DiplomierteR Gesundheits- und KrankenpflegerIn (Psychiatrische Gesundheits- und Krankenpflege) auslaufend ab 31.12.2023

Berufsbereiche: Gesundheit und Medizin
Ausbildungsform: Schule
∅ Einstiegsgehalt: € 1.570,- bis € 2.260,- * Arbeitsmarkttrend: stark steigend
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

Gesundheits- und KrankenpflegerInnen führen bestimmte medizinisch-diagnostische und medizinisch-therapeutische Maßnahmen eigenverantwortlich (nach Maßgabe der ÄrztInnen) durch.

Je nach Qualifikation obliegt ihnen die Stationsleitung* des Pflegedienstes. Gesundheits- und KrankenpflegerInnen tragen die Gesamtverantwortung für den Pflegeprozess. Sie planen und führen die Pflegemaßnahmen durch, beobachten und überwachen den Gesundheitszustand der PatientInnen. Zudem erstellen sie Pflegegutachten und wirken im Rahmen des Qualitäts- und Risikomanagements mit.

Die Psychiatrische Gesundheits- und Krankenpflege umfasst die Beobachtung, Betreuung, Pflege sowie Assistenz bei medizinischen Maßnahmen von Menschen mit akuten und chronischen psychischen Störungen. Dazu gehören untergebrachte Menschen, Menschen mit Abhängigkeitserkrankungen und geistig abnormen Rechtsbrechern (§ 21 StGB) sowie von Menschen mit Intelligenzminderungen

Weitere Tätigkeiten sind die Beobachtung, Betreuung, Pflege von

  • Menschen mit neurologischen Erkrankungen und sich daraus ergebenden psychischen Begleiterkrankungen
  • Beschäftigung mit Menschen mit psychischen Störungen und neurologischen Erkrankungen
  • Gesprächsführung mit Menschen mit psychischen Störungen und neurologischen Erkrankungen sowie deren Angehörigen
  • psychosoziale Betreuung
  • psychiatrische und neurologische Rehabilitation und Nachbetreuung
  • Übergangspflege

 

Siehe auch Allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege und Kinder- und Jugendlichenpflege.

 

*Für eine leitende Position ist eine spezielle Aus/Weiterbildung nötig, sowie Berufserfahrung und Führungskompetenz.

  • 12 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Diskretion
  • Einsatzbereitschaft
  • Frustrationstoleranz
  • Führungsqualitäten
  • Hohes Einfühlungsvermögen
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Körperliche Belastbarkeit
  • Lernbereitschaft
  • 1
    • Vernetztes Denken
  • 1
    • Konfliktfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Vorausschauendes Denken
  • 16 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Personalverantwortung
  • Ausbildung im basalen und mittleren Management gemäß § 72 GuKG
  • Altenpflege
  • Führerschein B
  • Geriatrie
  • Health Care Management
  • Mobile Hauskrankenpflege
  • Notfallmedizin
  • Palliativpflege
  • Pflegedokumentation
  • Pflegeevaluation
  • Pflegemanagement
  • Präventive Pflegemaßnahmen
  • Sonderausbildung in Anästhesiepflege
  • Sonderausbildung in Intensivpflege
  • Sonderausbildung in Pflege im Operationsbereich