EinrichtungsberaterIn

Berufsbereiche: Bau, Baunebengewerbe, Holz, Gebäudetechnik / Handel, Logistik, Verkehr
Ausbildungsform: Schule
∅ Einstiegsgehalt: € 1.480,- bis € 1.890,- *
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

EinrichtungsberaterInnen befassen sich mit der Beratung, Planung und Gestaltung von Innenräumen, z.B. von Wohnungen, Büros, Geschäften oder Restaurants. Dazu beraten sie Privat- oder GeschäftskundInnen hinsichtlich der geeigneten Auswahl von Möbeln, Einrichtungsgegenständen, Wohnaccessoires und passenden Elektrogeräten.

Sie entwerfen Skizzen von ihren Einrichtungsvorschlägen und verwenden dabei meist spezielle Softwares, wie z.B. das Programm Computer-Aided-Design (CAD). EinrichtungsberaterInnen erstellen eine Bedarfs- und Kostenanalyse und kalkulieren die entstehenden Kosten für den Materialaufwand und die Montage.

Je nach betrieblicher Arbeitsorganisation sind sie auch für den Einkauf und die Lagerung der Waren und den damit verbundenen kaufmännischen Tätigkeiten zuständig. Dazu zählen beispielsweise die Kalkulation von Preisen oder das Bestellwesen. EinrichtungsberaterInnen spezialisieren sich häufig auf einen Einrichtungs- und Ausstattungsbereich, z.B. auf Küchen, Sanitäreinrichtungen, Beleuchtung, Geschäftseinrichtungen oder Büros.

Typische Tätigkeiten sind z.B.:

  • Einkaufsplanung
  • Waren entgegennehmen
  • Lagerverwaltung koordinieren
  • Verkaufsgespräche führen
  • Warensortiment vorbereiten und präsentieren
  • Möbel, Wohndekor und Textilien verkaufen
  • Erledigung des Telefon- und Schriftverkehrs
  • Beschwerde- und Reklamationsmanagement
  • Kenntnisse über Möbel, Geräte, Zubehör, Materialien, bewusster Materialeinsatz, Installationsplan, erkennen bedarfsgerechter Arbeitsabläufe, vermeiden von Planungsfehlern, CAD Programm zur Küchenplanung
    Ziele:
    Erwerb einer Zusatzqualifikation für das Berufsbild der Einrichtungsberaterin
    Zielgruppe:
    arbeitssuchende und erwerbstätige Frauen
    Voraussetzungen:
    Arbeitssuchende Frauen mit Erfahrung im Möbelverkauf und in der Planung, PC-Anwenderinnen-Kenntnisse, technisch räumliches Grundverständnis

    Institut:
    Verein Frauenpower Karriere- und Persönlichkeitsentwicklung für Frauen

    Wo:
    VHS Favoriten, Arthaberplatz 18, 1100 Wien

  • Kenntnisse über Möbel, Geräte, Zubehör, Materialien, bewusster Materialeinsatz, Installationsplan, erkennen bedarfsgerechter Arbeitsabläufe, vermeiden von Planungsfehlern, CAD Programm zur Küchenplanung
    Ziele:
    Erwerb einer Zusatzqualifikation für das Berufsbild der Einrichtungsberaterin
    Zielgruppe:
    arbeitssuchende und erwerbstätige Frauen
    Voraussetzungen:
    Arbeitssuchende Frauen mit Erfahrung im Möbelverkauf und in der Planung, PC-Anwenderinnen-Kenntnisse, technisch räumliches Grundverständnis
  • ab 12.09.2022
    Skizzen lesen, Skizzen zeichnen, Pl„ne erstellen, Materialkunde, Fachwissen fr Einrichtungsberater*innen, Vorbereitung auf die Prfung, eCampus zur Untersttzung beim Lernen und Vertiefen zu Hause
    Ziele:
    Die Schwerpunktmodule dienen der Erweiterung des Fachwissens in den genannten Bereichen
    Zielgruppe:
    Teilnehmer*innen aus dem VBK LAP-Einzelhandel, Schler*innen der 3. Klasse LBS
    Voraussetzungen:
    Deutsch Kenntnisse mind. Niveau B1, Gute EDV-Kenntnisse Word & Excel (die Prfung wird am PC gel”st), Bereitschaft zum eingenst„ndigen Lernen, aktuell gebuchter VBK LAP-Einzelhandel, Nachweis von mind. 1,5 Jahre Berufserfahrung als Einrichtungsberater*in, Besuch LBS Bregenz mind. 2 Jahre

    Institut:
    lernlabor.at gmbh

    Wo:
    Dornbirn

    Wann:
    12.09.2022 - 28.10.2022

  • ab 16.09.2022
    - Trends und Einrichtungsideen</br>- Nachhaltige Aspekte: Upcycling</br>- In- und Outdoorgestaltung mit Pflanzen</br>- Checkliste und Beratungstipps</br>- Kommunikation mit Kundinnen und Kunden
    Ziele:
    Green Living ist ein internationaler Trend im Bereich der Gestaltung von Wohn- und Arbeitsräumen. In diesem Modul des Lehrgangs Wohnraum-Coaching erfahren Sie wie Innen- und Außenbereiche mit einfachen Mitteln in wohnliche und stilvolle grüne Oasen verwandeln werden können. Zum Lehrinhalt zählen die aktuellen Trends und Einrichtungsideen, nachhaltige Aspekte („Aus Alt mach Neu“), kreative Gestaltungsideen mit Pflanzen – und die optimalen Beratungstipps. Der Fokus liegt auf lebendiger Raumoptimierung von Lebens- und Arbeitsräumen.
    Zielgruppe:
    - Personen, die Interesse an den Zusammenhängen zwischen Wohnen, Leben und Arbeiten auch unter dem Einfluss der Natur im Jahreskreis sowie generellen Umgebungsfaktoren haben und eine beratende Tätigkeit in diesem Bereich anstreben- Wohnraumplanerinnen und Wohnraumplaner, Einrichtungsberaterinnen und Einrichtungsberater bzw. Personen aus beratenden, psychologischen, energetischen Berufen- Studierende der (Innen-)Architektur, die ihre Kenntnisse um relevante Aspekte der Raumwahrnehmung und -gestaltung ergänzen möchten- Absolventinnen und Absolventen des Diplomlehrgangs Interior Design, die ganzheitliche Aspekte der Lebensraumgestaltung verstärkt in ihre Arbeit miteinfließen lassen möchten
    Voraussetzungen:
    Interesse am vielschichtigen Thema Wohnen und die Bereitschaft, aktiv mitzuarbeiten.Bitte beachten SieWeitere Themenmodule der WohnRaumCoaching-Reihe (einzeln buchbar):Modul 2: Feng ShuiFarbenwirkungen im Lebensraum - Feng Shui für Körper, Geist und SeeleModul 3: Licht und KunstStimmungsvolle RaumbalanceModul 4: Funktion und KreativitätVielfältige Hör- und Seherlebnisse

    Institut:
    Berufsförderungsinstitut (BFI) - Wien

    Wo:
    BFI Wien, Alfred-Dallinger-Platz 1, 1030 Wien

    Wann:
    16.09.2022 - 17.09.2022

  • ab 19.10.2022
    Zeichnen Sie nach dem Seminar 'Zeichnen für Tischler und Einrichtungsberater, Einstiegsseminar' einfach weiter und vertiefen Sie Ihre Fähigkeiten in der 3-dimensionalen Darstellung Ihrer Einrichtungsideen. Skizzieren Sie rasch während Ihres Beratungsgespräches neue Ideen und helfen Sie so Ihrem Kunden Ihre Vorschläge besser zu verstehen. Innerhalb des Kurses, auf Basis des Skriptums, erstellen Sie Ihren eigenen Zeichenkatalog, der Ihnen in der Praxis jederzeit als Vorlage dienen kann.Am Ende werden Sie sich in der räumlichen Darstellung sicherer fühlen und können schnell freihändige Skizzen anfertigen und perfektionieren.Trainerin: Ing. Iris Fritz

    Institut:
    WIFI NÖ (St. Pölten)

    Wo:
    WIFI Niederösterreich Mariazeller Straße 97 3100 St. Pölten

    Wann:
    19.10.2022 - 21.10.2022

  • ab 18.11.2022
    - Raumakustik </br>- Homedecoration, Mix and Match</br>- Wohnraum-Coaching</br>- Kreatives Gestalten mit Naturmaterialien</br>
    Ziele:
    Ein optimales Wohn- und Arbeitsklima wirkt sich ganzheitlich auf alle Sinne aus: Verbesserte Raumakustik, die an individuelle Bedürfnisse angepasst ist, erhöht Konzentration und Wohlbefinden. Der unkonventionelle neue Wohntrend „Mix and Match“ ermöglicht durch die mutige Kombination von Farben, Formen und Stilrichtungen ein Maximum an Dekorationsvielfalt. Kreative Gestaltung mit Naturmaterialien bringt auch haptische Wohlfühlerlebnisse. Erfahren Sie in diesem Modul des Lehrgangs Wohnraum-Coaching, wie Sie durch den Einsatz vielfältiger Hör- und Seherlebnisse Ihre Kompetenzen erweitern können.
    Zielgruppe:
    - Personen, die Interesse an den Zusammenhängen zwischen Wohnen, Leben und Arbeiten auch unter dem Einfluss der Natur im Jahreskreis sowie generellen Umgebungsfaktoren haben und eine beratende Tätigkeit in diesem Bereich anstreben- Wohnraumplanerinnen und Wohnraumplaner, Einrichtungsberaterinnen und Einrichtungsberater bzw. Personen aus beratenden, psychologischen, energetischen Berufen- Studierende der (Innen-)Architektur, die ihre Kenntnisse um relevante Aspekte der Raumwahrnehmung und -gestaltung ergänzen möchten- Absolventinnen und Absolventen des Diplomlehrgangs Interior Design, die ganzheitliche Aspekte der Lebensraumgestaltung verstärkt in ihre Arbeit miteinfließen lassen möchten
    Voraussetzungen:
    Interesse am vielschichtigen Thema Wohnen und die Bereitschaft, aktiv mitzuarbeiten.

    Institut:
    Berufsförderungsinstitut (BFI) - Wien

    Wo:
    BFI Wien, Alfred-Dallinger-Platz 1, 1030 Wien

    Wann:
    18.11.2022 - 19.11.2022

  • 6 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • 1
    • Form- und Raumgefühl
  • Freundlichkeit
  • 2
    • Gepflegtes Äußeres
    • Höflichkeit
  • Kontaktfreude
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Serviceorientierung
  • 12 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Raumausstattungskenntnisse
  • Verkaufskenntnisse
  • Auftragsabwicklung
  • AutoCAD
  • Digitaler Verkauf
  • Erstellung von Einrichtungsplänen
  • Erstellung von Farbkonzepten
  • Gebäudeentwurfsplanung
  • KundInnenberatung
  • MS Office-Anwendungskenntnisse
  • NeukundInnenakquisition
  • StammkundInnenbetreuung