KlinikreferentIn

Berufsbereiche: Gesundheit und Medizin
Ausbildungsform: Schule
∅ Einstiegsgehalt: € 1.780,- bis € 1.850,- * Arbeitsmarkttrend: gleichbleibend
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

KlinikreferentInnen präsentieren Produkte bzw. Dienstleistungen. Das umfasst z.B. medizintechnische Geräte und Ausstattungsgegenstände, spezielle rehabilitative Behandlungen, alternative Methoden). Klinikreferenten informieren, übernehmen aber nicht den Verkauf.

Sie informieren und beraten Spitalsärzten und Spitalsärztinnen über die Anwendungen und Handhabung von medizintechnischen Geräten und Anlagen. Sie halten Vorträge, Produkt- und Geräteschulungen um die Anwendungssicherheit zu gewährleisten. Darüber hinaus organisieren sie Fortbildungsveranstaltungen und Kongresse für Ärzte/Ärztinnen, Pflegepersonal, ApothekerInnen und PatientInnen.

KlinikreferentInnen führen Befragungen zur Qualitätsoptimierung (z.B. zur PatientInnenversorgung) durch, diskutieren mit GesundheitsexpertInnen und schlagen Optimierungsmöglichkeiten in verschiedenen Bereichen vor.

Sie planen, organisieren und besuchen pharmazeutische Veranstaltungen, Messen und Kongresse. Sie gestalten Unterlagen und bereiten Inhalte (Text und Bildmaterial) für Print- und Onlinemedien vor und betreuen Pressekonferenzen und Informationsveranstaltungen.

Siehe auch die Berufe PharmareferentIn, PharmakologIn (Drug Safety) und den Lehrberuf Pharmazeutisch-kaufmännischer Assistent/AssistentIn.

  • 4 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Gutes Auftreten
  • Kaufmännisches Verständnis
  • Kommunikationsstärke
  • Reisebereitschaft
  • 8 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Außendienst
  • Durchführung von Produktschulungen
  • Führerschein B
  • Kundenberatung
  • NeukundInnenakquisition
  • Pharma-Marketing
  • Produktberatung bei ÄrztInnen
  • Produktberatung in Krankenhäusern