WirtschaftsingenieurIn für Maschinenbau und Fertigungstechnik

Berufsbereiche: Büro, Marketing, Finanz, Recht, Sicherheit / Maschinenbau, Kfz, Metall
Ausbildungsform: Schule
∅ Einstiegsgehalt: € 1.790,- bis € 2.570,- *
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Hinweis

Dieser Beruf ist eine Spezialisierung des Berufs WirtschaftsingenieurIn. Weiterführende Informationen finden Sie in der Beschreibung von WirtschaftsingenieurIn (Schule).

Berufsbeschreibung

WirtschaftsingenieurInnen arbeiten an der Schnittstelle von Technik und Wirtschaft. Sie befassen sich mit der Optimierung der technischen und industriellen Geschäftsprozesse eines Unternehmens. WirtschaftsingenieurInnen für Maschinenbau und Fertigungstechnik konzipieren und planen technische Lösungen aus dem Bereich Maschinenbau, z.B. Produktionsmaschinen oder Fertigungsanlagen, und berücksichtigen dabei betriebswirtschaftliche Anforderungen.

WirtschaftsingenieurInnen für Maschinenbau und Fertigungstechnik entwickeln innovative Fertigungsprozesse sowie die dazu erforderlichen Maschinentechniken und Produktionssysteme. Zudem können sie in der Arbeitsvorbereitung tätig sein und dabei Produktionsprozesse planen, steuern und sicherstellen.

WirtschaftsingenieurInnen für Maschinenbau und Fertigungstechnik können weitere ingenieurmäßige Tätigkeiten übernehmen, wie z.B. Produkte entwickeln, designen und fertigen oder Konzepte und Entwürfe erstellen. Sie berechnen Eigenschaften von Bauteilen, konzipieren einzelne Baugruppen, führen Simulationen durch und vernetzen und programmieren Maschinen und Anlagen. Weiters übernehmen sie Tätigkeiten in den Bereichen Buchhaltung, Controlling, technischer Einkauf, Vertrieb, Marketing, Projektmanagement, Logistik, Marketing und Qualitätssicherung.

Typische Tätigkeiten sind z.B.:

  • Produktions- und Fertigungsprozesse planen, überprüfen und optimieren
  • Maschinen und Anlagen entwickeln
  • Konzepte und Entwürfe erstellen
  • Ressourceneinsatz optimieren
  • Angebote einholen
  • Produkte vermarkten
  • Qualitätskontrollen durchführen
  • Kosten kalkulieren
Kolleg Kolleg für Maschineningenieurwesen - Automatisierungstechnik und Digitalisierung Kolleg Kolleg für Maschinenbau - Fahrzeugtechnik Kolleg Kolleg für Wirtschaftsingenieure - Maschinenbau Kolleg Kolleg für Berufstätige für Wirtschaftsingenieure - Betriebs- und Qualitätsmanagement Kolleg Kolleg für Maschinenbau - Industriedesign Kolleg Kolleg für Berufstätige für Maschinenbau - Fahrzeugtechnik Kolleg Kolleg für Berufstätige für Wirtschaftsingenieure - Maschinenbau Kolleg Kolleg für Wirtschaftsingenieure - Betriebsinformatik Kolleg Kolleg für Berufstätige für Wirtschaftsingenieure - Betriebsmanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Berufstätige für Wirtschaftsingenieure - Maschinenbau Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Maschinenbau - Kunststofftechnik und Produktionsentwicklung Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Maschinenbau - Fertigungstechnik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Industrial Engineering und Management - Smart Production Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Wirtschaftsingenieure - Maschinenbau Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Maschinenbau - Allgemeiner Maschinenbau Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Maschinenbau - Agrar- und Umwelttechnik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Maschinenbau - Waffen- und Sicherheitstechnik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Maschinenbau - Automatisierungstechnik - Mechatronik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Maschinenbau - Fahrzeugtechnik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Maschinenbau - Kunststofftechnik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Industrial Engineering & Management - Konstruktion und Digitale Produktentwicklung Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Maschinenbau - Industriedesign Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für Wirtschaftsingenieure - Betriebsinformatik Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für Berufstätige für Wirtschaftsingenieure - Maschinenbau Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für Berufstätige für Maschinenbau - Fahrzeugtechnik Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für Berufstätige für Maschinenbau Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für Maschineningenieurwesen - Automatisierungstechnik und Digitalisierung Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für Maschineningenieurwesen - Automatisierungstechnik Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für Berufstätige für Maschinenbau - Maschinen- und Anlagentechnik Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für Maschinenbau Plus - Ausbildungsschwerpunkt Fertigungsverfahren - Kunststoffe Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für Maschinenbau Plus - Automatisierungstechnik
  • 3 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Analytische Fähigkeiten
  • Kommunikationsstärke
  • Organisationstalent
  • 17 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Betriebswirtschaftskenntnisse
  • Logistikkenntnisse
  • Maschinenbaukenntnisse
  • Arbeitsvorbereitung
  • Auftragsabwicklung
  • Beschwerdemanagement
  • Bestellwesen
  • Controlling und Finanzplanung
  • LieferantInnenmanagement
  • Materialwirtschaft
  • Produktionsplanung
  • Projektcontrolling
  • Projektkalkulation
  • Prozesscontrolling
  • Prozessoptimierung
  • Vertragsabwicklung
  • Vertragsrecht