HolzbetriebstechnikerIn

Berufsbereiche: Büro, Wirtschaft, Finanzwesen und Recht
Ausbildungsform: Schule
∅ Einstiegsgehalt: € 1.570,- bis € 1.880,- * Arbeitsmarkttrend: sinkend
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

HolzbetriebstechnikerInnen sind für den geregelten Ablauf in der Holzproduktion verantwortlich. Sie überwachen die Produktionsprozesse und sorgen für die Instandhaltung von Produktionsanlagen in holzbearbeitenden und holzverarbeitenden Betrieben, wie Sägewerken, Werken für Holzkonstruktionsbau, in der Türen- und Fensterfabrikation oder im Möbelbau. Darüber hinaus optimieren sie die Geschäftsprozesse und Arbeitsabläufe und sind für die Materialbeschaffung, Produktion und Logistik sowie das Marketing, Controlling und Qualitätsmanagement zuständig. Sie nutzen spezielle Softwareprogramme für das Geschäftsprozessmanagement, die Logistik und den Workflow sowie Projektmanagement-Tools.

Typische Tätigkeiten sind z.B.:

  • Produktionsprozesse überwachen
  • Maschinen überprüfen, warten und reinigen
  • Fehler bei Störungen suchen
  • Prüfprotokolle und Statistiken erstellen
  • Produktion koordinieren
  • Produktqualität testen und beurteilen
  • Materialeinsatz und Produktionskosten kalkulieren
  • 4 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Auge-Hand-Koordination
  • Problemlösungsfähigkeit
  • Systematische Arbeitsweise
  • 1
    • Genauigkeit
  • 15 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Baustellenkoordination
  • Bauzimmerei
  • Bedienung elektronisch gesteuerter Produktionsanlagen
  • CNC - Computerized Numerical Control
  • Entsorgung von Problemstoffen
  • Holzlagerung
  • Holzoberflächenbehandlung
  • Holztrocknungsanlage
  • Kostenrechnung
  • Lagerwirtschaft
  • Mülltrennung
  • Qualitätskontrolle
  • Sägewerkstechnik
  • Schalldämmung
  • Wärmedämmung