Hier finden Sie Berufsinformationen, Angebote zu Aus- und Weiterbildungen sowie Informationen zu Einstiegsgehältern, Arbeitsmarkttrends und vieles mehr.

FertigungstechnikerIn (Maschinenbau)

Berufsbereiche: Maschinen, Kfz und Metall
Ausbildungsform: Schule

Berufsbeschreibung

Fertigungstechnik ist ein Teilbereich der Produktionstechnik und thematisch eng mit dem Maschinenbau verbunden.

MaschinenbautechnikerInnen (Schwerpunkt Fertigungstechnik) entwickeln, bedienen, optimieren und warten Bauteile, Maschinen und Anlagen für Fertigungsprozesse und nehmen Messungen zur Materialuntersuchung vor. Im Fokus stehen Techniken zur Herstellung von Werkstücken und Produkten, indem diese vom Rohzustand bis zum Fertigungszustand gewandelt bzw. zusammengebaut werden.

MaschinenbautechnikerInnen sind in den Bereichen Medizintechnik, Optik, Fahrzeugbau u.a. tätig, wo sie auch Werkzeuge und Werkstoffe prüfen. Sie befassen sich auch mit der Programmierung und Konfiguration computergesteuerter Maschinen (NC- und CNC-Maschinen*). Sie konstruieren z.B. Vorrichtungen für die Bearbeitung und Montage von mikromechanischen Bauteilen. Zudem nehmen sie sog. Feasibility-Untersuchungen (Machbarkeitsstudien) und Risikoanalysen zur wirtschaftlichen Umsetzung von neuen Fertigungsverfahren und -prozessen vor.

Siehe auch die Berufe MontanmaschinenbautechnikerIn, MaschinenbauechnikerIn (Flugzeugbau) oder BionikerIn.

 

*CNC-Maschine (Computerized Numerical Control): Computergesteuerte programmierbare Maschine, die Werkstücke automatisiert bearbeitet.

  • 2 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Besondere Handgeschicklichkeit
  • Reisebereitschaft
  • 11 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Schichtarbeit
  • Dampfkesselwärterprüfung
  • Elektronik- und Elektrotechnik-Kenntnisse
  • Schweiß-Kenntnisse
  • CNC - Computerized Numerical Control
  • Drehtechnik
  • Frästechnik
  • Hydrauliktechnik
  • Montage von Maschinen und Anlagen
  • Pneumatiktechnik
  • Qualitätsprüfung