ArbeitsvorbereiterIn

Berufsbereiche: Büro, Marketing, Finanz, Recht, Sicherheit / Maschinenbau, Kfz, Metall
Ausbildungsform: mittlere und höhere Schulen
∅ Einstiegsgehalt BMS: € 1.740,- bis € 2.870,- * ∅ Einstiegsgehalt BHS: € 2.370,- bis € 3.120,- *
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: 2022). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

ArbeitsvorbereiterInnen sind für den reibungslosen Ablauf des Fertigungs- und Produktionsprozesses zuständig und arbeiten fortlaufend an der Verbesserung der Prozessabläufe zur Effizienz- und Produktivitätssteigerung. Sie bereiten Arbeitsprozesse vor, indem sie den Einsatz von Materialien, Rohstoffen und Arbeitsmitteln berechnen, planen und koordinieren sowie die Reihenfolge der Bearbeitungsvorgänge festlegen.

Sie stellen sicher, dass die benötigten Materialen und Betriebsmittel in den richtigen Mengen und zum richtigen Zeitpunkt für die Produktion zur Verfügung stehen, sodass die Produkte in guter Qualität und termingerecht fertiggestellt werden können. Dazu erstellen ArbeitsvorbereiterInnen Arbeits- und Prozessablaufpläne und kalkulieren die voraussichtlichen Herstellungskosten. Sie arbeiten eng mit anderen Betriebsbereichen zusammen, wie z.B. Einkauf, Verkauf, Lager und Produktion.

Typische Tätigkeiten sind z.B.:

  • Personaleinsatz planen und überwachen
  • Kapazitäten planen
  • Fertigungsaufträge erstellen
  • Liefertermine überwachen
  • Produktion planen und überwachen
  • Betriebsdaten auswerten
  • Maßnahmen zur Prozessoptimierung ausarbeiten
  • Stücklisten und Fertigungsunterlagen erstellen
  • Stammdaten pflegen
Schulausbildung Höhere Lehranstalt für Maschinenbau - Umwelt- und Verfahrenstechnik Schulausbildung Höhere Lehranstalt für Maschinenbau - Energie- und Umwelttechnik Schulausbildung Höhere Lehranstalt für Industrial Engineering & Management - Digital Future & New Technologies Kolleg Kolleg für Berufstätige für Wirtschaftsingenieure - Betriebs- und Qualitätsmanagement Kolleg Kolleg für Wirtschaftsingenieure - Maschinenbau Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Maschinenbau - Fertigungstechnik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Maschinenbau - Fahrzeugtechnik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Maschinenbau - Allgemeiner Maschinenbau Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Maschinenbau - Umwelttechnik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Maschinenbau - Agrar- und Umwelttechnik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Maschinenbau - Kunststofftechnik und Produktionsentwicklung Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Maschinenbau - Waffen- und Sicherheitstechnik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Maschinenbau - Robotic Centre Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Maschinenbau - Kunststofftechnik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Wirtschaftsingenieure - Technisches Management Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Maschinenbau - Robotik und Smart Engineering Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Wirtschaftsingenieure - Technische Logistik und Management Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Maschinenbau - Industriedesign Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Maschinenbau - Automatisierungstechnik - Mechatronik Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für Berufstätige für Maschinenbau - ohne Schwerpunkt Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für Berufstätige für Maschinenbau - Fahrzeugtechnik Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für Berufstätige für Maschinenbau - Maschinen- und Anlagentechnik Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für Berufstätige für Maschinenbau - Robotic Centre Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für Berufstätige für Maschinenbau - Robotik
  • ab 19.03.2024
    Hauptthema dieses Seminars ist das Logistikcontrolling sowie auch die Ausgestaltung des Supply Chain Controlling. Es werden unter anderem Grundlagen, Kennzahlensysteme und das Risikomanagement vermittelt. Mit Hilfe von Praxisbeispielen wird Ihnen die Theorie veranschaulicht.
    Ziele:
    CNC-Maschinenbediener / CNC-Einsteller- CNC-Programmierer- Arbeitsvorbereiter / Meister in der Fertigung- CAD/CAM Anwender (für eventuelle notwendige Postprozessoranpassungen)
    Zielgruppe:
    Gute Zerspanungskenntnisse an der eingesetzten Fertigungsmaschine- Interesse für Materialeigenschaften / u. deren Auswirkungen im Zerspanungsprozess
    Voraussetzungen:
    Keine

    Institut:
    WIFI OÖ (Linz)

    Wo:
    WIFI Wienerstraße 150, 4020 Linz Oberösterreich

    Wann:
    19.03.2024 - 20.03.2024

  • ab 22.03.2024
    Neue, moderne Programmierschritte vom Steuerungshersteller direkt und unkompliziert umsetzen und sofort davon für Ihre Fertigung profitieren.
    Ziele:
    Sie erwerben die notwendigen programmier- u. fertigungstechnischen Kenntnisse um Ihre aktuelle Fertigung noch etwas wirtschaftlicher, effizienter u. prozesssicherer zu gestalten.
    Zielgruppe:
    CNC-Programmierer / Arbeitsvorbereiter / Meister in der Fertigung / CAD/CAM Anwender für eventuelle Postprozessoranpassungen / /
    Voraussetzungen:
    Gute Programmierkenntnisse im Heidenhain Steuerungsbereich (TNC 320 / 620 / 640 / iTNC 530 od. ältere Steuerungsgenerationen) / Kenntnis der bisherigen Programmierstrukturen im Unternehmen / /

    Institut:
    WIFI OÖ (Linz)

    Wo:
    WIFI Wienerstraße 150, 4020 Linz Oberösterreich

    Wann:
    22.03.2024 - 22.03.2024

  • ab 23.03.2024
    Nach Besuch der Kurse 5181 bis 5184 können Sie die Prüfung zum CAD/CAM-Techniker" ablegen - als Zeugnis Ihrer fachübergreifenden Kompetenz im Bereich der computerunterstützten Fertigung."
    Ziele:
    In der Ausbildung zum CAD/CAM-Techniker lernen Sie, CAD-Konstruktionen fertigungsgerecht zu erstellen, die Geometrien an moderne CAM-Systeme zu übergeben, nach dem Postprozessorlauf an die entsprechende Maschine zu schicken, anschließend prozesssicher, effizient in der Umsetzung und anhand der selbst erstellten Zeichnungsvorgabe, abzuarbeiten.
    Zielgruppe:
    CNC-Programmierer / Arbeitsvorbereiter / Meister in der Fertigung / Maschinenbediener / Einsteller die den nächsten Karriereschritt machen / Fertigungsplaner / Arbeitszeitbeauftragte mit technologischem Fundament / /
    Voraussetzungen:
    Gute PC-Anwenderkenntnisse / Gute Zerspanungskenntnisse von Vorteil (Technologien: Drehen / Fräsen / Schleifen) / /

    Institut:
    WIFI OÖ (Linz)

    Wo:
    WIFI Wienerstraße 150, 4020 Linz Oberösterreich

    Wann:
    23.03.2024 - 23.03.2024

  • ab 03.04.2024
    Sie sind als Techniker:in in Investitionsentscheidungen eingebunden? Sie können nach diesem Kurs die Methoden der Investitionsrechnung anwenden und Entscheidungsgrundlagen aufbereiten. Aufbauend auf den Grundlagen vertiefen Sie Ihr Wissen anhand von praxisnahen Fallstudien. Es besteht auch die Möglichkeit, Problemstellungen selbst einzubringen.
    Zielgruppe:
    Techniker, die Investmententscheidungen fachlich begleiten oder selbst treffen. Besonders geeignet ist dieser Kurs daher für: Produktionsleiter / Arbeitsvorbereiter / Technische Berater / Kundenbetreuer / Technische Dienstleister / Entwickler / Konstrukteure / Instandhalter / Technische Dienstleister (Gewerbetreibende im Technischen Bereich) / /
    Voraussetzungen:
    Berufserfahrung in einem der genannten Berufsfelder: Produktionsleiter / Arbeitsvorbereiter / Technische Berater / Kundenbetreuer / Technische Dienstleister / Entwickler / Konstrukteure / Instandhalter / Technische Dienstleister (Gewerbetreibende im Technischen Bereich) / /

    Institut:
    WIFI OÖ (Linz)

    Wo:
    WIFI Wienerstraße 150, 4020 Linz Oberösterreich

    Wann:
    03.04.2024 - 08.04.2024

  • ab 05.04.2024
    In diesem Modul lernen Sie die CAD-Konstruktion in der Basis kennen. Einstiegskurs für Personen ohne CAM-Vorkenntnisse.
    Ziele:
    Sie erwerben die notwendigen programmier- u. fertigungstechnischen Kenntnisse, um Ihre rechnerunterstützte Fertigung noch etwas wirtschaftlicher und prozesssicherer zu gestalten. Am Ende des Kurses sind Sie in der Lage: Einfache CAD-Modelle als 3D-Bauteil zu konstruieren / Änderungen an bestehenden 3D-Bauteilen durchzuführen / Einfache CAM-Programme am 3D-Bauteil zu erstellen / Spannmittelthematik / optimalen Werkzeugeinsatz / Bearbeitungsstrategien passend einzusetzen / /
    Zielgruppe:
    CNC-Programmierer / Arbeitsvorbereiter / Meister in der Fertigung / Maschinenbediener / Einsteller die den nächsten Karriereschritt machen / Fertigungsplaner / Arbeitszeitbeauftragte mit technologischem Fundament / /
    Voraussetzungen:
    Gute PC-Anwenderkenntnisse / Gute Zerspanungskenntnisse von Vorteil (Technologien: Drehen / Fräsen / Schleifen) / /

    Institut:
    WIFI OÖ (Linz)

    Wo:
    WIFI Wienerstraße 150, 4020 Linz Oberösterreich

    Wann:
    05.04.2024 - 13.04.2024

  • ab 11.04.2024
    Neue, moderne Programmierschritte vom Steuerungshersteller direkt und unkompliziert umsetzen und sofort davon für Ihre Fertigung profitieren.
    Ziele:
    Sie erwerben die notwendigen programmier- u. fertigungstechnischen Kenntnisse um Ihre aktuelle Fertigung noch etwas wirtschaftlicher, effizienter u. prozesssicherer zu gestalten.
    Zielgruppe:
    CNC-Programmierer / Arbeitsvorbereiter / Meister in der Fertigung / CAD/CAM Anwender für eventuelle Postprozessoranpassungen / /
    Voraussetzungen:
    Gute Programmierkenntnisse im Siemens Steuerungsbereich (Siemens 828/840 D sl / Operate od. ältere Steuerungsgenerationen) / Kenntnis der bisherigen Programmierstrukturen im Unternehmen / /

    Institut:
    WIFI OÖ (Linz)

    Wo:
    WIFI Wienerstraße 150, 4020 Linz Oberösterreich

    Wann:
    11.04.2024 - 11.04.2024

  • ab 03.05.2024
    Sie lernen die Grundlagen der CAM-Programmierung kennen und beherrschein Konstruktionsänderungen, Datenimport in 3D, 2,5D-Bearbeitung, alle Standardzyklen und einfache NC-Code-Erstellung.
    Ziele:
    Sie erwerben die notwendigen programmier- u. fertigungstechnischen Kenntnisse um Ihre rechnerunterstützte Fertigung noch etwas wirtschaftlicher und prozesssicherer zu gestalten. Am Ende des Kurses sind Sie in der Lage: Selbst erstellte od. fremd importierte CAD-Modelle zu programmieren / Änderungen an bestehenden Programmen durchzuführen / Simulationstools zu nutzen um Schäden an Mensch u. Maschine zu verhindern / /
    Zielgruppe:
    CNC-Programmierer / Arbeitsvorbereiter / Meister in der Fertigung / Maschinenbediener / Einsteller die den nächsten Karriereschritt machen / Fertigungsplaner / Arbeitszeitbeauftragte mit technologischem Fundament / /
    Voraussetzungen:
    Gute PC-Anwenderkenntnisse / Gute Zerspanungskenntnisse von Vorteil (Technologien: Drehen / Fräsen / Schleifen) / /

    Institut:
    WIFI OÖ (Linz)

    Wo:
    WIFI Wienerstraße 150, 4020 Linz Oberösterreich

    Wann:
    03.05.2024 - 11.05.2024

  • ab 16.05.2024
    Sie erreichen durch diese Prüfung die erste Stufe der Kursreihe zum CAD/CAM-Techniker.
    Ziele:
    In der Ausbildung zum CAD/CAM-Techniker lernen Sie, CAD-Konstruktionen fertigungsgerecht zu erstellen, die Geometrien an moderne CAM-Systeme zu übergeben, nach dem Postprozessorlauf an die entsprechende Maschine zu schicken, anschließend prozesssicher, effizient in der Umsetzung und anhand der selbst erstellten Zeichnungsvorgabe, abzuarbeiten.
    Zielgruppe:
    CNC-Programmierer / Arbeitsvorbereiter / Meister in der Fertigung / Maschinenbediener / Einsteller die den nächsten Karriereschritt machen / Fertigungsplaner / Arbeitszeitbeauftragte mit technologischem Fundament / /
    Voraussetzungen:
    Gute PC-Anwenderkenntnisse / Gute Zerspanungskenntnisse von Vorteil (Technologien: Drehen / Fräsen / Schleifen) / /

    Institut:
    WIFI OÖ (Linz)

    Wo:
    WIFI Wienerstraße 150, 4020 Linz Oberösterreich

    Wann:
    16.05.2024 - 16.05.2024

  • ab 17.05.2024
    Sie erlangen die Kompetenzen, CAD-Modelle für CNC-gerechte Werkstattzeichnungen, Bauteile und Baugruppen zu erstellen. Sie lernen die Übernahme und Import von 3D-Volumenmodellen (Solid") aus CAD-Daten, automatisches Generieren der Bearbeitung und Weiterverarbeitung der 3D-Daten mit CAM-Software. "
    Ziele:
    Sie erwerben die notwendigen programmier- u. fertigungstechnischen Kenntnisse um Ihre rechnerunterstützte Fertigung noch etwas wirtschaftlicher und prozesssicherer zu gestalten. Am Ende des Kurses sind Sie in der Lage: Selbst erstellte od. fremd importierte CAD-Modelle zu programmieren / Änderungen an bestehenden Programmen durchzuführen / Simulationstools zu nutzen um Schaden an Mensch u. Maschine zu verhindern / /
    Zielgruppe:
    CNC-Programmierer / Arbeitsvorbereiter / Meister in der Fertigung / Maschinenbediener / Einsteller die den nächsten Karriereschritt machen / Fertigungsplaner / Arbeitszeitbeauftragte mit technologischem Fundament / /
    Voraussetzungen:
    Gute PC-Anwenderkenntnisse / Gute Zerspanungskenntnisse von Vorteil (Technologien: Drehen / Fräsen / Schleifen) / /

    Institut:
    WIFI OÖ (Linz)

    Wo:
    WIFI Wienerstraße 150, 4020 Linz Oberösterreich

    Wann:
    17.05.2024 - 03.07.2024

  • ab 04.07.2024
    Nach Besuch der Kurse 5181 bis 5184 können Sie die Prüfung zum CAD/CAM-Techniker" ablegen - als Zeugnis Ihrer fachübergreifenden Kompetenz im Bereich der computerunterstützten Fertigung."
    Ziele:
    In der Ausbildung zum CAD/CAM-Techniker lernen Sie, CAD-Konstruktionen fertigungsgerecht zu erstellen, die Geometrien an moderne CAM-Systeme zu übergeben, nach dem Postprozessorlauf an die entsprechende Maschine zu schicken, anschließend prozesssicher, effizient in der Umsetzung und anhand der selbst erstellten Zeichnungsvorgabe, abzuarbeiten.
    Zielgruppe:
    CNC-Programmierer / Arbeitsvorbereiter / Meister in der Fertigung / Maschinenbediener / Einsteller die den nächsten Karriereschritt machen / Fertigungsplaner / Arbeitszeitbeauftragte mit technologischem Fundament / /
    Voraussetzungen:
    Gute PC-Anwenderkenntnisse / Gute Zerspanungskenntnisse von Vorteil (Technologien: Drehen / Fräsen / Schleifen) / /

    Institut:
    WIFI OÖ (Linz)

    Wo:
    WIFI Wienerstraße 150, 4020 Linz Oberösterreich

    Wann:
    04.07.2024 - 04.07.2024

  • 9 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Analytische Fähigkeiten
  • Einsatzbereitschaft
  • 1
    • Kostenbewusstsein
  • Kommunikationsstärke
  • Prozessverständnis
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • 1
    • Entscheidungsfähigkeit
  • Technisches Verständnis
  • Zielorientierung
  • 14 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Personalverantwortung
  • Schichtarbeit
  • Elektronikkenntnisse
  • Holzverarbeitungskenntnisse
  • Maschinenbaukenntnisse
  • Projektmanagement-Kenntnisse
  • Arbeitsvorbereitung
  • Auftragslogistik
  • AutoCAD
  • CAM - Computer-aided manufacturing
  • PPS
  • Produktionsplanung
  • Produktionssteuerung
  • SPS - Speicherprogrammierbare Steuerung