Hier finden Sie Berufsinformationen, Angebote zu Aus- und Weiterbildungen sowie Informationen zu Einstiegsgehältern, Arbeitsmarkttrends und vieles mehr.

Web-PublisherIn

Berufsbereiche: Medien, Kunst und Kultur
Ausbildungsform: Schule
∅ Einstiegsgehalt: € 1.750,- bis € 2.390,- * Arbeitsmarkttrend: steigend

Berufsbeschreibung

Web-PublisherIn ist eine andere Bezeichnung für WebdesignerIn.


  • ab 20.05.2019
    Dieses Kurs behandelt Bereitstellung und Verwaltung von Windows-10-Desktops, -Geräten und -Anwendungen in einer Unternehmensumgebung. Die Teilnehmer lernen, Windows-10-Bereitstellungen zu planen und zu implementieren sowie die Installation nach der Bereitstellung zu verwalten, um mithilfe von Gruppenrichtlinien, Remote Access und Geräteregistrierung eine sichere Identität und einen sicheren Datenzugriff zu gewährleisten.Für die Verwaltung von Geräten und Daten werden Lösungen wie Microsoft Azure Active Directory, Microsoft Intune und Microsoft Azure Rights Management vorgestellt. Diese sind Teil der Enterprise Mobility Suite, die Identitäts- und Zugriffsmanagement, cloudbasiertes Geräte-, Anwendungs- und Updatemanagement bietet sowie einen sicheren Zugriff auf Daten, die sowohl in der Cloud als auch an jedem anderen Ort im Unternehmensnetzwerk gespeichert sein können. Der Kurs kann zur Vorbereitung auf die Zertifizierung als Microsoft Specialist für Windows 10 bzw. Microsoft Certified Solutions Associate (MCSA): Windows 10 genutzt werden.
    Ziele:
    Verwaltung von Desktops und Geräten in einer Unternehmensumgebung; Erweitern von IT-Verwaltung und Diensten in die Cloud; Bereitstellung von Windows-10-Desktops im Unternehmen; Windows Assessment and Deployment Kit (WADK) und Microsoft Deployment Toolkit (MDT); Wartung von Windows 10 mit DISM und Windows Imaging and Configuration Designer (ICD); Volumenlizenzaktivierung für Windows 10; Verwaltung von Benutzerprofilen und User State Virtualization; Konfiguration von User Experience Virtualization (UE-V); User State Migration Tool (USMT); Verwaltung von Anmeldung und Identität; Konzept der Identitäten; Cloudidentitäten und Azure Active Directory Premium; Verwaltung von Desktop- und Anwendungseinstellungen mithilfe von GruppenrichtlinienVerwaltung des Datenzugriffs für Windows-basierte Geräte; Überblick über Datenzugriffslösungen; Implementierung der Geräteregistrierung (ehemals Workplace Join); Implementierung von Work Folders; Verwaltung von Onlinedaten mit cloudbasierten Storagelösungen; Verwaltung von Fernzugriffslösungen; Konfiguration des VPN-Zugriffs; DirectAccess ; Support von RemoteApp; Konfiguration und Verwaltung von Client Hyper-V; Konfiguration von virtuellen Switches; Erstellen und Verwalten virtueller Festplatten; Erstellen und Verwalten virtueller Maschinen; Verwaltung von Windows-10-Geräten mithilfe der Enterprise Mobility Suite; Azure Active Directory Premium; Azure Rights Management; Microsoft Intune; Verwaltung von Desktop- und mobilen Clients mithilfe von Microsoft Intune; Überblick über Microsoft-Intune-Richtlinien; Mobile Device Management mit Intune; Verwaltung von Updates und Endpoint Security mithilfe von Microsoft IntuneZugriff auf Anwendungen und Ressourcen mithilfe von Microsoft Intune; Microsoft Intune Software Publisher; Zertifikats-, Wi-Fi- und VPN-Profile;
    Zielgruppe:
    Desktopadministratoren, Desktopsupporttechniker
    Voraussetzungen:
    Netzwerkgrundlagen, einschließlich Transmission Control Protocol/Internet Protocol (TCP/IP), User Datagram Protocol (UDP) und Domain Name System (DNS). Kenntnisse über Microsoft-Active-Directory-Domain-Services (AD DS)-Prinzipien. Windows-Server-2012-Grundkenntnisse. Grundkenntnisse über Microsoft-Windows-Clients (Windows 7 und/oder Windows 8.1)

    Institut:
    tecTrain GmbH

    Wo:
    tecTrain GmbH, Rinnböckstrasse 3, 1030 Wien

    Wann:
    20.05.2019 - 24.05.2019

  • ab 02.12.2019
    Dieses Kurs behandelt Bereitstellung und Verwaltung von Windows-10-Desktops, -Geräten und -Anwendungen in einer Unternehmensumgebung. Die Teilnehmer lernen, Windows-10-Bereitstellungen zu planen und zu implementieren sowie die Installation nach der Bereitstellung zu verwalten, um mithilfe von Gruppenrichtlinien, Remote Access und Geräteregistrierung eine sichere Identität und einen sicheren Datenzugriff zu gewährleisten.Für die Verwaltung von Geräten und Daten werden Lösungen wie Microsoft Azure Active Directory, Microsoft Intune und Microsoft Azure Rights Management vorgestellt. Diese sind Teil der Enterprise Mobility Suite, die Identitäts- und Zugriffsmanagement, cloudbasiertes Geräte-, Anwendungs- und Updatemanagement bietet sowie einen sicheren Zugriff auf Daten, die sowohl in der Cloud als auch an jedem anderen Ort im Unternehmensnetzwerk gespeichert sein können. Der Kurs kann zur Vorbereitung auf die Zertifizierung als Microsoft Specialist für Windows 10 bzw. Microsoft Certified Solutions Associate (MCSA): Windows 10 genutzt werden.
    Ziele:
    Verwaltung von Desktops und Geräten in einer Unternehmensumgebung; Erweitern von IT-Verwaltung und Diensten in die Cloud; Bereitstellung von Windows-10-Desktops im Unternehmen; Windows Assessment and Deployment Kit (WADK) und Microsoft Deployment Toolkit (MDT); Wartung von Windows 10 mit DISM und Windows Imaging and Configuration Designer (ICD); Volumenlizenzaktivierung für Windows 10; Verwaltung von Benutzerprofilen und User State Virtualization; Konfiguration von User Experience Virtualization (UE-V); User State Migration Tool (USMT); Verwaltung von Anmeldung und Identität; Konzept der Identitäten; Cloudidentitäten und Azure Active Directory Premium; Verwaltung von Desktop- und Anwendungseinstellungen mithilfe von GruppenrichtlinienVerwaltung des Datenzugriffs für Windows-basierte Geräte; Überblick über Datenzugriffslösungen; Implementierung der Geräteregistrierung (ehemals Workplace Join); Implementierung von Work Folders; Verwaltung von Onlinedaten mit cloudbasierten Storagelösungen; Verwaltung von Fernzugriffslösungen; Konfiguration des VPN-Zugriffs; DirectAccess ; Support von RemoteApp; Konfiguration und Verwaltung von Client Hyper-V; Konfiguration von virtuellen Switches; Erstellen und Verwalten virtueller Festplatten; Erstellen und Verwalten virtueller Maschinen; Verwaltung von Windows-10-Geräten mithilfe der Enterprise Mobility Suite; Azure Active Directory Premium; Azure Rights Management; Microsoft Intune; Verwaltung von Desktop- und mobilen Clients mithilfe von Microsoft Intune; Überblick über Microsoft-Intune-Richtlinien; Mobile Device Management mit Intune; Verwaltung von Updates und Endpoint Security mithilfe von Microsoft IntuneZugriff auf Anwendungen und Ressourcen mithilfe von Microsoft Intune; Microsoft Intune Software Publisher; Zertifikats-, Wi-Fi- und VPN-Profile;
    Zielgruppe:
    Desktopadministratoren, Desktopsupporttechniker
    Voraussetzungen:
    Netzwerkgrundlagen, einschließlich Transmission Control Protocol/Internet Protocol (TCP/IP), User Datagram Protocol (UDP) und Domain Name System (DNS). Kenntnisse über Microsoft-Active-Directory-Domain-Services (AD DS)-Prinzipien. Windows-Server-2012-Grundkenntnisse. Grundkenntnisse über Microsoft-Windows-Clients (Windows 7 und/oder Windows 8.1)

    Institut:
    tecTrain GmbH

    Wo:
    tecTrain GmbH, Rinnböckstrasse 3, 1030 Wien

    Wann:
    02.12.2019 - 06.12.2019

  • ab 09.12.2019
    Dieses Kurs behandelt Bereitstellung und Verwaltung von Windows-10-Desktops, -Geräten und -Anwendungen in einer Unternehmensumgebung. Die Teilnehmer lernen, Windows-10-Bereitstellungen zu planen und zu implementieren sowie die Installation nach der Bereitstellung zu verwalten, um mithilfe von Gruppenrichtlinien, Remote Access und Geräteregistrierung eine sichere Identität und einen sicheren Datenzugriff zu gewährleisten.Für die Verwaltung von Geräten und Daten werden Lösungen wie Microsoft Azure Active Directory, Microsoft Intune und Microsoft Azure Rights Management vorgestellt. Diese sind Teil der Enterprise Mobility Suite, die Identitäts- und Zugriffsmanagement, cloudbasiertes Geräte-, Anwendungs- und Updatemanagement bietet sowie einen sicheren Zugriff auf Daten, die sowohl in der Cloud als auch an jedem anderen Ort im Unternehmensnetzwerk gespeichert sein können. Der Kurs kann zur Vorbereitung auf die Zertifizierung als Microsoft Specialist für Windows 10 bzw. Microsoft Certified Solutions Associate (MCSA): Windows 10 genutzt werden.
    Ziele:
    Verwaltung von Desktops und Geräten in einer Unternehmensumgebung; Erweitern von IT-Verwaltung und Diensten in die Cloud; Bereitstellung von Windows-10-Desktops im Unternehmen; Windows Assessment and Deployment Kit (WADK) und Microsoft Deployment Toolkit (MDT); Wartung von Windows 10 mit DISM und Windows Imaging and Configuration Designer (ICD); Volumenlizenzaktivierung für Windows 10; Verwaltung von Benutzerprofilen und User State Virtualization; Konfiguration von User Experience Virtualization (UE-V); User State Migration Tool (USMT); Verwaltung von Anmeldung und Identität; Konzept der Identitäten; Cloudidentitäten und Azure Active Directory Premium; Verwaltung von Desktop- und Anwendungseinstellungen mithilfe von GruppenrichtlinienVerwaltung des Datenzugriffs für Windows-basierte Geräte; Überblick über Datenzugriffslösungen; Implementierung der Geräteregistrierung (ehemals Workplace Join); Implementierung von Work Folders; Verwaltung von Onlinedaten mit cloudbasierten Storagelösungen; Verwaltung von Fernzugriffslösungen; Konfiguration des VPN-Zugriffs; DirectAccess ; Support von RemoteApp; Konfiguration und Verwaltung von Client Hyper-V; Konfiguration von virtuellen Switches; Erstellen und Verwalten virtueller Festplatten; Erstellen und Verwalten virtueller Maschinen; Verwaltung von Windows-10-Geräten mithilfe der Enterprise Mobility Suite; Azure Active Directory Premium; Azure Rights Management; Microsoft Intune; Verwaltung von Desktop- und mobilen Clients mithilfe von Microsoft Intune; Überblick über Microsoft-Intune-Richtlinien; Mobile Device Management mit Intune; Verwaltung von Updates und Endpoint Security mithilfe von Microsoft IntuneZugriff auf Anwendungen und Ressourcen mithilfe von Microsoft Intune; Microsoft Intune Software Publisher; Zertifikats-, Wi-Fi- und VPN-Profile;
    Zielgruppe:
    Desktopadministratoren, Desktopsupporttechniker
    Voraussetzungen:
    Netzwerkgrundlagen, einschließlich Transmission Control Protocol/Internet Protocol (TCP/IP), User Datagram Protocol (UDP) und Domain Name System (DNS). Kenntnisse über Microsoft-Active-Directory-Domain-Services (AD DS)-Prinzipien. Windows-Server-2012-Grundkenntnisse. Grundkenntnisse über Microsoft-Windows-Clients (Windows 7 und/oder Windows 8.1)

    Institut:
    tecTrain GmbH

    Wo:
    tecTrain GmbH, Sankt-Peter-Gürtel 10b, 8042 Graz

    Wann:
    09.12.2019 - 13.12.2019

  • ab 09.09.2019
    Dieses Kurs behandelt Bereitstellung und Verwaltung von Windows-10-Desktops, -Geräten und -Anwendungen in einer Unternehmensumgebung. Die Teilnehmer lernen, Windows-10-Bereitstellungen zu planen und zu implementieren sowie die Installation nach der Bereitstellung zu verwalten, um mithilfe von Gruppenrichtlinien, Remote Access und Geräteregistrierung eine sichere Identität und einen sicheren Datenzugriff zu gewährleisten.Für die Verwaltung von Geräten und Daten werden Lösungen wie Microsoft Azure Active Directory, Microsoft Intune und Microsoft Azure Rights Management vorgestellt. Diese sind Teil der Enterprise Mobility Suite, die Identitäts- und Zugriffsmanagement, cloudbasiertes Geräte-, Anwendungs- und Updatemanagement bietet sowie einen sicheren Zugriff auf Daten, die sowohl in der Cloud als auch an jedem anderen Ort im Unternehmensnetzwerk gespeichert sein können. Der Kurs kann zur Vorbereitung auf die Zertifizierung als Microsoft Specialist für Windows 10 bzw. Microsoft Certified Solutions Associate (MCSA): Windows 10 genutzt werden.
    Ziele:
    Verwaltung von Desktops und Geräten in einer Unternehmensumgebung; Erweitern von IT-Verwaltung und Diensten in die Cloud; Bereitstellung von Windows-10-Desktops im Unternehmen; Windows Assessment and Deployment Kit (WADK) und Microsoft Deployment Toolkit (MDT); Wartung von Windows 10 mit DISM und Windows Imaging and Configuration Designer (ICD); Volumenlizenzaktivierung für Windows 10; Verwaltung von Benutzerprofilen und User State Virtualization; Konfiguration von User Experience Virtualization (UE-V); User State Migration Tool (USMT); Verwaltung von Anmeldung und Identität; Konzept der Identitäten; Cloudidentitäten und Azure Active Directory Premium; Verwaltung von Desktop- und Anwendungseinstellungen mithilfe von GruppenrichtlinienVerwaltung des Datenzugriffs für Windows-basierte Geräte; Überblick über Datenzugriffslösungen; Implementierung der Geräteregistrierung (ehemals Workplace Join); Implementierung von Work Folders; Verwaltung von Onlinedaten mit cloudbasierten Storagelösungen; Verwaltung von Fernzugriffslösungen; Konfiguration des VPN-Zugriffs; DirectAccess ; Support von RemoteApp; Konfiguration und Verwaltung von Client Hyper-V; Konfiguration von virtuellen Switches; Erstellen und Verwalten virtueller Festplatten; Erstellen und Verwalten virtueller Maschinen; Verwaltung von Windows-10-Geräten mithilfe der Enterprise Mobility Suite; Azure Active Directory Premium; Azure Rights Management; Microsoft Intune; Verwaltung von Desktop- und mobilen Clients mithilfe von Microsoft Intune; Überblick über Microsoft-Intune-Richtlinien; Mobile Device Management mit Intune; Verwaltung von Updates und Endpoint Security mithilfe von Microsoft IntuneZugriff auf Anwendungen und Ressourcen mithilfe von Microsoft Intune; Microsoft Intune Software Publisher; Zertifikats-, Wi-Fi- und VPN-Profile;
    Zielgruppe:
    Desktopadministratoren, Desktopsupporttechniker
    Voraussetzungen:
    Netzwerkgrundlagen, einschließlich Transmission Control Protocol/Internet Protocol (TCP/IP), User Datagram Protocol (UDP) und Domain Name System (DNS). Kenntnisse über Microsoft-Active-Directory-Domain-Services (AD DS)-Prinzipien. Windows-Server-2012-Grundkenntnisse. Grundkenntnisse über Microsoft-Windows-Clients (Windows 7 und/oder Windows 8.1)

    Institut:
    tecTrain GmbH

    Wo:
    tecTrain GmbH, Sankt-Peter-Gürtel 10b, 8042 Graz

    Wann:
    09.09.2019 - 13.09.2019

  • ab 16.09.2019
    Dieses Kurs behandelt Bereitstellung und Verwaltung von Windows-10-Desktops, -Geräten und -Anwendungen in einer Unternehmensumgebung. Die Teilnehmer lernen, Windows-10-Bereitstellungen zu planen und zu implementieren sowie die Installation nach der Bereitstellung zu verwalten, um mithilfe von Gruppenrichtlinien, Remote Access und Geräteregistrierung eine sichere Identität und einen sicheren Datenzugriff zu gewährleisten.Für die Verwaltung von Geräten und Daten werden Lösungen wie Microsoft Azure Active Directory, Microsoft Intune und Microsoft Azure Rights Management vorgestellt. Diese sind Teil der Enterprise Mobility Suite, die Identitäts- und Zugriffsmanagement, cloudbasiertes Geräte-, Anwendungs- und Updatemanagement bietet sowie einen sicheren Zugriff auf Daten, die sowohl in der Cloud als auch an jedem anderen Ort im Unternehmensnetzwerk gespeichert sein können. Der Kurs kann zur Vorbereitung auf die Zertifizierung als Microsoft Specialist für Windows 10 bzw. Microsoft Certified Solutions Associate (MCSA): Windows 10 genutzt werden.
    Ziele:
    Verwaltung von Desktops und Geräten in einer Unternehmensumgebung; Erweitern von IT-Verwaltung und Diensten in die Cloud; Bereitstellung von Windows-10-Desktops im Unternehmen; Windows Assessment and Deployment Kit (WADK) und Microsoft Deployment Toolkit (MDT); Wartung von Windows 10 mit DISM und Windows Imaging and Configuration Designer (ICD); Volumenlizenzaktivierung für Windows 10; Verwaltung von Benutzerprofilen und User State Virtualization; Konfiguration von User Experience Virtualization (UE-V); User State Migration Tool (USMT); Verwaltung von Anmeldung und Identität; Konzept der Identitäten; Cloudidentitäten und Azure Active Directory Premium; Verwaltung von Desktop- und Anwendungseinstellungen mithilfe von GruppenrichtlinienVerwaltung des Datenzugriffs für Windows-basierte Geräte; Überblick über Datenzugriffslösungen; Implementierung der Geräteregistrierung (ehemals Workplace Join); Implementierung von Work Folders; Verwaltung von Onlinedaten mit cloudbasierten Storagelösungen; Verwaltung von Fernzugriffslösungen; Konfiguration des VPN-Zugriffs; DirectAccess ; Support von RemoteApp; Konfiguration und Verwaltung von Client Hyper-V; Konfiguration von virtuellen Switches; Erstellen und Verwalten virtueller Festplatten; Erstellen und Verwalten virtueller Maschinen; Verwaltung von Windows-10-Geräten mithilfe der Enterprise Mobility Suite; Azure Active Directory Premium; Azure Rights Management; Microsoft Intune; Verwaltung von Desktop- und mobilen Clients mithilfe von Microsoft Intune; Überblick über Microsoft-Intune-Richtlinien; Mobile Device Management mit Intune; Verwaltung von Updates und Endpoint Security mithilfe von Microsoft IntuneZugriff auf Anwendungen und Ressourcen mithilfe von Microsoft Intune; Microsoft Intune Software Publisher; Zertifikats-, Wi-Fi- und VPN-Profile;
    Zielgruppe:
    Desktopadministratoren, Desktopsupporttechniker
    Voraussetzungen:
    Netzwerkgrundlagen, einschließlich Transmission Control Protocol/Internet Protocol (TCP/IP), User Datagram Protocol (UDP) und Domain Name System (DNS). Kenntnisse über Microsoft-Active-Directory-Domain-Services (AD DS)-Prinzipien. Windows-Server-2012-Grundkenntnisse. Grundkenntnisse über Microsoft-Windows-Clients (Windows 7 und/oder Windows 8.1)

    Institut:
    tecTrain GmbH

    Wo:
    tecTrain GmbH, Rinnböckstrasse 3, 1030 Wien

    Wann:
    16.09.2019 - 20.09.2019

  • ab 25.11.2019
    In 48 Lehreinheiten erlernen Teilnehmer den Umgang mit Affinity Photo und Affinity Publisher, um damit erfolgreich und eigenständig Werbematerialien zu gestalten. Flyer, Plakate, Visitenkarten oder Grafiken fürs Web, aber auch Speisekarten oder Newsletter entstehen in Zukunft in-house, oder können problemlos adaptiert bzw. aktualisiert werden. Tipps und Tricks runden die Seminartage ab. Modul 1 - Affinity Photo: Sie erarbeiten sich die wichtigsten Grundlagen von Affinity Photo, wie Programmoberfläche, 'was finde ich wo' und was können die fünf Personas. Sie können Bildgröße und Auflösung festlegen, Fotos zuschneiden und Perspektiven korrigieren. Einen Schwerpunkt bilden Farbkorrekturen, wie Helligkeit und Kontrast, Tonwertkorrektur, Belichtung und Strukturen betonen, Farbstiche korrigieren, Schwarzweiß-Bilder spannend erzeugen und Bilder teilkolorieren. Retuschieren von Störelementen und Reparieren von Fehlern im Bild lassen Sie die Bilder inhaltlich optimieren. Ebenen helfen bei Montagen und fließenden Bildverläufen. Sie können Arbeitsschritte aufzeichnen und serienweise auf viele Bilder gleichzeitig anwenden. Sie beherrschen haarige Freisteller und können Ihre Bilder mit Texten ergänzen. Modul 2 - Affinity Publisher: Sie starten mit der Gestaltung einer Visitenkarte und erarbeiten sich dabei die wichtigsten Grundlagen von Affinity Publisher, wie Programmoberfläche, Einrichten des Dokuments, 'was finde ich wo' und können Text und Bild gezielt platzieren und gestalten. Bei der Gestaltung eines 2-seitigen Flyers lernen Sie die Voreinstellungen für Print und Screen, nutzen die integrierten Zeichen- und Absatzformate und können diese adaptieren, wählen die richtigen Farbkombinationen für den jeweiligen Einsatzzweck und können das fertige Dokument für Druck bzw. Bildschirmformate optimal exportieren. Im Anschluss legen Sie ein mehrseitiges Dokument an, lernen Musterseiten zu gestalten, die die Arbeiten sich wiederholender Elemente erleichtert, wählen die passende Schriften und setzen typografische Aspekte gezielt ein, machen sich Gedanken über die optimale Aufteilung von Bild und Text und nutzen einfache Gestaltungsraster, um die gestalterische Arbeit zu strukturieren und macht Ihr Design dadurch wiedererkennbar für den Betrachter. Tipps und Tricks runden die beiden Seminartage ab. Modul 3 -Layout und Gestaltung: Die Gestaltung und Kombination von Grafiken, Bildern und Text ist ein ganz wesentlicher Bestandteil, wie ein Print-Produkt von der Zielgruppe bzw. den Kunden angenommen wird. Welche Schriftart ist optimal? Welchen Gestaltungsraster soll ich optimalerweiser einsetzen? Welche Farbe hebt meine gewünschte Wirkung besonders hervor? Wie wird mein Layout unverwechselbar und bleibt positiv in Erinnerung? Wie ordne ich Bild und Text optimal an? Diese und andere Fragen rund um das Thema grafische Gestaltung runden diesen Modul ab. Hinweis: Bitte bringen Sie Ihre eigenen Vorlagen und bereits bestehenden Grafiken mit, um diese im Kurs weiterzubearbeiten.
    Ziele:
    Machen Sie Ihr eigenes Ding! Steigen Sie ein in die Gestaltung von Geschäftsdrucksorten, Flyern, Speisekarten, Plakaten oder Online-Schaltungen mit Affinity Publisher und Affinity Photo. Die Programme stellen ein optimales Preis-Leistungsverhältnis dar und Sie können die selbsterstellten Werbematerialien optimal und professionell drucken lassen bzw. online stellen.
    Zielgruppe:
    Interessierte Kreative im Bereich Grafik, Web- und Multimediadesign Kreative Mitarbeiter von Unternehmen Verantwortliche für Druck und Druckvorstufe Alle Interessierten, die Drucksorten und Online-Schaltungen mit Affinity Publisher professionell, günstig und effizient umsetzen wollen und damit ihren Geschäftsdrucksorten, Prospekten, Katalogen, Bannern oder Plakaten Attraktivität und Professionalität verleihen wollen.
    Voraussetzungen:
    Erfahrung im Umgang mit der Oberfläche Windows, absolut sicherer Umgang mit einem PC, Vorkenntnisse in der grafischen Gestaltung sind von Vorteil. Für EDV Einsteiger ist dieses Seminar absolut nicht geeignet!

    Institut:
    WIFI Salzburg

    Wo:
    WIFI Salzburg Julius-Raab-Platz 2 5027 Salzburg

    Wann:
    25.11.2019 - 04.12.2019

  • Wo Professionalität in der Gestaltung von Broschüren, Kataloge, Zeitungen, Werbemittel angesagt ist, schlägt die Stunde fürs "Desktop Publishing" (DTP), also das Publizieren vom Schreibtisch aus. Die dafür verwendeten Programme (in unserem Fall "Microsoft Publisher") gehen noch über die gestalterischen Möglichkeiten der Textverarbeitung (siehe Seminarbeschreibungen für "Text 1" bis "Text 3") hinaus und erlauben viele "Feinheiten", die mit Textverarbeitungsprogrammen häufig nicht oder nur mit vergleichsweise großem Aufwand realisierbar sind. DTP ist also eine Sache, die sich an Teilnehmer wendet, die mit einiger Regelmäßigkeit Publikationen in nennenswerten Umfang gestalten möchten und diese eventuell auch vom Profi drucken lassen wollen.Nach diesem Seminar wissen unsere TeilnehmerInnen:1. wo der Unterschied zwischen Textverarbeitung und Desktop Publishing liegt 2. wie Sie mit geringstem Aufwand professionell wirkende Publikationen erstellen können. ....und können sie:1. aus einer Reihe von "Vorlagen" den für Ihren Publikationstyp passenden Stil wählen 2. diesen in den Einzelheiten Ihren individuellen Erfordernissen anpassen 3. "auf einen Schlag" das Erscheinungsbild Ihrer gesamten Publikation ändern. 4. Ihre Publikation für die Übergabe an den Profi-Drucker fertig machen.
    Ziele:
    Professionelle Gestaltung von Drucksorten.
    Zielgruppe:
    Generation 50+
    Voraussetzungen:
    Grundkenntnisse des Betriebssystem Windows,der Textverarbeitung und Umgang mit Grafiken

    Institut:
    NETclub 50+

    Wo:
    1090 Wien, Währinger Str. 57/7

  • ab 02.12.2019
    Sie starten mit der Gestaltung einer Visitenkarte und erarbeiten sich dabei die wichtigsten Grundlagen von Affinity Publisher, wie Programmoberfläche, Einrichten des Dokuments, 'was finde ich wo' und können Text und Bild gezielt platzieren und gestalten. Bei der Gestaltung eines 2-seitigen Flyers lernen Sie die Voreinstellungen für Print und Screen, nutzen die integrierten Zeichen- und Absatzformate und können diese adaptieren, wählen die richtigen Farbkombinationen für den jeweiligen Einsatzzweck und können das fertige Dokument für Druck bzw. Bildschirmformate optimal exportieren. Im Anschluss legen Sie ein mehrseitiges Dokument an, lernen Musterseiten zu gestalten, die die Arbeiten sich wiederholender Elemente erleichtern, wählen die passende Schriften und setzen typografische Aspekte gezielt ein, machen sich Gedanken über die optimale Aufteilung von Bild und Text und nutzen einfache Gestaltungsraster, um die gestalterische Arbeit zu strukturieren. Dadurch wird ihr Design wiedererkennbar für den Betrachter.  Tipps und Tricks runden die beiden Seminartage ab.
    Ziele:
    Erstellen Sie mit dem noch jungen, günstigen, dynamischen und geradlinig klar aufgebauten Affintiy Publisher Druckwerke wie Folder, Flyer und Speisekarten bis hin zu Online-Schaltungen und erlernen Sie die wichtigsten Funktionen Schritt für Schritt vom Einrichten des Layouts bis hin zum Vorbereiten des Dokuments für den hochauflösenden Druck oder die Darstellung auf Bildschirmen.
    Zielgruppe:
    Interessierte Kreative im Bereich Grafik, Web- und Multimediadesign kreative Mitarbeiter von Unternehmen Verantwortliche für Druck und Druckvorstufe Alle Interessierten, die Drucksorten und Online-Schaltungen mit Affinity Publisher professionell, günstig und effizient umsetzen wollen.
    Voraussetzungen:
    Erfahrung im Umgang mit der Oberfläche Windows, absolut sicherer Umgang mit einem PC, Vorkenntnisse in der grafischen Gestaltung sind von Vorteil. Für EDV Einsteiger ist dieses Seminar absolut nicht geeignet.

    Institut:
    WIFI Salzburg

    Wo:
    WIFI Salzburg Julius-Raab-Platz 2 5027 Salzburg

    Wann:
    02.12.2019 - 04.12.2019

  • ab 25.04.2019
    Mit dem Desktop-Publishing-Programm Microsoft® Publisher erstellen Sie professionelles Marketingmaterial. Magazine, Broschüren, Visitenkarten, Post- und Grußkarten, Kalender, Medienbeschriftungen oder Websites - all diese Publikationen können Sie mit wenig Aufwand und mit Hilfe von unzähligen Vorlagen und Designelementen sehr einfach erstellen. Sie lernen die Vorlagen an Ihre Anforderungen anzupassen. Stärkere Office-Integration und eine vollständige Lösung vom Druck bis zur Webpublizierung ermöglicht es dem Benutzer, hochwertige Drucksorten zu erstellen.
    Ziele:
    Erstellen Sie professionelles Marketingmaterial

    Institut:
    WIFI NÖ (St. Pölten)

    Wo:
    WIFI Gänserndorf Eichamtstraße 15 2230 Gänserndorf

    Wann:
    25.04.2019 - 25.04.2019

  • 10 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Analytische Fähigkeiten
  • Ästhetisches Gefühl
  • Aufgeschlossenheit
  • Einsatzbereitschaft
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Kreativität
  • KundInnenorientierung
  • Teamfähigkeit
  • Verantwortungsgefühl
  • 2
    • Genauigkeit
    • Qualitätsbewusstsein
  • 17 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Audio-, Video- und Theater-Produktionskenntnisse
  • 3D Computergrafik und -animation
  • Content-Management-Systeme
  • CSS-Layout
  • Game-Design
  • HTML
  • Illustrator
  • InDesign
  • JavaScript
  • Joomla
  • KundInnenberatung
  • Layout
  • Photoshop
  • PHP
  • Webdesign
  • Webdesign-Software
  • WordPress