BuchhalterIn

Berufsbereiche: Büro, Marketing, Finanz, Recht, Sicherheit
Ausbildungsform: Schule
∅ Einstiegsgehalt: € 1.440,- bis € 2.570,- * Arbeitsmarkttrend: gleichbleibend
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

BuchhalterInnen beschäftigen sich vor allem mit der Verbuchung von Geschäftsvorgängen eines Unternehmens, also den Einnahmen und Ausgaben. Sie sammeln und ordnen Belege, wie z.B. Lieferscheine, Bankauszüge, Quittungen, Rechnungen und erfassen diese Daten mithilfe spezieller Buchhaltungssoftware. Weiters wirken sie bei der Erstellung von Bilanzen sowie bei Inventuren mit. In kleineren Unternehmen sind sie oft auch für die Lohn- und Gehaltsverrechnung und die Abrechnungen mit Sozialversicherungsanstalten und Steuerbehörden verantwortlich.

Spezialgebiete für BuchhalterInnen ergeben sich in der Debitorenbuchhaltung, in der Kreditorenbuchhaltung, in der Anlagenbuchhaltung oder in der Bilanzbuchhaltung.

Typische Aufgaben sind z.B.:

  • Geschäftsfälle verbuchen
  • Geschäftsbücher führen
  • Bilanzen erstellen
  • Zahlungen veranlassen
  • Jahresabschlüsse vorbereiten
  • Kontenabschlüsse erstellen
  • Steuerliche und andere Rechtsvorschriften beachten
Kolleg Kolleg an Handelsakademien für Berufstätige - Ausbildungsschwerpunkt Informations- und Kommunikationstechnologie Lehrgang WIFI - Bilanzbuchhalterprüfung - Vorbereitungslehrgang Lehrgang WIFI - Buchhalterprüfung - Vorbereitungslehrgang Lehrgang BFI - Lehrgang BilanzbuchhalterIn Lehrgang WIFI - Ausbildung zum geprüfen Buchhaltungs- und Personalverrechnungssachbearbeiter Lehrgang BFI - Ausbildung BuchhalterIn Lehrgang WIFI - Ausbildung zum geprüften Bilanzbuchhalter Lehrgang WIFI - Ausbildung zum/zur geprüften Buha- und PV-SachbearbeiterIn Lehrgang BFI - Buchhaltung - Vorbereitungslehrgang Buchhalterprüfung Berufsbildende mittlere Schule (BMS) Handelsschule - Fachbereich Informationstechnologie Berufsbildende mittlere Schule (BMS) Handelsschule - Praxis Handelsschule für Leistungs- und Hochleistungssportler/innen Berufsbildende mittlere Schule (BMS) Handelsschule für HochleistungssportlerInnen Berufsbildende mittlere Schule (BMS) Fachschule für Wirtschaft und Leistungssport Berufsbildende mittlere Schule (BMS) Werkraumschule Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Management für Weinbau und Agrarmanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Media-Management und E-Business Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Logistikmanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Management, Controlling und Accounting Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie für Kommunikation und Medieninformatik (KOMMIT) Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Informationsmanagement und Mediendesign Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Management für das Geschäftsfeld Kulturtourismus Berufsbildende höhere Schule (BHS) AGRO-HAK Handelsakademie inkl. Landwirtschaftlicher Fachschule Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Sozialmanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Controlling und Accounting Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Finanz- und Risikomanagement (FIRI) Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Tourismus & Eventmanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt HAK Experience Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie Europa - Ausbildungsschwerpunkt Eventmanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Management für das Geschäftsfeld Sport Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Sport- und Eventmanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt International Business Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie für Berufstätige mit Fernunterrichtsanteil - Ausbildungsschwerpunkt Informations- und Kommunikationstechnologie - E-Business Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Schulautonomer Erweiterungsbereich e-Business Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Multimedia und Marketing Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Gesundheits- und Sozialmanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Controlling und Jahresabschluss Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt E-Media Design Management Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - VinoHAK Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Multimedia und Webdesign Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Marketing, Tourismus und Eventmanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie für Berufstätige - Ausbildungsschwerpunkt Management für Multimedia, Software und Netzwerk Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Internationalität, Events und Tourismus Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Multimedia und Design Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Internationale Wirtschaft mit Fremdsprache(n) Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie Plus - Ausbildungsschwerpunkt Sportmanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - HAK für Sprachen und Tourismus Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Schulautonomer Ausbildungsschwerpunkt Management für Umwelt und Energiewirtschaft Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Health Care Management - Gesundheits- und Sozialmanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) AGRAR HAK - Handelsakademie mit landwirtschaftlichen Zusatzunterricht Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie für Berufstätige - Ausbildungsschwerpunkt Tourismus und Eventmanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Schulautonomer Ausbildungsschwerpunkt Human Resource Management Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Multimedia, Webdesign und Netzwerktechnik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie für Berufstätige mit Fernunterrichtsanteil - Ausbildungsschwerpunkt Entrepreneurship und Management Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Management für Agrarökonomie und Agrarökologie Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Marketing, Journalismus, Medien Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Internationale Wirtschaft, Sprachen und Kultur Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Internationale Wirtschaft mit Fremdsprache(n) und Kultur Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Informations- und Kommunikationstechnologie - Design/Technik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Internationale Wirtschaft und Spanisch Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Informationstechnologie und Digital Business Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Informationsmanagement und Informationstechnologie Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt IT-SAP Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Gesundheits- und Sportmanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Management für Social Profit Unternehmen Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie Digital Business - HAK digBIZ Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie für Berufstätige - Ausbildungsschwerpunkt Internationale Wirtschaft mit Fremdsprache(n) und Kultur Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Digital Business und eMarketing Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie für Berufstätige - Ausbildungsschwerpunkt Digital Business Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang - Schulkooperation zwischen der Landwirtschaftlichen Fachschule Güssing und der HLA für wirtschaftliche Berufe Güssing Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang an Handelsakademien - Ausbildungsschwerpunkt Multimedia Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang an Handelsakademien für Berufstätige - Ausbildungsschwerpunkt Finanz- und Risikomanagement Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für wirtschaftliche Berufe - Schulautonome Vertiefung Ernährung, Gastronomie und Hotellerie Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für wirtschaftliche Berufe - Ausbildungsschwerpunkt Gesundheit - Wellness - Freizeitmanagement Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang an Handelsakademien - Ausbildungsschwerpunkt Sport- und Eventmarketing Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang an Handelsakademien - Ausbildungsschwerpunkt Informations- und Kommunikationstechnologie - E-Business Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang fuer wirtschaftliche Berufe - Fachbereich Sozialmanagement Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für wirtschaftliche Berufe - Schulautonome Vertiefung Wellness und Eventmanagement Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für wirtschaftliche Berufe - Schulautonome Vertiefung Soziales und Recht Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für wirtschaftliche Berufe - Schulautonome Vertiefung Gesundheit und Soziales Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für wirtschaftliche Berufe - Schulautonome Vertiefung Medieninformatik
  • ab 13.03.2021
    Neuerungen und gesetzliche Änderungen, Richtlinienänderungen und Erlässe sowie relevante Gesetzesvorhaben für Ihre berufliche Praxis, die sich 2019/2020 ergeben haben bzw. ergeben werden, aus den Themenbereichen Buchhaltung, Bilanzierung und Steuerrecht.
    Ziele:
    In diesem Kompaktseminar erhalten Sie in den Bereichen Buchhaltung/Bilanzierung sowie Steuerrecht kurz und prägnant die für Sie relevanten, aktuellen Informationen und Neuerungen, um wieder "up to date" zu sein. Im Vordergrund dieses Fortbildungsseminars steht der starke Praxisbezug. Selten war ein Jahres-Update wertvoller!
    Zielgruppe:
    - BilanzbuchhalterInnen, BuchhalterInnen sowie MitarbeiterInnen des Rechnungswesens - Personen, die an aktuellen Neuerungen im Bereich Steuer- und Bilanzrecht interessiert sind
    Voraussetzungen:
    Buchhaltungskenntnisse

    Institut:
    Berufsförderungsinstitut (BFI) - Wien

    Wo:
    BFI Wien, Alfred-Dallinger-Platz 1, 1030 Wien

    Wann:
    13.03.2021 - 13.03.2021

  • ab 11.12.2020
    Änderungen und Neuerungen in den Bereichen: Arbeitsrecht Sozialversicherungsrecht und Steuerrecht Abrechnungsrelevante Auswirkungen auf die Personalverrechnung Aktuelle höchstgerichtliche Entscheidungen zu den Bereichen Arbeits-, Sozialversicherungs- und Steuerrecht
    Ziele:
    Die Anforderungen an PersonalverrechnerInnen werden immer umfangreicher. Es reicht heutzutage nicht aus, das ohnedies sehr intensive Regelwerk zu beherrschen. Als PersonalverrechnerIn müssen Sie stets in Bezug auf Rechtsprechung, gesetzliche Änderungen und Rechtsansichten der Behörden auf dem Laufenden sein und die vielen neuen Gesetze und Verordnungen kennen.
    Zielgruppe:
    PersonalverrechnerInnen, PersonalsachbearbeiterInnen, PersonalleiterInnen, BuchhalterInnen, SteuerberaterInnen, die für die Ausübung ihrer Tätigkeiten immer up to date sein müssen
    Voraussetzungen:
    Personalverrechnungskenntnisse in Theorie und Praxis

    Institut:
    bfi Berufsförderungsinstitut Steiermark

    Wo:
    Bildungszentrum Leibnitz

    Wann:
    11.12.2020 - 11.12.2020

  • ab 17.12.2020
    Änderungen und Neuerungen in den Bereichen: Arbeitsrecht Sozialversicherungsrecht und Steuerrecht Abrechnungsrelevante Auswirkungen auf die Personalverrechnung Aktuelle höchstgerichtliche Entscheidungen zu den Bereichen Arbeits-, Sozialversicherungs- und Steuerrecht
    Ziele:
    Die Anforderungen an PersonalverrechnerInnen werden immer umfangreicher. Es reicht heutzutage nicht aus, das ohnedies sehr intensive Regelwerk zu beherrschen. Als PersonalverrechnerIn müssen Sie stets in Bezug auf Rechtsprechung, gesetzliche Änderungen und Rechtsansichten der Behörden auf dem Laufenden sein und die vielen neuen Gesetze und Verordnungen kennen.
    Zielgruppe:
    PersonalverrechnerInnen, PersonalsachbearbeiterInnen, PersonalleiterInnen, BuchhalterInnen, SteuerberaterInnen, die für die Ausübung ihrer Tätigkeiten immer up to date sein müssen
    Voraussetzungen:
    Personalverrechnungskenntnisse in Theorie und Praxis

    Institut:
    bfi Berufsförderungsinstitut Steiermark

    Wo:
    Bildungszentrum Graz West

    Wann:
    17.12.2020 - 17.12.2020

  • ab 15.02.2021
    Holen Sie sich das gesamte Basiswissen, welches Sie als Personalverrechner benötigen! Sie sind sofort nach Abschluss der Ausbildung in der Personalverrechnung einsetzbar!
    Zielgruppe:
    Personen aus Unternehmen, die in der Lohnverrechnung tätig sind bzw. eingesetzt werden sollen, Mitarbeiter von Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungskanzleien, Personalverrechner (lt. BibuG), Bilanzbuchhalter sowie Buchhalter (lt. BibuG), Wiedereinsteiger und alle, die rasch ein umfassendes PV-Wissen erwerben möchten

    Institut:
    ARS Akademie

    Wo:
    ARS Seminarzentrum Schallautzerstraße 2-4 1010 Wien

    Wann:
    15.02.2021 - 30.04.2021

  • ab 17.06.2021
    Wir stellen das Modulsystem im Detail dar und informieren auch über die Möglichkeiten der Anrechnung von Vorkenntnissen.
    Ziele:
    Ihr Einstieg in die (Bilanz-)Buchhaltung - legen Sie den Grundstein für eine fundierte und praxisnahe Ausbildung. Sie erhalten ausführliche Informationen über Inhalt, Organisation und Ablauf der Ausbildungen zum/zur 'Buchhalter/-in' und 'Bilanzbuchhalter/-in'.

    Institut:
    WIFI Wien

    Wo:
    WIFI Wien Währinger Gürtel 97 1180 Wien

    Wann:
    17.06.2021 - 17.06.2021

  • ab 19.01.2021
    Wir stellen das Modulsystem im Detail dar und informieren auch über die Möglichkeiten der Anrechnung von Vorkenntnissen.
    Ziele:
    Ihr Einstieg in die (Bilanz-)Buchhaltung - legen Sie den Grundstein für eine fundierte und praxisnahe Ausbildung. Sie erhalten ausführliche Informationen über Inhalt, Organisation und Ablauf der Ausbildungen zum/zur 'Buchhalter/-in' und 'Bilanzbuchhalter/-in'.

    Institut:
    WIFI Wien

    Wo:
    WIFI Wien Währinger Gürtel 97 1180 Wien

    Wann:
    19.01.2021 - 19.01.2021

  • Die Bilanzbuchhalterin und der Bilanzbuchhalter erledigen vielfältige Aufgaben im Finanz- und Rechnungswesen. Ständig haben sie die Finanzen im Blick und liefern mit ihren Abschlüssen und Auswertungen die Grundlage für wichtige Managemententscheidungen. Die schnellen Veränderungen im Steuerrecht, die fortschreitende Digitalisierung im Rechnungswesen und die komplexen Geschäftsfälle der Praxis verlangen von Bilanzbuchhaltern Flexibilität und die ständige Bereitschaft zu Weiterbildung. Schließlich müssen Bilanzbuchhalter in der Lage sein, alle Teile des Rechnungswesens im Jahresabschluss zusammenzuführen. Diese Ausbildung bereitet Sie intensiv auf schriftliche Prüfungen für die Bereiche „Bilanzierung“ und „Personalverrechnung“ für die Bilanzbuchhalterprüfung an der WKO vor. Die Zertifikate b*fin03 und b*pers02 werden von der WKO für die schriftliche Prüfung angerechnet. Um zur Bilanzbuchhalterprüfung antreten zu können, benötigen Sie einen Nachweis über 3 Jahre einschlägiger Praxis im Finanz- und Rechnungswesen. Voraussetzungen: abgeschlossene Prüfung bewig b*fin02 und b*pers01 oder vergleichbare Nachweise Inhalte: * Einnahmen-Ausgaben-Rechnung * Unternehmensgesetzbuch, Rechnungslegungsgesetz: Buchführungspflicht im Unternehmens- und Steuerrecht, gesetzliche Bilanzierungsvorschriften, Bilanz- und GuV-Gliederung, Fristen zur Bilanzerstellung, Prüfungs- und Veröffentlichungspflichten * Steuerrecht: Umsatzsteuer (Unternehmer, Binnenmarktregelung, Veranlagung, Voranmeldung), Einkommensteuer (persönliche und sachliche Steuerpflicht, Ermittlung des Einkommens, Besonderheiten bei Mitunternehmerschaften, Steuerbegünstigungen), Körperschaftsteuer (Steuerpflicht, Einkommen, Befreiungen, Abzugsfähige bzw. nicht abzugsfähige Aufwendungen) * Jahresabschluss: Ermittlung der Bilanzansätze und Ergebnisverbuchung unter Berücksichtigung der verschiedenen Unternehmensformen (Einzelunternehmen, OG, KG, Stille Gesellschaft, GmbH), Bewertungsvorschriften und -prinzipien (nach Unternehmensrecht und Steuerrecht, Mehr Weniger Rechnung), Unversteuerte Rücklagen, Investitionsbegünstigungen, Rückstellungen (Abfertigungsrückstellungen, Rückstellung für noch nicht konsumierte Urlaube, Rückstellung für gewerbliche Sozialversicherung, Körperschaftsteuer-Rückstellung, Drohverlustrückstellung, Aufwandsrückstellungen, langfristige Rückstellungen), Eventualverbindlichkeiten, Fremdwährungsverbindlichkeiten, Anlagenspiegel, Anhang und Lagebericht * Moderne Kosten- und Leistungsrechnung: Zielkostenrechnung, Direct costing * Personalverrechnung: innerbetriebliche Abrechnung (gebrochene Perioden, Lohn/Gehalt, Sonderausgaben und -zahlungen, Freibeträge, Reisekosten, Sachbezüge, Sonntags-, Feiertags-, Nacht-, Schwerarbeit, Mitarbeitervorsorgekasse, Abfertigung alt, Zulagen, Zuschläge, Prämien, Provisionen Dritter), Kollektivverträge, Dienstverhältnisse (Altersteilzeit, Elternteilzeit, Mutterschutz, Karenz, Präsenz- und Zivildienst, FerialpraktikantInnen, Volontäre, geringfügig und fallweise Beschäftigte, Lehrlinge, Kurzarbeit, PensionistInnen, Urlaub, Pflegefreistellung), freier Dienstvertrag, Werkvertrag, Vorstandsmitglieder, Geschäftsführer; außerbetriebliche Abrechnung mit Finanzamt, GKK, Stadtkasse, Gemeinde; Aufbewahrungs- und Aufzeichnungspflichten, Beginn und Beendigung von Dienstverhältnissen, Haftung, Regressansprüche, Insolvenz, Krankenstand, -entgelt, Lohnzettel und Beitragsgrundlagennachweis, Lohnpfändung, Bescheide, Rechtsmittel, Betriebsrat, Betriebsvereinbarung * Einnahmen- und Ausgabenrechnung und doppelte Buchführung für die Personalverrechnung * Relevante Themenkreise des bürgerlichen Rechts, Unternehmensrechts, Steuerrechts, Arbeits- und Sozialrechts und Verfahrensrechts * Vorbereitung auf die bewig-Prüfungen b*fin03 (Zertifizierte Bilanzbuchhalterin/ Zertifizierter Bilanzbuchhalter) und b*pers02 (Zertifizierte/r PersonalverrechnerIn) Sie schließen den Kurs mit den schriftlichen bewig-Prüfungen b*fin03 und b*pers02 ab, jeweils eine Prüfungsgebühr ist im Kurspreis inbegriffen. Die Zertifikate b*fin03 und b*pers02 werden von der WKO für die schriftliche Prüfung angerechnet. Mehr Informationen über unsere Buchhaltungsausbildungen und Anmeldung unter www.b2bildungszentrum.at/rechnungswesenakademie
    Ziele:
    Zertifizierte/r Bilanzbuchhalter/in
    Zielgruppe:
    TeilnehmerInnen mit fortgeschrittenen Buchhaltungskenntnissen, die sich zum/zur zertifizierten BilanzbuchhalterIn qualifizieren wollen
    Voraussetzungen:
    abgeschlossene Prüfung bewig b*fin02 und b*pers01 oder vergleichbare Nachweise

    Institut:
    B² Das Bildungszentrum

    Wo:
    B² Das Bildungszentrum Nikolsdorfer Gasse 7-11/3 1050 Wien

  • ab 13.09.2021
    Unsere Ausbildung zum/zur zertifizierten BuchhalterIn für EinsteigerInnen ist eine Ausbildung für EinsteigerInnen ohne Vorkenntnisse, die sich zum/zur BuchhalterIn qualifizieren und in eine gute Position in der Buchhaltung einsteigen wollen. Sie schließen den Kurs mit der bewig-Prüfung b*fin02 als „Zertifizierte Buchhalterin/Zertifizierter Buchhalter“ ab. Ziel dieser Ausbildung ist es, verantwortungsvoll komplexe Aufgabenstellungen der Buchhaltung, Bilanzierung und Kostenrechnung erledigen zu können. Sie erhalten tiefgehenden Theorieunterricht, der durch praxisnahe Übungen ergänzt wird. Sie trainieren selbstständiges Arbeiten im Rechnungswesen und werden optimal auf die Fachprüfung BuchhalterIn vorbereitet. Unser Kurs erhöht Ihre Chancen auf einen Einstieg in eine gute Position in der Buchhaltung oder ist der erste Schritt auf dem Weg in die Selbstständigkeit (Voraussetzung für die Selbstständigkeit ist der Nachweis von 1,5 Jahren einschlägiger Praxis im Rechnungswesen, nähere Informationen erhalten Sie von unserem Sekretariat). Die bewig-Prüfung b*fin02 (Zertifizierte Buchhalterin/Zertifizierter Buchhalter) wird als schriftliche Klausur für die Fachprüfung BuchhalterIn bei der WKO anerkannt! Inhalte: * Grundlagen der Buchhaltung: Merkmale der doppelten Buchhaltung, Buchführungspflicht, Kontenrahmen und Kontenplan, Belegorganisation * Verbuchung laufender Geschäftsfälle: Wareneinkauf, -verkauf, -rücksendung, Rabatt, Beschaffung von Anlagegütern, Kassa- und Bankbuchungen, Zahlung mit Bankomat- bzw. Kreditkarte und Wechsel, Skonto, Anzahlungen, Privatentnahme und -einlage, Eigenverbrauch, Löhne und Gehälter * Verbuchung von besonderen Geschäftsfällen: Reisekosten von Dienstnehmer und Unternehmer, Auslandsgeschäfte (Warengeschäfte mit EU-Ländern und Drittstaaten), Factoring, Leasinggeschäfte, Filialbuchhaltung, Kommissionär und Handelsvertreter, Gutscheine, Besonderheiten für Elektrofahrzeuge * Bilanzierung: Grundsätze ordnungsgemäßer Bilanzierung, allgemeine Bewertungsvorschriften, Anlagenbewertung, Bewertung von Vorräten, Forderungsbewertung, Rechnungsabgrenzungen, Rückstellungen * Steuerrecht: Umsatzsteuer (Steuersätze, Vorsteuerabzug, Rechnungen, Bemessungsgrundlage, Bestimmung des Liefer- bzw. Leistungsortes, Regelungen bei Geschäften innerhalb der EU und mit Drittstaaten, Reverse Charge), Einkommensteuer (Ermittlung des Einkommens, nicht abzugsfähige Ausgaben), Körperschaftssteuer * Rechtliche Grundlagen: Bürgerliches Recht, Unternehmensgesetzbuch (Firmenbuch, Firma, Rechtsformen, Vertretung), Rechnungslegungsgesetz, Barumsatzverordnung, Auftragsgeberhaftung im Baugewerbe * Einnahmen-Ausgaben-Rechnung und Basispauschalierung: Zeitliche Zuordnung von Einnahmen und Ausgaben, Gewinnermittlung (nach Brutto- und Nettomethode) * Wirtschaftliches Rechnen: Schlussrechnung, Prozentrechnung, Zinsenrechnung * Kostenrechnung: Kostenarten-, Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung (zu Voll- und Teilkosten), Branchenspezifische Kalkulation im (Produktionsbetrieb, Handel, Handwerk), Gewinnschwellenanalyse * Vorbereitung auf die bewig-Prüfung b*fin02 (Zertifizierte Buchhalterin/ Zertifizierter Buchhalter) Sie schließen den Kurs mit der schriftlichen bewig-Prüfung b*fin02 ab, eine Prüfungsgebühr ist im Kurspreis inbegriffen. Mehr Infos über unsere Buchhaltungskurse und -ausbildungen und Kostenvoranschlag/Anmeldung unter www.b2bildungszentrum.at/buchhaltung
    Ziele:
    Absolvierung der Prüfung zum/zur zertifizierten BuchhalterIn
    Zielgruppe:
    TeilnehmerInnen ohne oder mit geringen Buchhaltungskenntnissen
    Voraussetzungen:
    Grundrechenarten, Deutsch mind. auf B1-Niveau

    Institut:
    B² Das Bildungszentrum

    Wo:
    B² Das Bildungszentrum Hütteldorfer Straße 110/3/301 1140 Wien

    Wann:
    13.09.2021 - 17.12.2021

  • ab 11.01.2021
    Unsere Ausbildung zum/zur zertifizierten BuchhalterIn für EinsteigerInnen ist eine Ausbildung für EinsteigerInnen ohne Vorkenntnisse, die sich zum/zur BuchhalterIn qualifizieren und in eine gute Position in der Buchhaltung einsteigen wollen. Sie schließen den Kurs mit der bewig-Prüfung b*fin02 als „Zertifizierte Buchhalterin/Zertifizierter Buchhalter“ ab. Ziel dieser Ausbildung ist es, verantwortungsvoll komplexe Aufgabenstellungen der Buchhaltung, Bilanzierung und Kostenrechnung erledigen zu können. Sie erhalten tiefgehenden Theorieunterricht, der durch praxisnahe Übungen ergänzt wird. Sie trainieren selbstständiges Arbeiten im Rechnungswesen und werden optimal auf die Fachprüfung BuchhalterIn vorbereitet. Unser Kurs erhöht Ihre Chancen auf einen Einstieg in eine gute Position in der Buchhaltung oder ist der erste Schritt auf dem Weg in die Selbstständigkeit (Voraussetzung für die Selbstständigkeit ist der Nachweis von 1,5 Jahren einschlägiger Praxis im Rechnungswesen, nähere Informationen erhalten Sie von unserem Sekretariat). Die bewig-Prüfung b*fin02 (Zertifizierte Buchhalterin/Zertifizierter Buchhalter) wird als schriftliche Klausur für die Fachprüfung BuchhalterIn bei der WKO anerkannt! Inhalte: * Grundlagen der Buchhaltung: Merkmale der doppelten Buchhaltung, Buchführungspflicht, Kontenrahmen und Kontenplan, Belegorganisation * Verbuchung laufender Geschäftsfälle: Wareneinkauf, -verkauf, -rücksendung, Rabatt, Beschaffung von Anlagegütern, Kassa- und Bankbuchungen, Zahlung mit Bankomat- bzw. Kreditkarte und Wechsel, Skonto, Anzahlungen, Privatentnahme und -einlage, Eigenverbrauch, Löhne und Gehälter * Verbuchung von besonderen Geschäftsfällen: Reisekosten von Dienstnehmer und Unternehmer, Auslandsgeschäfte (Warengeschäfte mit EU-Ländern und Drittstaaten), Factoring, Leasinggeschäfte, Filialbuchhaltung, Kommissionär und Handelsvertreter, Gutscheine, Besonderheiten für Elektrofahrzeuge * Bilanzierung: Grundsätze ordnungsgemäßer Bilanzierung, allgemeine Bewertungsvorschriften, Anlagenbewertung, Bewertung von Vorräten, Forderungsbewertung, Rechnungsabgrenzungen, Rückstellungen * Steuerrecht: Umsatzsteuer (Steuersätze, Vorsteuerabzug, Rechnungen, Bemessungsgrundlage, Bestimmung des Liefer- bzw. Leistungsortes, Regelungen bei Geschäften innerhalb der EU und mit Drittstaaten, Reverse Charge), Einkommensteuer (Ermittlung des Einkommens, nicht abzugsfähige Ausgaben), Körperschaftssteuer * Rechtliche Grundlagen: Bürgerliches Recht, Unternehmensgesetzbuch (Firmenbuch, Firma, Rechtsformen, Vertretung), Rechnungslegungsgesetz, Barumsatzverordnung, Auftragsgeberhaftung im Baugewerbe * Einnahmen-Ausgaben-Rechnung und Basispauschalierung: Zeitliche Zuordnung von Einnahmen und Ausgaben, Gewinnermittlung (nach Brutto- und Nettomethode) * Wirtschaftliches Rechnen: Schlussrechnung, Prozentrechnung, Zinsenrechnung * Kostenrechnung: Kostenarten-, Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung (zu Voll- und Teilkosten), Branchenspezifische Kalkulation im (Produktionsbetrieb, Handel, Handwerk), Gewinnschwellenanalyse * Vorbereitung auf die bewig-Prüfung b*fin02 (Zertifizierte Buchhalterin/ Zertifizierter Buchhalter) Sie schließen den Kurs mit der schriftlichen bewig-Prüfung b*fin02 ab, eine Prüfungsgebühr ist im Kurspreis inbegriffen. Mehr Infos über unsere Buchhaltungskurse und -ausbildungen und Kostenvoranschlag/Anmeldung unter www.b2bildungszentrum.at/buchhaltung
    Ziele:
    Absolvierung der Prüfung zum/zur zertifizierten BuchhalterIn
    Zielgruppe:
    TeilnehmerInnen ohne oder mit geringen Buchhaltungskenntnissen
    Voraussetzungen:
    Grundrechenarten, Deutsch mind. auf B1-Niveau

    Institut:
    B² Das Bildungszentrum

    Wo:
    B² Das Bildungszentrum Hütteldorfer Straße 110/3/301 1140 Wien

    Wann:
    11.01.2021 - 16.04.2021

  • ab 03.05.2021
    Unsere Ausbildung zum/zur zertifizierten BuchhalterIn für EinsteigerInnen ist eine Ausbildung für EinsteigerInnen ohne Vorkenntnisse, die sich zum/zur BuchhalterIn qualifizieren und in eine gute Position in der Buchhaltung einsteigen wollen. Sie schließen den Kurs mit der bewig-Prüfung b*fin02 als „Zertifizierte Buchhalterin/Zertifizierter Buchhalter“ ab. Ziel dieser Ausbildung ist es, verantwortungsvoll komplexe Aufgabenstellungen der Buchhaltung, Bilanzierung und Kostenrechnung erledigen zu können. Sie erhalten tiefgehenden Theorieunterricht, der durch praxisnahe Übungen ergänzt wird. Sie trainieren selbstständiges Arbeiten im Rechnungswesen und werden optimal auf die Fachprüfung BuchhalterIn vorbereitet. Unser Kurs erhöht Ihre Chancen auf einen Einstieg in eine gute Position in der Buchhaltung oder ist der erste Schritt auf dem Weg in die Selbstständigkeit (Voraussetzung für die Selbstständigkeit ist der Nachweis von 1,5 Jahren einschlägiger Praxis im Rechnungswesen, nähere Informationen erhalten Sie von unserem Sekretariat). Die bewig-Prüfung b*fin02 (Zertifizierte Buchhalterin/Zertifizierter Buchhalter) wird als schriftliche Klausur für die Fachprüfung BuchhalterIn bei der WKO anerkannt! Inhalte: * Grundlagen der Buchhaltung: Merkmale der doppelten Buchhaltung, Buchführungspflicht, Kontenrahmen und Kontenplan, Belegorganisation * Verbuchung laufender Geschäftsfälle: Wareneinkauf, -verkauf, -rücksendung, Rabatt, Beschaffung von Anlagegütern, Kassa- und Bankbuchungen, Zahlung mit Bankomat- bzw. Kreditkarte und Wechsel, Skonto, Anzahlungen, Privatentnahme und -einlage, Eigenverbrauch, Löhne und Gehälter * Verbuchung von besonderen Geschäftsfällen: Reisekosten von Dienstnehmer und Unternehmer, Auslandsgeschäfte (Warengeschäfte mit EU-Ländern und Drittstaaten), Factoring, Leasinggeschäfte, Filialbuchhaltung, Kommissionär und Handelsvertreter, Gutscheine, Besonderheiten für Elektrofahrzeuge * Bilanzierung: Grundsätze ordnungsgemäßer Bilanzierung, allgemeine Bewertungsvorschriften, Anlagenbewertung, Bewertung von Vorräten, Forderungsbewertung, Rechnungsabgrenzungen, Rückstellungen * Steuerrecht: Umsatzsteuer (Steuersätze, Vorsteuerabzug, Rechnungen, Bemessungsgrundlage, Bestimmung des Liefer- bzw. Leistungsortes, Regelungen bei Geschäften innerhalb der EU und mit Drittstaaten, Reverse Charge), Einkommensteuer (Ermittlung des Einkommens, nicht abzugsfähige Ausgaben), Körperschaftssteuer * Rechtliche Grundlagen: Bürgerliches Recht, Unternehmensgesetzbuch (Firmenbuch, Firma, Rechtsformen, Vertretung), Rechnungslegungsgesetz, Barumsatzverordnung, Auftragsgeberhaftung im Baugewerbe * Einnahmen-Ausgaben-Rechnung und Basispauschalierung: Zeitliche Zuordnung von Einnahmen und Ausgaben, Gewinnermittlung (nach Brutto- und Nettomethode) * Wirtschaftliches Rechnen: Schlussrechnung, Prozentrechnung, Zinsenrechnung * Kostenrechnung: Kostenarten-, Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung (zu Voll- und Teilkosten), Branchenspezifische Kalkulation im (Produktionsbetrieb, Handel, Handwerk), Gewinnschwellenanalyse * Vorbereitung auf die bewig-Prüfung b*fin02 (Zertifizierte Buchhalterin/ Zertifizierter Buchhalter) Sie schließen den Kurs mit der schriftlichen bewig-Prüfung b*fin02 ab, eine Prüfungsgebühr ist im Kurspreis inbegriffen. Mehr Infos über unsere Buchhaltungskurse und -ausbildungen und Kostenvoranschlag/Anmeldung unter www.b2bildungszentrum.at/buchhaltung
    Ziele:
    Absolvierung der Prüfung zum/zur zertifizierten BuchhalterIn
    Zielgruppe:
    TeilnehmerInnen ohne oder mit geringen Buchhaltungskenntnissen
    Voraussetzungen:
    Grundrechenarten, Deutsch mind. auf B1-Niveau

    Institut:
    B² Das Bildungszentrum

    Wo:
    B² Das Bildungszentrum Hütteldorfer Straße 110/3/301 1140 Wien

    Wann:
    03.05.2021 - 06.08.2021

  • 4 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Diskretion
  • IT-Affinität
  • Systematische Arbeitsweise
  • Verantwortungsbewusstsein
  • 18 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • BuchhalterInnenprüfung
  • KostenrechnerInnenprüfung
  • Lohnverrechnungsprüfung
  • Berichtswesen
  • BilanzbuchhalterInnenprüfung
  • Bilanzierung
  • BMD-Business-Software
  • DATEV
  • Debitorenbuchhaltung
  • Erstellung von Jahresabschlüssen
  • Erstellung von Monatsabschlüssen
  • Erstellung von Quartalsabschlüssen
  • Kostenrechnung
  • Kreditorenbuchhaltung
  • Mahnwesen
  • Personalverrechnung
  • SAP FI Finanzwesen
  • Statistikerstellung