökonomie und Agrarökologie Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Internationalität, Events und Tourismus Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Multimedia, Design und Netzwerktechnik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - HAK für Sprachen und Tourismus Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Multimedia und Webdesign Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Tourismusmanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Controlling und Accounting Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Internationale Wirtschaft mit Fremdsprache(n) und Kultur Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Schulautonomer Ausbildungsschwerpunkt Human Resource Management Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Fachrichtung Team, Organisation & Persönlichkeit (TOP) Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Informationsmanagement und Informationstechnologie Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt IT-SAP Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Sport- und Eventmanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Informations- und Kommunikationstechnologie - Design/Technik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Controlling und Jahresabschluss Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Multimedia, Webdesign und Netzwerktechnik Berufsbildende höhere Schule (BHS) AGRAR HAK - Handelsakademie mit landwirtschaftlichen Zusatzunterricht Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Health Care Management - Gesundheits- und Sozialmanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Internationale Wirtschaft und Spanisch Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Logistikmanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Internationale Wirtschaft, Sprachen und Kultur Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Informationstechnologie und Multimedia Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt E-Media Design Management Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie für Berufstätige - Ausbildungsschwerpunkt Internationale Wirtschaft mit Fremdsprache(n) und Kultur Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Management für das Geschäftsfeld Kulturtourismus Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie für Berufstätige - Ausbildungsschwerpunkt Multimedia und Webdesign Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie für Berufstätige - Schulautonomer Ausbildungsschwerpunkt Management für Multimedia, Software und Netzwerk Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Finanz- und Risikomanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Informationsmanagement und Mediendesign Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie Plus - Ausbildungsschwerpunkt Sportmanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Gesundheits- und Sozialmanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt HAK Experience Berufsbildende höhere Schule (BHS) AGRO-HAK Handelsakademie (inkl. Landwirtschaftlicher Fachschule) - Management für Landwirtschaft und Weinbau Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Management für Weinbau und Agrarmanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) HAK digBIZ - Handelsakademie Digital Business Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Schulautonomer Ausbildungsschwerpunkt Sozialmanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie für Berufstätige - Ausbildungsschwerpunkt Digital Business Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Internationale Wirtschaft mit Fremdsprache(n) Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Schulautonomer Ausbildungsschwerpunkt Management für Umwelt und Energiewirtschaft Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie für Berufstätige - Ausbildungsschwerpunkt Entrepreneurship, Digital Business und Controlling Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Informationstechnologie und Digital Business Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Management für Sport Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Produktmanagement und Präsentation Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Management für Social Profit Unternehmen Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Sportmanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie für Kommunikation und Medieninformatik (KOMMIT) Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt International Business Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Digital Business und eMarketing Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang an Handelsakademien - Ausbildungsschwerpunkt Multimedia Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang an Handelsakademien für Berufstätige - Ausbildungsschwerpunkt Finanz- und Risikomanagement Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang an Handelsakademien - Ausbildungsschwerpunkt Sport- und Eventmarketing Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang an Handelsakademien - Ausbildungsschwerpunkt Informations- und Kommunikationstechnologie - E-Business Bachelorstudium (UNI) BA (Hons) Degree in Business Studies
  • ab 18.03.2020
    eShop
    Ziele:
    eShop
    Zielgruppe:
    eShop
    Voraussetzungen:
    eShop

    Institut:
    WIFI Salzburg

    Wo:
    WIFI Salzburg Julius-Raab-Platz 2 5027 Salzburg

    Wann:
    18.03.2020 - 18.03.2020

  • ab 04.11.2019
    KAUFMÄNNISCHES GRUNDMODUL • Wirtschaftskunde / Volkswirtschaftslehre • Kaufvertrag • Schriftverkehr im Betrieb • Gewerbeordnung und Betriebe • Unternehmen und ihre Rechtsformen • Betriebswirtschaftslehre • Marketing • Kaufmännisches Rechnen • Geschäftsfälle FACHMODUL • Warenlogistik – Beschaffung, Annahme, Übernahme • Rechnungskontrolle • Rechnungslegung und Umsatzsteuer • Kassabuch, Kassabericht, ‚Bargeldaufzeichnungen • Warenpräsentation • Verkaufsgespräch • Teilbereiche im Marketing

    Institut:
    Europe MPO International Consulting GmbH

    Wo:
    Europe MPO International Consulting GmbH Lemböckgasse 49A/2.OG 1230 Wien

    Wann:
    04.11.2019 - 27.12.2019

  • ab 04.11.2019
    Medien sind nicht mehr nur Zeitung, Film oder Fernsehen, sondern auch rasch und einfach herstellbare audiovisuelle Multi-Media-Produkte. Dazu zählen: o Elektronisch hergestellt oder bearbeitete Videos o Computergesteuerte Präsentationen o Multi-Media-Programme o Multimedial gestaltete Websites o Mobile App’s o Digitaldruck-Medien (Flyer, Plakate, Broschüren, …) Begeistern Sie sich für Werbung und möchten selbst Werbe-Kompositionen planen und entwickeln? Medienfachleute beschäftigen sich mit der Verwirklichung von kreativen Werbebotschaften. Das heißt, sie sind für das gesamte Marketing-Konzept zuständig, planen und entwickeln Werbeaktionen und wählen dazu passende Print- und Onlinemedien aus. Kursprogramm: Für Sie kommt es nicht in Frage Ihre Zeit in vorgegebenen Modulen abzusitzen? Dann haben wir das passende Kombipaket für Sie! Unser Mix aus… • einem erstklassigem Lern-Management-System, • passenden Erklärvideos und • synchronen und asynchronen Lernbegleitungen mit Experten aus der Praxis … bereiten Sie zielgerichtet auf die Lehrabschlussprüfung vor. Ziele Sie… • sind Profi für Online- & Social Media Marketing. • planen Marketingkonzepte und wickeln gesamte Werbeaufträge ab. • entwickeln Kommunikations- und Medienstrategien. • führen Mediaplanungen und Kalkulationen durch. • verfügen über ausgezeichnete Fähigkeiten im Umgang mit Kommunikationsinstrumenten aus dem Marketing. • erstellen Konzepte und Präsentationen. • verfügen über Skills in Foto- und Videobearbeitung. • identifizieren Kundenbedürfnisse und analysieren den Markt. • bauen einen guten Umgang mit langfristigen Geschäftsbeziehungen/Kundenbeziehungen auf und pflegen diesen. • sind bestens für ihre Lehrabschlussprüfung vorbereitet. Inhalte Modul A: • Marketing & Werbung - Grundlagen (Marketingarten, Definition Teil 1+2, Zielgruppe und Positionierung) • Wirtschaft & Technik (Wirtschaft und Schriftverkehr) • Print (Adobe InDesign, Adobe Illustrator, Adobe Photoshop, Videobearbeitung) Modul B: • Marketing & Werbung - Fortgeschritten (Internetkommunikation, Marktforschung, Sponsoring, Guerilla Marketing, Analyse der Werbung, Marketing und Vertrieb, Marken) • Webdesign Modul C: • Marketing & Werbung – in der Umsetzung (Briefing und Marketingplan, Mediaplanung, Kostenplan, Kundenberatung) • Film & Video Basics • Medienrecht • Projektmanagement & Multimediatechnik • Betriebliches Rechnungswesen Modul D – Vorbereitung auf die LAP • Musterprüfung für den schriftlichen Teil • Aufbau und Themenliste für das Fachgespräch
    Ziele:
    Sie… • sind Profi für Online- & Social Media Marketing. • planen Marketingkonzepte und wickeln gesamte Werbeaufträge ab. • entwickeln Kommunikations- und Medienstrategien. • führen Mediaplanungen und Kalkulationen durch. • verfügen über ausgezeichnete Fähigkeiten im Umgang mit Kommunikationsinstrumenten aus dem Marketing. • erstellen Konzepte und Präsentationen. • verfügen über Skills in Foto- und Videobearbeitung. • identifizieren Kundenbedürfnisse und analysieren den Markt. • bauen einen guten Umgang mit langfristigen Geschäftsbeziehungen/Kundenbeziehungen auf und pflegen diesen. • sind bestens für ihre Lehrabschlussprüfung vorbereitet.

    Institut:
    Europe MPO International Consulting GmbH

    Wo:
    Europe MPO International Consulting GmbH Lemböckgasse 49A/2.OG 1230 Wien

    Wann:
    04.11.2019 - 31.01.2020

  • ab 04.11.2019
    Mit Absolvierung des Moduls Online Marketing sind Sie in der Lage, Online Marketing Kampagnen zu planen, sowie geeignete Kanäle und dazugehörige Maßnahmen eigenständig auszuwählen und zu planen. Der Lehrgang vermittelt einen Überblick über die neuesten Informations- und Kommunikationstechnologien, Kanäle und Medien, die Ihnen für effektives Online Marketing und erfolgreiches Social Media Management zur Verfügung stehen und können diese erfolgreich einsetzen, wissen um die Möglichkeiten zur Erfolgsmessung von Social Media Aktivitäten und deren zugrundeliegenden Strategien. Zudem können Sie Kampagnen im Suchmaschinenmarketing (SEM) erstellen, sowie Maßnahmen zur Suchmaschinenoptimierung (SEO) definieren und überwachen. Neben dem gewonnenen Verständnis von Web Analytics Parametern, können Sie das Controlling samt Reporting für Ihre Kampagnen durchführen. Sie erlangen einen guten Überblick über die wichtigsten Internet-Rechtsfragen und lernen Lösungsansätze, die mit der kommerziellen Nutzung des Internets verbunden sind, um rechtliche Probleme im Zuge von digitalen Kampagnen zu erkennen.

    Institut:
    Europe MPO International Consulting GmbH

    Wo:
    Europe MPO International Consulting GmbH Lemböckgasse 49A/2.OG 1230 Wien

    Wann:
    04.11.2019 - 29.11.2019

  • ab 04.11.2019
    Sie sind kurz vor Ihrer Lehrabschlussprüfung und möchten Ihre Praxiskenntnisse noch mit Inputs von Experten/-innen aus der Praxis festigen? Dann starten Sie jetzt unseren Vorbereitungslehrgang um Ihre LAP bestmöglich zu absolvieren. Unsere ExpertInnen bieten Ihnen einen spannenden und zielführenden Vorbereitungskurs. Dieser bereitet Sie in nur wenigen Wochen ausgezeichnet auf Ihren Abschluss vor! Außerdem erhalten Sie von uns eine erstklassige Rezepturensammlung zur Vorbereitung auf die LAP. Inhalte: • Sortimentgestaltung & POS (Point of sale), Auslagen- und Werbemittelgestaltung • Buchhaltung und Kostenrechnung • Rezeptabrechnung • Beratung und Verkauf von Medizinprodukten, Nahrungsergänzungsmitteln, Kosmetik und Abgabe von Arzneimitteln der Abgrenzungsverordnung (Verkaufstechniken) • Drogen- und Chemikalienkunde • Gesundheit, Ernährung und Kosmetik • Chemie, Physik und Labortechnologie • Apotheke - Geschäftsfälle Ziele: Sie… • … sind POS-Profi. • … können kaufmännisch Rechnen, Kostenkalkulationen erstellen und Buch führen. • … wissen bestens über Drogen- und Chemikalienkunde Bescheid. • … sind eine Fachkraft, wenn es um Gesundheit, Ernährung und Kosmetik geht.
    Ziele:
    Erwerben der kompletten nötigen Fertigkeiten für die Lehrabschlussprüfung.

    Institut:
    Europe MPO International Consulting GmbH

    Wo:
    Europe MPO International Consulting GmbH Lemböckgasse 49A/2.OG 1230 Wien

    Wann:
    04.11.2019 - 13.12.2019

  • ab 04.11.2019
    Der Unternehmerführerschein ist ein “Learning on Air Training” und bietet Ihnen einzigartiges transfermaximiertes Lernen und Umsetzen. Entdecken Sie mit noch mehr Freude und auf schnellstem Wege, ungeahnte Fähigkeiten für Ihre Praxis! Ihr Start in die Wirtschaft ist der Unternehmerführerschein - die Unternehmerprüfung der Zukunft! Fundiertes Wirtschaftswissen und unternehmerische Kompetenz entwickeln sich in unserer Gesellschaft immer mehr zu entscheidenden Schlüsselkompetenzen. Die Vorbereitung auf die Unternehmerprüfung bietet wirtschaftliches Basiswissen, als optimale Voraussetzungen für die Gründung und Führung von Unternehmen, für Selbstständige sowie für ambitionierte MitarbeiterInnen, die ihren Wissensstand erweitern wollen. Durch den modularen Aufbau (Module A, B, C und UP), kann die Vorbereitung auf die Unternehmerprüfung optimal auf den Wissenstand der Teilnehmerin oder des Teilnehmers abgestimmt werden. Der Unternehmerführerschein wird als weiterentwickeltes Blended Learning Traning angeboten. Diese Methode bietet die Möglichkeit jederzeit einzusteigen, das Lerntempo und das Lernangebot selbst zu bestimmen und somit maximale Anpassungsfähigkeit an das eigene Leben. Das bedeutet für Sie, dass die Ausbildung aus einer Kombination aus Seminarunterricht, Online-Coaching, individuelle Betreuung, Erklärvideos und Erfolgskontrollen. Der Unternehmerführerschein gilt bereits seit 2004 als international anerkanntes Wirtschaftszertifikat, mit dem Sie einen einheitlichen und zertifizierten Standard nachweisen und zugleich Ihren Befähigungsnachweis erbringen. Der Unternehmerführerschein genießt die Gültigkeit als Vorqualifikation für akademische Ausbildungen und wird Ihnen seit 2008 mit bis zu 3 ECTS Punkten angerechnet. Mittlerweile wurden bereits mehr als 15.000 Prüfungen abgelegt. Sie sind damit für die Führung eines Unternehmens bestens gerüstet und zugleich ersetzt Ihr erlangtes Zertifikat per Gesetz (StF: BGBl.Nr.453/1993 §8a.) die verpflichtende Unternehmerprüfung! Inhalte Modul A - Unsere Arbeitswelt - Die Wirtschaft - ein Kreislauf - Wirtschaften in verschiedenen Bereichen - Von der Idee zum Produkt - Wirtschaften für den Markt - Who’s the Boss? Modul B - Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung - wie gut geht es unserer Wirtschaft? - Geld und Geldwert - Budget und Staatshaushalt - wie wirtschaftet der Staat? - Wirtschaftswelt Weltwirtschaft - Im Zentrum Europas - neue Herausforderungen für Österreich Modul C - Von der Idee zur Marktchance - Finanzierungen und Investition - Erfolgreich durch Marketing - Von der Marktchance zum Business Plan - Rechtliche und steuerliche Grundlagen für UnternehmerInnen - Auf dem Markt agieren und verhandeln - Ein Unternehmen organisieren - mit anderen Personen zusammenarbeiten Modul UP - Rechnungswesen und Kostenrechnung - Steuern (Umsatz-, Einkommen-, Körperschaftsteuer, Erklärungen etc.) - Personal (Kosten, Steuern, Abrechnung, SV) - Deckungsbeitragsrechnung (Ergänzung) - Finanzierung (Leasing, Factoring, Kredite vertiefend) - Marketing und Rechtskunde vertiefend

    Institut:
    Europe MPO International Consulting GmbH

    Wo:
    Europe MPO International Consulting GmbH Lemböckgasse 49A/2.OG 1230 Wien

    Wann:
    04.11.2019 - 08.01.2020

  • ab 04.11.2019
    Und wieder eine Schlüsselkraft mit Planungskompetenz! - Ihre Businesspläne sind der Garant für den sicheren Erfolg, halten jeder Argumentation stand und stehen auf wirtschaftlich fundierten Beinen. Ihre Budgets legen den Grundstein für das bestmögliche Marketing und den optimalen Verkauf. Mit Leichtigkeit setzen Sie die zur Verfügung stehenden Ressourcen so ein, dass alle ob der Wirtschaftlichkeit Ihrer Entscheidungen begeistert sind. Der Wirtschaftsführerschein EBC*L Stufe B wird als Blended-Learning durchgeführt. Das bedeutet, dass die Ausbildungen aus einer Kombination von Präsenztrainings, Vortragsvideos und Learning on Air Sessions zusammengestellt ist.
    Ziele:
    Die AbsolventInnen wissen, wie man Businesspläne für Projekte und Unternehmen unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten erstellen und argumentieren kann und haben das notwendige Know-how zur Erstellung von Budgets.

    Institut:
    Europe MPO International Consulting GmbH

    Wo:
    Europe MPO International Consulting GmbH Lemböckgasse 49A/2.OG 1230 Wien

    Wann:
    04.11.2019 - 29.11.2019

  • Wirtschaftsrecht & volkswirtschaftliche Zusammenhänge, Marketing & Marktforschung, Personalmanagement & Unternehmensführung, Produktions-, Handels- & Dienstleistungsmanagement, Rechnungswesen, Bilanzanalyse & Kostenrechnung
    Ziele:
    Es wird gutes wirtschaftliches Verständnis aufgebaut, um wirtschaftliche Gesamtzusammenhänge besser verstehen zu können. Es wird besonderes Augenmerk auf eine verständliche und anschauliche Vermittlung gelegt.
    Zielgruppe:
    Die Maßnahme richtet sich an alle Berufs(wieder)einsteigerInnen.
    Voraussetzungen:
    Grundvoraussetzung für die Teilnahme ist eine aktive Lernbereitschaft.

    Institut:
    1BC Business Education & Consulting GmbH

    Wo:
    Augasse 21, Top 13, 1090 Wien

  • 10 Module Wirtschaftskompetenz: Marketing & Dienstleistungsmanagement, Unternehmensführung, Personalmanagement, Finanzmanagement & Investitionsplanung, Produktions- Prozess- & Qualitätsmanagement, Bilanzierung & Unternehmensrechnung, Kostenmanagement, Volkswirtschaft, Wirtschaftsrecht, English for business
    Ziele:
    Eine breite Wirtschaftsbildungsbasis stellt in der heutigen Zeit ein gutes Fundament für den erfolgreichen Wiedereinstieg in das Berufsleben sowie das Sprungbrett für eine vertiefende Fachausbildung dar. Ziel der Maßnahme ist die Verbreiterung der bestehenden Qualifikations- und Erfahrungsbasis und eine aktive Unterstützung bei der Jobsuche in zumindest gleichwertigen oder höherwertigen Betätigungsfeldern.
    Zielgruppe:
    Die Maßnahme richtet sich an alle WiedereinsteigerInnen, die derzeit als arbeitslos gemeldet sind und mittels Zusatzqualifizierung den Einstieg in ein (höher) qualifiziertes Arbeitsumfeld anstreben (Mögliche Bereiche: Marketing & Dienstleistungsmanagement, Personalmanagement, Kostenmanagement, Bilanzierung & Unternehmensrechnung etc.).
    Voraussetzungen:
    Grundvoraussetzung für die Teilnahme ist eine ausgeprägte Lernbereitschaft und Interesse an betriebswirtschaftlichen Inhalten.

    Institut:
    1BC Business Education & Consulting GmbH

    Wo:
    Augasse 21 Top 13 1090 Wien

  • Marketing & Dienstleistungsmanagement, Personalmanagement, Unternehmensführung, Produktions-, Prozess- & Qualitätsmanagement
    Ziele:
    Die TeilnehmerInnen erlangen fundierte betriebswirtschaftliche Kenntnisse aus den Bereichen Marketing & Dienstleistungsmanagement, Personalmanagement, Unternehmensführung und Produktions- Prozess- und Qualitätsmanagement. Unternehmerisches Denken und wirtschaftliches Grundverständnis sind wichtige Bestandteile der Aufgaben von erfolgreichen MitarbeiterInnen mit Motivation zum beruflichen Aufstieg. Betriebswirtschaftliches Verständnis ist das Fundament für einen erfolgreichen Wiedereinstieg und Aufstieg in ein qualifiziertes Berufsleben.
    Zielgruppe:
    Die Maßnahme richtet sich an alle (Wieder-) EinsteigerInnen/ AufsteigerInnen mit höheren beruflichen Zielsetzungen. Grundvoraussetzung für die Teilnahme ist eine ausgeprägte Lernbereitschaft und Interesse an betriebswirtschaftlichen Inhalten. Der 1BC® - Certified Business Manager eignet sich für alle TeilnehmerInnen, die künftig eigenverantwortliche und entscheidungsbefugte Berufsfelder, Teamleiterpositionen oder Berufsfelder im Bereich Marketing, Human Resources, Prozessmanagement oder produktionsnahe Tätigkeiten anstreben.
    Voraussetzungen:
    Grundvoraussetzung für die Teilnahme ist eine ausgeprägte Lernbereitschaft und Interesse an betriebswirtschaftlichen Inhalten.

    Institut:
    1BC Business Education & Consulting GmbH

    Wo:
    Augasse 21 Top 13 1090 Wien

  • 3 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • 1
    • Flexibilität
  • Organisationstalent
  • Teamfähigkeit
  • 16 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Callcenterkenntnisse
  • Statistikkenntnisse
  • Vertriebskenntnisse
  • Direct Mailings
  • Durchführung von Online-Marketing-Kampagnen
  • Entwicklung von Marktstrategien
  • Grafik-Software
  • KundInnenberatung
  • Marktanalysen
  • Messeteilnahme
  • NeukundInnenakquisition
  • Pressearbeit
  • Produktmanagement
  • Social Media Marketing
  • Verfassen von PR-Texten
  • Werbemittelgestaltung