FotografIn

Berufsbereiche: Medien, Grafik, Design, Druck, Kunst, Kunsthandwerk
Ausbildungsform: Schule
∅ Einstiegsgehalt: € 1.750,- bis € 2.040,- *
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

FotografInnen arbeiten üblicherweise im Auftrag Ihrer KundInnen. Sie fertigen Aufnahmen von Personen, Tieren, Pflanzen und Objekten im Innen- und Außenbereich sowie im Studio an. Sie gestalten Aufnahmesituationen durch Arbeiten mit verschiedenem Licht (Tageslicht, Blitzlicht, Kunstlicht).

Das Spektrum reicht dabei von der Porträt-, Industrie- und Architekturfotografie, Werbefotografie, Landschaftsfotografie, Veranstaltungs-, Dokumentationsfotografie bis zur wissenschaftlichen Fotografie.

FotografInnen berücksichtigen die fachlich-technischen Vorgaben für Bildkompositionen. Sie entwerfen und gestalten das Layout je nach Vorgabe. Sie wählen die Hintergründe und Requisiten aus und arrangieren diese. Sie beachten die Lichtempfindlichkeit der Aufnahmeobjekte und legen geeignete Standorte für die Aufnahme fest.

Der Bereich Pressefotografie umfasst die Reportage- und Sportfotografie. Der Bereich Berufsfotografie beinhaltet die Portrait-, Werbefotografie zu welcher die Mode-, Produkt-, Food- und Architekturfotografie zählen sowie das Fotodesign und die 3D Darstellung.

Sie stellen auch Dias für Multimedia-Shows her oder Prints und Fotomontagen für Werbezwecke sowie Mode- und Pressefotos für Reportagen. Weiters bearbeiten sie Bildmaterial für Videovorführungen.

FotografInnen verfügen über technisches Grundlagenwissen in verschiedenen Bereichen wie z.B. digitale Bildbearbeitung, Labortechnik, Drucktechnik, Videotechnik, Desktop- und Electronic Publishing.

Spezialisierungsmöglichkeiten beziehen sich auf unterschiedliche Bereiche (z.B. Wissenschaftsfotografie) oder unterschiedliche Techniken. Techniken sind wie etwa Mikro- oder Makrofotografie oder Fluoreszenzfotografie. Ein Beispiel ist die Luftbildfotografie, bei der fotografische Aufnahmen aus einem fliegenden Kameraträger (Ballonfotografie oder Satellitenfotografie) erfolgen.

Siehe auch die Berufe FotoredakteurIn, Art Director und Video-JournalistIn.

FotografInnen arbeiten üblicherweise im Auftrag Ihrer KundInnen. Sie fertigen Aufnahmen von Personen, Tieren, Pflanzen und Objekten im Innen- und Außenbereich sowie im Studio an. Sie gestalten Aufnahmesituationen durch Arbeiten mit verschiedenem Licht (Tageslicht, Blitzlicht, Kunstlicht).

Das Spektrum reicht dabei von der Porträt-, Industrie- und Architekturfotografie, Werbefotografie, Landschaftsfotografie, Veranstaltungs-, Dokumentationsfotografie bis zur wissenschaftlichen Fotografie.

FotografInnen berücksichtigen die fachlich-technischen Vorgaben für Bildkompositionen. Sie entwerfen und gestalten das Layout je nach Vorgabe. Sie wählen die Hintergründe und Requisiten aus und arrangieren diese. Sie beachten die Lichtempfindlichkeit der Aufnahmeobjekte und legen geeignete Standorte für die Aufnahme fest.

Der Bereich Pressefotografie umfasst die Reportage- und Sportfotografie. Der Bereich Berufsfotografie beinhaltet die Portrait-, Werbefotografie zu welcher die Mode-, Produkt-, Food- und Architekturfotografie zählen sowie das Fotodesign und die 3D Darstellung.

Sie stellen auch Dias für Multimedia-Shows her oder Prints und Fotomontagen für Werbezwecke sowie Mode- und Pressefotos für Reportagen. Weiters bearbeiten sie Bildmaterial für Videovorführungen.

FotografInnen verfügen über technisches Grundlagenwissen in verschiedenen Bereichen wie z.B. digitale Bildbearbeitung, Labortechnik, Drucktechnik, Videotechnik, Desktop- und Electronic Publishing.

Spezialisierungsmöglichkeiten beziehen sich auf unterschiedliche Bereiche (z.B. Wissenschaftsfotografie) oder unterschiedliche Techniken. Techniken sind wie etwa Mikro- oder Makrofotografie oder Fluoreszenzfotografie. Ein Beispiel ist die Luftbildfotografie, bei der fotografische Aufnahmen aus einem fliegenden Kameraträger (Ballonfotografie oder Satellitenfotografie) erfolgen.

Siehe auch die Berufe FotoredakteurIn, Art Director und Video-JournalistIn.

  • Fotografie ist Bestandteil vieler Tätigkeitsfelder wie Architektur, Webdesign, Mode, Wissenschaft, Werbung, Grafikdesign, Journalismus, u. v. m. Die Teilnehmenden erhalten einen intensiven Einblick in die angewandte, theoretische und praktische Fotografie. Bildbesprechungen eigener Arbeiten ermöglichen eine persönliche Weiterentwicklung und vermitteln die Fähigkeit, auch fremde Bilder fachlich kompetent beurteilen zu können. Alle Vortragenden sind renommierte Spezialistinnen und Spezialisten, die erfolgreich auf höchstem Niveau tätig sind. Sie bringen ihre Praxiserfahrung in den Lehrgang ein und vermitteln dabei ihre Leidenschaft für Fotografie.
    Zielgruppe:
    Der Lehrgang wendet sich an alle, die sich mit professioneller Fotografie auseinandersetzen möchten und/oder im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit Fotografie auf hohem Niveau anbieten wollen, wie JournalistInnen, ArchitektInnen, KünstlerInnen, VerlagsmitarbeiterInnen oder Werbefachleute.
    Voraussetzungen:
    Der Lehrgang richtet sich an alle, die sich mit professioneller Fotografie im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit auseinandersetzen möchten. Sei es, um selbst Fotografie auf höchstem Niveau anzubieten, oder auch um Fotografie professioneller beurteilen zu können und das Medium gezielter einzusetzen, wie beispielsweise an Journalistinnen und Journalisten, Architektinnen und Architekten, Künstlerinnen und Künstler, Verlagsmitarbeiterinnen und Verlagsmitarbeiter oder Werbefachleute.

    Institut:
    Fachhochschule St. Pölten

    Wo:
    Fachhochschule St. Pölten Matthias Corvinus-Straße 15 3100 St. Pölten und WIFI NÖ

  • ab 26.06.2021
    Entdecken Sie während dieses Spaziergangs die fotogene Natur der Lobau. Schärfen Sie Ihren fotografischen Blick für faszinierende Strukturen, Bäume und Baumgruppen, Schilfplätze, uvm. Während des Spaziergangs steht Ihnen der erfahrene Fotograf Manfr
    Ziele:
    Zielgruppe:
    Voraussetzungen:

    Institut:
    Die Wiener Volkshochschulen GmbH

    Wo:

    Wann:
    26.06.2021 - 26.06.2021

  • ab 17.09.2021
    Besonders in der Kinder- und Familienfotografie kommt es darauf an, schnell zu sein und trotzdem Licht, Bildausschnitt und weitere grundlegende Regeln der Fotografie nicht zu vergessen. Natürliche Fotografie arbeitet - anders als Beauty-Fotografie - mit dem vorhandenen Licht und vermeidet künstliches Posing. In diesem Kurs lernen Sie die wichtigsten Tricks und Kniffe dieser Fotografie, wenden Sie in Innenräumen und im Freien an und besprechen Ihre Ergebnisse mit Ihrer Trainerin und den KursteilnehmerInnen.
    Ziele:
    Nach Absolvierung des Kurses können Sie Ihre Bilder mit Hilfe der Blende / Schärfentiefe scharf bzw. unscharf machen. Sie wählen die ideale Belichtungszeit und sind in der Lage, durch den Weißabgleich die Farbtemperatur Ihrer Fotos zu optimieren. Sie wissen welche Bildgestaltung und welches Posing natürlich wirken und wissen, wann Sie besser den Autofokus einsetzen sollten. Sie können Styling und Outfit so wählen, dass das Ergebnis harmonisch aussieht und können Kommunikationsmethoden anwenden, die Ihre Modelle während der Aufnahmesituationen unterstützen. Sie können einschätzen, wie viel Nachbearbeitung sinnvoll ist und welche Programme bzw. Apps Ihnen dabei am besten behilflich sein können.
    Zielgruppe:
    EinsteigerInnen in die Fotografie. FotografInnen, die ihr Repertoire um natürliche Fotografie erweitern wollen. FotografInnen, die mehr über natürliche Fotografie lernen möchten. UnternehmerInnen, die ihre Website, Social Media-Auftritte etc. mit Fotos professionell gestalten möchten. BloggerInnen.
    Voraussetzungen:
    Sie erhalten eine Teilnahmebestätigung, wenn Sie an mindestens 75 Prozent der Lehreinheiten teilgenommen haben.

    Institut:
    WIFI Wien

    Wo:
    WIFI Wien Währinger Gürtel 97 1180 Wien

    Wann:
    17.09.2021 - 01.10.2021

  • ab 18.09.2021
    Fotografiere im Lehrgang digitale Fotografie spannende Themen wie Streetphotography, tolle Portraits und schöne Motive wie etwa beeindruckende Architektur oder beeindruckende Produktfotos. Erfahre interessante kreative Fototechniken und lerne Fotos zu schießen die deine Freunde beeindrucken, unabhängig von deiner Ausrüstung. Zielgruppe: Engagierte Amateure, angehende ProfifotografInnen und BerufsfotografenInnen, die Ihr Wissen und Können systematisieren und erweitern wollen. Lehrgangsdauer: 2 Semester / 6 Tage  im Semester. Kurszeiten:  Gruppe am Wochentag - 9 bis 16:30, Gruppe am Wochenende 10 bis 17:30. Abendgruppe - 18:15-21:45 Kursziele:  fotografische Komplettausbildung Technisches Wissen wird ebenso unterrichtet wie gestalterisches Sehtraining. Fotopraxis steht im Focus, so wie das Vermitteln fotografischer Fähigkeiten. Kreativitätstraining und ein professionell gewerblicher, sowie künstlerischer Zugang zur Fotografie, runden das Programm ab. Ihr Nutzen: Freude an Fotografie fotografische Perfektion Unterricht durch ein professionelles, engagiertes Dozenten Team der LIK Akademie Testkameras fotografisches Netzwerk und LIK Community. anerkanntes Fotodiplom Zeitaufwand: jeweils 12 Pflichttermine pro Lehrgang Digitale Fotografie und Lehrgang Digitale Bildbearbeitung. Termine für Ihre Gruppe / Jahrgang finden Se unter dem Menüpunkt TERMINE. Zeitaufwand inklusive selbständige Aufgaben und Klausur Vorbereitung wird bei dem Besuch von 2 Lehrgängen gleichzeitig (Lehrgang Digitale Fotografie und Lehrgang Digitale Bildbearbeitung) wird mit ca. 20 Stunden pro Woche gerechnet. Ihr persönlicher Zeitaufwand ist allerdings von Ihrer Arbeitsweise abhängig. Den Lehrplan finden Sie HIER. Kurskosten für den Lehrgang Digitale Fotografie ODER Digitale Bildbearbeitung: 1. Semester € 890,- 2. Semester € 890,- zuzüglich einmalig € 90,- Klausurgebühr für zwei Semester Die Kurskosten von EUR 890 beziehen sich auf ein Semester. Kursdauer: 2 Semester
    Ziele:
    Berufsorientierte fotografische Fähigkeiten
    Zielgruppe:
    Menschen mit Interesse an Fotografie
    Voraussetzungen:
    Grundkenntnisse Fotografie

    Institut:
    LIK Akademie für Foto und Design

    Wo:
    LIK Akademie Linz/Pasching Abensbergstrasse 4 4061 Pasching

    Wann:
    18.09.2021 - 26.06.2022

  • ab 21.09.2021
    Fotografiere im Lehrgang digitale Fotografie spannende Themen wie Streetphotography, tolle Portraits und schöne Motive wie etwa beeindruckende Architektur oder beeindruckende Produktfotos. Erfahre interessante kreative Fototechniken und lerne Fotos zu schießen die deine Freunde beeindrucken, unabhängig von deiner Ausrüstung. Zielgruppe: Engagierte Amateure, angehende ProfifotografInnen und BerufsfotografenInnen, die Ihr Wissen und Können systematisieren und erweitern wollen. Lehrgangsdauer: 2 Semester / 6 Tage  im Semester. Kurszeiten:  Gruppe am Wochentag - 9 bis 16:30, Gruppe am Wochenende 10 bis 17:30. Abendgruppe - 18:15-21:45 Kursziele:  fotografische Komplettausbildung Technisches Wissen wird ebenso unterrichtet wie gestalterisches Sehtraining. Fotopraxis steht im Focus, so wie das Vermitteln fotografischer Fähigkeiten. Kreativitätstraining und ein professionell gewerblicher, sowie künstlerischer Zugang zur Fotografie, runden das Programm ab. Ihr Nutzen: Freude an Fotografie fotografische Perfektion Unterricht durch ein professionelles, engagiertes Dozenten Team der LIK Akademie Testkameras fotografisches Netzwerk und LIK Community. anerkanntes Fotodiplom Zeitaufwand: jeweils 12 Pflichttermine pro Lehrgang Digitale Fotografie und Lehrgang Digitale Bildbearbeitung. Termine für Ihre Gruppe / Jahrgang finden Se unter dem Menüpunkt TERMINE. Zeitaufwand inklusive selbständige Aufgaben und Klausur Vorbereitung wird bei dem Besuch von 2 Lehrgängen gleichzeitig (Lehrgang Digitale Fotografie und Lehrgang Digitale Bildbearbeitung) wird mit ca. 20 Stunden pro Woche gerechnet. Ihr persönlicher Zeitaufwand ist allerdings von Ihrer Arbeitsweise abhängig. Den Lehrplan finden Sie HIER. Kurskosten für den Lehrgang Digitale Fotografie ODER Digitale Bildbearbeitung: 1. Semester € 890,- 2. Semester € 890,- zuzüglich einmalig € 90,- Klausurgebühr für zwei Semester Die Kurskosten von EUR 890 beziehen sich auf ein Semester. Kursdauer: 2 Semester
    Ziele:
    Berufsorientierte fotografische Fähigkeiten
    Zielgruppe:
    Menschen mit Interesse an Fotografie
    Voraussetzungen:
    Grundkenntnisse Fotografie

    Institut:
    LIK Akademie für Foto und Design

    Wo:
    LIK Akademie Wien Seidengasse 17 A - 1070 Wien

    Wann:
    21.09.2021 - 17.05.2022

  • ab 22.09.2021
    Nach Abschluss dieses Fachbereichs werden die Teilnehmer/innen in der Lage sein, eine Website von der Idee bis hin zur Fertigstellung zu planen und umzusetzen und sich Basiswissen in den Themenbereichen Datenschutz, Urheberrecht, Telekommunikation, Netzwerkmanagement, Responsive Webdesign und soziale Auswirkungen der neuen Technologien (Stichwort Web 2.0) angeeignet haben. Die Teilnehmer/innen sollen Grundlagen der Bild- und Videobearbeitung beherrschen sowie theoretisches Basiswissen zu Fotografie und Bildgestaltung in die praktische Umsetzung bringen können. Dazu gehören typografische Grundsätze, Grundlagen zu Farbe und Design und Grundlagen zu Adobe Photoshop sowie wesentliche Werkzeuge, Bildformate, Arbeiten mit Ebenen, Alphakanälen, Retusche, Farbeinstellungen, Filter. <br> Zur Fertigstellung des EDV-Projektes soll ein fundiertes Wissen in HTML und CSS beitragen. Die Teilnehmer sollen in der Lage sein, Websites in Content Management Systemen sowie in reinem HTML zu erstellen, sowie Bilder, Videos, Google Maps, Social Media Anbindungen und Javascript einbetten zu können. Dazu sollen sie sich grundlegendes Wissen über Datenbanken aneignen und dieses auch in der Praxis einsetzen können. Im Kursteil Multimedia wird den Teilnehmer/innen Basiswissen zu Film (Erstellung eines Drehbuchs, Kameraführung und Videoschnitt in Theorie) nahegebracht, falls das Abschlussprojekt mit diesem Kursteil erweitert werden soll, müssen die genannten Elemente eigenständig - mit einem Schnittprogramm eigener Wahl - in die Praxis umgesetzt werden. <br> Ein Teil des Unterrichts findet in Form von 'Smart Learning' statt. Damit können Sie ergänzend zum Präsenzunterricht unter Verwendung unserer digitalen Lern- und Kommunikationsplattform Moodle fachliche Inhalte zeitlich flexibel von zu Hause aus selber erarbeiten und sich vertiefend mit spezifischen Themen und Aufgabenstellungen des Fachs auseinandersetzen.
    Zielgruppe:
    Personen, deren Ausbildung oder aktuelle berufliche Tätigkeit in einem eindeutigen Zusammenhang mit den Inhalten des Fachbereiches steht: Informatiker/in, Kommunikationstechniker/in, Medienfachmann/-frau, EDV-Techniker/in, IT-Elektroniker/in, Fotograf/in, Druckstufentechniker/in, Technische/r Zeichner/in, Buch- und Medienwirtschaft*, Veranstaltungstechniker/in*, Buchhändler/in*, Bürokaufmann/-frau*<br> * wenn beruflicher PC-Einsatz nachgewiesen werden kann!

    Institut:
    Berufsförderungsinstitut (BFI) - Salzburg

    Wo:
    BFI Salzburg

    Wann:
    22.09.2021 - 22.06.2022

  • ab 23.09.2021
    Nach Abschluss dieses Fachbereichs werden die Teilnehmer/innen in der Lage sein, eine Website von der Idee bis hin zur Fertigstellung zu planen und umzusetzen und sich Basiswissen in den Themenbereichen Datenschutz, Urheberrecht, Telekommunikation, Netzwerkmanagement, Responsive Webdesign und soziale Auswirkungen der neuen Technologien (Stichwort Web 2.0) angeeignet haben. Die Teilnehmer/innen sollen Grundlagen der Bild- und Videobearbeitung beherrschen sowie theoretisches Basiswissen zu Fotografie und Bildgestaltung in die praktische Umsetzung bringen können. Dazu gehören typografische Grundsätze, Grundlagen zu Farbe und Design und Grundlagen zu Adobe Photoshop sowie wesentliche Werkzeuge, Bildformate, Arbeiten mit Ebenen, Alphakanälen, Retusche, Farbeinstellungen, Filter. <br> Zur Fertigstellung des EDV-Projektes soll ein fundiertes Wissen in HTML und CSS beitragen. Die Teilnehmer sollen in der Lage sein, Websites in Content Management Systemen sowie in reinem HTML zu erstellen, sowie Bilder, Videos, Google Maps, Social Media Anbindungen und Javascript einbetten zu können. Dazu sollen sie sich grundlegendes Wissen über Datenbanken aneignen und dieses auch in der Praxis einsetzen können. Im Kursteil Multimedia wird den Teilnehmer/innen Basiswissen zu Film (Erstellung eines Drehbuchs, Kameraführung und Videoschnitt in Theorie) nahegebracht, falls das Abschlussprojekt mit diesem Kursteil erweitert werden soll, müssen die genannten Elemente eigenständig - mit einem Schnittprogramm eigener Wahl - in die Praxis umgesetzt werden. <br> Ein Teil des Unterrichts findet in Form von 'Smart Learning' statt. Damit können Sie ergänzend zum Präsenzunterricht unter Verwendung unserer digitalen Lern- und Kommunikationsplattform Moodle fachliche Inhalte zeitlich flexibel von zu Hause aus selber erarbeiten und sich vertiefend mit spezifischen Themen und Aufgabenstellungen des Fachs auseinandersetzen.
    Zielgruppe:
    Personen, deren Ausbildung oder aktuelle berufliche Tätigkeit in einem eindeutigen Zusammenhang mit den Inhalten des Fachbereiches steht: Informatiker/in, Kommunikationstechniker/in, Medienfachmann/-frau, EDV-Techniker/in, IT-Elektroniker/in, Fotograf/in, Druckstufentechniker/in, Technische/r Zeichner/in, Buch- und Medienwirtschaft*, Veranstaltungstechniker/in*, Buchhändler/in*, Bürokaufmann/-frau*<br> * wenn beruflicher PC-Einsatz nachgewiesen werden kann!

    Institut:
    Berufsförderungsinstitut (BFI) - Salzburg

    Wo:
    BFI Pinzgau

    Wann:
    23.09.2021 - 23.06.2022

  • ab 24.09.2021
    MEISTERKLASSE digitale FOTOGRAFIE Zertifikatslehrgang. Du bist gut in Fotografie? Dann beginne jetzt die Meisterklasse Fotografie an der LIK Akademie für Foto und Design Online. In 2 Semester berufsbegleitend zum Diplom. Die Praxisworkshops finden in Wien statt. Nutze die Möglichkeit zur Zertifizierung oder zum Abschluss mit "Bachelor of Creative Media". Die LIK Meisterklasse ist die Ausbildungsspitze der Lehrgänge der LIK Akademie für Fotografie und Design. Hier sollen die kreativen Fähigkeiten der Fotografinnen gebündelt und zu kommerziell konzeptioneller Arbeit hingeführt werden. Angewandte Fotografie pur! Abschluss mit einer fotografischen DIPLOMARBEIT Abschluss: Sie schließen die zwei Semester Meisterklasse Fotografie mit einem Diplom ab. Diese Ausbildung berechtigt Sie zur international anerkannten ISO 17024 Personenzertifizierung, einer EP Zertifizierung der Österreichischen Bundesinnung der Berufsfotografen oder berechtigt Sie zur Zulassung zum 1-jährigen Bachelor Top-Up Programm „BA Creative Media“. Eine Eingangsklausur und die Abgabe eines Eingangsportfolios mit den Themen - Portrait - Plastizität - und Stofflichkeit ist obligatorisch, wenn Sie nicht zwei Semester DFO in der LIK Akademie für Foto und Design absolviert haben. Absolventen des LIK Lehrgangs digitale Fotografie können die Meisterklasse ohne Aufnahmeprüfung besuchen. Dieser Kurs wird zum Teil als FERNLEHRGANG mit Praxisterminen vor Ort durchgeführt! Besprechungen und didaktische Teile werden als Online Live Webinar abgehalten, diese mit ONLINE gekennzeichneten Termine können von jedem Ort, als Live Webinar besucht werden und die Shootings werden vor Ort in der LIK Akademie für Foto und Design in WIEN durchgeführt. Die ONLINE Kursteile könnnen Sie als Fernstudium bequem von zu Hause aus absolvieren.
    Ziele:
    Zertifizierung mit Option zum Bachelor
    Zielgruppe:
    FotografInnen, EPUs, Kreative
    Voraussetzungen:
    Gute fotografische Kenntnisse

    Institut:
    LIK Akademie für Foto und Design

    Wo:
    LIK Akademie Wien Seidengasse 17 A - 1070 Wien

    Wann:
    24.09.2021 - 18.06.2022

  • ab 02.10.2021
    Fotografiere im Lehrgang digitale Fotografie spannende Themen wie Streetphotography, tolle Portraits und schöne Motive wie etwa beeindruckende Architektur oder beeindruckende Produktfotos. Erfahre interessante kreative Fototechniken und lerne Fotos zu schießen die deine Freunde beeindrucken, unabhängig von deiner Ausrüstung. Zielgruppe: Engagierte Amateure, angehende ProfifotografInnen und BerufsfotografenInnen, die Ihr Wissen und Können systematisieren und erweitern wollen. Lehrgangsdauer: 2 Semester / 6 Tage  im Semester. Kurszeiten:  Gruppe am Wochentag - 9 bis 16:30, Gruppe am Wochenende 10 bis 17:30. Abendgruppe - 18:15-21:45 Kursziele:  fotografische Komplettausbildung Technisches Wissen wird ebenso unterrichtet wie gestalterisches Sehtraining. Fotopraxis steht im Focus, so wie das Vermitteln fotografischer Fähigkeiten. Kreativitätstraining und ein professionell gewerblicher, sowie künstlerischer Zugang zur Fotografie, runden das Programm ab. Ihr Nutzen: Freude an Fotografie fotografische Perfektion Unterricht durch ein professionelles, engagiertes Dozenten Team der LIK Akademie Testkameras fotografisches Netzwerk und LIK Community. anerkanntes Fotodiplom Zeitaufwand: jeweils 12 Pflichttermine pro Lehrgang Digitale Fotografie und Lehrgang Digitale Bildbearbeitung. Termine für Ihre Gruppe / Jahrgang finden Se unter dem Menüpunkt TERMINE. Zeitaufwand inklusive selbständige Aufgaben und Klausur Vorbereitung wird bei dem Besuch von 2 Lehrgängen gleichzeitig (Lehrgang Digitale Fotografie und Lehrgang Digitale Bildbearbeitung) wird mit ca. 20 Stunden pro Woche gerechnet. Ihr persönlicher Zeitaufwand ist allerdings von Ihrer Arbeitsweise abhängig. Den Lehrplan finden Sie HIER. Kurskosten für den Lehrgang Digitale Fotografie ODER Digitale Bildbearbeitung: 1. Semester € 890,- 2. Semester € 890,- zuzüglich einmalig € 90,- Klausurgebühr für zwei Semester Die Kurskosten von EUR 890 beziehen sich auf ein Semester. Kursdauer: 2 Semester
    Ziele:
    Berufsorientierte fotografische Fähigkeiten
    Zielgruppe:
    Menschen mit Interesse an Fotografie
    Voraussetzungen:
    Grundkenntnisse Fotografie

    Institut:
    LIK Akademie für Foto und Design

    Wo:
    LIK Akademie Graz Karmeliterplatz 8 8010 Graz

    Wann:
    02.10.2021 - 12.06.2022

  • ab 07.10.2021
    Sie sind leidenschaftliche/r Hobby-Fotograf/in? Sie haben Spaß daran, Bilder zu bearbeiten? Ihnen ist Adobe Photoshop langfristig zu kostenintensiv? - Dann haben wir einen Geheimtipp für Sie: Adobe Photoshop Elements – das kleine Geschwisterchen von Adobe Photoshop, das inzwischen erwachsen geworden ist.
    Zielgruppe:
    Amateur- und Hobbyfotografen/-innen die Fotos mit Adobe Photoshop Elements bearbeiten wollen.
    Voraussetzungen:
    Allgemeiner Umgang mit Windows oder Mac.

    Institut:
    tecTrain GmbH

    Wo:
    Virtual Classroom - online

    Wann:
    07.10.2021 - 08.10.2021

  • 3 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • 2
    • Farbgefühl
    • Form- und Raumgefühl
  • Serviceorientierung
  • Teamfähigkeit
  • 12 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Babyfotografie
  • Bildbearbeitung
  • Digitalfotografie
  • Hochzeitsfotos
  • InDesign
  • Passbilder
  • Photoshop
  • Porträtfotografie
  • Produktfotografie
  • Quark XPress
  • Studiofotografie
  • Werbefotografie