Kindergartenpädagoge/-pädagogin

Berufsbereiche: Soziales, Gesundheit, Schönheitspflege
Ausbildungsform: Schule
∅ Einstiegsgehalt: € 1.590,- bis € 2.680,- * Arbeitsmarkttrend: stark steigend
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

KindergartenpädagogInnen betreuen Kinder im Alter von 2,5 bis 6 Jahren. Sie fördern die kindliche Entwicklung und versuchen, Kindern im Vorschulalter Lern- und Bildungsinhalte auf spielerische Art näherzubringen. In Kleingruppen, die eine intensive Betreuung ermöglichen, sollen das Sozialverhalten der Kinder sowie das Erleben eines Gruppengefühls gefördert werden.

KindergartenpädagogInnen unterstützen den Aufbau von Körperkraft und Geschicklichkeit durch Turn- und Rhythmusübungen oder Geschicklichkeitsspiele. Auch die Förderung der Sprache und des Sprechens sowie der kognitiven Entwicklung der Kinder sind wesentliche Aufgaben von KindergartenpädagogInnen. Sie fördern auch gezielt Fähigkeiten wie Konzentration, Ausdauer und Selbstständigkeit, um die Kinder auf einen unproblematischen Schulstart vorzubereiten.

Weiters gehört es zu den Aufgaben von KindergartenpädagogInnen, die Eltern bei der Erziehung ihrer Kinder beratend zu unterstützen, sich mit diesen regelmäßig auszutauschen und sie gegebenenfalls auf Verhaltensauffälligkeiten der Kinder aufmerksam zu machen. Zudem müssen KindergartenpädagogInnen auch administrative Tätigkeiten erledigen sowie SchülerInnen, PraktikantInnen und KindergartenassistentInnen unterweisen.

Typische Tätigkeiten sind z.B.:

  • Mit den Kindern malen, spielen und basteln
  • In Gruppen musizieren und singen
  • Sportübungen durchführen
  • Entwicklungsstand der Kinder beobachten
  • Verhaltensauffälligkeiten dokumentieren
  • Elternabende und Feste abhalten
  • An Teamsitzungen und Besprechungen teilnehmen
  • Arbeitsbuch führen
  • Monats- und Jahresplanungen erstellen
  • Ausflüge planen und durchführen
  • 9 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Aufgeschlossenheit
  • Begeisterungsfähigkeit
  • Durchsetzungsvermögen
  • 2
    • Ausgeglichenheit
    • Geduld
  • Hilfsbereitschaft
  • Hohes Einfühlungsvermögen
  • Kontaktfreude
  • Pädagogische Fähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • 10 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Ausbildung für Früherziehung
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Kreativität
  • Musikalität
  • Administrative Bürotätigkeiten
  • Kleinkinderbetreuung
  • Montessori-Diplomlehrgang Kinderhaus
  • Montessori-Diplomlehrgang Kleinkind
  • Montessori-Pädagogik
  • Sonderpädagogik