MesstechnikerIn für Medizintechnik

Berufsbereiche: Elektrotechnik, Elektronik und Telekommunikation
Ausbildungsform: Schule
∅ Einstiegsgehalt: ab € 1.850,- bis k.A. * Arbeitsmarkttrend: steigend
* Die Gehaltsangaben entsprechen Bruttogehältern bzw. Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

MesstechnikerInnen führen hier Messungen an medizinischen Geräten und Anlagen durch und werten die Messergebnisse aus. Messgrößen sind zum Beispiel Druck, Energie, Temperatur, Sauerstoffgehalt, Wellenlänge und Impulse.

MesstechnikerInnen führen Funktionstests und Leistungstests an Prototypen, Schaltanlagen, Bauteilen und Komponenten medizinischer Geräte und Anlagen durch: Z.B. Bettenwaagen, Infusionspumpen, Insulinpumpen, Deckenlifter, Aufrichtehilfen, mechanische und elektronische CPR-Geräte*, CT-Geräte und Schaltanlagen.

Elektromedizinische Geräte müssen nicht nur von ihrer Konstruktion und ihrem Aufbau her sicher sein, sondern auch während des Betriebes regelmäßiger Kontrolle und Wartung unterzogen werden. Dazu führen MesstechnikerInnen verschiedene Messungen der sicherheitstechnischen Parameter sowie Sicht- und Funktionskontrollen durch. MesstechnikerInnen nehmen auch die Kalibrierung, Pflege und Wartung der messtechnischen Einrichtungen vor.

MesstechnikerInnen nutzen spezielle EDV-Software, welche die Prüfungsroutinen unterstützt und die Prüfungsergebnisse detailliert speichert. Dies ermöglicht die Auswertung hinsichtlich Qualität und Fehlerhäufigkeit. Diese Daten liefern wertvolle Hinweise und werden bei Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten sowie zur Schwachstellenanalyse herangezogen.

Die 3D-Messtechnik ermöglicht es, Messungen von Bauteilen und Anlagen direkt im Fertigungsprozess durchzuführen. Die 3D-Messtechnik kommt zudem auch in der Gerichtsmedizin und Unfallforschung zum Einsatz.

Siehe auch den Kernberuf MesstechnikerIn sowie AutomatisierungstechnikerIn, PrüffeldtechnikerIn und MikroelektronikerIn.

 


*CPR (Cardiopulmonary Resuscitation): Gerät zur Herz-Lungen-Wiederbelebung.
CT (Computertomograph): Gerät zur computergestützten Röntgenuntersuchung.

MesstechnikerInnen führen hier Messungen an medizinischen Geräten und Anlagen durch und werten die Messergebnisse aus. Messgrößen sind zum Beispiel Druck, Energie, Temperatur, Sauerstoffgehalt, Wellenlänge und Impulse.

MesstechnikerInnen führen Funktionstests und Leistungstests an Prototypen, Schaltanlagen, Bauteilen und Komponenten medizinischer Geräte und Anlagen durch: Z.B. Bettenwaagen, Infusionspumpen, Insulinpumpen, Deckenlifter, Aufrichtehilfen, mechanische und elektronische CPR-Geräte*, CT-Geräte und Schaltanlagen.

Elektromedizinische Geräte müssen nicht nur von ihrer Konstruktion und ihrem Aufbau her sicher sein, sondern auch während des Betriebes regelmäßiger Kontrolle und Wartung unterzogen werden. Dazu führen MesstechnikerInnen verschiedene Messungen der sicherheitstechnischen Parameter sowie Sicht- und Funktionskontrollen durch. MesstechnikerInnen nehmen auch die Kalibrierung, Pflege und Wartung der messtechnischen Einrichtungen vor.

MesstechnikerInnen nutzen spezielle EDV-Software, welche die Prüfungsroutinen unterstützt und die Prüfungsergebnisse detailliert speichert. Dies ermöglicht die Auswertung hinsichtlich Qualität und Fehlerhäufigkeit. Diese Daten liefern wertvolle Hinweise und werden bei Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten sowie zur Schwachstellenanalyse herangezogen.

Die 3D-Messtechnik ermöglicht es, Messungen von Bauteilen und Anlagen direkt im Fertigungsprozess durchzuführen. Die 3D-Messtechnik kommt zudem auch in der Gerichtsmedizin und Unfallforschung zum Einsatz.

Siehe auch den Kernberuf MesstechnikerIn sowie AutomatisierungstechnikerIn, PrüffeldtechnikerIn und MikroelektronikerIn.

 


*CPR (Cardiopulmonary Resuscitation): Gerät zur Herz-Lungen-Wiederbelebung.
CT (Computertomograph): Gerät zur computergestützten Röntgenuntersuchung.

Schulausbildung Höhere Lehranstalt für Biomedizin und Gesundheitstechnik - Ausbildungsschwerpunkt Medizininformatik Kolleg Kolleg für Berufstätige für Elektronik - Medizintechnik Kolleg Kolleg für Berufstätige für Elektrotechnik - Energietechnik und industrielle Elektronik Kolleg Kolleg für Berufstätige für Mechatronik Kolleg Kolleg für Berufstätige für Elektrotechnik - Informationstechnik Kolleg Kolleg für Berufstätige für Elektrotechnik - Automatisierung Kolleg Kolleg für Mechatronik Berufsbildende mittlere Schule (BMS) Fachschule für Mechatronik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Mechatronik - Präzisionstechnik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Mechatronik - Schulautonomer Ausbildungsschwerpunkt Fachspezifische Informationstechnik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Mechatronik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Biomedizin und Gesundheitstechnik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Biomedizin und Gesundheitstechnik - Ausbildungsschwerpunkt Technik und Sport Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für Berufstätige für Erneuerbare Energie, Umwelt und Nachhaltigkeit Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für Berufstätige für Elektrotechnik - Automatisierung Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für Berufstätige für Elektronik - Technische Informatik Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für Berufstätige für Elektrotechnik - Energietechnik und industrielle Elektronik Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für Berufstätige für Elektronik - Medizintechnik Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für Berufstätige für Elektrotechnik - Informationstechnik Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für Mechatronik Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für Elektronik - Informationstechnologien
  • 6 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Elektronik- und Elektrotechnikkenntnisse
  • Netzwerktechnik-Kenntnisse
  • Projektmanagement-Kenntnisse
  • Mechatronik
  • MS Project
  • Normen in der Medizintechnik