Versicherungskaufmann/-frau

Berufsbereiche: Büro, Wirtschaft, Finanzwesen und Recht / Handel und Verkauf
Ausbildungsform: Lehre
Lehrzeit: 3 Jahre ∅ Einstiegsgehalt: € 1.610,- bis € 1.960,- * Arbeitsmarkttrend: sinkend
* Die Gehaltsangaben entsprechen Bruttogehältern bzw. Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

Versicherungskaufleute arbeiten in Betrieben der Versicherungswirtschaft in den Bereichen Verwaltung und Organisation, Rechnungswesen, Akquisition (Anwerbung von KundInnen) und Kundenberatung, Verwaltung der Versicherungsverträge und Schadenabwicklung. Versicherungskaufleute arbeiten in den verschiedensten Versicherungsbereichen, abhängig von den sogenannten Versicherungsprodukten, die das jeweilige Versicherungsunternehmen anbietet, z.B. Haftpflichtversicherung, Hausratversicherung, Kfz-Versicherung, Gebäudeversicherung, Unfallversicherung, Wassersportversicherung, Tierhalterversicherung, Privathaftpflichtversicherung, Lebensversicherung, Rentenversicherung, Risikoversicherung, Betriebs- und Geschäftsversicherungen u.a.m. Versicherungskaufleute arbeiten mit modernen Informations- und Kommunikationssystemen und beachten dabei die Vorschriften des Datenschutzes und der Datensicherheit.

Die Versicherungskaufleute erledigen sowohl den organisatorischen Schriftverkehr in der Verwaltung als auch den versicherungsspezifischen Schriftverkehr im Bereich der Kundenbetreuung und Schadenabwicklung. Sie organisieren Posteingang und Postausgang, Ablage und Evidenz. Sie verwalten Karteien und Dateien und führen Statistiken über Produktion, Kosten und Vertragsbestand.

Versicherungskaufleute sind jedoch nicht nur in der Verwaltung und Organisation tätig, sondern wirken auch beim Verkauf (Akquisition) von Versicherungsverträgen, Kundenberatung und bei der Kundenbetreuung mit. Ist ein Versicherungsvertrag abgeschlossen worden, bearbeiten sie den Antrag und stellen die Versicherungspolizze aus. Sodann kontrollieren die Versicherungskaufleute den Zahlungsverkehr, achten auf pünktliche Zahlung der Versicherungsbeiträge und stellen Mahnungen für säumige Zahler aus. Sie behandeln allfällige Reklamationen der KundInnen.

Im Schadensfall nehmen die Versicherungskaufleute den Schaden auf, prüfen die Berechtigung der KundInnen auf Schadenersatz und sorgen für den reibungslosen Ablauf der Schadenabwicklung. Den Großteil ihrer Arbeiten erledigen die Versicherungskaufleute EDV-unterstützt.

  • ab 03.06.2020
    Sie möchten sich punktgenau auf Ihren Lehrabschluss vorbereiten? Ihr Fachwissen auf diesem Gebiet Steigern und attraktiver für die Berufswelt wirken? Dann sind Sie in unserem Vorbereitungslehrgang genau richtig! Erweitern Sie Ihr bereits vorhandenes Wissen und setzen Sie dieses optimal in der Praxis und in der zu absolvierenden Lehrabschlussprüfung ein.
    Ziele:
    Erwerben der kompletten nötigen Fertigkeiten für die Lehrabschlussprüfung.

    Institut:
    Europe MPO International Consulting GmbH

    Wo:
    Europe MPO International Consulting GmbH Lemböckgasse 49A/2.OG 1230 Wien

    Wann:
    03.06.2020 - 19.06.2020

  • ab 21.09.2020
    In diesem Fachbereich werden den Teilnehmer/innen die Grundlagen vermittelt, die sie benötigen, um Unternehmen führen zu können bzw. Unternehmen in steuerlichen Belangen zu verstehen und zu optimieren. In Rechnungswesen wiederholen Sie laufende Geschäftsfälle, beschäftigen sich mit Jahresabschlussarbeiten und analysieren Bilanzen. In der Kostenrechnung arbeiten Sie intensiv mit Themen wie Preisbildung, Kalkulationen und Gewinnschwellenanalysen. Mit zahlreichen Beispielen aus der Praxis und der Ausarbeitung aktueller Themen der Betriebswirtschaft wird der Bezug zur Wirtschaft verständlich hergestellt, sodass die TeilnehmerInnen bestmöglich auf ihr weiteres Berufsleben vorbereitet werden.
    Weitere Themen sind: Marketing, Organisation, Unternehmensgründung, Doppelte Buchhaltung, Bilanzlehre und Abschluss, Unternehmensführung, Personalmanagement, Investition und Finanzierung, Materialwirtschaft, Kostenmanagement, Steuerrecht und Personalverrechnung.
    Ein Teil des Unterrichts findet in Form von 'Smart Learning' statt. Damit können Sie ergänzend zum Präsenzunterricht unter Verwendung unserer digitalen Lern- und Kommunikationsplattform Moodle fachliche Inhalte zeitlich flexibel von zu Hause aus selber erarbeiten und sich vertiefend mit spezifischen Themen und Aufgabenstellungen des Fachs auseinandersetzen. In der Unternehmer/innenprüfungsordnung wird festgehalten, dass der Prüfungsteil Unternehmer/innenprüfung entfällt, wenn der/die Prüfungswerber/in durch Zeugnis nachweist, dass er den Fachbereich "Betriebswirtschaft und Rechnungswesen" im Rahmen der BRP erfolgreich abgeschlossen hat.
    Zielgruppe:
    Bürokaufmann/-frau, Einzelhandel - Textil, Einzelhandel - Sportartikel, Großhandelskaufmann/-frau, Industriekaufmann/-frau, Buch- und Medienwirtschaft, Veranstaltungstechniker/in, Buchhändler/in, Großhandelskaufmann/-frau, Lagerlogistiker/in, Speditionskaufmann/-frau, Bankkaufmann/-frau, Industriekaufmann/-frau, Versicherungskaufmann/-frau.

    Institut:
    Berufsförderungsinstitut (BFI) - Salzburg

    Wo:
    BFI Pongau

    Wann:
    21.09.2020 - 21.06.2021

  • ab 17.09.2020
    In diesem Fachbereich werden den Teilnehmer/innen die Grundlagen vermittelt, die sie benötigen, um Unternehmen führen zu können bzw. Unternehmen in steuerlichen Belangen zu verstehen und zu optimieren. In Rechnungswesen wiederholen Sie laufende Geschäftsfälle, beschäftigen sich mit Jahresabschlussarbeiten und analysieren Bilanzen. In der Kostenrechnung arbeiten Sie intensiv mit Themen wie Preisbildung, Kalkulationen und Gewinnschwellenanalysen. Mit zahlreichen Beispielen aus der Praxis und der Ausarbeitung aktueller Themen der Betriebswirtschaft wird der Bezug zur Wirtschaft verständlich hergestellt, sodass die TeilnehmerInnen bestmöglich auf ihr weiteres Berufsleben vorbereitet werden.
    Weitere Themen sind: Marketing, Organisation, Unternehmensgründung, Doppelte Buchhaltung, Bilanzlehre und Abschluss, Unternehmensführung, Personalmanagement, Investition und Finanzierung, Materialwirtschaft, Kostenmanagement, Steuerrecht und Personalverrechnung.
    Ein Teil des Unterrichts findet in Form von 'Smart Learning' statt. Damit können Sie ergänzend zum Präsenzunterricht unter Verwendung unserer digitalen Lern- und Kommunikationsplattform Moodle fachliche Inhalte zeitlich flexibel von zu Hause aus selber erarbeiten und sich vertiefend mit spezifischen Themen und Aufgabenstellungen des Fachs auseinandersetzen. In der Unternehmer/innenprüfungsordnung wird festgehalten, dass der Prüfungsteil Unternehmer/innenprüfung entfällt, wenn der/die Prüfungswerber/in durch Zeugnis nachweist, dass er den Fachbereich "Betriebswirtschaft und Rechnungswesen" im Rahmen der BRP erfolgreich abgeschlossen hat.
    Zielgruppe:
    Bürokaufmann/-frau, Einzelhandel - Textil, Einzelhandel - Sportartikel, Großhandelskaufmann/-frau, Industriekaufmann/-frau, Buch- und Medienwirtschaft, Veranstaltungstechniker/in, Buchhändler/in, Großhandelskaufmann/-frau, Lagerlogistiker/in, Speditionskaufmann/-frau, Bankkaufmann/-frau, Industriekaufmann/-frau, Versicherungskaufmann/-frau.

    Institut:
    Berufsförderungsinstitut (BFI) - Salzburg

    Wo:
    BFI Pinzgau

    Wann:
    17.09.2020 - 01.07.2021

  • ab 17.02.2021
    In diesem Fachbereich werden den Teilnehmer/innen die Grundlagen vermittelt, die sie benötigen, um Unternehmen führen zu können bzw. Unternehmen in steuerlichen Belangen zu verstehen und zu optimieren. In Rechnungswesen wiederholen Sie laufende Geschäftsfälle, beschäftigen sich mit Jahresabschlussarbeiten und analysieren Bilanzen. In der Kostenrechnung arbeiten Sie intensiv mit Themen wie Preisbildung, Kalkulationen und Gewinnschwellenanalysen. Mit zahlreichen Beispielen aus der Praxis und der Ausarbeitung aktueller Themen der Betriebswirtschaft wird der Bezug zur Wirtschaft verständlich hergestellt, sodass die TeilnehmerInnen bestmöglich auf ihr weiteres Berufsleben vorbereitet werden.
    Weitere Themen sind: Marketing, Organisation, Unternehmensgründung, Doppelte Buchhaltung, Bilanzlehre und Abschluss, Unternehmensführung, Personalmanagement, Investition und Finanzierung, Materialwirtschaft, Kostenmanagement, Steuerrecht und Personalverrechnung.
    Ein Teil des Unterrichts findet in Form von 'Blended Learning' statt. Damit können Sie ergänzend zum Präsenzunterricht unter Verwendung unserer digitalen Lern- und Kommunikationsplattform Moodle fachliche Inhalte zeitlich flexibel von zu Hause aus selber erarbeiten und sich vertiefend mit spezifischen Themen und Aufgabenstellungen des Fachs auseinandersetzen. In der Unternehmer/innenprüfungsordnung wird festgehalten, dass der Prüfungsteil Unternehmer/innenprüfung entfällt, wenn der/die Prüfungswerber/in durch Zeugnis nachweist, dass er den Fachbereich "Betriebswirtschaft und Rechnungswesen" im Rahmen der BRP erfolgreich abgeschlossen hat.
    Zielgruppe:
    Bürokaufmann/-frau, Einzelhandel - Textil, Einzelhandel - Sportartikel, Großhandelskaufmann/-frau, Industriekaufmann/-frau, Buch- und Medienwirtschaft, Veranstaltungstechniker/in, Buchhändler/in, Großhandelskaufmann/-frau, Lagerlogistiker/in, Speditionskaufmann/-frau, Bankkaufmann/-frau, Industriekaufmann/-frau, Versicherungskaufmann/-frau.

    Institut:
    Berufsförderungsinstitut (BFI) - Salzburg

    Wo:
    BFI Salzburg

    Wann:
    17.02.2021 - 02.02.2022

  • ab 23.09.2020
    In diesem Fachbereich werden den Teilnehmer/innen die Grundlagen vermittelt, die sie benötigen, um Unternehmen führen zu können bzw. Unternehmen in steuerlichen Belangen zu verstehen und zu optimieren. In Rechnungswesen wiederholen Sie laufende Geschäftsfälle, beschäftigen sich mit Jahresabschlussarbeiten und analysieren Bilanzen. In der Kostenrechnung arbeiten Sie intensiv mit Themen wie Preisbildung, Kalkulationen und Gewinnschwellenanalysen. Mit zahlreichen Beispielen aus der Praxis und der Ausarbeitung aktueller Themen der Betriebswirtschaft wird der Bezug zur Wirtschaft verständlich hergestellt, sodass die TeilnehmerInnen bestmöglich auf ihr weiteres Berufsleben vorbereitet werden.
    Weitere Themen sind: Marketing, Organisation, Unternehmensgründung, Doppelte Buchhaltung, Bilanzlehre und Abschluss, Unternehmensführung, Personalmanagement, Investition und Finanzierung, Materialwirtschaft, Kostenmanagement, Steuerrecht und Personalverrechnung.
    Ein Teil des Unterrichts findet in Form von 'Smart Learning' statt. Damit können Sie ergänzend zum Präsenzunterricht unter Verwendung unserer digitalen Lern- und Kommunikationsplattform Moodle fachliche Inhalte zeitlich flexibel von zu Hause aus selber erarbeiten und sich vertiefend mit spezifischen Themen und Aufgabenstellungen des Fachs auseinandersetzen. In der Unternehmer/innenprüfungsordnung wird festgehalten, dass der Prüfungsteil Unternehmer/innenprüfung entfällt, wenn der/die Prüfungswerber/in durch Zeugnis nachweist, dass er den Fachbereich "Betriebswirtschaft und Rechnungswesen" im Rahmen der BRP erfolgreich abgeschlossen hat.
    Zielgruppe:
    Bürokaufmann/-frau, Einzelhandel - Textil, Einzelhandel - Sportartikel, Großhandelskaufmann/-frau, Industriekaufmann/-frau, Buch- und Medienwirtschaft, Veranstaltungstechniker/in, Buchhändler/in, Großhandelskaufmann/-frau, Lagerlogistiker/in, Speditionskaufmann/-frau, Bankkaufmann/-frau, Industriekaufmann/-frau, Versicherungskaufmann/-frau.

    Institut:
    Berufsförderungsinstitut (BFI) - Salzburg

    Wo:
    BFI Salzburg

    Wann:
    23.09.2020 - 23.06.2021

  • ab 21.09.2020
    Versicherungskunde: Versicherungsvertrag - Versicherungssparten - Sach- und Kfz-Versicherung - Sozialversicherung - Personenversicherung - Kommunikation und Verkauf - Wirtschaftskunde - Kaufmännisch Rechnen - Prüfungsvorbereitung.
    Zielgruppe:
    Alle, die sich auf die Lehrabschlussprüfung für den Versicherungskaufmann/die Versicherungskauffrau vorbereiten wollen.  Personen, die sich auf die BÖV-Innendienst- und/oder Außendienstprüfung vorbereiten wollen.
    Voraussetzungen:
    Zulassung zur Lehrabschlussprüfung: Vollendetes 18. Lebensjahr und mindestens 18-monatige einschlägige Berufspraxis oder Kaufmännischer Lehrabschluss. Für die BÖV Prüfung zum Innen-/Außendienstmitarbeiter sind keine Voraussetzungen notwendig.

    Institut:
    WIFI Salzburg

    Wo:
    WIFI Salzburg Julius-Raab-Platz 2 5027 Salzburg

    Wann:
    21.09.2020 - 27.01.2021

  • ab 08.09.2020
    BKO - Sachversicherung - allgemeine Haftpflicht - Rechtsschutz - Kfz-Versicherung - Verkauf und Kommunikation - Sozialversicherung - Lebensversicherung - Unfallversicherung - Krankenversicherung - kaufmännisches Rechnen - Wirtschaftskunde - allgemeine Themenbereiche - unternehmerisches Basiswissen - Prüfungsvorbereitung.
    Ziele:
    Ihr Einstieg in die Versicherungsbranche - wir bereiten Sie optimal auf Ihre Tätigkeit als Versicherungskaufmann/-frau vor. Die von den Unternehmen heute geforderten Fertigkeiten und Wissensinhalte werden gemeinsam mit Experten/Expertinnen aus der Praxis erarbeitet und vermittelt. Sie erlangen Kenntnisse in den fachlichen Bereichen unter besonderer Beachtung der Persönlichkeitsbildung, um die erforderlichen Schlüsselqualifikationen zu erlangen.
    Zielgruppe:
    Personen, die die Lehrabschlussprüfung 'Versicherungskaufmann/-frau' ablegen möchten, um künftig als Versicherungskaufmann/-frau tätig sein zu können. Für die Zulassung sind das vollendete 18. Lebensjahr und eine 1,5-jährige (18 Monate) einschlägige Berufspraxis unbedingt erforderlich! Die genauen Zulassungsvoraussetzungen sind mit der Lehrlingsstelle der Wirtschaftskammer abzuklären.
    Voraussetzungen:
    Für die Zulassung zur Lehrabschlussprüfung wenden Sie sich an die Lehrlingsstelle Wien. Informationen dazu erhalten Sie unter: wko.at/wien/lap bzw. Lehrlingsstelle Wien, 1030 Wien, Rudolf-Sallinger-Platz 1, Tel. 01 514 50-2011. Voraussetzungen für die außerordentliche Zulassung sind grundsätzlich das vollendete 18. Lebensjahr und Berufspraxis bzw. Ausbildungen im Ausmaß der halben Lehrzeit des Lehrberufs.

    Institut:
    WIFI Wien

    Wo:
    WIFI Wien Währinger Gürtel 97 1180 Wien

    Wann:
    08.09.2020 - 17.11.2020

  • ab 08.09.2020
    BKO - Sachversicherung - allgemeine Haftpflicht - Rechtsschutz - Kfz-Versicherung - Verkauf und Kommunikation - Sozialversicherung - Lebensversicherung - Unfallversicherung - Krankenversicherung - allgemeine Themenbereiche - unternehmerisches Basiswissen - Prüfungsvorbereitung.
    Ziele:
    Ihr Einstieg in die Versicherungsbranche - wir bereiten Sie optimal auf Ihre Tätigkeit als Versicherungskaufmann/-frau vor. Die von den Unternehmen heute geforderten Fertigkeiten und Wissensinhalte werden gemeinsam mit Experten/Expertinnen aus der Praxis erarbeitet und vermittelt. Sie erlangen Kenntnisse in den fachlichen Bereichen unter besonderer Beachtung der Persönlichkeitsbildung, um die erforderlichen Schlüsselqualifikationen zu erlangen.
    Zielgruppe:
    Personen, die die (Zusatz-)Lehrabschlussprüfung 'Versicherungskaufmann/-frau' ablegen möchten, um künftig als Versicherungskaufmann/-frau tätig sein zu können. Voraussetzung: Positive Lehrabschlussprüfung in einem verwandten Lehrberuf. Die Zulassungsvoraussetzungen sind mit der Lehrlingsstelle der Wirtschaftskammer abzuklären.
    Voraussetzungen:
    Für die Zulassung zur Lehrabschlussprüfung wenden Sie sich an die Lehrlingsstelle Wien. Informationen dazu erhalten Sie unter: wko.at/wien/lap bzw. Lehrlingsstelle Wien, 1030 Wien, Rudolf-Sallinger-Platz 1, Tel. 01 514 50-2011. Voraussetzungen für die außerordentliche Zulassung sind grundsätzlich das vollendete 18. Lebensjahr und Berufspraxis bzw. Ausbildungen im Ausmaß der halben Lehrzeit des Lehrberufs.

    Institut:
    WIFI Wien

    Wo:
    WIFI Wien Währinger Gürtel 97 1180 Wien

    Wann:
    08.09.2020 - 17.11.2020

  • ab 08.09.2020
    BKO - Sachversicherung - allgemeine Haftpflicht - Rechtsschutz - Kfz-Versicherung - Verkauf und Kommunikation - Sozialversicherung - Lebensversicherung - Unfallversicherung - Krankenversicherung - allgemeine Themenbereiche - unternehmerisches Basiswissen - Prüfungsvorbereitung.
    Ziele:
    Ihr Einstieg in die Versicherungsbranche – wir bereiten Sie optimal auf Ihre Tätigkeit als Versicherungskaufmann/-frau vor. Die von den Unternehmen heute geforderten Fertigkeiten und Wissensinhalte werden gemeinsam mit Experten/Expertinnen aus der Praxis erarbeitet und vermittelt. Sie erlangen Kenntnisse in den fachlichen Bereichen unter besonderer Beachtung der Persönlichkeitsbildung, um die erforderlichen Schlüsselqualifikationen zu erlangen.
    Zielgruppe:
    Personen, die die (Zusatz-)Lehrabschlussprüfung 'Versicherungskaufmann/-frau' ablegen möchten, um künftig als Versicherungskaufmann/-frau tätig sein zu können. Voraussetzung: Positive Lehrabschlussprüfung in einem verwandten Lehrberuf. Die Zulassungsvoraussetzungen sind mit der Lehrlingsstelle der Wirtschaftskammer abzuklären.
    Voraussetzungen:
    Für die Zulassung zur Lehrabschlussprüfung wenden Sie sich an die Lehrlingsstelle Wien. Informationen dazu erhalten Sie unter: wko.at/wien/lap bzw. Lehrlingsstelle Wien, 1030 Wien, Rudolf-Sallinger-Platz 1, Tel. 01 514 50-2011. Voraussetzungen für die außerordentliche Zulassung sind grundsätzlich das vollendete 18. Lebensjahr und Berufspraxis bzw. Ausbildungen im Ausmaß der halben Lehrzeit des Lehrberufs.

    Institut:
    WIFI Wien

    Wo:
    WIFI Wien Währinger Gürtel 97 1180 Wien

    Wann:
    08.09.2020 - 18.11.2020

  • ab 08.09.2020
    BKO - Sachversicherung - allgemeine Haftpflicht - Rechtsschutz - Kfz-Versicherung - Verkauf und Kommunikation - Sozialversicherung - Lebensversicherung - Unfallversicherung - Krankenversicherung - kaufmännisches Rechnen - Wirtschaftskunde - allgemeine Themenbereiche - unternehmerisches Basiswissen - Prüfungsvorbereitung.
    Ziele:
    Ihr Einstieg in die Versicherungsbranche – wir bereiten Sie optimal auf Ihre Tätigkeit als Versicherungskaufmann/-frau vor. Die von den Unternehmen heute geforderten Fertigkeiten und Wissensinhalte werden gemeinsam mit Experten/Expertinnen aus der Praxis erarbeitet und vermittelt. Sie erlangen Kenntnisse in den fachlichen Bereichen unter besonderer Beachtung der Persönlichkeitsbildung, um die erforderlichen Schlüsselqualifikationen zu erlangen.
    Zielgruppe:
    Personen, die die Lehrabschlussprüfung 'Versicherungskaufmann/-frau' ablegen möchten, um künftig als Versicherungskaufmann/-frau tätig sein zu können. Für die Zulassung sind das vollendete 18. Lebensjahr und eine 1,5-jährige (18 Monate) einschlägige Berufspraxis unbedingt erforderlich! Die genauen Zulassungsvoraussetzungen sind mit der Lehrlingsstelle der Wirtschaftskammer abzuklären.
    Voraussetzungen:
    Für die Zulassung zur Lehrabschlussprüfung wenden Sie sich an die Lehrlingsstelle Wien. Informationen dazu erhalten Sie unter: wko.at/wien/lap bzw. Lehrlingsstelle Wien, 1030 Wien, Rudolf-Sallinger-Platz 1, Tel. 01 514 50-2011. Voraussetzungen für die außerordentliche Zulassung sind grundsätzlich das vollendete 18. Lebensjahr und Berufspraxis bzw. Ausbildungen im Ausmaß der halben Lehrzeit des Lehrberufs.

    Institut:
    WIFI Wien

    Wo:
    WIFI Wien Währinger Gürtel 97 1180 Wien

    Wann:
    08.09.2020 - 01.12.2020

  • 3 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Diskretion
  • Gutes Auftreten
  • Serviceorientierung
  • 15 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Außendienst
  • Technische Schadensanalyse
  • Angebotserstellung
  • Datenpflege
  • Erstellung von Versicherungsangeboten
  • Haushaltsversicherung
  • Kfz-Versicherung
  • KundInnenbeziehungen pflegen
  • Lebensversicherung
  • MaklerInnenbetreuung
  • MS Office-Anwendungskenntnisse
  • NeukundInnenakquisition
  • Rechtsschutzversicherung
  • Regressbearbeitung
  • Risikoanalyse