ExportsachbearbeiterIn

Berufsbereiche: Büro, Marketing, Finanz, Recht, Sicherheit / Handel, Logistik, Verkehr
Ausbildungsform: Schule
∅ Einstiegsgehalt: € 1.440,- bis € 2.570,- *
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

ExportsachbearbeiterInnen sind HandelsspezialistInnen, die heimische Produkte auf ausländischen Märkten absetzen. Sie betreuen KundInnen im Ausland. Dabei arbeiten sie eng mit den Abteilungen Vertrieb und Außendienst sowie Einkauf, Fertigung, Konstruktion und Kundenservice zusammen. Weiters ermitteln und analysieren sie neue Absatzmärkte und erstellen Absatzstatistiken und Verkaufsangebote. Sie pflegen den Kontakt zu HändlerInnen und InteressentInnen im Ausland sowie zum Außendienst. ExportsachbearbeiterInnen beraten KundInnen auch bei der Zollabwicklung und überwachen den Warentransfer.

ExportsachbearbeiterInnen informieren sich laufend über Märkte und MitbewerberInnen in anderen Ländern. Sie wissen auch Bescheid über die dort herrschende Rechtslage, die sozialen Gegebenheiten sowie über die politische Lage und alle weiteren Faktoren, die Einfluss auf die Absatzmöglichkeiten haben.

Typische Tätigkeiten sind z.B.:

  • Angebote erstellen
  • Aufträge von der Bestellung bis zur Fakturierung bearbeiten
  • Aufträge mit einer Unternehmenssoftware erfassen, z.B. mit SAP 
  • Termine und Lieferungen koordinieren
  • Zollformalitäten abwickeln
  • Reklamationen bearbeiten
  • Dokumente verwalten
  • Anfragen von KundInnen beantworten
Kolleg Kolleg an Handelsakademien - Ausbildungsschwerpunkt Informations- und Kommunikationstechnologie - E-Business Kolleg Kolleg an Handelsakademien für Berufstätige - Ausbildungsschwerpunkt Informations- und Kommunikationstechnologie Kolleg Kolleg an Handelsakademien für Berufstätige - Ausbildungsschwerpunkt Wirtschaftsinformatik - Digital Business Lehrgang BFI - Lehrgang ExportsachbearbeiterIn Universitätslehrgang Universitätslehrgang Aufbaustudium Global Marketing Management (MBA) Berufsbildende mittlere Schule (BMS) Fachschule für wirtschaftliche Berufe - Schulautonome Vertiefung Kommunikation und Wirtschaft Berufsbildende mittlere Schule (BMS) Handelsschule - Fachbereich Informationstechnologie Berufsbildende mittlere Schule (BMS) Handelsschule - Sport HAS für Leistungssport Berufsbildende mittlere Schule (BMS) Handelsschule für HochleistungssportlerInnen Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Multimedia und Marketing Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Internationalität, Events und Tourismus Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Schulautonomer Ausbildungsschwerpunkt Human Resource Management Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - HAK für Sprachen und Tourismus Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Controlling und Jahresabschluss Berufsbildende höhere Schule (BHS) AGRAR HAK - Handelsakademie mit landwirtschaftlichen Zusatzunterricht Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt IT-SAP Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Gesundheits- und Sportmanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Logistikmanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Management für das Geschäftsfeld Kulturtourismus Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Finanz- und Risikomanagement (FIRI) Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Multimedia, Webdesign und Netzwerktechnik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Marketing und Digitales Medienmanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Management für Weinbau und Agrarmanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Media-Management und E-Business Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Marketing, Journalismus, Medien Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Internationale Wirtschaft, Sprachen und Kultur Berufsbildende höhere Schule (BHS) AGRO-HAK Handelsakademie inkl. Landwirtschaftlicher Fachschule Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie Plus - Ausbildungsschwerpunkt Sportmanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Informationstechnologie und Digital Business Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Informations- und Kommunikationstechnologie - Design/Technik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Gesundheits- und Sozialmanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Informationsmanagement und Mediendesign Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie Digital Business - HAK digBIZ Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Management für Medientechnik und Mediendesign Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Schulautonomer Erweiterungsbereich e-Business Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie für Kommunikation und Medieninformatik (KOMMIT) Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Marketing, Tourismus und Eventmanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Kulturakademie Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt HAK Experience Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Management, Controlling und Accounting Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Medien HAK Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Internationale Wirtschaft und Spanisch Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Tourismus & Eventmanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie Europa - Ausbildungsschwerpunkt Eventmanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Umweltmanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Multimedia und Webdesign Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Controlling und Accounting Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Management für Agrarökonomie und Agrarökologie Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Sport- und Eventmanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - VinoHAK Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Management für Social Profit Unternehmen Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie Plus - Ausbildungsschwerpunkt Informations- und Kommunikationstechnologie - E-Business Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Informations- und Kommunikationstechnologie - E-Business (IT) Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Multimedia und Design Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Informationsmanagement und Informationstechnologie Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Schulautonomer Ausbildungsschwerpunkt Management für Umwelt und Energiewirtschaft Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Internationale Wirtschaft mit Fremdsprachen Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Health Care Management - Gesundheits- und Sozialmanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie mit Sport - Ausbildungsschwerpunkt Sport- und Eventmanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Management für Sport und Kultur Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt International Business (IB) Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Sportmanagement - Sport HAK Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Management für das Geschäftsfeld Sport Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Internationale Wirtschaft mit Fremdsprache(n) und Kultur Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Sozialmanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Schulautonomer Ausbildungsschwerpunkt E-Business and Webpublishing Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Umwelttechnik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Digital Business und eMarketing Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang an Handelsakademien - Ausbildungsschwerpunkt Sport- und Eventmarketing Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang an Handelsakademien für Berufstätige - Ausbildungsschwerpunkt Finanz- und Risikomanagement Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang an Handelsakademien - Ausbildungsschwerpunkt Multimedia Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang an Handelsakademien - Ausbildungsschwerpunkt Informations- und Kommunikationstechnologie - E-Business Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang an Handelsakademien - Ausbildungsschwerpunkt Informationsmanagement und Informationstechnologie (IT)
  • ab 15.02.2022
    Sie erhalten detaillierte Informationen über Ausbildungsziele, Inhalte, Voraussetzungen, organisatorischen Ablauf und Kosten der Ausbildung. Unsere Ausbildungsverantwortlichen stehen Ihnen für Ihre persönlichen Fragen zur Verfügung.
    Ziele:
    Bei dieser kostenlosen Informationsveranstaltung präsentieren wir Ihnen die Ausbildungsziele und -inhalte, um Ihnen die Entscheidung für Ihre persönliche oder berufliche Aus- und Weiterbildung zu erleichtern.
    Zielgruppe:
    MitarbeiterInnen mit Auslandsbezug im Unternehmen, aber auch QuereinsteigerInnen bzw. selbstständige UnternehmerInnen, die gezielt - erstmalig - auf dem Auslandsmarkt tätig werden wollen; Bürokaufleute, AssistentInnen, SachbearbeiterInnen, EinkäuferInnen mit abgeschlossener kaufmännischer Ausbildung; MitarbeiterInnen aus Unternehmen, die unmittelbar oder mittelbar mit Export, Import und Transit, Spedition und Versand zu tun haben; PraktikerInnen, die ihre Kenntnisse festigen und erweitern bzw. durch ein anerkanntes Zeugnis beruflich vorankommen wollen; TechnikerInnen in KMUs und Großunternehmen, die mit der Abwicklung der Exporte/Importe befasst sind; MaturantInnen, WiedereinsteigerInnen und Personen, die eine Assistenzfunktion bzw. eine Mitarbeit im Export/Import anstreben und in diesem zukunftsträchtigen Berufsfeld Karrieremöglichkeiten ergreifen wollen; QuereinsteigerInnen mit umfassenden Fremdsprachenkenntnissen bzw. UniversitätsabsolventInnen, die sich nach einem Sprachstudium export-/importbezogene Fach kenntnisse aneignen möchten, um in der Privatwirtschaft tätig zu sein
    Voraussetzungen:
    Kaufmännische, technische oder gewerbliche Ausbildung oder Erfahrung bzw. theoretische und praktische Vorkenntnisse von Vorteil, aber nicht Voraussetzung, weil in einem Grundlagenblock das wesentliche Fundament aufgebaut wird.

    Institut:
    bfi Berufsförderungsinstitut Steiermark

    Wo:
    Bildungszentrum Graz Süd

    Wann:
    15.02.2022 - 15.02.2022

  • ab 08.03.2022
    In dieser Diplomausbildung erhalten Sie eine umfassende Spezialausbildung im Bereich Export-/Importsachbearbeitung in Industrie, Handel und Dienstleistung mit einer stark praxisorientierten Ausrichtung. Nach Abschluss dieses Lehrgangs können Sie selbstständig Geschäftsfälle im Export- und Importbereich - auch solche mit schwierigen Anforderungen - abwickeln und zum Nutzen des Unternehmens umsetzen. Nach erfolgreicher Prüfung, die aus einer Projektarbeit und einer mündlichen Prüfung besteht, erhalten Sie das bfi-Diplom und dokumentieren damit offiziell Ihr Können und Ihre Fachkompetenz. Die Prüfung ist separat zu buchen. Grundlagen der Außenwirtschaft (32 UE) Bedeutung der internationalen Geschäftstätigkeit Funktionen der internationalen Geschäftstätigkeit Besonderheiten der internationalen Geschäftstätigkeit Absatzwege in der Außenwirtschaft Besonderheiten des Kaufvertrags im Außenhandel Incoterms 2010 Zahlungsbedingungen im Außenhandel Finanzierung und Absicherung im Außenhandel Europaabkommen und ihre Bedeutung für den Außenhandel Export- und Importfinanzierung (16 UE) Freie Exportfinanzierung Dokumenteninkasso Dokumentenakkreditiv Bankgarantien Geförderte Exportfinanzierung Risiken und Rahmenbedingungen im Außenhandel (16 UE) Risiken im Export-/Importgeschäft und ihre Vermeidung und Verminderung Risikoabsicherung Exportgarantien Private Exportkreditversicherungen Wechselkurssicherung (Grundlagen) Politische Risiken und ihre Absicherung Einzelwirtschaftliche Risiken und ihre Absicherung Gesamtwirtschaftliche Risiken und ihre Absicherung Zoll, Steuern und Ursprungsregeln (16 UE) Warenverkehr mit EU-Ländern (innergemeinschaftlich) Warenverkehr mit Drittländern Privater Warenverkehr (Reiseverkehr) Gemeinsamer Zolltarif der EU (Taric) Datenbanken im Außenhandel (Taric, MAD, Export Helpdesk) Zollverfahren in der Einfuhr Zollverfahren in der Ausfuhr Die wichtigsten Zollverfahren mit wirtschaftlicher Bedeutung Draw Back und Direktbeförderungsklausel Ursprungsregeln und Paneuropäische Kumulierung Carnet A.T.A. Carnet T.I.R. Grundlagen der Umsatzsteuer im Außenhandel Reverse Charge Die wichtigsten Dokumente im Außenhandel Auftragsabwicklung im Export und Import in der Praxis (16 UE) Besonderheiten bei der Abwicklung von Transporten (See, Binnen, Luft, Lkw, Bahn) Besonderheiten bei der Abwicklung von internationalen Kaufverträgen (z. B. UN-Kaufrecht) Besonderheiten bei der Abwicklung von Zahlungsabsicherungen (L/C, CAD, CoD) Auftragsabwicklung von Import- und Exportfällen Besonderheiten bei der Abwicklung von Transportversicherungen Besonderheiten bei der Organisation/Durchführung der Exportverpackung Kalkulatorische Herausforderungen in der Abwicklung Kaufmännische Herausforderungen in der Abwicklung Case Studies (16 UE) Ganzheitliche Bearbeitung von umfassenden Fallbeispielen in Zusammenhang mit Export- und Importfällen aus der Praxis Konkrete Bearbeitung von typischen Exportfällen - auch mit Ausfüllen dernotwendigen Dokumente (Handelsrechnung, Konsulatsfaktura, Proforma-Rechnung, Pack- und Colli-Listen, Phytosanitätszeugnis, Veterinärzeugnis, Versicherungszertifikate, AWB, CIM, CMR, B/L, FIATA-Papiere (FCR, FCT, FWB, FBL), QS-Zeugnisse, Ausfuhrgenehmigungen, Lizenzen, Letter of Credit (documentary credit) etc.
    Ziele:
    Sie können: Lieferkonditionen aufsetzen (Incoterms) Zahlungskonditionen zielgerichtet abwickeln (z. B. Akkreditive, Bankgarantien) Vertragsrechtliche Themen sicher gestalten (z. B. UN-Kaufrecht, AGB) Exportgeschäfte lancieren (z. B. Adressen-Recherche, Kontakt zu Außenwirtschaftsstellen) Verantwortlichkeit für die Exportkontrolle übernehmen (z. B. US-Reexport) Die Zollabwicklung kompetent meistern (z. B. Kontakte zu Zollbehörden, Speditionen) Ursprungsregeln verantwortungsvoll klären (z. B. Ursprungszeugnisse, EUR.1) Vertriebsunterstützung für MitarbeiterInnen im Ausland leisten (z. B. Carnet A.T.A., Ersatzteillieferungen) Schwierige Transportabwicklungen beherrschen (z. B. Überseetransporte, Luftfrachtsendungen) Interkulturelle Kompetenzen aufbauen Damit verfügen Sie über alle Voraussetzungen, um die hohen Anforderungen zu erfüllen, die an SpezialistInnen im Außenhandelsbereich gestellt werden.
    Zielgruppe:
    MitarbeiterInnen mit Auslandsbezug im Unternehmen, aber auch QuereinsteigerInnen bzw. selbstständige UnternehmerInnen, die gezielt - erstmalig - auf dem Auslandsmarkt tätig werden wollen; Bürokaufleute, AssistentInnen, SachbearbeiterInnen, EinkäuferInnen mit abgeschlossener kaufmännischer Ausbildung; MitarbeiterInnen aus Unternehmen, die unmittelbar oder mittelbar mit Export, Import und Transit, Spedition und Versand zu tun haben; PraktikerInnen, die ihre Kenntnisse festigen und erweitern bzw. durch ein anerkanntes Zeugnis beruflich vorankommen wollen; TechnikerInnen in KMUs und Großunternehmen, die mit der Abwicklung der Exporte/Importe befasst sind; MaturantInnen, WiedereinsteigerInnen und Personen, die eine Assistenzfunktion bzw. eine Mitarbeit im Export/Import anstreben und in diesem zukunftsträchtigen Berufsfeld Karrieremöglichkeiten ergreifen wollen; QuereinsteigerInnen mit umfassenden Fremdsprachenkenntnissen bzw. UniversitätsabsolventInnen, die sich nach einem Sprachstudium export-/importbezogene Fach kenntnisse aneignen möchten, um in der Privatwirtschaft tätig zu sein
    Voraussetzungen:
    Kaufmännische, technische oder gewerbliche Ausbildung oder Erfahrung bzw. theoretische und praktische Vorkenntnisse von Vorteil, aber nicht Voraussetzung, weil in einem Grundlagenblock das wesentliche Fundament aufgebaut wird.

    Institut:
    bfi Berufsförderungsinstitut Steiermark

    Wo:
    Bildungszentrum Graz Süd

    Wann:
    08.03.2022 - 14.06.2022

  • ab 28.06.2022
    Sie fertigen im Zuge des Lehrgangs eine selbstständige Diplomarbeit im Ausmaß von ca. 20 Seiten an. Die Diplomarbeit soll eine Problemstellung der Praxis behandeln und dabei - im besten Falle - einen Lösungsvorschlag dazu bieten. Nach der positiv beurteilten Diplomarbeit und einer positiv absolvierten mündlichen Abschlussprüfung erhalten Sie Ihr Diplomprüfungszeugnis.
    Ziele:
    Als AbsolventIn der Ausbildung Diplomierte/r ExportsachbearbeiterIn haben Sie die Möglichkeit, sich Ihr im Lehrgang erworbenes Wissen und Ihre Fertigkeiten durch eine schriftliche Diplomarbeit und eine mündliche Prüfung bestätigen zu lassen und ein Diplom zu erwerben.
    Zielgruppe:
    AbsolventInnen der Ausbildung Diplomierte/r ExportsachbearbeiterIn
    Voraussetzungen:
    Absolvierung der Ausbildung Diplomierte/r ExportsachbearbeiterIn

    Institut:
    bfi Berufsförderungsinstitut Steiermark

    Wo:
    Bildungszentrum Graz Süd

    Wann:
    28.06.2022 - 28.06.2022

  • 2 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Organisationstalent
  • Teamfähigkeit
  • 13 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • E-Commerce-Kenntnisse
  • Einkaufskenntnisse
  • Angebotserstellung
  • Auftragsabwicklung
  • Bestellwesen
  • Buchhaltung
  • Exportabwicklung
  • Fakturierung
  • Importabwicklung
  • Kalkulation
  • LieferantInnenmanagement
  • Terminkoordination
  • Zollabwicklung