Hier finden Sie Berufsinformationen, Angebote zu Aus- und Weiterbildungen sowie Informationen zu Einstiegsgehältern, Arbeitsmarkttrends und vieles mehr.

Personal-ManagerIn

Berufsbereiche: Büro, Wirtschaft, Finanzwesen und Recht
Ausbildungsform: Schule
∅ Einstiegsgehalt: € 1.440,- bis € 2.570,- * Arbeitsmarkttrend: steigend
* Die Gehaltsangaben entsprechen Bruttogehältern bzw. Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

PersonalmanagerInnen befassen sich mit der Personalplanung, Personalbeschaffung und dem -einsatz sowie mit der Personalentwicklung und dem Personalcontrolling.

Im Rahmen der Personalplanung und Personalbeschaffung ermitteln PersonalmanagerInnen den kurz-, mittel- und langfristigen Arbeitskräftebedarf. Sie planen die Maßnahmen der Personalwerbung (Stellenanzeigen in Zeitungen, Ausschreibungen u.a.m.), werten Bewerbungsschreiben aus, führen die Vorstellungsgespräche und wirken an der Entscheidung über die Einstellung von MitarbeiterInnen mit. Im Rahmen der Personalentwicklung stellen sie die fachliche Weiterbildung der MitarbeiterInnen sicher und qualifizieren diese für anknüpfende Bereiche, beispielsweise analytisches Denken, Projektmanagement oder Kostenbewusstsein. Im Bereich Personal-Controlling planen sie personalwirtschaftliche Zielgrößen (Soll-Größen wie z.B. die Zahl der MitarbeiterInnen, Personalkosten etc.), welche sie am Jahresende mit den tatsächlichen Ist-Größen vergleichen. Sie sind auch für deren Umsetzung mitverantwortlich.

PersonalmanagerInnen nutzen spezielle Software für das Recruiting, das Management von BewerberInnen, zur Erstellung von Stellenplänen und zur Verwaltung von Personalakten. Sie verfügen über fundierte Kenntnisse im Arbeits- und Sozialrecht.

Trends und Herausforderungen liegen in den Bereichen Arbeitsrecht, Personalmarketing, Social Media Recruiting, betriebliches Gesundheitsmanagement, Erstellung von Persönlichkeitsmodellen z.B. zur Führungskräfteentwicklung und Human Resource Management.

Der Umfang des Aufgabengebietes und der Entscheidungskompetenz hängt jedoch wesentlich von der Größe, Organisationsstruktur und Branchenzugehörigkeit des jeweiligen Betriebes sowie von der Differenziertheit der Belegschaft ab.

Siehe auch die Lehrberufe PersonaldienstleistungsassistentIn und VerwaltungsassistentIn.

PersonalmanagerInnen befassen sich mit der Personalplanung, Personalbeschaffung und dem -einsatz sowie mit der Personalentwicklung und dem Personalcontrolling.

Im Rahmen der Personalplanung und Personalbeschaffung ermitteln PersonalmanagerInnen den kurz-, mittel- und langfristigen Arbeitskräftebedarf. Sie planen die Maßnahmen der Personalwerbung (Stellenanzeigen in Zeitungen, Ausschreibungen u.a.m.), werten Bewerbungsschreiben aus, führen die Vorstellungsgespräche und wirken an der Entscheidung über die Einstellung von MitarbeiterInnen mit. Im Rahmen der Personalentwicklung stellen sie die fachliche Weiterbildung der MitarbeiterInnen sicher und qualifizieren diese für anknüpfende Bereiche, beispielsweise analytisches Denken, Projektmanagement oder Kostenbewusstsein. Im Bereich Personal-Controlling planen sie personalwirtschaftliche Zielgrößen (Soll-Größen wie z.B. die Zahl der MitarbeiterInnen, Personalkosten etc.), welche sie am Jahresende mit den tatsächlichen Ist-Größen vergleichen. Sie sind auch für deren Umsetzung mitverantwortlich.

PersonalmanagerInnen nutzen spezielle Software für das Recruiting, das Management von BewerberInnen, zur Erstellung von Stellenplänen und zur Verwaltung von Personalakten. Sie verfügen über fundierte Kenntnisse im Arbeits- und Sozialrecht.

Trends und Herausforderungen liegen in den Bereichen Arbeitsrecht, Personalmarketing, Social Media Recruiting, betriebliches Gesundheitsmanagement, Erstellung von Persönlichkeitsmodellen z.B. zur Führungskräfteentwicklung und Human Resource Management.

Der Umfang des Aufgabengebietes und der Entscheidungskompetenz hängt jedoch wesentlich von der Größe, Organisationsstruktur und Branchenzugehörigkeit des jeweiligen Betriebes sowie von der Differenziertheit der Belegschaft ab.

Siehe auch die Lehrberufe PersonaldienstleistungsassistentIn und VerwaltungsassistentIn.

Kolleg Kolleg an Handelsakademien für Berufstätige - Ausbildungsschwerpunkt Informations- und Kommunikationstechnologie Lehrgang WIFI - Diplomlehrgang Human Resources (Management) Professional Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie für Berufstätige mit Fernunterrichtsanteil - Ausbildungsschwerpunkt Entrepreneurship und Management Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Schulautonomer Ausbildungsschwerpunkt Human Resource Management Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie für Berufstätige mit Fernunterrichtsanteil - Ausbildungsschwerpunkt Informations- und Kommunikationstechnologie - E-Business Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie für Berufstätige - Ausbildungsschwerpunkt Internationale Wirtschaft mit Fremdsprache(n) und Kultur Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie für Berufstätige - Schulautonomer Ausbildungsschwerpunkt Management für Multimedia, Software und Netzwerk Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie für Berufstätige - Ausbildungsschwerpunkt Digital Business Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie für Berufstätige - Ausbildungsschwerpunkt Entrepreneurship, Digital Business und Controlling Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang - Schulkooperation zwischen der Landwirtschaftlichen Fachschule Güssing und der HLA für wirtschaftliche Berufe Güssing Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für wirtschaftliche Berufe - Schulautonome Vertiefung Ernährung, Gastronomie und Hotellerie Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für wirtschaftliche Berufe - Schulautonome Vertiefung Medieninformatik Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für wirtschaftliche Berufe - Ausbildungsschwerpunkt Gesundheit - Wellness - Freizeitmanagement Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang an Handelsakademien für Berufstätige - Ausbildungsschwerpunkt Finanz- und Risikomanagement Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für wirtschaftliche Berufe - Schulautonome Vertiefung Soziales und Recht Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für wirtschaftliche Berufe - Schulautonome Vertiefung Gesundheit und Soziales
  • Intensives arbeiten in einer kleinen Gruppe: ★ Content Management Systeme - organisieren von digitalen Inhalten ★ Das CMS WordPress installieren und online stellen ★ Publizieren von Text, Bildern und Videos (Multimedia) ★ Google - Analytics, My Business und Search Console ★ Social Media - Soziale Medien im Web nutzen ★ Newsletter - Tools rechtliche Rahmenbedingungen ★ HTML & CSS - die Sprachen im World Wide Web ★ Daten sichern und Daten umsiedeln ★ Bildbearbeitung - Adobe Photoshop und Online-Tools ★ Barrierefreies Webdesign - die W3C Richtlinien ★ DSGVO und die Rechtslage im World Wide Web ★ Abschluss mit Diplom! --- Für die Diplom-Prüfung präsentieren Sie eine reale Website mit multimedialen Inhalten.
    Ziele:
    Als Content ManagerIn planen, gestalten und betreuen Sie den Inhalt der über das World Wide Web erreichbar ist und geteilt wird. Sie sind für den Webauftritt und die visuelle Darstellung einer Website verantwortlich. Sie kennen die Rechtslage und die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). HTML können Sie gezielt für die Suchmaschinen-Optimierung (SEO) einsetzen. Sie können auch eine eigene Website mit WordPress erstellen.
    Zielgruppe:
    QuereinsteigerInnen aus allen Branchen die etwas im World Wide Web veröffentlichen und es optimal für die Suchmaschinen aufbereiten möchten.
    Voraussetzungen:
    Sicherer Umgang mit PC und Browser (Firefox).

    Institut:
    Die Content-Akademie

    Wo:
    1140 Wien

  • ab 09.07.2020
    Es tut sich was in Sachen Personal. Personalverantwortliche und HR-Manager/innen sind gefordert. Gut, dass es ihn gibt: Den TÜV AUSTRIA #hr campus. Zeit und Raum für Austausch.
    Zielgruppe:
    Personalverantwortliche, Personalmanager/innen, HR-Expert/innen

    Institut:
    TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH

    Wo:
    TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH, campus21 / TÜV AUSTRIA Platz 1, 2345

    Wann:
    09.07.2020 - 09.07.2020

  • Marketing & Dienstleistungsmanagement, Personalmanagement, Unternehmensführung, Produktions-, Prozess- & Qualitätsmanagement
    Ziele:
    Die TeilnehmerInnen erlangen fundierte betriebswirtschaftliche Kenntnisse aus den Bereichen Marketing & Dienstleistungsmanagement, Personalmanagement, Unternehmensführung und Produktions- Prozess- und Qualitätsmanagement. Unternehmerisches Denken und wirtschaftliches Grundverständnis sind wichtige Bestandteile der Aufgaben von erfolgreichen MitarbeiterInnen mit Motivation zum beruflichen Aufstieg. Betriebswirtschaftliches Verständnis ist das Fundament für einen erfolgreichen Wiedereinstieg und Aufstieg in ein qualifiziertes Berufsleben.
    Zielgruppe:
    Die Maßnahme richtet sich an alle (Wieder-) EinsteigerInnen/ AufsteigerInnen mit höheren beruflichen Zielsetzungen. Grundvoraussetzung für die Teilnahme ist eine ausgeprägte Lernbereitschaft und Interesse an betriebswirtschaftlichen Inhalten. Der 1BC® - Certified Business Manager eignet sich für alle TeilnehmerInnen, die künftig eigenverantwortliche und entscheidungsbefugte Berufsfelder, Teamleiterpositionen oder Berufsfelder im Bereich Marketing, Human Resources, Prozessmanagement oder produktionsnahe Tätigkeiten anstreben.
    Voraussetzungen:
    Grundvoraussetzung für die Teilnahme ist eine ausgeprägte Lernbereitschaft und Interesse an betriebswirtschaftlichen Inhalten.

    Institut:
    1BC Business Education & Consulting GmbH

    Wo:
    Augasse 21 Top 13 1090 Wien

  • Bilanzierung & Unternehmensrechnung, Kostenmanagement, Finanzmanagement & Investitionsplanung
    Ziele:
    Die TeilnehmerInnen erhalten eine fundierte Einführung in die Zahlen- und Entscheidungswelt im Unternehmen. Unternehmerisches Denken, Entscheiden und Handeln, Kostendenken, die Fähigkeit zur Budgetverantwortung sowie die Messung und Steuerung von Erfolgen im Unternehmen sind wichtige Bestandteile der Aufgaben von erfolgreichen MitarbeiterInnen mit Motivation zum beruflichen Aufstieg. Dieses Verständnis wird durch den Kurs erarbeitet und dient als Fundament für den erfolgreichen Wiedereinstieg und Aufstieg in ein qualifiziertes Berufsleben.
    Zielgruppe:
    Die Maßnahme richtet sich an alle (Wieder-) EinsteigerInnen/ AufsteigerInnen mit ausgeprägter Lernbereitschaft und höheren beruflichen Zielsetzungen.
    Voraussetzungen:
    Grundvoraussetzung für die Teilnahme ist eine ausgprägte Lernbereitschaft und Interesse an betriebswirtschaftlichen Inhalten.

    Institut:
    1BC Business Education & Consulting GmbH

    Wo:
    Augasse 21 Top 13 1090 Wien

  • ab 23.11.2020
    Das 2-tägige Intensiv-Training für Facebook Werbung vermittelt in Fallbeispielen und praktischen Übungen, wie die Werbemöglichkeiten mit Facebook Ads optimal eingesetzt werden und effiziente Werbekampagnen auf Facebook & Instagram geschaltet werden. Für mehr Infos bitte rechts oben auf "Anmelden" klicken!
    Zielgruppe:
    Social-Media- und Digital-Marketing-Manager und Mitrabeiter
    Voraussetzungen:
    Kenntnisse in Digital-Marketing

    Institut:
    CPC-Consulting

    Wo:
    IBM Wien

    Wann:
    23.11.2020 - 24.11.2020

  • ab 29.06.2020
    Das 2-tägige Intensiv-Training für Facebook Werbung vermittelt in Fallbeispielen und praktischen Übungen, wie die Werbemöglichkeiten mit Facebook Ads optimal eingesetzt werden und effiziente Werbekampagnen auf Facebook & Instagram geschaltet werden.
    Zielgruppe:
    Social-Media- und Digital-Marketing-Manager und Mitrabeiter
    Voraussetzungen:
    Kenntnisse in Digital-Marketing

    Institut:
    CPC-Consulting

    Wo:
    IBM Wien

    Wann:
    29.06.2020 - 30.06.2020

  • ab 10.12.2020
    Abgrenzung der Begriffe KVP, KAIZEN, Lean Management, Six Sigma und Prozessmanagement – Grundlagen des Kontinuierlichen Verbesserungsprozesses – 5S-Grundlagen – 6 Effekte aus 5S – Implementierung von 5S, Probleme bei der Implementierung und Lösungsansätze – Aufbau unternehmens-/konzernweiter 5S-Standards – mit 5S-Standards zur „operational identity“ – Praxisbeispiele zu 5S-Workshops.
    Ziele:
    Vermittlung des 5S-Konzepts als Basis von KVP (Kontinuierlicher Verbesserungsprozess) und als wertvolle Grundlage zur Prozessoptimierung.
    Zielgruppe:
    Werks-, Produktions- und Abteilungsleiter/-innen, Qualitätsmanager/-innen, Qualitätsbeauftragte, Personal aus dem Bereich des Qualitäts- und Prozessmanagements in Dienstleistungs- und Produktionsunternehmen.
    Voraussetzungen:
    Teilnahmebestätigung

    Institut:
    WIFI Wien

    Wo:
    WIFI Wien Währinger Gürtel 97 1180 Wien

    Wann:
    10.12.2020 - 10.12.2020

  • Intensives arbeiten in einer kleinen Gruppe: ★ Content Management Systeme - organisieren von digitalen Inhalten ★ Das CMS WordPress installieren und online stellen ★ Publizieren von Text, Bildern und Videos (Multimedia) ★ Google - Analytics, My Business und Search Console ★ Social Media - Soziale Medien im Web nutzen ★ Newsletter - Tools rechtliche Rahmenbedingungen ★ HTML & CSS - die Sprachen im World Wide Web ★ Daten sichern und Daten umsiedeln ★ Bildbearbeitung - Adobe Photoshop und Online-Tools ★ Barrierefreies Webdesign - die W3C Richtlinien ★ DSGVO und die Rechtslage im World Wide Web ★ Abschluss mit Diplom! --- Für die Diplom-Prüfung präsentieren Sie eine reale Website mit multimedialen Inhalten.
    Ziele:
    Als Content ManagerIn planen, gestalten und betreuen Sie den Inhalt der über das World Wide Web erreichbar ist und geteilt wird. Sie sind für den Webauftritt und die visuelle Darstellung einer Website verantwortlich. Sie kennen die Rechtslage und die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). HTML können Sie gezielt für die Suchmaschinen-Optimierung (SEO) einsetzen. Sie können auch eine eigene Website mit WordPress erstellen.
    Zielgruppe:
    QuereinsteigerInnen aus allen Branchen die etwas im World Wide Web veröffentlichen und es optimal für die Suchmaschinen aufbereiten möchten.
    Voraussetzungen:
    Sicherer Umgang mit PC und Browser (Firefox).

    Institut:
    Die Content-Akademie

    Wo:
    1140 Wien

  • ab 25.05.2020
    Wie erfolgt der Aufbau einer Einreichung? Wie erfolgt das Anzeigeverfahren? Im Seminar erhalten Sie von langjährigen Sachverständigen praxisbezogene Informationen zu den Grundzügen des Betriebsanlagenrechts, zur Durchführung der § 82b Prüfung (Auflagen, gewerberechtliche Bestimmungen, Genehmigungssituationen) und zum Genehmigungsverfahren. Weiters erhalten Sie Leitfäden für die erfolgreiche Durchführung von gewerberechtlichen Genehmigungsverfahren. Inhalte: - Aufbau einer Einreichung - Wie erfolgt das Anzeigeverfahren? - Begriffe und Befugnisse: Bescheid, Baubescheid, Benützungsbewilligung, Verhandlungsschrift - Vereinfachtes/ordentliches Genehmigungsverfahren nach GewO - Prüffristen, Bescheidverwaltung“
    Zielgruppe:
    Verantwortliche im Betrieb: Gewerbliche Geschäftsführer/innen, Standortleiter/innen, Niederlassungsleiter/innen, Filialleiter/innen, Betriebsleiter/innen, Abteilungsleiter/innen, Produktionsleiter/innen, Verantwortliche/r Legal Compliance, Sicherheitsfachkräfte, Sicherheitsvertrauenspersonen, Sicherheitstechniker/innen, Facility Manager/innen, Umweltbeauftragte, Abfallbeauftragte, Brandschutzbeauftragte, Strahlenschutzbeauftragte
    Voraussetzungen:
    keine

    Institut:
    TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH

    Wo:
    Novapark Hotelbetriebs-GmbH, Fischeraustraße 22, 8051

    Wann:
    25.05.2020 - 25.05.2020

  • ab 23.11.2020
    Wie erfolgt der Aufbau einer Einreichung? Wie erfolgt das Anzeigeverfahren? Im Seminar erhalten Sie von langjährigen Sachverständigen praxisbezogene Informationen zu den Grundzügen des Betriebsanlagenrechts, zur Durchführung der § 82b Prüfung (Auflagen, gewerberechtliche Bestimmungen, Genehmigungssituationen) und zum Genehmigungsverfahren. Weiters erhalten Sie Leitfäden für die erfolgreiche Durchführung von gewerberechtlichen Genehmigungsverfahren. Inhalte: - Aufbau einer Einreichung - Wie erfolgt das Anzeigeverfahren? - Begriffe und Befugnisse: Bescheid, Baubescheid, Benützungsbewilligung, Verhandlungsschrift - Vereinfachtes/ordentliches Genehmigungsverfahren nach GewO - Prüffristen, Bescheidverwaltung
    Zielgruppe:
    Verantwortliche im Betrieb: Gewerbliche Geschäftsführer/innen, Standortleiter/innen, Niederlassungsleiter/innen, Filialleiter/innen, Betriebsleiter/innen, Abteilungsleiter/innen, Produktionsleiter/innen, Verantwortliche/r Legal Compliance, Sicherheitsfachkräfte, Sicherheitsvertrauenspersonen, Sicherheitstechniker/innen, Facility Manager/innen, Umweltbeauftragte, Abfallbeauftragte, Brandschutzbeauftragte, Strahlenschutzbeauftragte
    Voraussetzungen:
    keine

    Institut:
    TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH

    Wo:
    TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH, campus21 / TÜV AUSTRIA Platz 1, 2345

    Wann:
    23.11.2020 - 23.11.2020

  • 6 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Diskretion
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Kommunikationsstärke
  • Organisationstalent
  • Problemlösungsfähigkeit
  • 1
    • Führungsverantwortung
  • 7 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Betriebswirtschaftskenntnisse
  • Personalmanagement-Kenntnisse
  • Führungskräfteentwicklung
  • Personalauswahl
  • Personalverrechnung
  • Recruiting
  • Verfassen von Stellenbeschreibungen