BekleidungstechnikerIn

Berufsbereiche: Medien, Grafik, Design, Druck, Kunst, Kunsthandwerk / Textil und Bekleidung, Mode, Leder
Ausbildungsform: Schule
∅ Einstiegsgehalt: € 1.370,- bis € 1.830,- *
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

BekleidungstechnikerInnen arbeiten in der industriellen Herstellung von Kleidungsstücken sowie in der Produktionsgestaltung und übernehmen dabei vielseitige Aufgaben: Im Bereich der Gestaltung entwerfen sie Modelle und erstellen Schnittzeichnungen, z.B. mit Hilfe von CAD-Programmen, sowie Prototypen, die sie bis zur Produktionsreife begleiten. Weiters wählen sie das Material aus und prüfen seine Eigenschaften, etwa hinsichtlich Pflege und Haltbarkeit, und seine Qualität. Im Bereich der Fertigung überwachen BekleidungstechnikerInnen den Produktionsprozess, organisieren Betriebsabläufe und optimieren Arbeitsabläufe.

Im Bereich des Produktmanagements betreuen sie KundInnen und führen Marketingaktivitäten sowie Marktanalysen durch, um mehr über die Wünsche ihrer Zielgruppe herauszufinden. Zudem sind BekleidungstechnikerInnen für die technischen, betriebswirtschaftlichen und arbeitsorganisatorischen Anforderungen sowie für die Einhaltung der Umweltvorschriften, z.B. bei der Entsorgung chemischer Bleichmittel, innerhalb des Betriebs verantwortlich.

Typische Tätigkeiten sind z.B.:

  • Modelle und Schnitte entwerfen
  • Prototypen erstellen
  • Material auswählen und prüfen
  • Produktion überwachen
  • Marketingaktivitäten durchführen
  • Zielgruppen analysieren
  • KundInnen betreuen
  • Umweltvorschriften beachten
  • 7 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Ästhetisches Gefühl
  • Auge-Hand-Koordination
  • Fingerfertigkeit
  • Gutes Sehvermögen
  • KundInnenorientierung
  • Modebewusstsein
  • Unempfindlichkeit der Haut
  • 12 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Modedesignkenntnisse
  • Verkaufskenntnisse
  • Änderungsschneiderei
  • Bedienung von Industrienähmaschinen
  • Entwurfszeichnen (Mode)
  • Handnähen
  • Kassieren im Verkauf
  • Kleinreparaturen (Textilien)
  • Konfektionsfertigung
  • Lederverarbeitung
  • Maßschneidern
  • Schnittkonstruktion mit CAD