Hier finden Sie Berufsinformationen, Angebote zu Aus- und Weiterbildungen sowie Informationen zu Einstiegsgehältern, Arbeitsmarkttrends und vieles mehr.

Food-and-Beverage-ManagerIn

Berufsbereiche: Hotel- und Gastgewerbe
Ausbildungsform: Schule
∅ Einstiegsgehalt: € 1.850,- bis € 2.080,- * Arbeitsmarkttrend: steigend
* Die Gehaltsangaben entsprechen Bruttogehältern bzw. Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

Food and Beverage ManagerInnen sind für die Beschaffung, Abrechnung und Lagerung der Lebensmittel und Getränke in Hotels und Gastgewerbebetrieben verantwortlich.

Sie sind für die theoretische Konzeption, Leitung und Optimierung der Restaurant- und Küchenorganisation zuständig. Das umfasst auch die Organisation des Bar- und Zimmerservices samt den Personaleinsatz. In Zusammenarbeit mit den LeiterInnen einzelner Abteilungen wie Küche, Restaurant und Bar ermitteln sie den Bedarf an Lebensmitteln und Getränken für einen bestimmten Zeitraum. Die genauen Bedarfslisten geben sie dann an die EinkäuferInnen weiter oder sorgen selbst für den Einkauf.

Food and Beverage ManagerInnen führen die Abrechnung der Lebensmittel und Getränke durch. Weiters kalkulieren sie die Preise von Speisen und Getränken. Im Bereich der Lagerverwaltung sorgen sie für einen optimalen Lagerstand sowie eine sachgerechte Aufbewahrung der Waren.

Food and Beverage ManagerInnen planen den Einsatz des Personals im gesamten Restaurant-, Küchen- und Barbereich sowie für das Zimmerservice. In Absprache mit den einzelnen AbteilungsleiterInnen teilen sie die Arbeitszeiten der Mitarbeiter ein und besitzen die Gesamtverantwortung über Dienst- und Urlaubspläne.

Siehe auch den Beruf Touristikkaufmann/-frau oder den Lehrberuf Hotel- und GastgewerbeassistentIn.

  • Intensives arbeiten in einer kleinen Gruppe: ★ Content Management Systeme - organisieren von digitalen Inhalten ★ Das CMS WordPress installieren und online stellen ★ Publizieren von Text, Bildern und Videos (Multimedia) ★ Google - Analytics, My Business und Search Console ★ Social Media - Soziale Medien im Web nutzen ★ Newsletter - Tools rechtliche Rahmenbedingungen ★ HTML & CSS - die Sprachen im World Wide Web ★ Daten sichern und Daten umsiedeln ★ Bildbearbeitung - Adobe Photoshop und Online-Tools ★ Barrierefreies Webdesign - die W3C Richtlinien ★ DSGVO und die Rechtslage im World Wide Web ★ Abschluss mit Diplom! --- Für die Diplom-Prüfung präsentieren Sie eine reale Website mit multimedialen Inhalten.
    Ziele:
    Als Content ManagerIn planen, gestalten und betreuen Sie den Inhalt der über das World Wide Web erreichbar ist und geteilt wird. Sie sind für den Webauftritt und die visuelle Darstellung einer Website verantwortlich. Sie kennen die Rechtslage und die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). HTML können Sie gezielt für die Suchmaschinen-Optimierung (SEO) einsetzen. Sie können auch eine eigene Website mit WordPress erstellen.
    Zielgruppe:
    QuereinsteigerInnen aus allen Branchen die etwas im World Wide Web veröffentlichen und es optimal für die Suchmaschinen aufbereiten möchten.
    Voraussetzungen:
    Sicherer Umgang mit PC und Browser (Firefox).

    Institut:
    Die Content-Akademie

    Wo:
    1140 Wien

  • ab 09.07.2020
    Es tut sich was in Sachen Personal. Personalverantwortliche und HR-Manager/innen sind gefordert. Gut, dass es ihn gibt: Den TÜV AUSTRIA #hr campus. Zeit und Raum für Austausch.
    Zielgruppe:
    Personalverantwortliche, Personalmanager/innen, HR-Expert/innen

    Institut:
    TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH

    Wo:
    TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH, campus21 / TÜV AUSTRIA Platz 1, 2345

    Wann:
    09.07.2020 - 09.07.2020

  • Marketing & Dienstleistungsmanagement, Personalmanagement, Unternehmensführung, Produktions-, Prozess- & Qualitätsmanagement
    Ziele:
    Die TeilnehmerInnen erlangen fundierte betriebswirtschaftliche Kenntnisse aus den Bereichen Marketing & Dienstleistungsmanagement, Personalmanagement, Unternehmensführung und Produktions- Prozess- und Qualitätsmanagement. Unternehmerisches Denken und wirtschaftliches Grundverständnis sind wichtige Bestandteile der Aufgaben von erfolgreichen MitarbeiterInnen mit Motivation zum beruflichen Aufstieg. Betriebswirtschaftliches Verständnis ist das Fundament für einen erfolgreichen Wiedereinstieg und Aufstieg in ein qualifiziertes Berufsleben.
    Zielgruppe:
    Die Maßnahme richtet sich an alle (Wieder-) EinsteigerInnen/ AufsteigerInnen mit höheren beruflichen Zielsetzungen. Grundvoraussetzung für die Teilnahme ist eine ausgeprägte Lernbereitschaft und Interesse an betriebswirtschaftlichen Inhalten. Der 1BC® - Certified Business Manager eignet sich für alle TeilnehmerInnen, die künftig eigenverantwortliche und entscheidungsbefugte Berufsfelder, Teamleiterpositionen oder Berufsfelder im Bereich Marketing, Human Resources, Prozessmanagement oder produktionsnahe Tätigkeiten anstreben.
    Voraussetzungen:
    Grundvoraussetzung für die Teilnahme ist eine ausgeprägte Lernbereitschaft und Interesse an betriebswirtschaftlichen Inhalten.

    Institut:
    1BC Business Education & Consulting GmbH

    Wo:
    Augasse 21 Top 13 1090 Wien

  • Bilanzierung & Unternehmensrechnung, Kostenmanagement, Finanzmanagement & Investitionsplanung
    Ziele:
    Die TeilnehmerInnen erhalten eine fundierte Einführung in die Zahlen- und Entscheidungswelt im Unternehmen. Unternehmerisches Denken, Entscheiden und Handeln, Kostendenken, die Fähigkeit zur Budgetverantwortung sowie die Messung und Steuerung von Erfolgen im Unternehmen sind wichtige Bestandteile der Aufgaben von erfolgreichen MitarbeiterInnen mit Motivation zum beruflichen Aufstieg. Dieses Verständnis wird durch den Kurs erarbeitet und dient als Fundament für den erfolgreichen Wiedereinstieg und Aufstieg in ein qualifiziertes Berufsleben.
    Zielgruppe:
    Die Maßnahme richtet sich an alle (Wieder-) EinsteigerInnen/ AufsteigerInnen mit ausgeprägter Lernbereitschaft und höheren beruflichen Zielsetzungen.
    Voraussetzungen:
    Grundvoraussetzung für die Teilnahme ist eine ausgprägte Lernbereitschaft und Interesse an betriebswirtschaftlichen Inhalten.

    Institut:
    1BC Business Education & Consulting GmbH

    Wo:
    Augasse 21 Top 13 1090 Wien

  • ab 23.11.2020
    Das 2-tägige Intensiv-Training für Facebook Werbung vermittelt in Fallbeispielen und praktischen Übungen, wie die Werbemöglichkeiten mit Facebook Ads optimal eingesetzt werden und effiziente Werbekampagnen auf Facebook & Instagram geschaltet werden. Für mehr Infos bitte rechts oben auf "Anmelden" klicken!
    Zielgruppe:
    Social-Media- und Digital-Marketing-Manager und Mitrabeiter
    Voraussetzungen:
    Kenntnisse in Digital-Marketing

    Institut:
    CPC-Consulting

    Wo:
    IBM Wien

    Wann:
    23.11.2020 - 24.11.2020

  • ab 29.06.2020
    Das 2-tägige Intensiv-Training für Facebook Werbung vermittelt in Fallbeispielen und praktischen Übungen, wie die Werbemöglichkeiten mit Facebook Ads optimal eingesetzt werden und effiziente Werbekampagnen auf Facebook & Instagram geschaltet werden.
    Zielgruppe:
    Social-Media- und Digital-Marketing-Manager und Mitrabeiter
    Voraussetzungen:
    Kenntnisse in Digital-Marketing

    Institut:
    CPC-Consulting

    Wo:
    IBM Wien

    Wann:
    29.06.2020 - 30.06.2020

  • Intensives arbeiten in einer kleinen Gruppe: ★ Content Management Systeme - organisieren von digitalen Inhalten ★ Das CMS WordPress installieren und online stellen ★ Publizieren von Text, Bildern und Videos (Multimedia) ★ Google - Analytics, My Business und Search Console ★ Social Media - Soziale Medien im Web nutzen ★ Newsletter - Tools rechtliche Rahmenbedingungen ★ HTML & CSS - die Sprachen im World Wide Web ★ Daten sichern und Daten umsiedeln ★ Bildbearbeitung - Adobe Photoshop und Online-Tools ★ Barrierefreies Webdesign - die W3C Richtlinien ★ DSGVO und die Rechtslage im World Wide Web ★ Abschluss mit Diplom! --- Für die Diplom-Prüfung präsentieren Sie eine reale Website mit multimedialen Inhalten.
    Ziele:
    Als Content ManagerIn planen, gestalten und betreuen Sie den Inhalt der über das World Wide Web erreichbar ist und geteilt wird. Sie sind für den Webauftritt und die visuelle Darstellung einer Website verantwortlich. Sie kennen die Rechtslage und die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). HTML können Sie gezielt für die Suchmaschinen-Optimierung (SEO) einsetzen. Sie können auch eine eigene Website mit WordPress erstellen.
    Zielgruppe:
    QuereinsteigerInnen aus allen Branchen die etwas im World Wide Web veröffentlichen und es optimal für die Suchmaschinen aufbereiten möchten.
    Voraussetzungen:
    Sicherer Umgang mit PC und Browser (Firefox).

    Institut:
    Die Content-Akademie

    Wo:
    1140 Wien

  • ab 07.05.2020
    Haftung der Geschäftsführung für Abgabenschulden!? Die Finanzstrafrechts-Novellen der letzten Jahre brachten eine Verschärfung bei der Verfolgung von Abgabenhinterziehungen. Zur Verteidigung und zur Vermeidung eines Strafverfahrens sind die wichtigsten Schritte bereits im Rahmen einer laufenden Abgabenprüfung zu treffen. Wenn das Ermittlungsverfahren schon eingeleitet ist, ist es zwar noch nicht zu spät, aber die Löscharbeiten führen zu Schäden, die im Vorverfahren vielleicht vermeidbar gewesen wären. Grund genug, sich mit den finanzstrafrechtlichen Konsequenzen von Fehlern in der laufenden Buchführung zu beschäftigen. Kenntnis darüber, wie man Fehler vermeidet oder straffrei behebt Wie können Fehler vermieden werden, welche Möglichkeiten - nachträglich - straffrei zu bleiben, bestehen? Sie werden erkennen, dass das Zusammenspiel von Steuerberater/-in und Rechtsanwalt/-anwältin bereits im laufenden Betriebsprüfungsverfahren erforderlich ist, um kein finanzstrafrechtliches Desaster zu riskieren. Wissen, das Sie erhalten:
  • Zusammenhänge zwischen Abgabenverfahren und Finanzstrafrecht
  • Leitfaden zur Abwicklung einer Abgabenprüfung und Auswirkung auf das Finanzstrafrecht
  • Überblick über die Fristen, die einzuhalten sind
  • Die vertretbare Rechtsmeinung im täglichen Steuerleben zur Vermeidung einer Strafe
  • Fehlende Empfängernennung bei Provisionszahlungen & Co
  • Die Anonymverfügung - Verkürzungszuschlag/Strafaufhebung durch Abschlagszahlung gem. § 30a FinStrG
  • Selbstanzeige und tätige Reue
  • Grundsätze der Verbandsstrafbarkeit
  • Sanktionen des FinStrG
  • FinStrG und allgemeines Strafrecht
  • Registrierkassenverordnung
Ziele:
  • Sie erkennen Risikopotenziale unternehmerischen Handelns und deren finanzstrafrechtliche Auswirkungen.
  • Sie erhalten einen Überblick zu Steuerstraftaten und dem Verhältnis zwischen den Tatbeständen.
  • Sie können Ihre Buchhaltungs- oder Controlling-Abteilung hinsichtlich strafrechtlich relevanter Sachverhalte sensibilisieren.
  • Sie lernen, wie wichtig die rechtzeitige Meldung von Abgaben ist.
  • Sie wissen, worauf es bei einer Betriebsprüfung ankommt und wie ein Fehler straffrei behoben werden kann.
  • Zielgruppe:
    Geschäftsführer/-innen, Unternehmer/-innen, (angehende) Compliance-Manager/-innen, Führungskräfte, die Einblick in dieses hochkomplexe Rechtsgebiet bekommen wollen.

    Institut:
    WIFI Wien

    Wo:
    WIFI Wien Währinger Gürtel 97 1180 Wien

    Wann:
    07.05.2020 - 07.05.2020

  • ab 25.05.2020
    Wie erfolgt der Aufbau einer Einreichung? Wie erfolgt das Anzeigeverfahren? Im Seminar erhalten Sie von langjährigen Sachverständigen praxisbezogene Informationen zu den Grundzügen des Betriebsanlagenrechts, zur Durchführung der § 82b Prüfung (Auflagen, gewerberechtliche Bestimmungen, Genehmigungssituationen) und zum Genehmigungsverfahren. Weiters erhalten Sie Leitfäden für die erfolgreiche Durchführung von gewerberechtlichen Genehmigungsverfahren. Inhalte: - Aufbau einer Einreichung - Wie erfolgt das Anzeigeverfahren? - Begriffe und Befugnisse: Bescheid, Baubescheid, Benützungsbewilligung, Verhandlungsschrift - Vereinfachtes/ordentliches Genehmigungsverfahren nach GewO - Prüffristen, Bescheidverwaltung“
    Zielgruppe:
    Verantwortliche im Betrieb: Gewerbliche Geschäftsführer/innen, Standortleiter/innen, Niederlassungsleiter/innen, Filialleiter/innen, Betriebsleiter/innen, Abteilungsleiter/innen, Produktionsleiter/innen, Verantwortliche/r Legal Compliance, Sicherheitsfachkräfte, Sicherheitsvertrauenspersonen, Sicherheitstechniker/innen, Facility Manager/innen, Umweltbeauftragte, Abfallbeauftragte, Brandschutzbeauftragte, Strahlenschutzbeauftragte
    Voraussetzungen:
    keine

    Institut:
    TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH

    Wo:
    Novapark Hotelbetriebs-GmbH, Fischeraustraße 22, 8051

    Wann:
    25.05.2020 - 25.05.2020

  • ab 23.11.2020
    Wie erfolgt der Aufbau einer Einreichung? Wie erfolgt das Anzeigeverfahren? Im Seminar erhalten Sie von langjährigen Sachverständigen praxisbezogene Informationen zu den Grundzügen des Betriebsanlagenrechts, zur Durchführung der § 82b Prüfung (Auflagen, gewerberechtliche Bestimmungen, Genehmigungssituationen) und zum Genehmigungsverfahren. Weiters erhalten Sie Leitfäden für die erfolgreiche Durchführung von gewerberechtlichen Genehmigungsverfahren. Inhalte: - Aufbau einer Einreichung - Wie erfolgt das Anzeigeverfahren? - Begriffe und Befugnisse: Bescheid, Baubescheid, Benützungsbewilligung, Verhandlungsschrift - Vereinfachtes/ordentliches Genehmigungsverfahren nach GewO - Prüffristen, Bescheidverwaltung
    Zielgruppe:
    Verantwortliche im Betrieb: Gewerbliche Geschäftsführer/innen, Standortleiter/innen, Niederlassungsleiter/innen, Filialleiter/innen, Betriebsleiter/innen, Abteilungsleiter/innen, Produktionsleiter/innen, Verantwortliche/r Legal Compliance, Sicherheitsfachkräfte, Sicherheitsvertrauenspersonen, Sicherheitstechniker/innen, Facility Manager/innen, Umweltbeauftragte, Abfallbeauftragte, Brandschutzbeauftragte, Strahlenschutzbeauftragte
    Voraussetzungen:
    keine

    Institut:
    TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH

    Wo:
    TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH, campus21 / TÜV AUSTRIA Platz 1, 2345

    Wann:
    23.11.2020 - 23.11.2020

    • 3 überfachliche berufliche Kompetenzen
    • Führungsqualitäten
    • Guter Geruchssinn
    • Guter Geschmackssinn
    • 13 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
    • Event Management
    • Logistikkenntnisse
    • Managementkenntnisse
    • Personalmanagement-Kenntnisse
    • Servierkenntnisse
    • Catering
    • Controlling und Finanzplanung
    • Englisch
    • Food & Beverage
    • Führungserfahrung
    • Mise en Place
    • Restaurantmanagement
    • Weinauswahl