Hier finden Sie Berufsinformationen, Angebote zu Aus- und Weiterbildungen sowie Informationen zu Einstiegsgehältern, Arbeitsmarkttrends und vieles mehr.

SekretärIn

Berufsbereiche: Büro, Wirtschaft, Finanzwesen und Recht
Ausbildungsform: Schule

Berufsbeschreibung

SekretärInnen übernehmen organisatorische und administrative Tätigkeiten zur Unterstützung der Unternehmensleitung. Dies ist daher ein vielseitiger Tätigkeitsbereich an der Schnittstelle zu allen Abteilungen und Stabstellen des Unternehmens.

SekretärInnen führen allgemeine Sekretariatstätigkeiten durch, z.B. die Postbearbeitung, Korrespondenz in Deutsch und Englisch, Erstellung von Excel-Listen, Reports und Präsentationen, Bestellung von Büromaterialien, Telefonbetreuung der KundInnen, Pflege der Klientendatenbank, Ablage- und Aktenverwaltung und die Koordination von Terminen.

SekretärInnen wirken als Kommunikationsschnittstelle zu internen Abteilungen sowie externen KundInnen und GeschäftspartnerInnen. Sie verfügen über fundierte Kenntnisse im Umgang mit Bürosoftware (z.B. MS Office, SAP) und ERP-Systemen*.

SekretärInnen übernehmen auch die Organisation und Vorbereitung von Meetings und Events. Bei betriebsinternen Besprechungen oder geschäftlichen Verhandlungen führen SekretärInnen das Protokoll.

SekretärInnen sind auch für die Bearbeitung von Rechnungen, Mahnwesen, Vorbereitungsarbeiten der Lohnverrechnung sowie für Basis-Buchhaltungstätigkeiten verantwortlich. Das Reisemanagement sowie die Reisekosten- und Spesenabrechnung gehört ebenfalls zu ihren Aufgaben sowie die Mitwirkung beim Projektcontrolling und Vorbereitung von Honorarabrechnungen.

 

*ERP-Software (Enterprise-Resource-Planning): Software, die unternehmerische Aufgaben abbildet und zur Unterstützung der Ressourcenplanung des gesamten Unternehmens eingesetzt wird, z.B. SAP und PeopleSoft.

SekretärInnen übernehmen organisatorische und administrative Tätigkeiten zur Unterstützung der Unternehmensleitung. Dies ist daher ein vielseitiger Tätigkeitsbereich an der Schnittstelle zu allen Abteilungen und Stabstellen des Unternehmens.

SekretärInnen führen allgemeine Sekretariatstätigkeiten durch, z.B. die Postbearbeitung, Korrespondenz in Deutsch und Englisch, Erstellung von Excel-Listen, Reports und Präsentationen, Bestellung von Büromaterialien, Telefonbetreuung der KundInnen, Pflege der Klientendatenbank, Ablage- und Aktenverwaltung und die Koordination von Terminen.

SekretärInnen wirken als Kommunikationsschnittstelle zu internen Abteilungen sowie externen KundInnen und GeschäftspartnerInnen. Sie verfügen über fundierte Kenntnisse im Umgang mit Bürosoftware (z.B. MS Office, SAP) und ERP-Systemen*.

SekretärInnen übernehmen auch die Organisation und Vorbereitung von Meetings und Events. Bei betriebsinternen Besprechungen oder geschäftlichen Verhandlungen führen SekretärInnen das Protokoll.

SekretärInnen sind auch für die Bearbeitung von Rechnungen, Mahnwesen, Vorbereitungsarbeiten der Lohnverrechnung sowie für Basis-Buchhaltungstätigkeiten verantwortlich. Das Reisemanagement sowie die Reisekosten- und Spesenabrechnung gehört ebenfalls zu ihren Aufgaben sowie die Mitwirkung beim Projektcontrolling und Vorbereitung von Honorarabrechnungen.

 

*ERP-Software (Enterprise-Resource-Planning): Software, die unternehmerische Aufgaben abbildet und zur Unterstützung der Ressourcenplanung des gesamten Unternehmens eingesetzt wird, z.B. SAP und PeopleSoft.

Kolleg Kolleg für wirtschaftliche Berufe - Fachrichtung Kommunikations- und Mediendesign Berufsbildende mittlere Schule (BMS) Fachschule für wirtschaftliche Berufe - Schulautonome Vertiefung Kommunikation und Wirtschaft Berufsbildende mittlere Schule (BMS) Landwirtschaftliche Fachschule - Fachrichtung Ländliche Hauswirtschaft, Ausbildungsschwerpunkt Bürofachkraft im medizinischen Bereich Berufsbildende mittlere Schule (BMS) Wirtschaftliche Fachschule für Menschen mit Sehbehinderung und Blindheit Berufsbildende mittlere Schule (BMS) Fachschule für Wirtschaft und Leistungssport Berufsbildende mittlere Schule (BMS) Einjährige Schule für Informatik Berufsbildende mittlere Schule (BMS) Landwirtschaftliche Fachschule - Fachrichtung Ländliche Hauswirtschaft, Ausbildungsschwerpunkt OfficeassistentIn Berufsbildende mittlere Schule (BMS) Handelsschule für Berufstätige Berufsbildende mittlere Schule (BMS) Fachschule für Land- und Ernährungswirtschaft - Ausbildungsschwerpunkt Kaufmännisch-administrative und soziale Bildung Berufsbildende mittlere Schule (BMS) Zweijährige Fachschule für wirtschaftliche Berufe Berufsbildende mittlere Schule (BMS) Fachschule für wirtschaftliche Berufe - Ausbildungsschwerpunkt Zweite lebende Fremdsprache Berufsbildende mittlere Schule (BMS) Werkraumschule Berufsbildende mittlere Schule (BMS) Business School Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe - Schulautonome Vertiefung Cross Media Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe - Ausbildungsschwerpunkt Tourismus - Eventmanagement und Sport Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe - Schulautonome Vertiefung Gesundheit als Beruf Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe - Ausbildungsschwerpunkt Tourismus - Eventmanagement und Sprachen Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Tourismus für alpinen Skirennsport Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe - Schulautonome Vertiefung Umwelt und Wirtschaft Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe - Fachrichtung Kommunikations- und Mediendesign - Schulautonome Vertiefung Media und IT Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe - Ausbildungsschwerpunkt Fremdsprachen und Wirtschaft Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe - Schulautonome Vertiefung Umweltökonomie Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang - Schulkooperation zwischen der Landwirtschaftlichen Fachschule Güssing und der HLA für wirtschaftliche Berufe Güssing Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang an Handelsakademien für Berufstätige - Ausbildungsschwerpunkt Finanz- und Risikomanagement
  • ab 24.10.2018
    Das Selbstbewusstsein. Meine Wahrnehmung, Wahrnehmungsmuster - wie nehmen mich andere wahr? Meine ´inneren Bilder´ und Glaubenssätze. Kommunikation, sprachlich & körpersprachlich - der Schlüssel zu sich und zu anderen. Einfühlungsvermögen und ´Perspektivenwechsel´ - erleichtern die Einwandbehandlung. Argumentation und rhetorische Hilfen. Konfliktmanagement und Kooperationsbereitschaft - auch mit ´Generation Y, X, Baby Boomer´… 'Ja' und 'Nein sagen' - Vertrauen stiften, Vertrauenswürdigkeit. Multi-kulturelle Aspekte
    Ziele:
    Sie zählen zur Kommunikationszentrale im Unternehmen - das ist spannend und nervenaufreibend zugleich. Im schnellen Tempo kontaktieren Sie viele verschiedene Ansprechpartner*innen mit unterschiedlichen Anliegen und Anforderungen an Sie. Da stoßen zwangsweise diverse, individuelle und heftige Standpunkte und Verhaltensweisen aufeinander. Missverständnisse und Konflikte entstehen. Sie zu lösen und sich nicht zu zerreiben, ist die hohe Kunst.
    Zielgruppe:
    Sekretär*innen, Assistent*innen, Quereinsteiger*innen

    Institut:
    WIFI Salzburg

    Wo:
    WIFI Salzburg Julius-Raab-Platz 2 5027 Salzburg

    Wann:
    24.10.2018 - 25.10.2018

  • ab 02.10.2018
    Arbeitsorganisation Effiziente Organisation und Planung nach Prioritäten, ABC-Analyse, Pareto-Prinzip, Eisenhower-Prinzip; Organisation in Büro und Verwaltung: Posteingang und -ausgang, effektive E-Mail-Bearbeitung, Terminplanung und -verwaltung; Management von Geschäftsreisen; Schriftgutablage, Registraturformen, Ordnungssysteme der Schriftgutablage Zeitmanagement Zeitplanung und persönliche Zeitanalyse, Zeitprotokoll (Analyse und Kategorisieren von Tätigkeiten); Prioritäten und Ziele richtig setzen und planen; Störfaktoren und 'Zeitdiebe' im Arbeitsalltag; Selbstorganisation; Zeit- und Aufgabenplanung; persönlicher Leistungsrhythmus; effiziente Arbeitsplanung und -abwicklung
    Ziele:
    Dieses Seminar zeigt Ihnen Wege auf, wie Sie Ihre Sekretariatsagenden effektiv organisieren und dabei Ihre Zeit bestmöglich nutzen, um mit anderen optimal zusammenzuarbeiten und Ihre Aufgaben besser in den Griff zu bekommen. Sie setzen sich mit den Stärken und Schwächen Ihres persönlichen Arbeitsstils auseinander. Sie lernen, Ihre Zeit systematisch und diszipliniert zu planen und effizient zu nutzen, und erhalten Tipps für Ihr persönliches Zeitmanagement.
    Zielgruppe:
    Office-MitarbeiterInnen, Bürofachkräfte, Verkaufs-, Vertriebs- und MarketingassistentInnen, SekretärInnen etc.; Personen, die sich mehr Zeit für wirklich Wichtiges nehmen und ihre Arbeitsabläufe effizienter gestalten wollen
    Voraussetzungen:
    keine

    Institut:
    bfi Berufsförderungsinstitut Steiermark

    Wo:
    Bildungszentrum Fürstenfeld

    Wann:
    02.10.2018 - 11.10.2018

  • ab 22.11.2018
    Arbeitsorganisation Effiziente Organisation und Planung nach Prioritäten, ABC-Analyse, Pareto-Prinzip, Eisenhower-Prinzip; Organisation in Büro und Verwaltung: Posteingang und -ausgang, effektive E-Mail-Bearbeitung, Terminplanung und -verwaltung; Management von Geschäftsreisen; Schriftgutablage, Registraturformen, Ordnungssysteme der Schriftgutablage Zeitmanagement Zeitplanung und persönliche Zeitanalyse, Zeitprotokoll (Analyse und Kategorisieren von Tätigkeiten); Prioritäten und Ziele richtig setzen und planen; Störfaktoren und 'Zeitdiebe' im Arbeitsalltag; Selbstorganisation; Zeit- und Aufgabenplanung; persönlicher Leistungsrhythmus; effiziente Arbeitsplanung und -abwicklung
    Ziele:
    Dieses Seminar zeigt Ihnen Wege auf, wie Sie Ihre Sekretariatsagenden effektiv organisieren und dabei Ihre Zeit bestmöglich nutzen, um mit anderen optimal zusammenzuarbeiten und Ihre Aufgaben besser in den Griff zu bekommen. Sie setzen sich mit den Stärken und Schwächen Ihres persönlichen Arbeitsstils auseinander. Sie lernen, Ihre Zeit systematisch und diszipliniert zu planen und effizient zu nutzen, und erhalten Tipps für Ihr persönliches Zeitmanagement.
    Zielgruppe:
    Office-MitarbeiterInnen, Bürofachkräfte, Verkaufs-, Vertriebs- und MarketingassistentInnen, SekretärInnen etc.; Personen, die sich mehr Zeit für wirklich Wichtiges nehmen und ihre Arbeitsabläufe effizienter gestalten wollen
    Voraussetzungen:
    keine

    Institut:
    bfi Berufsförderungsinstitut Steiermark

    Wo:
    Bildungszentrum Graz West

    Wann:
    22.11.2018 - 04.12.2018

  • ab 22.11.2018
    Arbeitsorganisation Effiziente Organisation und Planung nach Prioritäten, ABC-Analyse, Pareto-Prinzip, Eisenhower-Prinzip; Organisation in Büro und Verwaltung: Posteingang und -ausgang, effektive E-Mail-Bearbeitung, Terminplanung und -verwaltung; Management von Geschäftsreisen; Schriftgutablage, Registraturformen, Ordnungssysteme der Schriftgutablage Zeitmanagement Zeitplanung und persönliche Zeitanalyse, Zeitprotokoll (Analyse und Kategorisieren von Tätigkeiten); Prioritäten und Ziele richtig setzen und planen; Störfaktoren und 'Zeitdiebe' im Arbeitsalltag; Selbstorganisation; Zeit- und Aufgabenplanung; persönlicher Leistungsrhythmus; effiziente Arbeitsplanung und -abwicklung
    Ziele:
    Dieses Seminar zeigt Ihnen Wege auf, wie Sie Ihre Sekretariatsagenden effektiv organisieren und dabei Ihre Zeit bestmöglich nutzen, um mit anderen optimal zusammenzuarbeiten und Ihre Aufgaben besser in den Griff zu bekommen. Sie setzen sich mit den Stärken und Schwächen Ihres persönlichen Arbeitsstils auseinander. Sie lernen, Ihre Zeit systematisch und diszipliniert zu planen und effizient zu nutzen, und erhalten Tipps für Ihr persönliches Zeitmanagement.
    Zielgruppe:
    Office-MitarbeiterInnen, Bürofachkräfte, Verkaufs-, Vertriebs- und MarketingassistentInnen, SekretärInnen etc.; Personen, die sich mehr Zeit für wirklich Wichtiges nehmen und ihre Arbeitsabläufe effizienter gestalten wollen
    Voraussetzungen:
    keine

    Institut:
    bfi Berufsförderungsinstitut Steiermark

    Wo:
    Bildungszentrum Köflach

    Wann:
    22.11.2018 - 04.12.2018

  • ab 27.05.2019
    Sie verfügen bereits über Basis-Buchhaltungskenntnisse oder haben schon die Prüfung b*finBASIC abgeschlossen und wollen sich als nächster Schritt zur zertifizierten Fachkraft in der Buchhaltung höher qualifizieren? Unser Buchhaltung 01 Kurs bereitet Sie auf die erfolgreiche Absolvierung der bewig-Prüfung b*fin01 vor! In unserem Kurs trainieren Sie selbständiges Arbeiten in der Buchhaltung und damit steigern Sie Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Zahlreiche praktische Beispiele unterstützen Sie bei der Umsetzung des Erlernten und bereiten Sie optimal auf Ihren beruflichen Alltag vor. Sie können alle Buchhaltungsfälle des Geschäftsalltags erledigen und den Jahresabschluss vorbereiten. Voraussetzungen: Basis-Buchhaltungskenntnisse: abgeschlossene Prüfung b*finBASIC oder kaufmännischer Lehrabschluss, Handelsschule oder ähnliche Nachweise Inhalte: * Verbuchung besonderer Geschäftsfälle: Reisekosten von Dienstnehmer und Unternehmer, Auslandsgeschäfte (Warengeschäfte mit EU-Ländern und Drittstaaten) * Bilanzierung: Grundsätze ordnungsgemäßer Bilanzierung, allgemeine Bewertungsvorschriften, Anlagenbewertung, Bewertung von Vorräten, Forderungsbewertung, Rechnungsabgrenzungen, Rückstellungen * Einnahmen- und Ausgabenrechnung und Basispauschalierung * Vorbereitung auf die bewig-Prüfung b*fin01 (Zertifizierte Fachkraft in der Buchhaltung) Kursdauer: 5 Wochen Kurszeiten: Mo bis Do 09:00-13:00 Uhr Gruppentraining und Di und Do 13:30-15:30 sowie Fr 09:00-14:00 Uhr Selbstlernzeit (insgesamt 25 UE pro Woche) Sie schließen den Kurs mit der bewig-Prüfung b*fin01 ab, eine Prüfungsgebühr ist im Kurspreis inbegriffen. Mehr Infos über unsere Buchhaltungskurse und Anmeldung unter: www.b2bildungszentrum.at/buchhaltung
    Ziele:
    Buchhaltung 01 Prüfung positiv absolvieren
    Zielgruppe:
    SekretärInnen, Bürokräfte, BüroassistentInnen
    Voraussetzungen:
    Basis-Buchhaltungskenntnisse: abgeschlossene Prüfung b*finBASIC oder kaufmännischer Lehrabschluss, Handelsschule oder ähnliche Nachweise, Deutsch auf B1-Niveau

    Institut:
    B² Das Bildungszentrum

    Wo:
    B² Das Bildungszentrum Nikolsdorfer Gasse 7-11/3 1050 Wien

    Wann:
    27.05.2019 - 28.06.2019

  • ab 18.03.2019
    Sie verfügen bereits über Basis-Buchhaltungskenntnisse oder haben schon die Prüfung b*finBASIC abgeschlossen und wollen sich als nächster Schritt zur zertifizierten Fachkraft in der Buchhaltung höher qualifizieren? Unser Buchhaltung 01 Kurs bereitet Sie auf die erfolgreiche Absolvierung der bewig-Prüfung b*fin01 vor! In unserem Kurs trainieren Sie selbständiges Arbeiten in der Buchhaltung und damit steigern Sie Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Zahlreiche praktische Beispiele unterstützen Sie bei der Umsetzung des Erlernten und bereiten Sie optimal auf Ihren beruflichen Alltag vor. Sie können alle Buchhaltungsfälle des Geschäftsalltags erledigen und den Jahresabschluss vorbereiten. Voraussetzungen: Basis-Buchhaltungskenntnisse: abgeschlossene Prüfung b*finBASIC oder kaufmännischer Lehrabschluss, Handelsschule oder ähnliche Nachweise Inhalte: * Verbuchung besonderer Geschäftsfälle: Reisekosten von Dienstnehmer und Unternehmer, Auslandsgeschäfte (Warengeschäfte mit EU-Ländern und Drittstaaten) * Bilanzierung: Grundsätze ordnungsgemäßer Bilanzierung, allgemeine Bewertungsvorschriften, Anlagenbewertung, Bewertung von Vorräten, Forderungsbewertung, Rechnungsabgrenzungen, Rückstellungen * Einnahmen- und Ausgabenrechnung und Basispauschalierung * Vorbereitung auf die bewig-Prüfung b*fin01 (Zertifizierte Fachkraft in der Buchhaltung) Kursdauer: 5 Wochen Kurszeiten: Mo bis Do 09:00-13:00 Uhr Gruppentraining und Di und Do 13:30-15:30 sowie Fr 09:00-14:00 Uhr Selbstlernzeit (insgesamt 25 UE pro Woche) Sie schließen den Kurs mit der bewig-Prüfung b*fin01 ab, eine Prüfungsgebühr ist im Kurspreis inbegriffen. Mehr Infos über unsere Buchhaltungskurse und Anmeldung unter: www.b2bildungszentrum.at/buchhaltung
    Ziele:
    Buchhaltung 01 Prüfung positiv absolvieren
    Zielgruppe:
    SekretärInnen, Bürokräfte, BüroassistentInnen
    Voraussetzungen:
    Basis-Buchhaltungskenntnisse: abgeschlossene Prüfung b*finBASIC oder kaufmännischer Lehrabschluss, Handelsschule oder ähnliche Nachweise, Deutsch auf B1-Niveau

    Institut:
    B² Das Bildungszentrum

    Wo:
    B² Das Bildungszentrum Nikolsdorfer Gasse 7-11/3 1050 Wien

    Wann:
    18.03.2019 - 19.04.2019

  • ab 01.10.2018
    Sie verfügen bereits über Basis-Buchhaltungskenntnisse oder haben schon die Prüfung b*finBASIC abgeschlossen und wollen sich als nächster Schritt zur zertifizierten Fachkraft in der Buchhaltung höher qualifizieren? Unser Buchhaltung 01 Kurs bereitet Sie auf die erfolgreiche Absolvierung der bewig-Prüfung b*fin01 vor! In unserem Kurs trainieren Sie selbständiges Arbeiten in der Buchhaltung und damit steigern Sie Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Zahlreiche praktische Beispiele unterstützen Sie bei der Umsetzung des Erlernten und bereiten Sie optimal auf Ihren beruflichen Alltag vor. Sie können alle Buchhaltungsfälle des Geschäftsalltags erledigen und den Jahresabschluss vorbereiten. Voraussetzungen: Basis-Buchhaltungskenntnisse: abgeschlossene Prüfung b*finBASIC oder kaufmännischer Lehrabschluss, Handelsschule oder ähnliche Nachweise Inhalte: * Verbuchung besonderer Geschäftsfälle: Reisekosten von Dienstnehmer und Unternehmer, Auslandsgeschäfte (Warengeschäfte mit EU-Ländern und Drittstaaten) * Bilanzierung: Grundsätze ordnungsgemäßer Bilanzierung, allgemeine Bewertungsvorschriften, Anlagenbewertung, Bewertung von Vorräten, Forderungsbewertung, Rechnungsabgrenzungen, Rückstellungen * Einnahmen- und Ausgabenrechnung und Basispauschalierung * Vorbereitung auf die bewig-Prüfung b*fin01 (Zertifizierte Fachkraft in der Buchhaltung) Kursdauer: 5 Wochen Kurszeiten: Mo bis Do 09:00-13:00 Uhr Gruppentraining und Di und Do 13:30-15:30 sowie Fr 09:00-14:00 Uhr Selbstlernzeit (insgesamt 25 UE pro Woche) Sie schließen den Kurs mit der bewig-Prüfung b*fin01 ab, eine Prüfungsgebühr ist im Kurspreis inbegriffen. Mehr Infos über unsere Buchhaltungskurse und Anmeldung unter: www.b2bildungszentrum.at/buchhaltung
    Ziele:
    Buchhaltung 01 Prüfung positiv absolvieren
    Zielgruppe:
    SekretärInnen, Bürokräfte, BüroassistentInnen
    Voraussetzungen:
    Basis-Buchhaltungskenntnisse: abgeschlossene Prüfung b*finBASIC oder kaufmännischer Lehrabschluss, Handelsschule oder ähnliche Nachweise, Deutsch auf B1-Niveau

    Institut:
    B² Das Bildungszentrum

    Wo:
    B² Das Bildungszentrum Nikolsdorfer Gasse 7-11/3 1050 Wien

    Wann:
    01.10.2018 - 02.11.2018

  • ab 17.12.2018
    Sie verfügen bereits über Basis-Buchhaltungskenntnisse oder haben schon die Prüfung b*finBASIC abgeschlossen und wollen sich als nächster Schritt zur zertifizierten Fachkraft in der Buchhaltung höher qualifizieren? Unser Buchhaltung 01 Kurs bereitet Sie auf die erfolgreiche Absolvierung der bewig-Prüfung b*fin01 vor! In unserem Kurs trainieren Sie selbständiges Arbeiten in der Buchhaltung und damit steigern Sie Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Zahlreiche praktische Beispiele unterstützen Sie bei der Umsetzung des Erlernten und bereiten Sie optimal auf Ihren beruflichen Alltag vor. Sie können alle Buchhaltungsfälle des Geschäftsalltags erledigen und den Jahresabschluss vorbereiten. Voraussetzungen: Basis-Buchhaltungskenntnisse: abgeschlossene Prüfung b*finBASIC oder kaufmännischer Lehrabschluss, Handelsschule oder ähnliche Nachweise Inhalte: * Verbuchung besonderer Geschäftsfälle: Reisekosten von Dienstnehmer und Unternehmer, Auslandsgeschäfte (Warengeschäfte mit EU-Ländern und Drittstaaten) * Bilanzierung: Grundsätze ordnungsgemäßer Bilanzierung, allgemeine Bewertungsvorschriften, Anlagenbewertung, Bewertung von Vorräten, Forderungsbewertung, Rechnungsabgrenzungen, Rückstellungen * Einnahmen- und Ausgabenrechnung und Basispauschalierung * Vorbereitung auf die bewig-Prüfung b*fin01 (Zertifizierte Fachkraft in der Buchhaltung) Kursdauer: 5 Wochen Kurszeiten: Mo bis Do 09:00-13:00 Uhr Gruppentraining und Di und Do 13:30-15:30 sowie Fr 09:00-14:00 Uhr Selbstlernzeit (insgesamt 25 UE pro Woche) Sie schließen den Kurs mit der bewig-Prüfung b*fin01 ab, eine Prüfungsgebühr ist im Kurspreis inbegriffen. Mehr Infos über unsere Buchhaltungskurse und Anmeldung unter: www.b2bildungszentrum.at/buchhaltung
    Ziele:
    Buchhaltung 01 Prüfung positiv absolvieren
    Zielgruppe:
    SekretärInnen, Bürokräfte, BüroassistentInnen
    Voraussetzungen:
    Basis-Buchhaltungskenntnisse: abgeschlossene Prüfung b*finBASIC oder kaufmännischer Lehrabschluss, Handelsschule oder ähnliche Nachweise, Deutsch auf B1-Niveau

    Institut:
    B² Das Bildungszentrum

    Wo:
    B² Das Bildungszentrum Nikolsdorfer Gasse 7-11/3 1050 Wien

    Wann:
    17.12.2018 - 01.02.2019

  • ab 18.09.2018
    Büroorganisation und Dokumentenmanagement Methoden und Instrumente zur zielgerichteten, strukturierten und rationellen Durchführung von Routineaufgaben; Tools (Arbeitsablaufkarte, Postbearbeitung, Kassenbuch u. Ä.); Überblick über moderne Kommunikations- und Informationssysteme; Dokumentenmanagement: Selektieren und Strukturieren von Informationen; Rationalisierungspotenzial beim Kopieren und Verteilen; Ablagetechniken und Archivierung (Aufbewahrungsfristen, Kennzeichnung u. Ä.); Beispiele für elektronische Dokumentenorganisation (Ordnerstrukturen, E-Mail-Verwaltung u. Ä.) Effiziente Organisation von Besprechungen Besprechungskulturen; Planung und Vorbereitung: Ziel der Besprechung, Terminplanung, Einladungen, Tagesordnung, Anforderungen an die Methoden und Arbeitsmittel der Präsentations- und Moderationstechnik; Vorbereitung auf den modernen Medieneinsatz; Catering, Reservierungen bei Besprechungen außer Haus, Aktionspläne u. a.; Nachbereitung und Dokumentation, mögliche Checklisten (best practice); praktische Übungen zur persönlichen Sitzungsleitung Besprechungsdokumentation - Protokollführung Struktur eines Protokolls; Übersicht über die verschiedenen Protokollarten und ihre richtige Anwendung (Gesprächsnotiz, Ergebnis-, Kurz-, Verlaufs-, Wortprotokoll, Beschlussdokument, Vereinbarungsdokument etc.) mit besonderem Augenmerk auf klaren Aufbau, gute Übersicht, wirksame Formulierung und stilistische Besonderheiten
    Ziele:
    Sie lernen erfolgreiche Techniken und Organisationsformen kennen und umsetzen. Sie haben die steigende Informationsflut durch effizientes Dokumentenmanagement im Griff. Sie trainieren die Planung, Durchführung und Nachbereitung von Besprechungen und lernen Techniken kennen, um Informationen auszutauschen und Ergebnisse aufzubereiten. Sie können empfängerInnenorientierte Protokolle verfassen. Sie erhalten wertvolle Tipps und erarbeiten Checklisten, die Sie sofort in der Praxis einsetzen können.
    Zielgruppe:
    Bürofachkräfte, Verkaufs-, VertriebsassistentInnen, SekretärInnen, SachbearbeiterInnen, WirtschaftsassistentInnen, die mit Organisationsaufgaben betraut sind und durch klare Strukturen und Abläufe mehr Effizienz in ihre Tätigkeit bringen wollen
    Voraussetzungen:
    keine

    Institut:
    bfi Berufsförderungsinstitut Steiermark

    Wo:
    Bildungszentrum Köflach

    Wann:
    18.09.2018 - 04.10.2018

  • ab 18.09.2018
    Büroorganisation und Dokumentenmanagement Methoden und Instrumente zur zielgerichteten, strukturierten und rationellen Durchführung von Routineaufgaben; Tools (Arbeitsablaufkarte, Postbearbeitung, Kassenbuch u. Ä.); Überblick über moderne Kommunikations- und Informationssysteme; Dokumentenmanagement: Selektieren und Strukturieren von Informationen; Rationalisierungspotenzial beim Kopieren und Verteilen; Ablagetechniken und Archivierung (Aufbewahrungsfristen, Kennzeichnung u. Ä.); Beispiele für elektronische Dokumentenorganisation (Ordnerstrukturen, E-Mail-Verwaltung u. Ä.) Effiziente Organisation von Besprechungen Besprechungskulturen; Planung und Vorbereitung: Ziel der Besprechung, Terminplanung, Einladungen, Tagesordnung, Anforderungen an die Methoden und Arbeitsmittel der Präsentations- und Moderationstechnik; Vorbereitung auf den modernen Medieneinsatz; Catering, Reservierungen bei Besprechungen außer Haus, Aktionspläne u. a.; Nachbereitung und Dokumentation, mögliche Checklisten (best practice); praktische Übungen zur persönlichen Sitzungsleitung Besprechungsdokumentation - Protokollführung Struktur eines Protokolls; Übersicht über die verschiedenen Protokollarten und ihre richtige Anwendung (Gesprächsnotiz, Ergebnis-, Kurz-, Verlaufs-, Wortprotokoll, Beschlussdokument, Vereinbarungsdokument etc.) mit besonderem Augenmerk auf klaren Aufbau, gute Übersicht, wirksame Formulierung und stilistische Besonderheiten
    Ziele:
    Sie lernen erfolgreiche Techniken und Organisationsformen kennen und umsetzen. Sie haben die steigende Informationsflut durch effizientes Dokumentenmanagement im Griff. Sie trainieren die Planung, Durchführung und Nachbereitung von Besprechungen und lernen Techniken kennen, um Informationen auszutauschen und Ergebnisse aufzubereiten. Sie können empfängerInnenorientierte Protokolle verfassen. Sie erhalten wertvolle Tipps und erarbeiten Checklisten, die Sie sofort in der Praxis einsetzen können.
    Zielgruppe:
    Bürofachkräfte, Verkaufs-, VertriebsassistentInnen, SekretärInnen, SachbearbeiterInnen, WirtschaftsassistentInnen, die mit Organisationsaufgaben betraut sind und durch klare Strukturen und Abläufe mehr Effizienz in ihre Tätigkeit bringen wollen
    Voraussetzungen:
    keine

    Institut:
    bfi Berufsförderungsinstitut Steiermark

    Wo:
    Bildungszentrum Graz West

    Wann:
    18.09.2018 - 04.10.2018

  • 6 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Diskretion
  • Freundlichkeit
  • Gutes Auftreten
  • 1
    • Texterstellung
  • Organisationstalent
  • Teamfähigkeit