FotografIn

Berufsbereiche: Medien, Grafik, Design, Druck, Kunst, Kunsthandwerk
Ausbildungsform: Schule
∅ Einstiegsgehalt: € 1.750,- bis € 2.040,- *
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

FotografInnen arbeiten üblicherweise im Auftrag Ihrer KundInnen. Sie fertigen Aufnahmen von Personen, Tieren, Pflanzen und Objekten im Innen- und Außenbereich sowie im Studio an. Sie gestalten Aufnahmesituationen durch Arbeiten mit verschiedenem Licht (Tageslicht, Blitzlicht, Kunstlicht).

Das Spektrum reicht dabei von der Porträt-, Industrie- und Architekturfotografie, Werbefotografie, Landschaftsfotografie, Veranstaltungs-, Dokumentationsfotografie bis zur wissenschaftlichen Fotografie.

FotografInnen berücksichtigen die fachlich-technischen Vorgaben für Bildkompositionen. Sie entwerfen und gestalten das Layout je nach Vorgabe. Sie wählen die Hintergründe und Requisiten aus und arrangieren diese. Sie beachten die Lichtempfindlichkeit der Aufnahmeobjekte und legen geeignete Standorte für die Aufnahme fest.

Der Bereich Pressefotografie umfasst die Reportage- und Sportfotografie. Der Bereich Berufsfotografie beinhaltet die Portrait-, Werbefotografie zu welcher die Mode-, Produkt-, Food- und Architekturfotografie zählen sowie das Fotodesign und die 3D Darstellung.

Sie stellen auch Dias für Multimedia-Shows her oder Prints und Fotomontagen für Werbezwecke sowie Mode- und Pressefotos für Reportagen. Weiters bearbeiten sie Bildmaterial für Videovorführungen.

FotografInnen verfügen über technisches Grundlagenwissen in verschiedenen Bereichen wie z.B. digitale Bildbearbeitung, Labortechnik, Drucktechnik, Videotechnik, Desktop- und Electronic Publishing.

Spezialisierungsmöglichkeiten beziehen sich auf unterschiedliche Bereiche (z.B. Wissenschaftsfotografie) oder unterschiedliche Techniken. Techniken sind wie etwa Mikro- oder Makrofotografie oder Fluoreszenzfotografie. Ein Beispiel ist die Luftbildfotografie, bei der fotografische Aufnahmen aus einem fliegenden Kameraträger (Ballonfotografie oder Satellitenfotografie) erfolgen.

Siehe auch die Berufe FotoredakteurIn, Art Director und Video-JournalistIn.

FotografInnen arbeiten üblicherweise im Auftrag Ihrer KundInnen. Sie fertigen Aufnahmen von Personen, Tieren, Pflanzen und Objekten im Innen- und Außenbereich sowie im Studio an. Sie gestalten Aufnahmesituationen durch Arbeiten mit verschiedenem Licht (Tageslicht, Blitzlicht, Kunstlicht).

Das Spektrum reicht dabei von der Porträt-, Industrie- und Architekturfotografie, Werbefotografie, Landschaftsfotografie, Veranstaltungs-, Dokumentationsfotografie bis zur wissenschaftlichen Fotografie.

FotografInnen berücksichtigen die fachlich-technischen Vorgaben für Bildkompositionen. Sie entwerfen und gestalten das Layout je nach Vorgabe. Sie wählen die Hintergründe und Requisiten aus und arrangieren diese. Sie beachten die Lichtempfindlichkeit der Aufnahmeobjekte und legen geeignete Standorte für die Aufnahme fest.

Der Bereich Pressefotografie umfasst die Reportage- und Sportfotografie. Der Bereich Berufsfotografie beinhaltet die Portrait-, Werbefotografie zu welcher die Mode-, Produkt-, Food- und Architekturfotografie zählen sowie das Fotodesign und die 3D Darstellung.

Sie stellen auch Dias für Multimedia-Shows her oder Prints und Fotomontagen für Werbezwecke sowie Mode- und Pressefotos für Reportagen. Weiters bearbeiten sie Bildmaterial für Videovorführungen.

FotografInnen verfügen über technisches Grundlagenwissen in verschiedenen Bereichen wie z.B. digitale Bildbearbeitung, Labortechnik, Drucktechnik, Videotechnik, Desktop- und Electronic Publishing.

Spezialisierungsmöglichkeiten beziehen sich auf unterschiedliche Bereiche (z.B. Wissenschaftsfotografie) oder unterschiedliche Techniken. Techniken sind wie etwa Mikro- oder Makrofotografie oder Fluoreszenzfotografie. Ein Beispiel ist die Luftbildfotografie, bei der fotografische Aufnahmen aus einem fliegenden Kameraträger (Ballonfotografie oder Satellitenfotografie) erfolgen.

Siehe auch die Berufe FotoredakteurIn, Art Director und Video-JournalistIn.

  • ab 12.04.2021
    - Voreinstellungen - Bildimport - Katalogfunktion - Bibliothek - Bilder entwickeln - Werkzeuge
    Ziele:
    Was früher langsam in der Dunkelkammer ausgearbeitet wurde, kann heute deutlich einfacher durchgeführt werden. Diese Einführung in die Werkzeuge, Module und Bedienkonzepte von Lightroom und in den kompletten fotografischen Workflow vermittelt Ihnen Techniken, die Sie im Fotoalltag weiterbringen. Egal, ob Sie Profi- oder Hobby-FotografIn mit Leib und Seele sind, der/die mit Lightroom seinen/ihren Bildbestand organisieren und Motive entwickeln möchte: Lernen Sie Bilder importieren, organisieren und verwalten bis hin zur schnellen Nachbearbeitung und ansprechenden Ausgabe.
    Zielgruppe:
    Personen, die ihre Bilder professionell organisieren und gleichzeitig entwickeln wollen
    Voraussetzungen:
    EDV- und Internet-Grundkenntnisse

    Institut:
    Berufsförderungsinstitut (BFI) - Wien

    Wo:
    BFI Wien, Alfred-Dallinger-Platz 1, 1030 Wien

    Wann:
    12.04.2021 - 13.04.2021

  • ab 11.01.2021
    Sie sind leidenschaftliche/r Hobby-Fotograf/in? Sie haben Spaß daran, Bilder zu bearbeiten? Ihnen ist Adobe Photoshop langfristig zu kostenintensiv? - Dann haben wir einen Geheimtipp für Sie: Adobe Photoshop Elements – das kleine Geschwisterchen von Adobe Photoshop, das inzwischen erwachsen geworden ist.
    Zielgruppe:
    Amateur- und Hobbyfotografen/-innen die Fotos mit Adobe Photoshop Elements bearbeiten wollen.
    Voraussetzungen:
    Allgemeiner Umgang mit Windows oder Mac.

    Institut:
    tecTrain GmbH

    Wo:
    Virtual Classroom - Online

    Wann:
    11.01.2021 - 12.01.2021

  • ab 27.05.2021
    Sie sind leidenschaftliche/r Hobby-Fotograf/in? Sie haben Spaß daran, Bilder zu bearbeiten? Ihnen ist Adobe Photoshop langfristig zu kostenintensiv? - Dann haben wir einen Geheimtipp für Sie: Adobe Photoshop Elements – das kleine Geschwisterchen von Adobe Photoshop, das inzwischen erwachsen geworden ist.
    Zielgruppe:
    Amateur- und Hobbyfotografen/-innen die Fotos mit Adobe Photoshop Elements bearbeiten wollen.
    Voraussetzungen:
    Allgemeiner Umgang mit Windows oder Mac.

    Institut:
    tecTrain GmbH

    Wo:
    Virtual Classroom - Online

    Wann:
    27.05.2021 - 28.05.2021

  • ab 07.10.2021
    Sie sind leidenschaftliche/r Hobby-Fotograf/in? Sie haben Spaß daran, Bilder zu bearbeiten? Ihnen ist Adobe Photoshop langfristig zu kostenintensiv? - Dann haben wir einen Geheimtipp für Sie: Adobe Photoshop Elements – das kleine Geschwisterchen von Adobe Photoshop, das inzwischen erwachsen geworden ist.
    Zielgruppe:
    Amateur- und Hobbyfotografen/-innen die Fotos mit Adobe Photoshop Elements bearbeiten wollen.
    Voraussetzungen:
    Allgemeiner Umgang mit Windows oder Mac.

    Institut:
    tecTrain GmbH

    Wo:
    Virtual Classroom - Online

    Wann:
    07.10.2021 - 08.10.2021

  • ab 03.03.2022
    Sie sind leidenschaftliche/r Hobby-Fotograf/in? Sie haben Spaß daran, Bilder zu bearbeiten? Ihnen ist Adobe Photoshop langfristig zu kostenintensiv? - Dann haben wir einen Geheimtipp für Sie: Adobe Photoshop Elements – das kleine Geschwisterchen von Adobe Photoshop, das inzwischen erwachsen geworden ist.
    Zielgruppe:
    Amateur- und Hobbyfotografen/-innen die Fotos mit Adobe Photoshop Elements bearbeiten wollen.
    Voraussetzungen:
    Allgemeiner Umgang mit Windows oder Mac.

    Institut:
    tecTrain GmbH

    Wo:
    Virtual Classroom - Online

    Wann:
    03.03.2022 - 04.03.2022

  • Fotografie ist Bestandteil vieler Tätigkeitsfelder wie Architektur, Webdesign, Mode, Wissenschaft, Werbung, Grafikdesign, Journalismus, u. v. m. Die Teilnehmenden erhalten einen intensiven Einblick in die angewandte, theoretische und praktische Fotografie. Bildbesprechungen eigener Arbeiten ermöglichen eine persönliche Weiterentwicklung und vermitteln die Fähigkeit, auch fremde Bilder fachlich kompetent beurteilen zu können. Alle Vortragenden sind renommierte Spezialistinnen und Spezialisten, die erfolgreich auf höchstem Niveau tätig sind. Sie bringen ihre Praxiserfahrung in den Lehrgang ein und vermitteln dabei ihre Leidenschaft für Fotografie.
    Zielgruppe:
    Der Lehrgang wendet sich an alle, die sich mit professioneller Fotografie auseinandersetzen möchten und/oder im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit Fotografie auf hohem Niveau anbieten wollen, wie JournalistInnen, ArchitektInnen, KünstlerInnen, VerlagsmitarbeiterInnen oder Werbefachleute.
    Voraussetzungen:
    Der Lehrgang richtet sich an alle, die sich mit professioneller Fotografie im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit auseinandersetzen möchten. Sei es, um selbst Fotografie auf höchstem Niveau anzubieten, oder auch um Fotografie professioneller beurteilen zu können und das Medium gezielter einzusetzen, wie beispielsweise an Journalistinnen und Journalisten, Architektinnen und Architekten, Künstlerinnen und Künstler, Verlagsmitarbeiterinnen und Verlagsmitarbeiter oder Werbefachleute.

    Institut:
    Fachhochschule St. Pölten

    Wo:
    Fachhochschule St. Pölten Matthias Corvinus-Straße 15 3100 St. Pölten und WIFI NÖ

  • ab 20.05.2021
    Bildanalyse - technische Korrekturen - Color Grading.
    Ziele:
    Verschaffen Sie sich einen Einblick in die technischen Grundlagen von digitalen Bildern! Fast jede/-r Cutter/-in und Fotograf/-in arbeitet mit grundlegenden Farbkorrektur-Werkzeugen. Gestalten Sie mit einem erweiterten Verständnis für Farbkorrektur beeindruckende visuelle Resultate. Sie erlernen das Analysieren von Bildern sowie das Finden von technischen Fehlern. Sie verstehen es, Korrekturen mit einfachen Werkzeugen in fast allen Bildbearbeitungsprogrammen vorzunehmen.

    Institut:
    WIFI Wien

    Wo:
    WIFI Wien Währinger Gürtel 97 1180 Wien

    Wann:
    20.05.2021 - 20.05.2021

  • ab 17.06.2021
    Ziele:
    Gewinnen Sie einen Einblick in die Welt der Studiofotografie und lernen Sie unser Fotostudio am WIFI Wien während eines Live-Shootings kennen. Schauen Sie einem Profi-Fotografen/einer Profi-Fotografin über die Schulter und holen Sie sich wertvolle Tipps & Tricks.
    Zielgruppe:
    FotografieeinsteigerInnen - fortgeschrittene Fotografen und Fotografiinnen, welche in die Studiofotografie hineinschnuppern möchten

    Institut:
    WIFI Wien

    Wo:
    WIFI Wien Währinger Gürtel 97 1180 Wien

    Wann:
    17.06.2021 - 17.06.2021

  • ab 10.05.2021
    - Hautaufbau und richtige Pflege - Material- und Produktauswahl - Hygienerichtlinien - Farbenlehre - Gesichtszonenvermessung - Verschiedene Arten des Contourings - Highlighter richtig auftragen - Individuelles, typgerechtes Make-up - Schnelles Tages-Make-
    Ziele:
    Ein Gesicht zu verschönern, verlangt ein hohes Maß an Kreativität und handwerkliches Können. Mit Make-up beeindruckende Effekte zu erzielen und in der Lifestyle-Branche zu arbeiten, ist für viele ein Traumberuf. Wollen auch Sie Ihre Stylingideen nicht nur bei Fashionshows, Fernsehproduktionen, Filmsets, Musikvideos, Polittalkshows und bei großen Galas realisieren, sondern auch selbst neue Looks und Trends setzen? Dann ist der VisagistInnenberuf für Sie das Richtige. Sie eignen sich fundiertes kosmetisches Fachwissen an und trainieren den professionellen Umgang mit den vielfältigen Make-up-Techniken nach internationalen Standards.
    Zielgruppe:
    Personen, die ihr Interesse an Visagistik zum Beruf machen möchten und/oder KosmetikerInnen, Friseure/Friseurinnen, FotografInnen, DrogistInnen, VisagistInnen, SchülerInnen und AbsolventInnen von Modeschulen, Farb- und StilberaterInnen, NageldesignerInnen, WellnessberaterInnen und Personen, die an dekorativer Kosmetik interessiert sind
    Voraussetzungen:
    #NAME?

    Institut:
    Berufsförderungsinstitut (BFI) - Wien

    Wo:
    BFI Wien, Alfred-Dallinger-Platz 1, 1030 Wien

    Wann:
    10.05.2021 - 14.06.2021

  • 3 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • 2
    • Farbgefühl
    • Form- und Raumgefühl
  • Serviceorientierung
  • Teamfähigkeit
  • 12 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Babyfotografie
  • Bildbearbeitung
  • Digitalfotografie
  • Hochzeitsfotos
  • InDesign
  • Passbilder
  • Photoshop
  • Porträtfotografie
  • Produktfotografie
  • Quark XPress
  • Studiofotografie
  • Werbefotografie