Hier finden Sie Berufsinformationen, Angebote zu Aus- und Weiterbildungen sowie Informationen zu Einstiegsgehältern, Arbeitsmarkttrends und vieles mehr.

Web-DesignerIn; Web-GestalterIn

Berufsbereiche: Medien, Kunst und Kultur
Ausbildungsform: Schule
∅ Einstiegsgehalt: € 1.750,- bis € 2.390,- * Arbeitsmarkttrend: steigend

Berufsbeschreibung

WebdesignerInnen sind für die technische Qualität der Website zuständig - zum Unterschied von ScreendesignerInnen, die für das ansprechende Design sorgen.

Zunehmend verschmelzen jedoch die Tätigkeiten dieser beiden Berufe miteinander.

Webdesign ist das was ein Computer sieht, ein Browser verarbeitet, interpretiert und zur Darstellung bringt. WebdesignerInnen sorgen also für eine geordnete Struktur und semantisch korrekte Auszeichnungen*.

WebdesignerInnen befassen sich mit der technischen Umsetzung von Unternehmens-Websites, Newsletter, E-Commerce Plattformen, Online Marketing Kampagnen etc.

Zu den Qualitätskriterien im Webdesign zählen neben der optimalen Lesbarkeit für Suchmaschinen, die einheitliche Darstellung in jedem gängigen Browser, Skalierbarkeit und Erweiterbarkeit und das barrierefreie (WAI konforme) Webdesign.

Um hochwertige Websites herzustellen und ein technisch sauberes System zu gewährleisten, führen WebdesignerInnen ausführliche Tests durch und erproben sämtliche Funktionen. Zudem setzen sie Methoden Suchmaschinenoptimierung (SEO*) ein.

Im Trend liegen Entwicklungen des sog. Responsive Webdesign, welches den Vorteil besitzt, eine Website für alle Geräte (Tablets, Smartphones u.a.) und Bildschirmgrößen dynamisch zu optimieren.

Siehe auch die Berufe ScreendesignerIn, MedieninformatikerIn, Computeranimations-DesignerIn und Game-DesignerIn.

 

*Semantisch korrekt: Bei Auszeichnungssprachen wie HTML erweist sich Semantik im Code essentiell für Navigation und Ausgabegeräte - insbesondere für Sehbehinderte oder Blinde.

*SEO: Search Engine Optimizing, ist der Einsatz von Techniken um das rasche Auffinden einer Website durch Suchmaschinen zu ermöglichen.

 

WebdesignerInnen sind für die technische Qualität der Website zuständig - zum Unterschied von ScreendesignerInnen, die für das ansprechende Design sorgen.

Zunehmend verschmelzen jedoch die Tätigkeiten dieser beiden Berufe miteinander.

Webdesign ist das was ein Computer sieht, ein Browser verarbeitet, interpretiert und zur Darstellung bringt. WebdesignerInnen sorgen also für eine geordnete Struktur und semantisch korrekte Auszeichnungen*.

WebdesignerInnen befassen sich mit der technischen Umsetzung von Unternehmens-Websites, Newsletter, E-Commerce Plattformen, Online Marketing Kampagnen etc.

Zu den Qualitätskriterien im Webdesign zählen neben der optimalen Lesbarkeit für Suchmaschinen, die einheitliche Darstellung in jedem gängigen Browser, Skalierbarkeit und Erweiterbarkeit und das barrierefreie (WAI konforme) Webdesign.

Um hochwertige Websites herzustellen und ein technisch sauberes System zu gewährleisten, führen WebdesignerInnen ausführliche Tests durch und erproben sämtliche Funktionen. Zudem setzen sie Methoden Suchmaschinenoptimierung (SEO*) ein.

Im Trend liegen Entwicklungen des sog. Responsive Webdesign, welches den Vorteil besitzt, eine Website für alle Geräte (Tablets, Smartphones u.a.) und Bildschirmgrößen dynamisch zu optimieren.

Siehe auch die Berufe ScreendesignerIn, MedieninformatikerIn, Computeranimations-DesignerIn und Game-DesignerIn.

 

*Semantisch korrekt: Bei Auszeichnungssprachen wie HTML erweist sich Semantik im Code essentiell für Navigation und Ausgabegeräte - insbesondere für Sehbehinderte oder Blinde.

*SEO: Search Engine Optimizing, ist der Einsatz von Techniken um das rasche Auffinden einer Website durch Suchmaschinen zu ermöglichen.

 

Kolleg Kolleg für Berufstätige für Informatik - Software Engineering Kolleg Kolleg für Berufstätige für Informatik - Ausbildungsschwerpunkt Systemtechnik Kolleg Kolleg für Multimedia Kolleg Kolleg für Berufstätige für Kunst und Design - Layout und Producing Kolleg Kolleg für Berufstätige für Kunst und Design - Fine Art Photography und MultimediaArt Kolleg Kolleg für Design - Objektdesign Kolleg Kolleg für Medientechnik und Medienmanagement - Multimedia Lehrgang BFI - Diplomausbildung Webdesign und Webprogrammierung Lehrgang BFI - Diplomausbildung Webdesigner / zertifizierte/r Webdesigner/in Lehrgang Webdesign & Development Diploma Berufsbildende mittlere Schule (BMS) Fachschule für wirtschaftliche Berufe - Schulautonome Vertiefung E-Media und Design Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Schulautonomer Erweiterungsbereich e-Business Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Medien - Gamedesign Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie für Berufstätige - Ausbildungsschwerpunkt Multimedia und Webdesign Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Informationstechnologie - Systemtechnik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie für Berufstätige mit Fernunterrichtsanteil - Ausbildungsschwerpunkt Multimedia und Webdesign Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe - Schulautonome Vertiefung IT-Creativ Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Multimedia und Webdesign Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Informationsmanagement und Informationstechnologie Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Kunst und Gestaltung - Objekt-Bild-Medien Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Produktmanagement und Präsentation Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Medien - Mediendesign - Animation Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Berufstätige für Informatik - schulautonome Vertiefung Systemtechnik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Berufstätige für Informatik - Software Engineering Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Kunst und Gestaltung - Ausbildungsschwerpunkt Visuelle Gestaltung Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Informationstechnologie - Netzwerktechnik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Kunst und Gestaltung - Vertiefung ProduktDesignObjekt Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für Informatik Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang an Handelsakademien - Ausbildungsschwerpunkt Multimedia Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für Design - Grafik- und Kommunikations-Design Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für Medientechnik und Medienmanagement - Fotografie und audiovisuelle Medien Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für Medientechnik und Medienmanagement - Multimedia Bachelorstudium (UNI) Lehrgang BA/BSc (Hons) Web Development
  • ab 28.08.2019
    3D-Design: Ein weites Betätigungsfeld! 3D-DesignerInnen entwerfen und erstellen dreidimensionale Bilder und räumlich wirkende Darstellungen z.B. für Computerspiele, Lern-Software, Online-Dienste, multimediagestützte Orientierungssysteme und technische Dokumentationen. Diese werden immer häufiger benötigt, nicht nur für alle Arten von Videospielen sondern auch für Zukunftsbereiche wie Augmented Reality (kommentierte Realität wie z.B. in Pokemon GO etc.), oder Virtual Reality und 3D-Simulationen (z.B. Second Life). Mit dieser Ausbildung können Sie in Agenturen Arbeiten, die auf 3D-Grafik oder 3D-Design spezialisiert sind, oder in mittleren und großen Industrieunternehmen (insbesondere in der Konsumgüterindustrie), wo sich Jobchancen entweder in der Design-Abteilung oder im Umfeld der Marketing-Abteilung eröffnen. 3D-GrafikerInnen arbeiten zudem für Verlage, Grafik- und Werbebüros, Multimedia-Agenturen, Softwarehäuser und Technische Konzerne. oder im Gesundheitswesen und im Kunststoff- und Werkzeugbau.
    Ziele:
    In dieser Ausbildung steigern Sie ihre eigene Kreativität und lernen, kreative Ideen digital umzusetzen: Sie können Grafiken dreidimensional darstellen; Gegenstände, Figuren und visuelle Welten entwickeln und nach Ihren Vorstellungen zum Leben erwecken.
    Voraussetzungen:
    Gute EDV-Kenntnisse, gute Englischkenntnisse, Mathematisches und logisches Denkvermögen

    Institut:
    ppc training Rath & Artner GmbH

    Wo:
    Kirchengasse 3 1070 Wien

    Wann:
    28.08.2019 - 27.09.2019

  • ab 04.10.2019
    3D-Design: Ein weites Betätigungsfeld! 3D-DesignerInnen entwerfen und erstellen dreidimensionale Bilder und räumlich wirkende Darstellungen z.B. für Computerspiele, Lern-Software, Online-Dienste, multimediagestützte Orientierungssysteme und technische Dokumentationen. Diese werden immer häufiger benötigt, nicht nur für alle Arten von Videospielen sondern auch für Zukunftsbereiche wie Augmented Reality (kommentierte Realität wie z.B. in Pokemon GO etc.), oder Virtual Reality und 3D-Simulationen (z.B. Second Life). Mit dieser Ausbildung können Sie in Agenturen Arbeiten, die auf 3D-Grafik oder 3D-Design spezialisiert sind, oder in mittleren und großen Industrieunternehmen (insbesondere in der Konsumgüterindustrie), wo sich Jobchancen entweder in der Design-Abteilung oder im Umfeld der Marketing-Abteilung eröffnen. 3D-GrafikerInnen arbeiten zudem für Verlage, Grafik- und Werbebüros, Multimedia-Agenturen, Softwarehäuser und Technische Konzerne. oder im Gesundheitswesen und im Kunststoff- und Werkzeugbau.
    Ziele:
    In dieser Ausbildung steigern Sie ihre eigene Kreativität und lernen, kreative Ideen digital umzusetzen: Sie können Grafiken dreidimensional darstellen; Gegenstände, Figuren und visuelle Welten entwickeln und nach Ihren Vorstellungen zum Leben erwecken.
    Voraussetzungen:
    Gute EDV-Kenntnisse, gute Englischkenntnisse, Mathematisches und logisches Denkvermögen

    Institut:
    ppc training Rath & Artner GmbH

    Wo:
    Kirchengasse 3 1070 Wien

    Wann:
    04.10.2019 - 06.12.2019

  • - Anwendungsmöglichkeiten und Funktionsweise - Programmaufbau - Einführung in die Benutzeroberfläche - Einführung in die Objekterstellung - Grundbegriffe und Techniken des Modellierens (Splines, Meshes, Polys, NURBS etc.) - Objektbearbeitungstechniken (Splines, Edit Mesh, Edit Poly) - Einführung in das 3ds Max Modifier System zur prozeduralen Objektbearbeitung - Datenaustausch mit anderer Software - Grundbegriffe der Animation - Grundbegriffe der Beleuchtung - Grundbegriffe des Renderns - Corona-Renderer und V-Ray für Visualisierungen (zb. Architektur) - Ausgabe von gerenderten Bildern - Kurze Einführung in Bild- oder Videobearbeitung (nach Wunsch, externe Software) - Projektorientiertes Arbeiten und Zusammenarbeit - Tipps und Tricks
    Ziele:
    Kursziel bei dieser 3ds Max Schulung ist ein Grundverständnis für die Software zu vermitteln, anhand praxisnaher Beispiele werden dabei Anwendung und Möglichkeiten erläutert und trainiert. Der Kurs zielt dabei primär auf den Bedarf und die benötigten Techniken für Architektur, Produktdesign und Visualisierung ab.
    Zielgruppe:
    Archtitekten, 3D Artists, Innenarchitekten, Interior Designer
    Voraussetzungen:
    Windows Kenntnisse

    Institut:
    Atelier04 GmbH

    Wo:
    Amerlingstraße 19/30, 1060 Wien

  • ab 04.12.2019
    - Unterschiedliche PDF-Versionen - Unterschiedliche Normen - Erzeugen von PostScript-Daten - Erstellen von druckfähigen PDF-Daten - Transparenz und Druckvorstufe - Lösungen aus Adobe InDesign und Adobe Illustrator - Kontrolle und Überprüfung auf Druckvorstufentauglichkeit.
    Ziele:
    Das Grundlagenseminar für Grafik-Designer und Mediengestalter, die PDF- bzw. PDF/X-Dateien erstellen sollen, die Konfiguration von Export-Einstellungen und die Überprüfung von PDF-Dateien erlernen wollen.
    Zielgruppe:
    Mitarbeiter von Werbeagenturen, Grafikdesigner und Mediengestalter, die Erfahrung mit DTP Programmen (wie Adobe InDesign) besitzen und druckfähige PDF-Dateien erstellen wollen.
    Voraussetzungen:
    Erfahrung mit DTP Programmen (wie Adobe InDesign)

    Institut:
    WIFI Salzburg

    Wo:
    WIFI Salzburg Julius-Raab-Platz 2 5027 Salzburg

    Wann:
    04.12.2019 - 04.12.2019

  • ab 29.08.2019
    In diesem Kurs lernen den grundlegenden Umgang mit Adobe Animate. Nach Abschluss des Kurses sind sie in der Lage Objekte zu animieren sowie Banner und einfache interaktive Webanimationen zu erstellen.
    Ziele:
    Die BenutzeroberflächeBilder für den Import vorbereitenEin Projekt anlegen ; Bühnengröße; Grundformen; Stapelreihenfolge; Arbeiten mit Hilfslinien; Farben & Verläufe, etc.; Arbeiten mit Text (Formatierung, Einbinden von Webfonts) Animation; Eigenschaften; Schlüssebild-/Übergangsmodus; Animationseffekte; Animationen entlang des Bewegungspades; Integration in HTML-Sites; Symbole & AktionenAudiodateien einbindenProjekt exportieren
    Zielgruppe:
    Web Redakteure, Web Designer, Grafiker, ehemalige Flash-Anwender
    Voraussetzungen:
    Allgemeiner Umgang mit Windows oder Mac. Grundlegendes Verständnis von HTML & CSS von Vorteil aber nicht zwingend erforderlich.

    Institut:
    tecTrain GmbH

    Wo:
    tecTrain GmbH, Sankt-Peter-Gürtel 10b, 8042 Graz

    Wann:
    29.08.2019 - 30.08.2019

  • Dieses Training wendet sich an alle, die sich nicht nur mit den Grundfunktionen von Adobe Flash Professional beschäftigen möchten. Neben einer Einführung in Adobe Flash Professional mit zahlreichen Praxisbeispielen bietet dieses Training auch einen Überblick über die Zusammenarbeit von Photoshop und Flash.
    Ziele:
    Designer können im Handumdrehen wirkungsvolle Grafiken und Animationen erstellen.
    Zielgruppe:
    Zusatzqualifikation für Angestellte im kaufmännischem und technischem Bereich
    Voraussetzungen:
    fortgeschrittene PC- oder Mac-Kenntisse vorzugsweise Kenntnisse über Bildbearbeitung und Techniken im Internet

    Institut:
    go2www Heinrich Zillner

    Wo:
    IBEF Stuwerstraße 35 1020 Wien

  • ab 28.10.2019
    In diesem Kurs erlernen Sie den Umgang mit der umfassenden Arbeitsumgebung von Illustrator und die Erstellung unverwechselbarer Vektorgrafiken für nahezu jedes Ausgabeformat. Profitieren Sie von der Präzision und Leistung professioneller Zeichenwerkzeuge, einer großen Auswahl an Pinseln für verschiedene Maltechniken und vielen zeitsparenden Bearbeitungsoptionen. Verwirklichen Sie anhand Ihrer erlernten Kenntnisse komplexe Design-Ideen auf professionelle Weise!
    Ziele:
    Einführung in Adobe Illustrator; Vektor-Grafiken; Allgemeine Programmfunktionen & Arbeitsoberfläche; Steuerungspalette; Informationspalette; Benutzerdefinierbare Arbeitsbereiche; Vorlagen; Hilfsfunktionen; Auswahl- und Gruppenfunktion; Arbeiten mit Linealen, Hilfslinien und Raster; Texte erzeugen und formatieren; Objekte ausrichten, kopieren und transformieren; Mit Schnittmasken arbeiten; Pfade und Formen; Farbverläufe, Muster, Transparenzen; Muster, interaktiv abpausen und malen; Bilder importieren/exportieren/vektorisieren; Unterstützung von PDF/X; Druckausgabe; Festigung des Erlangten Wissens anhand praxisnaher Beispiele; Wertvolle Tipps und Tricks vom Trainer;
    Zielgruppe:
    Grafiker und Designer, die mit dem marktführenden Programm Illustrator professionelle Grafiken für alle Zwecke und Medien erstellen möchten.
    Voraussetzungen:
    Allgemeiner Umgang mit Windows oder Mac. Grundlegendes Verständnis von Layout und Design von Vorteil.

    Institut:
    tecTrain GmbH

    Wo:
    tecTrain GmbH, Sankt-Peter-Gürtel 10b, 8042 Graz

    Wann:
    28.10.2019 - 29.10.2019

  • ab 11.11.2019
    In diesem Kurs erlernen Sie den Umgang mit der umfassenden Arbeitsumgebung von Illustrator und die Erstellung unverwechselbarer Vektorgrafiken für nahezu jedes Ausgabeformat. Profitieren Sie von der Präzision und Leistung professioneller Zeichenwerkzeuge, einer großen Auswahl an Pinseln für verschiedene Maltechniken und vielen zeitsparenden Bearbeitungsoptionen. Verwirklichen Sie anhand Ihrer erlernten Kenntnisse komplexe Design-Ideen auf professionelle Weise!
    Ziele:
    Einführung in Adobe Illustrator; Vektor-Grafiken; Allgemeine Programmfunktionen & Arbeitsoberfläche; Steuerungspalette; Informationspalette; Benutzerdefinierbare Arbeitsbereiche; Vorlagen; Hilfsfunktionen; Auswahl- und Gruppenfunktion; Arbeiten mit Linealen, Hilfslinien und Raster; Texte erzeugen und formatieren; Objekte ausrichten, kopieren und transformieren; Mit Schnittmasken arbeiten; Pfade und Formen; Farbverläufe, Muster, Transparenzen; Muster, interaktiv abpausen und malen; Bilder importieren/exportieren/vektorisieren; Unterstützung von PDF/X; Druckausgabe; Festigung des Erlangten Wissens anhand praxisnaher Beispiele; Wertvolle Tipps und Tricks vom Trainer;
    Zielgruppe:
    Grafiker und Designer, die mit dem marktführenden Programm Illustrator professionelle Grafiken für alle Zwecke und Medien erstellen möchten.
    Voraussetzungen:
    Allgemeiner Umgang mit Windows oder Mac. Grundlegendes Verständnis von Layout und Design von Vorteil.

    Institut:
    tecTrain GmbH

    Wo:
    tecTrain GmbH, Rinnböckstrasse 3, 1030 Wien

    Wann:
    11.11.2019 - 12.11.2019

  • ab 14.11.2019
    Erstellen von Vektorzeichnungen (Strichzeichnung) mit Pfadwerkzeugen - Arbeiten mit Objekten - Transformieren und Verzerren von Objekten - Arbeiten mit Text und Schriften - Glyphen-Palette - Erstellung und Reinzeichnung von einfachen Logos und Schriftzügen - Erstellung von Zeichnungen und Cartoons - Verwendung und Verarbeitung von Standardgrafiken - Farbenlehre (4-Farb Prozesse, RGB-Farben, Pantone-Echtfarben) - Arbeiten mit Masken - Filter und Effekte - Arbeiten mit der Symbol-Palette - Datenimport und -export mit anderen Grafikprogrammen - PDF-Export aus Illustrator
    Ziele:
    Adobe Illustrator ist eine extrem leistungsstarke Vektorgrafiklösung, die Ihre Kreativität beflügeln wird. Als eines der führenden Illustrationsprogramme für Druck-, Multimedia- und Online-Grafiken bietet Adobe Illustrator die richtigen Werkzeuge für professionelle Ergebnisse. Dieses Programm bietet Präzision und Kontrolle über die Zeichnungen, wie auch die nötige Flexibilität, um sowohl kleine Entwürfe als auch umfangreiche, komplexe Projekte zu realisieren
    Zielgruppe:
    Grafiker, Internet-Designer und andere Interessierte aus dem Bereich DTP, die mit Adobe Illustrator Grafiken professionell und effizient erstellen möchten.
    Voraussetzungen:
    Sicherer Umgang mit einem PC oder MAC, Vorkenntnisse in der grafischen Gestaltung sind von Vorteil. Für EDV Einsteiger ist dieses Seminar absolut nicht geeignet.

    Institut:
    WIFI Salzburg

    Wo:
    WIFI Salzburg Julius-Raab-Platz 2 5027 Salzburg

    Wann:
    14.11.2019 - 21.11.2019

  • ab 12.03.2020
    Erstellen von Vektorzeichnungen (Strichzeichnung) mit Pfadwerkzeugen - Arbeiten mit Objekten - Transformieren und Verzerren von Objekten - Arbeiten mit Text und Schriften - Glyphen-Palette - Erstellung und Reinzeichnung von einfachen Logos und Schriftzügen - Erstellung von Zeichnungen und Cartoons - Verwendung und Verarbeitung von Standardgrafiken - Farbenlehre (4-Farb Prozesse, RGB-Farben, Pantone-Echtfarben) - Arbeiten mit Masken - Filter und Effekte - Arbeiten mit der Symbol-Palette - Datenimport und -export mit anderen Grafikprogrammen - PDF-Export aus Illustrator
    Ziele:
    Adobe Illustrator ist eine extrem leistungsstarke Vektorgrafiklösung, die Ihre Kreativität beflügeln wird. Als eines der führenden Illustrationsprogramme für Druck-, Multimedia- und Online-Grafiken bietet Adobe Illustrator die richtigen Werkzeuge für professionelle Ergebnisse. Dieses Programm bietet Präzision und Kontrolle über die Zeichnungen, wie auch die nötige Flexibilität, um sowohl kleine Entwürfe als auch umfangreiche, komplexe Projekte zu realisieren
    Zielgruppe:
    Grafiker, Internet-Designer und andere Interessierte aus dem Bereich DTP, die mit Adobe Illustrator Grafiken professionell und effizient erstellen möchten.
    Voraussetzungen:
    Sicherer Umgang mit einem PC oder MAC, Vorkenntnisse in der grafischen Gestaltung sind von Vorteil. Für EDV Einsteiger ist dieses Seminar absolut nicht geeignet.

    Institut:
    WIFI Salzburg

    Wo:
    WIFI Salzburg Julius-Raab-Platz 2 5027 Salzburg

    Wann:
    12.03.2020 - 19.03.2020

  • 10 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Analytische Fähigkeiten
  • Ästhetisches Gefühl
  • Aufgeschlossenheit
  • Einsatzbereitschaft
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Kreativität
  • KundInnenorientierung
  • Teamfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • 2
    • Genauigkeit
    • Qualitätsbewusstsein
  • 17 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Audio-, Video- und Theater-Produktionskenntnisse
  • 3D Computergrafik und -animation
  • CSS-Layout
  • Game-Design
  • HTML
  • Illustrator
  • InDesign
  • JavaScript
  • Joomla
  • KundInnenberatung
  • Layout
  • Photoshop
  • PHP
  • Programmieren von Content-Management-Systemen
  • Webdesign
  • Webdesign-Software
  • WordPress