RaumgestalterIn

Berufsbereiche: Bau, Baunebengewerbe, Holz, Gebäudetechnik / Handel, Logistik, Verkehr
Ausbildungsform: mittlere und höhere Schulen
∅ Einstiegsgehalt BMS: ab € 2.170,- * ∅ Einstiegsgehalt BHS: ab € 2.170,- *
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: 2022). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

RaumgestalterInnen erstellen individuelle Konzepte zur Gestaltung von Innenräumen im Privat- und Objektbereich, z.B. von Wohnungen, Hotels oder Büroräumlichkeiten. Bei der Planung achten sie sowohl auf die bedarfsorientierte Funktionalität der Einrichtung als auch auf das ästhetische Erscheinungsbild. Zur Einrichtung zählen Möbel, Beleuchtung, Vorhänge, Fliesen, Teppiche bis hin zur Wandfarbe.

RaumgestalterInnen beraten KundInnen über Gestaltungsmöglichkeiten und präsentieren ihnen verschiedene Möglichkeiten, um den Gesamteindruck eines Raumes zu optimieren. Je nach Beschaffenheit, Form und Eigenart des Raumes müssen RaumgestalterInnen auf den passenden Einsatz von Materialien, Oberflächen, Licht und Farben achten. Schließlich präsentieren sie ihr Gesamtkonzept und erstellen Detailentwürfe.

Zu ihren Aufgaben zählen auch die Beschaffung der benötigten Materialien und Einrichtungsgegenstände sowie das Vergeben von Aufträgen an HandwerkerInnen, wie z.B. MalerInnen, InstallateurInnen und FliesenlegerInnen. Weiters koordinieren und überwachen RaumgestalterInnen alle handwerklichen Arbeiten und sorgen für die fristgerechte Fertigstellung.

Typische Tätigkeiten sind z.B.:

  • Räumlichkeiten besichtigen
  • Raumfunktion ermitteln
  • Skizzen und Pläne erstellen
  • Räume und Einrichtungsgegenstände abmessen
  • Kosten kalkulieren
  • Stoff- und Farbmuster vorlegen
  • Angebote bei LieferantInnen und HandwerkerInnen einholen
  • Termine koordinieren
  • ab 15.03.2024
    Als Tischler lernen Sie die Grundkenntnisse für AutoCAD-Planungen von Möbeln und Räumen. Gute PC- und Windowskenntnisse sind erforderlich.
    Ziele:
    Ziel ist, dass Sie das Arbeiten mit AutoCAD in 2D beherrschen und selbständig Zeichnungen erstellen und drucken können.
    Zielgruppe:
    Tischler:innen, Führungskräfte, Fachschul- und HTL-Absolvierende, Meister und Raumgestalter.
    Voraussetzungen:
    Gewisses räumliches Vorstellungsvermögen, Vorkenntnisse in AutoCAD 2D sind von Vorteil.

    Institut:
    WIFI OÖ (Linz)

    Wo:
    WIFI Wienerstraße 150, 4020 Linz Oberösterreich

    Wann:
    15.03.2024 - 06.04.2024

  • ab 12.04.2024
    Die Kenntnisse vom Kurs CAD Tischler Grundlagen nutzen Sie zum Erstellen von Verkaufsperspektiven und Montageplänen in AutoCAD. So lernen Sie einfach und effizient Detail- und 3D-Verkaufspläne zu konstruieren.
    Ziele:
    Ziel des Kurses ist es, 3D Konstruktionen und perspektivische Ansichten zu erstellen.
    Zielgruppe:
    Tischler:innen, Führungskräfte, Fachschul- und HTL Absolvierende, Meister und Raumgestalter.
    Voraussetzungen:
    Gewisses räumliches Vorstellungsvermögen, Vorkenntnisse in AutoCAD sind erforderlich.

    Institut:
    WIFI OÖ (Linz)

    Wo:
    WIFI Wienerstraße 150, 4020 Linz Oberösterreich

    Wann:
    12.04.2024 - 27.04.2024

  • 12 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Projektmanagement-Kenntnisse
  • 2-dimensionales Gestalten
  • 3-dimensionales Gestalten
  • Anfertigen von Prototypen
  • AutoCAD
  • CATIA
  • Möbeldesign
  • Produktdesign
  • PTC Creo
  • Siemens NX
  • SolidWorks
  • Technisches Entwerfen