Hier finden Sie Berufsinformationen, Angebote zu Aus- und Weiterbildungen sowie Informationen zu Einstiegsgehältern, Arbeitsmarkttrends und vieles mehr.

ElektrotechnikerIn

Berufsbereiche: Elektrotechnik, Elektronik und Telekommunikation
Ausbildungsform: Schule
∅ Einstiegsgehalt: € 2.450,- bis € 2.490,- * Arbeitsmarkttrend: steigend
* Die Gehaltsangaben entsprechen Bruttogehältern bzw. Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

ElektrotechnikerInnen beschäftigen sich mit der Herstellung, Aufbereitung, dem Transport, der Bereiststellung und Verwendung von elektrischem Strom.

Die Elektrotechnik befasst sich mit den Grundlagen und Anwendungen der Elektrizität und gliedert sich in die Teilgebiete: Allgemeine und Theoretische Elektrotechnik, Energie- und Antriebstechnik (früher: Starkstromtechnik), Nachrichtentechnik bzw. Informations- und Kommunikationstechnik (früher Schwachstromtechnik) und Elektronik.

Das Arbeitsspektrum von ElektrotechnikerInnen umfasst ein breites Feld. Sie entwerfen einfache Geräte oder komplexe elektrotechnische Anlagen nach Wünschen und Angaben von KundInnen, behördlichen Auflagen und Sicherheitsbestimmungen. ElektrotechnikerInnen montieren, warten und reparieren elektrotechnische Geräte, Anlagen, einzelne Komponenten und ganze Systeme.

ElektrotechnikerInnen können sich während ihrer Ausbildung oder im Berufsleben in vielfältigen Arbeitsbereichen spezialisieren: Z.B. Energietechnik, Antriebstechnik, Medizintechnik, Anlagentechnik, Gebäudetechnik, Automatisierungs- und Prozessleittechnik.

Kolleg Kolleg für Berufstätige für Elektrotechnik - Automatisierung Kolleg Kolleg für Berufstätige für Elektrotechnik - Informationstechnik Kolleg Kolleg für Berufstätige für Erneuerbare Energie, Umwelt und Nachhaltigkeit Kolleg Kolleg für Elektrotechnik Kolleg Kolleg für Berufstätige für Elektrotechnik - Energietechnik und industrielle Elektronik Kolleg Kolleg für Berufstätige für Elektronik Kolleg Kolleg für Elektrotechnik - Nachhaltiges Energiemanagement Werkmeisterschulen Werkmeisterschule für Berufstätige für Maschinenbau - Betriebstechnik Werkmeisterschulen Werkmeisterschule für Berufstätige für Elektrotechnik Meisterprüfung/Befähigungsprüfung WIFI - Vorbereitung auf die Befähigungsprüfung im Elektrotechnikgewerbe Meisterprüfung/Befähigungsprüfung Meisterprüfung für das Handwerk der MechatronikerInnen für Elektromaschinenbau und Automatisierung Meisterprüfung/Befähigungsprüfung Meisterprüfung für das Handwerk der MechatronikerInnen für Medizingerätetechnik Berufsbildende mittlere Schule (BMS) Fachschule für Elektrotechnik (mit Betriebspraktikum) Berufsbildende mittlere Schule (BMS) Fachschule für Elektrotechnik - Computer- und Netzwerktechnik Berufsbildende mittlere Schule (BMS) Fachschule für Elektrotechnik (mit Betriebspraktikum) - Anlagentechnik Berufsbildende mittlere Schule (BMS) Fachschule für Elektrotechnik Berufsbildende mittlere Schule (BMS) Fachschule für Elektrotechnik - Schwerpunkt Mechatronik Berufsbildende mittlere Schule (BMS) Fachschule für Elektrotechnik (mit Betriebspraktikum) - Schwerpunkt Gebäude- und Sicherheitstechnik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Elektrotechnik - Erneuerbare Energien Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Elektrotechnik - Automatisierung Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Elektrotechnik - Ausbildungsschwerpunkt Elektromobilität Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Elektrotechnik - Energietechnik und industrielle Elektronik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Elektrotechnik - Informationstechnik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Berufstätige für Elektrotechnik - Automatisierung Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Berufstätige für Elektrotechnik - Energietechnik und industrielle Elektronik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Berufstätige für Elektrotechnik - Informationstechnik Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für Elektrotechnik Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für Maschinenbau Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für Berufstätige für Elektrotechnik
  • ab 22.07.2020
    Elektrotechniker, die keine regelmäßige Praxis mit Arbeiten unter Niederspannung vorweisen können, erlangen mit diesem Kurs die jährliche Auffrischung für Arbeiten unter Niederspannung.

    Institut:
    WIFI OÖ (Linz)

    Wo:
    WIFI Wienerstraße 150, 4020 Linz

    Wann:
    22.07.2020 - 22.07.2020

  • ab 22.07.2020
    Elektrotechniker, die keine regelmäßige Praxis mit Arbeiten unter Niederspannung vorweisen können, erlangen mit diesem Kurs die jährliche Auffrischung für Arbeiten unter Niederspannung.

    Institut:
    WIFI OÖ (Linz)

    Wo:
    WIFI Wienerstraße 150, 4020 Linz

    Wann:
    22.07.2020 - 22.07.2020

  • ab 12.03.2020
    Elektrotechnikgesetz ETG 1992; was ist Arbeiten unter Spannung?; Grundlagen nach BGV A3; Anforderungen der ÖVE/ÖNORM EN 50110-1 im Hinblick auf das Arbeiten unter Spannung; fachliche Voraussetzungen für das AuS; Arbeitsverfahren für Arbeiten unter Spannung (AuS); ÖVE/ÖNORM E 8351 - Erste Hilfe bei Unfällen durch Elektrizität; elektrotechnische Grundlagen
    Ziele:
    Um Arbeiten unter Spannung durchführen zu dürfen, bedarf es einer Spezialausbildung in Theorie und Praxis. Bei diesem Seminar erhalten Sie die theoretische Ausbildung für das Arbeiten unter Spannung und werden anhand von praxisnahen Beispielen mit den Methoden und den Verfahren vertraut gemacht.
    Zielgruppe:
    BetreiberInnen von elektrischen Anlagen; ElektrotechnikerInnen; Anlagenverantwortliche; ElektromonteurInnen; LeiterInnen Instandhaltung; LeiterInnen von Elektrowerkstätten; Personen, die Arbeiten unter Spannung durchführen
    Voraussetzungen:
    Kenntnisse in der Elektrotechnik

    Institut:
    bfi Berufsförderungsinstitut Steiermark

    Wo:
    Bildungszentrum Weiz

    Wann:
    12.03.2020 - 13.03.2020

  • ab 22.06.2020
    Elektrotechnikgesetz ETG 1992; was ist Arbeiten unter Spannung?; Grundlagen nach BGV A3; Anforderungen der ÖVE/ÖNORM EN 50110-1 im Hinblick auf das Arbeiten unter Spannung; fachliche Voraussetzungen für das AuS; Arbeitsverfahren für Arbeiten unter Spannung (AuS); ÖVE/ÖNORM E 8351 - Erste Hilfe bei Unfällen durch Elektrizität; elektrotechnische Grundlagen
    Ziele:
    Um Arbeiten unter Spannung durchführen zu dürfen, bedarf es einer Spezialausbildung in Theorie und Praxis. Bei diesem Seminar erhalten Sie die theoretische Ausbildung für das Arbeiten unter Spannung und werden anhand von praxisnahen Beispielen mit den Methoden und den Verfahren vertraut gemacht.
    Zielgruppe:
    BetreiberInnen von elektrischen Anlagen; ElektrotechnikerInnen; Anlagenverantwortliche; ElektromonteurInnen; LeiterInnen Instandhaltung; LeiterInnen von Elektrowerkstätten; Personen, die Arbeiten unter Spannung durchführen
    Voraussetzungen:
    Kenntnisse in der Elektrotechnik

    Institut:
    bfi Berufsförderungsinstitut Steiermark

    Wo:
    Bildungszentrum Leoben

    Wann:
    22.06.2020 - 23.06.2020

  • ab 22.10.2020
    Elektrotechnikgesetz ETG 1992; was ist Arbeiten unter Spannung?; Grundlagen nach BGV A3; Anforderungen der ÖVE/ÖNORM EN 50110-1 im Hinblick auf das Arbeiten unter Spannung; fachliche Voraussetzungen für das AuS; Arbeitsverfahren für Arbeiten unter Spannung (AuS); ÖVE/ÖNORM E 8351 - Erste Hilfe bei Unfällen durch Elektrizität; elektrotechnische Grundlagen
    Ziele:
    Um Arbeiten unter Spannung durchführen zu dürfen, bedarf es einer Spezialausbildung in Theorie und Praxis. Bei diesem Seminar erhalten Sie die theoretische Ausbildung für das Arbeiten unter Spannung und werden anhand von praxisnahen Beispielen mit den Methoden und den Verfahren vertraut gemacht.
    Zielgruppe:
    BetreiberInnen von elektrischen Anlagen; ElektrotechnikerInnen; Anlagenverantwortliche; ElektromonteurInnen; LeiterInnen Instandhaltung; LeiterInnen von Elektrowerkstätten; Personen, die Arbeiten unter Spannung durchführen
    Voraussetzungen:
    Kenntnisse in der Elektrotechnik

    Institut:
    bfi Berufsförderungsinstitut Steiermark

    Wo:
    Bildungszentrum Köflach

    Wann:
    22.10.2020 - 23.10.2020

  • ab 11.12.2019
    Elektrotechnikgesetz ETG 1992; was ist Arbeiten unter Spannung?; Grundlagen nach BGV A3; Anforderungen der ÖVE/ÖNORM EN 50110-1 im Hinblick auf das Arbeiten unter Spannung; fachliche Voraussetzungen für das AuS; Arbeitsverfahren für Arbeiten unter Spannung (AuS); ÖVE/ÖNORM E 8351 - Erste Hilfe bei Unfällen durch Elektrizität; elektrotechnische Grundlagen
    Ziele:
    Um Arbeiten unter Spannung durchführen zu dürfen, bedarf es einer Spezialausbildung in Theorie und Praxis. Bei diesem Seminar erhalten Sie die theoretische Ausbildung für das Arbeiten unter Spannung und werden anhand von praxisnahen Beispielen mit den Methoden und den Verfahren vertraut gemacht.
    Zielgruppe:
    BetreiberInnen von elektrischen Anlagen; ElektrotechnikerInnen; Anlagenverantwortliche; ElektromonteurInnen; LeiterInnen Instandhaltung; LeiterInnen von Elektrowerkstätten; Personen, die Arbeiten unter Spannung durchführen
    Voraussetzungen:
    Kenntnisse in der Elektrotechnik

    Institut:
    bfi Berufsförderungsinstitut Steiermark

    Wo:
    Bildungszentrum Graz Süd

    Wann:
    11.12.2019 - 12.12.2019

  • ab 25.11.2020
    Elektrotechnikgesetz ETG 1992; was ist Arbeiten unter Spannung?; Grundlagen nach BGV A3; Anforderungen der ÖVE/ÖNORM EN 50110-1 im Hinblick auf das Arbeiten unter Spannung; fachliche Voraussetzungen für das AuS; Arbeitsverfahren für Arbeiten unter Spannung (AuS); ÖVE/ÖNORM E 8351 - Erste Hilfe bei Unfällen durch Elektrizität; elektrotechnische Grundlagen
    Ziele:
    Um Arbeiten unter Spannung durchführen zu dürfen, bedarf es einer Spezialausbildung in Theorie und Praxis. Bei diesem Seminar erhalten Sie die theoretische Ausbildung für das Arbeiten unter Spannung und werden anhand von praxisnahen Beispielen mit den Methoden und den Verfahren vertraut gemacht.
    Zielgruppe:
    BetreiberInnen von elektrischen Anlagen; ElektrotechnikerInnen; Anlagenverantwortliche; ElektromonteurInnen; LeiterInnen Instandhaltung; LeiterInnen von Elektrowerkstätten; Personen, die Arbeiten unter Spannung durchführen
    Voraussetzungen:
    Kenntnisse in der Elektrotechnik

    Institut:
    bfi Berufsförderungsinstitut Steiermark

    Wo:
    Bildungszentrum Graz Süd

    Wann:
    25.11.2020 - 26.11.2020

  • ab 01.12.2020
    Elektrotechnikgesetz ETG 1992; was ist Arbeiten unter Spannung?; Grundlagen nach BGV A3; Anforderungen der ÖVE/ÖNORM EN 50110-1 im Hinblick auf das Arbeiten unter Spannung; fachliche Voraussetzungen für das AuS; Arbeitsverfahren für Arbeiten unter Spannung (AuS); ÖVE/ÖNORM E 8351 - Erste Hilfe bei Unfällen durch Elektrizität; elektrotechnische Grundlagen
    Ziele:
    Um Arbeiten unter Spannung durchführen zu dürfen, bedarf es einer Spezialausbildung in Theorie und Praxis. Bei diesem Seminar erhalten Sie die theoretische Ausbildung für das Arbeiten unter Spannung und werden anhand von praxisnahen Beispielen mit den Methoden und den Verfahren vertraut gemacht.
    Zielgruppe:
    BetreiberInnen von elektrischen Anlagen; ElektrotechnikerInnen; Anlagenverantwortliche; ElektromonteurInnen; LeiterInnen Instandhaltung; LeiterInnen von Elektrowerkstätten; Personen, die Arbeiten unter Spannung durchführen
    Voraussetzungen:
    Kenntnisse in der Elektrotechnik

    Institut:
    bfi Berufsförderungsinstitut Steiermark

    Wo:
    Bildungszentrum Deutschlandsberg

    Wann:
    01.12.2020 - 02.12.2020

  • ab 14.04.2020
    Elektrotechnikgesetz ETG 1992; was ist Arbeiten unter Spannung?; Grundlagen nach BGV A3; Anforderungen der ÖVE/ÖNORM EN 50110-1 im Hinblick auf das Arbeiten unter Spannung; fachliche Voraussetzungen für das AuS; Arbeitsverfahren für Arbeiten unter Spannung (AuS); ÖVE/ÖNORM E 8351 - Erste Hilfe bei Unfällen durch Elektrizität; elektrotechnische Grundlagen
    Ziele:
    Um Arbeiten unter Spannung durchführen zu dürfen, bedarf es einer Spezialausbildung in Theorie und Praxis. Bei diesem Seminar erhalten Sie die theoretische Ausbildung für das Arbeiten unter Spannung und werden anhand von praxisnahen Beispielen mit den Methoden und den Verfahren vertraut gemacht.
    Zielgruppe:
    BetreiberInnen von elektrischen Anlagen; ElektrotechnikerInnen; Anlagenverantwortliche; ElektromonteurInnen; LeiterInnen Instandhaltung; LeiterInnen von Elektrowerkstätten; Personen, die Arbeiten unter Spannung durchführen
    Voraussetzungen:
    Kenntnisse in der Elektrotechnik

    Institut:
    bfi Berufsförderungsinstitut Steiermark

    Wo:
    Bildungszentrum Deutschlandsberg

    Wann:
    14.04.2020 - 15.04.2020

  • ab 29.01.2020
    Allgemeine Grundlagen - Unterschiedliche Arten von PV-Systemen - Funktionsweise von Solarzellen - Die wichtigsten Komponenten rund um das PV-System - Richtlinien - Planung und Auslegung von netzgekoppelten Anlagen - Planung und Auslegung von Inselanlagen - Dimensionierung mittels Simulationsprogrammen - Montagesysteme und Gebäudeintegration von PV-Anlagen - Installation und Inbetriebnahme - Funktions- und Ertragskontrolle - Steuerliche Aspekte und Förderungen - Wirtschaftlichkeit und Kosten einer PV-Anlage - Marketing- und Verkaufsstrategien
    Ziele:
    Die Photovoltaik gilt als jene erneuerbare Stromerzeugungstechnologie mit dem größten Zukunftspotential. Um dem zukünftigen Marktpotenzial des immer stärker wachsenden PV-Sektors angemessen begegnen zu können, ist es notwendig, Qualitätsaspekte auf dem Markt zu unterstützen und zu fördern. Fachkräfte werden durch gesteigerte Anforderungen an Planung und Ausführung, außerdem durch ein erhöhtes Qualitätsbewusstsein bei Kunden vor neue Herausforderungen gestellt. Für Elektrotechniker ist es daher von großer Bedeutung, sich mit Hilfe einer fundierten und laufenden Ausbildung am neuesten Stand zu halten. Um mit der nötigen Kompetenz und Qualität auf aktuelle Fragestellungen antworten zu können, bietet AIT eine österreichweit einheitliche Weiterbildungsmöglichkeit im Photovoltaikbereich an. Diese Ausbildung richtet sich in erster Linie an Elektrotechniker und Fachplaner. Mit der Ausbildung soll ein Qualitätsstandard geschaffen werden, der beim zukünftigen Kunden Vertrauen in diese Technologie schafft und die Photovoltaikbranche bei einer positiven Entwicklung unterstützt.
    Zielgruppe:
    Elektrotechniker und Fachplaner

    Institut:
    WIFI Salzburg

    Wo:
    WIFI Salzburg Julius-Raab-Platz 2 5027 Salzburg

    Wann:
    29.01.2020 - 07.02.2020

  • 10 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik
  • AutoCAD
  • Bussysteme
  • Comos PT
  • Elektrotechnische Normen
  • EPLAN
  • Prozessleittechnik
  • SIMATIC WinCC
  • SPS - Speicherprogrammierbare Steuerung
  • TIA Portal