Hier finden Sie Berufsinformationen, Angebote zu Aus- und Weiterbildungen sowie Informationen zu Einstiegsgehältern, Arbeitsmarkttrends und vieles mehr.

Computer-GrafikerIn

Berufsbereiche: Medien, Kunst und Kultur / Grafik, Druck, Papier und Fotografie
Ausbildungsform: Schule

Berufsbeschreibung

GrafikerInnen sind mit der Gestaltung und Darstellung visueller Ausdrucksmittel im Bereich der Kultur, des Wirtschaftslebens und der Werbung sowie der Politik befasst.

GrafikerInnen gestalten Produktverpackungen, Logos und Markenzeichen. Sie entwerfen Briefköpfe und Briefbögen von Geschäftspapieren ebenso wie Widmungstafeln und Schmuckinitialen.

Ihre Tätigkeit kann verschiedene Arbeitsschritte wie Konzeption und eigentliche grafische/technische Umsetzung umfassen. Aufgabengebiete liegen oft in der Werbung oder im Verlagswesen. Sie entwerfen das visuelle Erscheinungsbild und die kreative Gestaltung von Drucksorten (Plakate, Inserate, Broschüren, Logos, Corporate Design, uvm.). Weitere Tätigkeiten sind z.B.:

  • Erstellung digitaler Layouts (Desktop Publishing) für Kataloge, Broschüren etc.
  • Entwurf von Katalogen, Produktinformationen und Verkaufsunterlagen
  • Entwurf und Reinzeichnung von Verpackungsdesign und Etiketten.
  • Umsetzung von Frontend-Designs für Web-Applikationen
  • Gestaltung und Visualisierung im Screen-, Web- und Animationsbereich
  • Erstellung von Industrievisualisierungen und Videosequenzen für Reparaturanleitungen
  • Digitale Kartenbearbeitung für Geoinformationssysteme (desktop mapping)

 

Computer-GrafikerInnen skizzieren z.T. nach wie vor mit der Hand. Sie bearbeiten danach ihre Werke am Computer, was gute Kenntnisse der gängigen Grafikprogramme (u.a. Adobe InDesign, Illustrator und Photoshop) sowie Programmierkenntnisse im Frontend-Webdesign (z.B. HTML5, CSS3) voraussetzt.

Der Bereich der audiovisuellen Medien (Fernsehen, Internet) erfordert den professionellen Umgang mit 3D-Programmen, Videoschnitt- und Kompositingprogrammen gehört zu den Anwendungsgebieten des Grafikdesigns.

Im Rahmen ihrer Tätigkeit arbeiten GrafikerInnen mit Art Directors, WerbetexterInnen und Fachleuten aus den Bereichen Marketing zusammen.

GrafikerInnen sind mit der Gestaltung und Darstellung visueller Ausdrucksmittel im Bereich der Kultur, des Wirtschaftslebens und der Werbung sowie der Politik befasst.

GrafikerInnen gestalten Produktverpackungen, Logos und Markenzeichen. Sie entwerfen Briefköpfe und Briefbögen von Geschäftspapieren ebenso wie Widmungstafeln und Schmuckinitialen.

Ihre Tätigkeit kann verschiedene Arbeitsschritte wie Konzeption und eigentliche grafische/technische Umsetzung umfassen. Aufgabengebiete liegen oft in der Werbung oder im Verlagswesen. Sie entwerfen das visuelle Erscheinungsbild und die kreative Gestaltung von Drucksorten (Plakate, Inserate, Broschüren, Logos, Corporate Design, uvm.). Weitere Tätigkeiten sind z.B.:

  • Erstellung digitaler Layouts (Desktop Publishing) für Kataloge, Broschüren etc.
  • Entwurf von Katalogen, Produktinformationen und Verkaufsunterlagen
  • Entwurf und Reinzeichnung von Verpackungsdesign und Etiketten.
  • Umsetzung von Frontend-Designs für Web-Applikationen
  • Gestaltung und Visualisierung im Screen-, Web- und Animationsbereich
  • Erstellung von Industrievisualisierungen und Videosequenzen für Reparaturanleitungen
  • Digitale Kartenbearbeitung für Geoinformationssysteme (desktop mapping)

 

Computer-GrafikerInnen skizzieren z.T. nach wie vor mit der Hand. Sie bearbeiten danach ihre Werke am Computer, was gute Kenntnisse der gängigen Grafikprogramme (u.a. Adobe InDesign, Illustrator und Photoshop) sowie Programmierkenntnisse im Frontend-Webdesign (z.B. HTML5, CSS3) voraussetzt.

Der Bereich der audiovisuellen Medien (Fernsehen, Internet) erfordert den professionellen Umgang mit 3D-Programmen, Videoschnitt- und Kompositingprogrammen gehört zu den Anwendungsgebieten des Grafikdesigns.

Im Rahmen ihrer Tätigkeit arbeiten GrafikerInnen mit Art Directors, WerbetexterInnen und Fachleuten aus den Bereichen Marketing zusammen.

  • ab 15.03.2019
    Vermittlung der Grundfertigkeiten des 10-Finger-Schreibens, Sofortige Umsetzung mittels geführtem online-Schreibtraining, Trainingsprogramm "get ready!" sichert den Transfer in die Praxis, mit "get professional!" werden Sie zum Tipp-Profi. Eine Weiterverwendung der Online Trainingsprogramme ist auch nach dem Kursende möglich! Nach Absolvierung des Kurses beherrschen Sie die Tastatur des Computers und tippen Ihre Texte schnell und sicher im 10-Finger-Blindschreibsystem.
    Ziele:
    Ziel dieses Kurses ist es, das 10-Finger-System spielerisch zu erlernen und für immer schnell schreiben zu können! Das (ent)spannende und motivierende Lernkonzept Emo2Type vermittelt Ihnen alles über die Lage der Tasten auf der Tastatur, dadurch können Sie diese schon nach 2 Stunden blind bedienen. Sie beherrschen schon ganz automatisiert die Zuständigkeiten der einzelnen Finger zu den Tasten und machen in hochwertigen Tipptrainings die Umsetzung in die Praxis. Mit den online Trainingsprogrammen sichern wir Ihnen den Transfer der Fertigkeit in den Alltag, da es Ihnen damit im Anschluss in kürzester Zeit gelingt, Ihre Tippgeschwindigkeit und Genauigkeit zu steigern. Emo2Type wird von der Österreichischen Computer Gesellschaft (OCG) zum Erlernen des 10-Finger-Systems empfohlen.

    Institut:
    BFI-NÖ Service-Center Amstetten

    Wo:
    3300 Amstetten, Franz-Kollmann-Straße 2/7

    Wann:
    15.03.2019 - 29.03.2019

  • ab 05.04.2019
    Vermittlung der Grundfertigkeiten des 10-Finger-Schreibens, Sofortige Umsetzung mittels geführtem online-Schreibtraining, Trainingsprogramm "get ready!" sichert den Transfer in die Praxis, mit "get professional!" werden Sie zum Tipp-Profi. Eine Weiterverwendung der Online Trainingsprogramme ist auch nach dem Kursende möglich! Nach Absolvierung des Kurses beherrschen Sie die Tastatur des Computers und tippen Ihre Texte schnell und sicher im 10-Finger-Blindschreibsystem.
    Ziele:
    Ziel dieses Kurses ist es, das 10-Finger-System spielerisch zu erlernen und für immer schnell schreiben zu können! Das (ent)spannende und motivierende Lernkonzept Emo2Type vermittelt Ihnen alles über die Lage der Tasten auf der Tastatur, dadurch können Sie diese schon nach 2 Stunden blind bedienen. Sie beherrschen schon ganz automatisiert die Zuständigkeiten der einzelnen Finger zu den Tasten und machen in hochwertigen Tipptrainings die Umsetzung in die Praxis. Mit den online Trainingsprogrammen sichern wir Ihnen den Transfer der Fertigkeit in den Alltag, da es Ihnen damit im Anschluss in kürzester Zeit gelingt, Ihre Tippgeschwindigkeit und Genauigkeit zu steigern. Emo2Type wird von der Österreichischen Computer Gesellschaft (OCG) zum Erlernen des 10-Finger-Systems empfohlen.

    Institut:
    BFI-NÖ Service-Center St. Pölten

    Wo:
    3100 St. Pölten , Herzogenburger Straße 18

    Wann:
    05.04.2019 - 12.04.2019

  • ab 04.04.2019
    Sie interessieren sich für 3D-Druck und wollen Ihre Ideen zum Anfassen produzieren? Interessierte aus Produktdesign, Handwerk und Multimedia eröffnen sich in diesen drei Seminartagen neue Möglichkeiten! Sie haben die Ideen, gemeinsam skizzieren wir mit ZBrush am Computer schnell ein 2D- oder 3D-Konzept. Ihr Modell drucken wir im Seminar am 3D-Drucker aus und erfahren so, was es beim Design für ein optimales Druckergebnis zu berücksichtigen gilt. Während des gesamten Seminars steht Ihre Kreativität im Vordergrund!Trainer: Udo Graf
    Ziele:
    Produzieren Sie Ideen zum Anfassen!

    Institut:
    WIFI NÖ (St. Pölten)

    Wo:
    WIFI Niederösterreich Mariazeller Straße 97 3100 St. Pölten

    Wann:
    04.04.2019 - 06.04.2019

  • ab 04.04.2019
    Sie interessieren sich für 3D-Druck und wollen Ihre Ideen zum Anfassen produzieren? Interessierte aus Produktdesign, Handwerk und Multimedia eröffnen sich in diesen drei Seminartagen neue Möglichkeiten! Sie haben die Ideen, gemeinsam skizzieren wir mit ZBrush am Computer schnell ein 2D- oder 3D-Konzept. Ihr Modell drucken wir im Seminar am 3D-Drucker aus und erfahren so, was es beim Design für ein optimales Druckergebnis zu berücksichtigen gilt. Während des gesamten Seminars steht Ihre Kreativität im Vordergrund!Trainer: Udo Graf
    Ziele:
    Produzieren Sie Ideen zum Anfassen!

    Institut:
    WIFI NÖ (St. Pölten)

    Wo:
    WIFI Niederösterreich Mariazeller Straße 97 3100 St. Pölten

    Wann:
    04.04.2019 - 06.04.2019

  • ab 04.04.2019
    Sie interessieren sich für 3D-Druck und wollen Ihre Ideen zum Anfassen produzieren? Interessierte aus Produktdesign, Handwerk und Multimedia eröffnen sich in diesen drei Seminartagen neue Möglichkeiten! Sie haben die Ideen, gemeinsam skizzieren wir mit ZBrush am Computer schnell ein 2D- oder 3D-Konzept. Ihr Modell drucken wir im Seminar am 3D-Drucker aus und erfahren so, was es beim Design für ein optimales Druckergebnis zu berücksichtigen gilt. Während des gesamten Seminars steht Ihre Kreativität im Vordergrund!Trainer: Udo Graf
    Ziele:
    Produzieren Sie Ideen zum Anfassen!

    Institut:
    WIFI NÖ (St. Pölten)

    Wo:
    WIFI Niederösterreich Mariazeller Straße 97 3100 St. Pölten

    Wann:
    04.04.2019 - 06.04.2019

  • ab 04.04.2019
    Sie interessieren sich für 3D-Druck und wollen Ihre Ideen zum Anfassen produzieren? Interessierte aus Produktdesign, Handwerk und Multimedia eröffnen sich in diesen drei Seminartagen neue Möglichkeiten! Sie haben die Ideen, gemeinsam skizzieren wir mit ZBrush am Computer schnell ein 2D- oder 3D-Konzept. Ihr Modell drucken wir im Seminar am 3D-Drucker aus und erfahren so, was es beim Design für ein optimales Druckergebnis zu berücksichtigen gilt. Während des gesamten Seminars steht Ihre Kreativität im Vordergrund!Trainer: Udo Graf
    Ziele:
    Produzieren Sie Ideen zum Anfassen!

    Institut:
    WIFI NÖ (St. Pölten)

    Wo:
    WIFI Niederösterreich Mariazeller Straße 97 3100 St. Pölten

    Wann:
    04.04.2019 - 06.04.2019

  • ab 04.04.2019
    Sie interessieren sich für 3D-Druck und wollen Ihre Ideen zum Anfassen produzieren? Interessierte aus Produktdesign, Handwerk und Multimedia eröffnen sich in diesen drei Seminartagen neue Möglichkeiten! Sie haben die Ideen, gemeinsam skizzieren wir mit ZBrush am Computer schnell ein 2D- oder 3D-Konzept. Ihr Modell drucken wir im Seminar am 3D-Drucker aus und erfahren so, was es beim Design für ein optimales Druckergebnis zu berücksichtigen gilt. Während des gesamten Seminars steht Ihre Kreativität im Vordergrund!Trainer: Udo Graf
    Ziele:
    Produzieren Sie Ideen zum Anfassen!

    Institut:
    WIFI NÖ (St. Pölten)

    Wo:
    WIFI Niederösterreich Mariazeller Straße 97 3100 St. Pölten

    Wann:
    04.04.2019 - 06.04.2019

  • ab 21.01.2019
    Sie möchten das Datenbankprogramm Access erlernen oder Ihr Wissen auffrischen bzw. erweitern, um im Beruf professionell mit Datenbanken umgehen zu können? Dann sind Sie bei uns richtig! In unseren Access intensiv-Kursen erwerben Sie in einem freundlichen Ambiente und in Kleingruppen (max. 10 TeilnehmerInnen) unter in Ihrer individuellen Geschwindigkeit gezielt das Wissen, das sie benötigen, um mit Microsoft Access im Berufsalltag erfolgreich arbeiten zu können. Ein Intensivkurs für TeilnehmerInnen mit Erfahrung im Umgang mit dem Computer, die grundlegende Kenntnisse in Microsoft Access erwerben oder auffrischen wollen, um im (neuen) Beruf oder privat mit Access-Datenbanken arbeiten zu können. Inhalte: • Tabellen erstellen • Abfragen erstellen • Filter anwenden • Berichte erstellen • Formulare erstellen • Berichte ändern • Beziehungen erstellen Kursdauer: 1 Woche Kursstart: jeden Montag möglich Kurszeiten: Mo bis Fr 09:00-13:00 Uhr (20 UE pro Woche) Gruppe: max. 6-10 TeilnehmerInnen Kosten: 240,00 EUR inkl. 20% UST für 20 UE in 1 Woche Kurszeiten: Mo bis Do 14:00-17:30 und Fr 14:17:00 Uhr (17 UE pro Woche) Gruppe: max. 4-6 TeilnehmerInnen Kosten: 240,00 EUR inkl. 20% UST für 17 UE in 1 Woche Sie können gerne das Modul mit anderen Modulen kombinieren (Access, Excel, PowerPoint oder Word intensiv).
    Ziele:
    Microsoft Access anwenden können
    Zielgruppe:
    alle TeilnehmerInnen, die die Grundlagen von Microsoft Access erlernen möchten
    Voraussetzungen:
    Basis-Computer-Kenntnisse und gute Deutschkenntnisse (sinnerfassendes Lesen!)

    Institut:
    B² Das Bildungszentrum

    Wo:
    B² Das Bildungszentrum Nikolsdorfer Gasse 7-11/3 1050 Wien

    Wann:
    21.01.2019 - 25.01.2019

  • ab 04.02.2019
    Sie möchten das Datenbankprogramm Access erlernen oder Ihr Wissen auffrischen bzw. erweitern, um im Beruf professionell mit Datenbanken umgehen zu können? Dann sind Sie bei uns richtig! In unseren Access intensiv-Kursen erwerben Sie in einem freundlichen Ambiente und in Kleingruppen (max. 10 TeilnehmerInnen) unter in Ihrer individuellen Geschwindigkeit gezielt das Wissen, das sie benötigen, um mit Microsoft Access im Berufsalltag erfolgreich arbeiten zu können. Ein Intensivkurs für TeilnehmerInnen mit Erfahrung im Umgang mit dem Computer, die grundlegende Kenntnisse in Microsoft Access erwerben oder auffrischen wollen, um im (neuen) Beruf oder privat mit Access-Datenbanken arbeiten zu können. Inhalte: • Tabellen erstellen • Abfragen erstellen • Filter anwenden • Berichte erstellen • Formulare erstellen • Berichte ändern • Beziehungen erstellen Kursdauer: 1 Woche Kursstart: jeden Montag möglich Kurszeiten: Mo bis Fr 09:00-13:00 Uhr (20 UE pro Woche) Gruppe: max. 6-10 TeilnehmerInnen Kosten: 240,00 EUR inkl. 20% UST für 20 UE in 1 Woche Kurszeiten: Mo bis Do 14:00-17:30 und Fr 14:00-17:00 Uhr (17 UE pro Woche) Gruppe: max. 4-6 TeilnehmerInnen Kosten: 240,00 EUR inkl. 20% UST für 17 UE in 1 Woche Sie können gerne das Modul mit anderen Modulen kombinieren (Access, Excel, PowerPoint oder Word intensiv).
    Ziele:
    Microsoft Access anwenden können
    Zielgruppe:
    alle TeilnehmerInnen, die die Grundlagen von Microsoft Access erlernen möchten
    Voraussetzungen:
    Basis-Computer-Kenntnisse und gute Deutschkenntnisse (sinnerfassendes Lesen!)

    Institut:
    B² Das Bildungszentrum

    Wo:
    B² Das Bildungszentrum Nikolsdorfer Gasse 7-11/3 1050 Wien

    Wann:
    04.02.2019 - 08.02.2019

  • ab 07.01.2019
    Sie möchten das Datenbankprogramm Access erlernen oder Ihr Wissen auffrischen bzw. erweitern, um im Beruf professionell mit Datenbanken umgehen zu können? Dann sind Sie bei uns richtig! In unseren Access intensiv-Kursen erwerben Sie in einem freundlichen Ambiente und in Kleingruppen (max. 10 TeilnehmerInnen) unter in Ihrer individuellen Geschwindigkeit gezielt das Wissen, das sie benötigen, um mit Microsoft Access im Berufsalltag erfolgreich arbeiten zu können. Ein Intensivkurs für TeilnehmerInnen mit Erfahrung im Umgang mit dem Computer, die grundlegende Kenntnisse in Microsoft Access erwerben oder auffrischen wollen, um im (neuen) Beruf oder privat mit Access-Datenbanken arbeiten zu können. Inhalte: • Tabellen erstellen • Abfragen erstellen • Filter anwenden • Berichte erstellen • Formulare erstellen • Berichte ändern • Beziehungen erstellen Kursdauer: 1 Woche Kursstart: jeden Montag möglich Kurszeiten: Mo bis Fr 09:00-13:00 Uhr (20 UE pro Woche) Gruppe: max. 6-10 TeilnehmerInnen Kosten: 240,00 EUR inkl. 20% UST für 20 UE in 1 Woche Kurszeiten: Mo bis Do 14:00-17:30 und Fr 14:00-17:00 Uhr (17 UE pro Woche) Gruppe: max. 4-6 TeilnehmerInnen Kosten: 240,00 EUR inkl. 20% UST für 17 UE in 1 Woche Sie können gerne das Modul mit anderen Modulen kombinieren (Access, Excel, PowerPoint oder Word intensiv).
    Ziele:
    Microsoft Access anwenden können
    Zielgruppe:
    alle TeilnehmerInnen, die die Grundlagen von Microsoft Access erlernen möchten
    Voraussetzungen:
    Basis-Computer-Kenntnisse und gute Deutschkenntnisse (sinnerfassendes Lesen!)

    Institut:
    B² Das Bildungszentrum

    Wo:
    B² Das Bildungszentrum Nikolsdorfer Gasse 7-11/3 1050 Wien

    Wann:
    07.01.2019 - 11.01.2019

  • 7 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Analytische Fähigkeiten
  • Ästhetisches Gefühl
  • Aufgeschlossenheit
  • Konzentrationsfähigkeit
  • KundInnenorientierung
  • Teamfähigkeit
  • 2
    • Genauigkeit
    • Qualitätsbewusstsein
  • 15 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Audio-, Video- und Theater-Produktionskenntnisse
  • 3D Computergrafik und -animation
  • Content-Management-Systeme
  • CSS-Layout
  • Dreamweaver
  • Flash
  • Game-Design
  • Human-Machine Interface (HMI)
  • JavaScript
  • KundInnenberatung
  • Layout
  • Postproduktion
  • Storyboard-Erstellung
  • Web-Design-Software
  • Webdesign