Multimedia-KonzepterIn

Berufsbereiche: Medien, Grafik, Design, Druck, Kunst, Kunsthandwerk
Ausbildungsform: Schule
∅ Einstiegsgehalt: € 1.750,- bis € 2.390,- *
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

Multimedia-KonzepterInnen gestalten und kreieren Bild, Ton und Text von Multimedia-Produkten. Beispiele dafür sind Webseiten, Computerspiele, Apps oder Videos. Mit Hilfe von audiovisuellen Techniken bereiten sie Inhalte und Texte auf, um diese für NutzerInnen verständlich und anschaulich zu vermitteln. Sie erstellen ein umfassendes Konzept und begleiten meist den gesamten Produktionsablauf.

Zu Beginn eines Projekts tauschen sich Multimedia-KonzepterInnen zunächst mit ihren AuftraggeberInnen über deren Vorstellungen und Wünsche für das zu erstellende Produkt aus. Danach erarbeiten sie ein Grundkonzept sowie einen ersten Entwurf des Multimedia-Produkts. Anschließend erstellen sie ein Feinkonzept. Dieses enthält alle relevanten Informationen darüber wie das Multimedia-Produkt aufgebaut ist (Storyboard), z.B. welche Texte wo stehen, welche Funktionen Webseiten enthalten sollen und wie diese grafisch dargestellt werden.

Multimedia-KonzepterInnen planen schließlich die gesamte Ausführung eines Multimedia-Produkts. Dabei halten sie stets Rücksprache mit ihren KundInnen und holen Feedback ein. Teilweise wirken sie auch an der technischen Umsetzung sowie an der Fertigstellung des Endprodukts mit und führen Testläufe durch. Weiters erstellen sie gegebenenfalls Betriebsanleitungen und Handbücher für die jeweiligen Multimedia-Produkte.

Typische Tätigkeiten sind z.B.:

  • Konzepte für Multimedia-Produkte entwickeln
  • KundInnen beraten
  • Entwürfe erstellen und präsentieren
  • Storyboards planen und entwickeln
  • Bildschirmoberflächen gestalten
  • Produktumsetzung inhaltlich begleiten
  • Besprechungen durchführen
Kolleg Kolleg für Multimedia Kolleg Kolleg für Medientechnik und Medienmanagement - Fotografie und audiovisuelle Medien Kolleg Kolleg für Medientechnik und Medienmanagement - Multimedia Kolleg Kolleg für Berufstätige für Kunst und Design - Grafik- und Kommunikationsdesign Kolleg Kolleg für Berufstätige für Kunst und Design - Fine Art Photography und MultimediaArt Kolleg Kolleg für Design - Grafik- und Kommunikations-Design Berufsbildende mittlere Schule (BMS) Meisterschule für Kommunikationsdesign Berufsbildende mittlere Schule (BMS) Fachschule für Mediengestaltung und Drucktechnik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Multimedia und Marketing Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Multimedia und Design Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie für Berufstätige mit Fernunterrichtsanteil - Ausbildungsschwerpunkt Informations- und Kommunikationstechnologie - E-Business Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie für Berufstätige - Ausbildungsschwerpunkt Management für Multimedia, Software und Netzwerk Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Multimedia und Webdesign Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Marketing und Digitales Medienmanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Medien - Multimedia-Interaktionsdesign Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Schulautonomer Erweiterungsbereich e-Business Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie für Berufstätige mit Fernunterrichtsanteil - Ausbildungsschwerpunkt Entrepreneurship und Management Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Kunst und Gestaltung - Objekt-Bild-Medien Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Informationsmanagement und Mediendesign Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe - Vertiefung Kommunikations- und Mediendesign Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Medien - Fotografie und audiovisuelle Medien Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Berufstätige für Informatik - schulautonome Vertiefung Systemtechnik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Kunst und Gestaltung Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe - Vertiefung Multimedia und Webdesign (MMWD) Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Informationstechnologie - Netzwerktechnik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Berufstätige für Informatik - Software Engineering Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Informationstechnologie - Systemtechnik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe - Vertiefung Business | Design | Cross Media Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Informationstechnologie - Medientechnik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe - Kommunikations- und Mediendesign - Vertiefung Media und IT Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Kunst und Gestaltung - Vertiefung ProduktDesignObjekt Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang an Handelsakademien - Ausbildungsschwerpunkt Multimedia Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für Informatik Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für Medientechnik und Medienmanagement - Fotografie und audiovisuelle Medien Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für Design - Grafik- und Kommunikations-Design Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für Medientechnik und Medienmanagement - Multimedia Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang an Handelsakademien für Berufstätige - Ausbildungsschwerpunkt Finanz- und Risikomanagement
  • tele-Tutor-Training, Mediendidaktik und Medieninformatik, Bildungsmanagement, Medienpädagogik, Projektmanagement E-Learning
    Ziele:
    Am Ende des Kurses verfügen die Teilnehmenden über folgende Kompetenzen und Fähigkeiten: u.a. vertieftes Verständnis für neue Lerntechnologien, d.h. ihrer technischen Funktion, Bedienung und Nutzung, vertieftes Verständnis der pädagogischen, didaktischen
    Zielgruppe:
    Personen aus dem Bildungswesen, die mit der Planung, Entwicklung und dem Einsatz neuer Lerntechnologien, besonders Multimedia und tele-Lernen, befasst sind.
    Voraussetzungen:
    Abgeschlossenes Hochschulstudium oder vergleichbare berufliche Erfahrung im Bildungsbereich, EDV- / Internet-Grundkenntnisse, Zugang zum Internet, Headset
  • Die onlinebasierte Fortbildung auf der Lernplattform des Goethe-Instituts qualifiziert Sie für den Einsatz digitaler Medien im DaF-Unterricht. Das Angebot ist differenziert und bietet Ihnen die Möglichkeit, einzelne Kurseinheiten je nach Ihren Vorkenntnissen im Umgang mit Computer und Internet bzw. zu einem bestimmten Schwerpunktthema zu wählen. Während des Kurses werden Sie intensiv tutoriell betreut.
    Ziele:
    Spezialisierung im Bereich Mediendidaktik
    Zielgruppe:
    Deutschlehrkräfte
    Voraussetzungen:
    Mehrjährige Sprachlehrerfahrung

    Institut:
    Goethe-Institut Bereich Multimedia und Fernlehre

    Wo:
    Fernkurs ohne Präsenzveranstaltungen

  • Zusatzausbildung für Mitarbeiter im kaufmännischen und technischen Bereich um Inhalte von Webseiten bearbeiten und erstellen zu können seowohl mit demWYSIWIG-Editor, als auch direkt im Code (HTML(X)-EDITOR, JAVASCRIPT)
    Ziele:
    Kenntnisse über den Aufbau von Webseiten. Webseiten erstellen und ändern sowie Grafiken und Multimedia-Elemente einbinden und Hyperlinks erstellen, Anker verwenden, Tabellen in HTML-Dokumente implementieren und Elemente mittels CSS ausrichten. Weiters Felder und Schaltflächen definieren sowie Frames einsetzen. Sofern nicht anders angegeben, müssen Webseiten sowohl in einem WYSIWYG-Editor als auch direkt im HTML-Code erstellt und modifiziert werden können.
    Zielgruppe:
    Mitarbeiter im kaufmännischen und technischen Bereich
    Voraussetzungen:
    ECDL Advanced oder ähnlich fortgeschrittene Anwender am PC

    Institut:
    go2www Heinrich Zillner

    Wo:
    IBEF Stuwerstraße 35 1020 Wien

  • Maxon Cinema 4D 14 ist ein professionelles Softwarepaket zum Erstellen von 3D-Szenen und Objekten im Bereich Film, Multimedia, Visual Effects, Produktdesign, Architektur und Engineering. Die komplette CINEMA 4D-Produktfamilie bietet Ihnen sämtliche Möglichkeiten für professionelles Modellieren, Texturieren, Animieren und Rendern von Bildern und Animationen in atemberaubender Qualität.
    Ziele:
    Lernen Sie Grundlagen der 3D-Welt und des Programmes. Erlernen Sie die grundlegenden Modellierungstechniken, den Umgang mit Materialien, Licht und Szenen, sowie das endgültige Rendering.
    Zielgruppe:
    Zusatzausbildung für im kaufmännischen und technischen Bereich tätige MitarbeiterInnen.Dieses Training richtet sich an Einsteiger in den Bereich der 3D-Erstellung. Es sind keine 3D-Vorkenntnisse erforderlich!
    Voraussetzungen:
    Grundlagen Fortgeschrittene PC- oder MAC-Kenntnisse Photoshop Kenntnisse von Vorteil

    Institut:
    go2www Heinrich Zillner

    Wo:
    Seminarräume go2www Engerthstraße 232-238 1020 Wien

  • Corona Update: Unsere Kurse finden wieder statt! Im Kursinstitut mit Abstand und über Distance Learning (Zoom). Als Content-Manager, Content-Managerin sind sie für redaktionelle Inhalte von Webauftritten verantwortlich. Es geht um die Textgestaltung und die visuelle Darstellung von Informationen auf einer Website. Suchmaschinenoptimierung (SEO), Newsletter erstellen und Content-Management-Systeme verwalten können Sie nach unseren Kurs. Inhalte: • Content-Management Systeme, organisieren digitaler Inhalte • HTML & CSS, die Sprachen im World Wide Web • Das CMS WordPress installieren und online stellen • Publizieren von Text, Bildern und Videos (Multimedia) • SEO: Suchmaschinen-Optimierung Off-Site und On-Site • Google Analytics, My Business und Search Console • Social Media: Inhalte vernetzen und teilen • Newsletter gestalten, versenden und auswerten • Bildbearbeitung – Adobe Photoshop und Online-Tools • DSGVO: die Rechtslage im World Wide Web • Abschluss mit Diplom! --- Für die Diplom-Prüfung präsentieren Sie eine reale Website mit multimedialen Inhalten. https://die-contentakademie.at
    Ziele:
    Als Content-ManagerIn planen, gestalten und betreuen Sie den Inhalt der über das World Wide Web erreichbar ist und geteilt wird. Sie sind für den Webauftritt und die visuelle Darstellung einer Website verantwortlich. Sie kennen die Rechtslage und die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Sie können eine eigene Website mit WordPress erstellen.
    Zielgruppe:
    QuereinsteigerInnen aus allen Branchen die etwas im World Wide Web veröffentlichen und es optimal für die Suchmaschinen aufbereiten möchten.
    Voraussetzungen:
    Sicherer Umgang mit PC und Browser (Firefox): Sie können Ordner erstellen, Dateien in einem Ordner speichern und wieder finden.

    Institut:
    Die Content-Akademie

    Wo:
    Die Content-Akademie, 1140 Wien

  • Corona Update: Unsere Kurse finden wieder statt! Im Kursinstitut mit Abstand und über Distance Learning (Zoom). Als Content-Manager, Content-Managerin sind sie für redaktionelle Inhalte von Webauftritten verantwortlich. Es geht um die Textgestaltung und die visuelle Darstellung von Informationen auf einer Website. Suchmaschinenoptimierung (SEO), Newsletter erstellen und Content-Management-Systeme verwalten können Sie nach unseren Kurs. Inhalte: • Content-Management Systeme, organisieren digitaler Inhalte • HTML & CSS, die Sprachen im World Wide Web • Das CMS WordPress installieren und online stellen • Publizieren von Text, Bildern und Videos (Multimedia) • SEO: Suchmaschinen-Optimierung Off-Site und On-Site • Google Analytics, My Business und Search Console • Social Media: Inhalte vernetzen und teilen • Newsletter gestalten, versenden und auswerten • Bildbearbeitung – Adobe Photoshop und Online-Tools • DSGVO: die Rechtslage im World Wide Web • Abschluss mit Diplom! --- Für die Diplom-Prüfung präsentieren Sie eine reale Website mit multimedialen Inhalten. https://die-contentakademie.at
    Ziele:
    Als Content-ManagerIn planen, gestalten und betreuen Sie den Inhalt der über das World Wide Web erreichbar ist und geteilt wird. Sie sind für den Webauftritt und die visuelle Darstellung einer Website verantwortlich. Sie kennen die Rechtslage und die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Sie können eine eigene Website mit WordPress erstellen.
    Zielgruppe:
    QuereinsteigerInnen aus allen Branchen die etwas im World Wide Web veröffentlichen und es optimal für die Suchmaschinen aufbereiten möchten.
    Voraussetzungen:
    Sicherer Umgang mit PC und Browser (Firefox): Sie können Ordner erstellen, Dateien in einem Ordner speichern und wieder finden.

    Institut:
    Die Content-Akademie

    Wo:
    Die Content-Akademie, 1140 Wien

  • Corona Update: Unsere Kurse finden wieder statt! Im Kursinstitut mit Abstand und über Distance Learning (Zoom). Als Content-Manager, Content-Managerin sind sie für redaktionelle Inhalte von Webauftritten verantwortlich. Es geht um die Textgestaltung und die visuelle Darstellung von Informationen auf einer Website. Suchmaschinenoptimierung (SEO), Newsletter erstellen und Content-Management-Systeme verwalten können Sie nach unseren Kurs. Inhalte: • Content-Management Systeme, organisieren digitaler Inhalte • HTML & CSS, die Sprachen im World Wide Web • Das CMS WordPress installieren und online stellen • Publizieren von Text, Bildern und Videos (Multimedia) • SEO: Suchmaschinen-Optimierung Off-Site und On-Site • Google Analytics, My Business und Search Console • Social Media: Inhalte vernetzen und teilen • Newsletter gestalten, versenden und auswerten • Bildbearbeitung – Adobe Photoshop und Online-Tools • DSGVO: die Rechtslage im World Wide Web • Abschluss mit Diplom! --- Für die Diplom-Prüfung präsentieren Sie eine reale Website mit multimedialen Inhalten. https://die-contentakademie.at
    Ziele:
    Als Content-ManagerIn planen, gestalten und betreuen Sie den Inhalt der über das World Wide Web erreichbar ist und geteilt wird. Sie sind für den Webauftritt und die visuelle Darstellung einer Website verantwortlich. Sie kennen die Rechtslage und die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Sie können eine eigene Website mit WordPress erstellen.
    Zielgruppe:
    QuereinsteigerInnen aus allen Branchen die etwas im World Wide Web veröffentlichen und es optimal für die Suchmaschinen aufbereiten möchten.
    Voraussetzungen:
    Sicherer Umgang mit PC und Browser (Firefox): Sie können Ordner erstellen, Dateien in einem Ordner speichern und wieder finden.

    Institut:
    Die Content-Akademie

    Wo:
    Die Content-Akademie, 1140 Wien

  • Corona Update: Unsere Kurse finden wieder statt! Im Kursinstitut mit Abstand und über Distance Learning (Zoom). Als Content-Manager, Content-Managerin sind sie für redaktionelle Inhalte von Webauftritten verantwortlich. Es geht um die Textgestaltung und die visuelle Darstellung von Informationen auf einer Website. Suchmaschinenoptimierung (SEO), Newsletter erstellen und Content-Management-Systeme verwalten können Sie nach unseren Kurs. Inhalte: • Content-Management Systeme, organisieren digitaler Inhalte • HTML & CSS, die Sprachen im World Wide Web • Das CMS WordPress installieren und online stellen • Publizieren von Text, Bildern und Videos (Multimedia) • SEO: Suchmaschinen-Optimierung Off-Site und On-Site • Google Analytics, My Business und Search Console • Social Media: Inhalte vernetzen und teilen • Newsletter gestalten, versenden und auswerten • Bildbearbeitung – Adobe Photoshop und Online-Tools • DSGVO: die Rechtslage im World Wide Web • Abschluss mit Diplom! --- Für die Diplom-Prüfung präsentieren Sie eine reale Website mit multimedialen Inhalten. https://die-contentakademie.at
    Ziele:
    Als Content-ManagerIn planen, gestalten und betreuen Sie den Inhalt der über das World Wide Web erreichbar ist und geteilt wird. Sie sind für den Webauftritt und die visuelle Darstellung einer Website verantwortlich. Sie kennen die Rechtslage und die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Sie können eine eigene Website mit WordPress erstellen.
    Zielgruppe:
    QuereinsteigerInnen aus allen Branchen die etwas im World Wide Web veröffentlichen und es optimal für die Suchmaschinen aufbereiten möchten.
    Voraussetzungen:
    Sicherer Umgang mit PC und Browser (Firefox): Sie können Ordner erstellen, Dateien in einem Ordner speichern und wieder finden.

    Institut:
    Die Content-Akademie

    Wo:
    Die Content-Akademie, 1140 Wien

  • ab 03.12.2021
    Der Einsatz von Multimedia, insbesondere von Microsoft® PowerPoint, wertet eine Präsentation noch lange nicht auf - es geht um das 'gewusst wie!'. Sie lernen in diesem Workshop die Grenzen und Möglichkeiten kennen, wie Sie mit Microsoft® PowerPoint-Präsentationen zugleich informieren, mitreißen und überzeugen. Sie erfahren, wie Sie aus nüchternen, sachlichen PowerPoint-Präsentationen einen Vortrag mit Power machen und auch trockene Themen in eine spannende Darstellung verpacken.
    Ziele:
    Präsentationen - einmal anders

    Institut:
    WIFI NÖ (St. Pölten)

    Wo:
    WIFI Niederösterreich Mariazeller Straße 97 3100 St. Pölten

    Wann:
    03.12.2021 - 03.12.2021

  • ab 06.12.2021
    Aufbauend auf dem Wissen des ersten Photoshop-Einführungsseminars soll in diesen zwei Tagen die praktische Anwendung mit kombinierten Techniken und fortgeschrittenen Anwendungsgebieten im Mittelpunkt stehen, wobei auch besonderes Augenmerk auf einige der neuen Funktionen der Version CC liegen wird. Dieses Seminar richtet sich an Bildbearbeiter/innen in den Bereichen Print, Web und Multimedia, Hobby- und Profi-Fotografie, Unternehmen in der Druckvorstufe/Multimediaerstellung, Werbeagenturen, Grafikbüros, Layouter, Webdesigner/innen und alle Personen im Profi- sowie Hobbybereich, welche Bilder mit 'dem' Profi-Bildbearbeitungsprogramm bearbeiten wollen. Der Besuch des Einführungs-Seminars oder vergleichbares Wissen über die Basics von Photoshop und der Bildbearbeitung wird vorausgesetzt. Es wird auf Windows gearbeitet. Für Mac-User geeignet!
    Ziele:
    Bildbearbeitung bis zur Perfektion

    Institut:
    WIFI NÖ (St. Pölten)

    Wo:
    WIFI Niederösterreich Mariazeller Straße 97 3100 St. Pölten

    Wann:
    06.12.2021 - 07.12.2021

  • 10 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Analytische Fähigkeiten
  • Ästhetisches Gefühl
  • Aufgeschlossenheit
  • Einsatzbereitschaft
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Kreativität
  • KundInnenorientierung
  • Teamfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • 2
    • Genauigkeit
    • Qualitätsbewusstsein
  • 17 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Audio-, Video- und Theater-Produktionskenntnisse
  • 3D Computergrafik und -animation
  • CSS-Layout
  • Game-Design
  • HTML
  • Illustrator
  • InDesign
  • JavaScript
  • Joomla
  • KundInnenberatung
  • Layout
  • Photoshop
  • PHP
  • Programmieren von Content-Management-Systemen
  • Webdesign
  • Webdesign-Software
  • WordPress