InformationstechnikerIn

Berufsbereiche: Elektrotechnik, Elektronik und Telekommunikation
Ausbildungsform: Schule
∅ Einstiegsgehalt: € 1.480,- bis € 2.450,- * Arbeitsmarkttrend: steigend
* Die Gehaltsangaben entsprechen Bruttogehältern bzw. Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

Die Informationstechnik ist aus den Bereichen Elektrotechnik und Informatik entstanden.

InformationstechnikerInnen befassen sich (je nach Branche) mit Geräten, Anlagen und Systemen der Daten- und Informationsverarbeitung. Sie konfigurieren und programmieren Geräte zu Informationserfassung, -verarbeitung und -darstellung. Sie wenden Messtechniken an und prüfen Anlagen und Geräte auf Fehler und Störungen.

Anlagen und Systeme der Daten- und Informationsverarbeitung sind zum Beispiel:

  • Leittechnik von Industrieanlagen
  • Vernetzte automatisierte Produktionssysteme und Maschinen
  • Brandmeldeanlagen, Kameraüberwachungssysteme, Zugangskontrollsysteme
  • Haftraumkommunikationsanlagen
  • Vernetzte medizintechnische Systeme
  • Verkehrsleitsysteme
  • Gebäudeleitsysteme
  • Smart Home-Systeme*
  • Automotive: Vernetzte Fahrzeugtechnik
  • u.v.a.

 

InformationstechnikerInnen übernehmen den Aufbau, die Inbetriebnahme und Wartung informationstechnischer Systeme. Sie führen technische Prüfungen an elektronischen Maschinen und Systemen durch. Als SupporttechnikerIn sind sie für den Helpdesk (interner Support oder Kundensupport) verantwortlich. Das Mitwirken bei der Softwareentwicklung kann ebenfalls zu den Tätigkeiten gehören.

Zudem betreuen sie Datenbanken und erstellen Dokumentationen, falls sie Änderungen oder Updates durchführen. Sie nutzen verschiedene Visualisierungstechniken für die Darstellung der Informationen (z.B. Statistik, Reports). Sie berücksichtigen Aspekte der Datensicherheit und des Datenschutzes.

Die Kommunikationstechnik verschmilzt zunehmend mit der Informationstechnik.

 

*Smart Home Systeme: Automatisierte, vernetzte Geräte. Diese dienen zur Lichtsteuerung oder zur ferngesteuerten Regelung und Überwachung von Heizungs- und Klimaanlagen per Smartphone usw.

Kolleg Kolleg für Elektronik - Informationstechnologie Kolleg Kolleg an Handelsakademien für Berufstätige - Ausbildungsschwerpunkt Informations- und Kommunikationstechnologie Kolleg Kolleg für Berufstätige für Informatik - Ausbildungsschwerpunkt Systemtechnik Kolleg Kolleg für Berufstätige für Elektrotechnik - Informationstechnik Kolleg Kolleg für Berufstätige für Informatik Werkmeisterschulen Werkmeisterschule für Berufstätige für Informationstechnologie Berufsbildende mittlere Schule (BMS) Handelsschule - Fachbereich Informationstechnologie Berufsbildende mittlere Schule (BMS) Fachschule für Sehbehinderte und Blinde - Informationstechnik (mit Betriebspraktikum) Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Informationsmanagement und Informationstechnologie Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Informations- und Kommunikationstechnologie - Design/Technik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Mechatronik - Schulautonomer Ausbildungsschwerpunkt Informationstechnologie (Kooperationsmodell) Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Informationstechnologie - Systemtechnik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Berufstätige für Informatik - schulautonome Vertiefung Systemtechnik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Wirtschaftsingenieure - Informationstechnologie und Smart Production Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Berufstätige für Informatik - Software Engineering Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Informatik - Mobile and Internet Programming Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Informationstechnologie - Netzwerktechnik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Informatik - Informatik und Management Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Informatik Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für Informatik Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für Berufstätige für Elektrotechnik - Informationstechnik Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für Informatik für Berufstätige Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für Berufstätige für Informatik - Ausbildungsschwerpunkt Systemtechnik Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für Elektronik - Informationstechnologien
  • 8 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Analytische Fähigkeiten
  • 1
    • Flexibilität
  • Kommunikationsstärke
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Problemlösungsfähigkeit
  • Systematische Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit
  • Technisches Verständnis
  • 14 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Datenbank-Anwendungskenntnisse
  • Netzwerktechnik-Kenntnisse
  • Programmiersprachen-Kenntnisse
  • Softwareentwicklungskenntnisse
  • AutoCAD
  • Cisco-Komponenten
  • Elektrische Messtechnik
  • Java
  • LINUX
  • Netzwerkinstallation
  • Technische Beratung
  • Verteilung und Installation von Software
  • Wartung und Reparatur von EDV-Systemen
  • Windows