Hier finden Sie Berufsinformationen, Angebote zu Aus- und Weiterbildungen sowie Informationen zu Einstiegsgehältern, Arbeitsmarkttrends und vieles mehr.

Innovations-Consultant

Berufsbereiche: Büro, Wirtschaft, Finanzwesen und Recht
Ausbildungsform: Schule
∅ Einstiegsgehalt: € 1.790,- bis € 2.570,- * Arbeitsmarkttrend: steigend

Berufsbeschreibung

Innovations-Consultants sind für die Planung, Organisation und Umsetzung betrieblicher Ideen und Neuerungen verantwortlich.

Sie beschäftigen sich sowohl mit technischen, wie betriebswirtschaftlichen Fragen und sind damit auch AnsprechpartnerInnen der aus unterschiedlichen Disziplinen stammenden MitarbeiterInnen, die an der Innovationsumsetzung beteiligt sind. Sie entwickeln Konzepte zur Förderung dieser Branche, Region oder bestimmter Wirtschaftsbereiche. Weiters leiten sie entsprechende Maßnahmen zur Verbesserung ein und sorgen für deren Umsetzung.Sie sind InitiatorInnen des technischen Fortschritts innerhalb eines Unternehmens. Als MentorInnen und ProzessmanagerInnen unterstützen sie Teams bei der Produktentwicklung.

Weiters sorgen sie dafür, dass verschiedene Perspektiven in die Lösung einfließen und dass diese auch im Unternehmen akzeptiert und optimal umgesetzt werden kann.

Siehe auch EntwicklungsökonomIn und UnternehmensberaterIn.

  • ab 10.02.2020
    Architectural Concepts & Design Requirements; Cloud Data Security; Cloud Platform & Infrastructure Security; Cloud Application Security; Operations; Legal & Compliance; Examensvoraussetzungen:Für das Zertifikat muss jeder Teilnehmer seine Berufserfahrung im Endorsement angegeben und zwar bezogen auf die ISC2 Domains.Im CCSP: mindestens in einer der 6 oben genannten Domains muss Berufserfahrung vorhanden seinWeitereführende Informationen:Im Endorsement, weisen Sie Ihre Kenntnisse nach:https://www.isc2.org/Endorsement Ausführliche Informationen finden Sie unter:https://www.isc2.org/Certifications/CCSP
    Ziele:
    In diesem Certified Cloud Security Professional (CCSP) Intensivkurs erlangen Sie das nötige Wissen, das zur Steuerung von Cloudumgebungen und -Diensten benötigt wird und werden auf die Wissensgebiete der 6 verschiedenen CCSP-Domänen gezielt vorbereitet.
    Zielgruppe:
    Enterprise Architect, Security Administrator, Systems Engineer, Security Architect, Security Consultant, Security Engineer, Security Manager, Systems Architect
    Voraussetzungen:
    Für das Erlangen der Zertifizierung müssen mindestens fünf Jahre Berufserfahrung in der IT haben, davon mindestens drei im Bereich Informationssicherheit, davon wiederum mindestens eins im Bereich Cloud Computing. Darüber hinaus sollten Sie bereits Erfahrung in jeder der sechs CBK Domains haben. Sollte Ihnen die nötige Erfahrung fehlen, können Sie den Kurs dennoch besuchen und die Prüfung ablegen. Die notwendige Erfahrung können Sie im Nachhinein sammeln und nachweisen. Hierfür haben Sie bis zu 5 Jahre nach Absolvierung der Prüfung Zeit. Bis dahin gelten Sie als Associate of (ISC)². Weitere Details hierzu finden Sie unter https://www.isc2.org/Certifications/Associate

    Institut:
    tecTrain GmbH

    Wo:
    tecTrain GmbH, Rinnböckstrasse 3, 1030 Wien

    Wann:
    10.02.2020 - 14.02.2020

  • ab 24.08.2020
    Architectural Concepts & Design Requirements; Cloud Data Security; Cloud Platform & Infrastructure Security; Cloud Application Security; Operations; Legal & Compliance; Examensvoraussetzungen:Für das Zertifikat muss jeder Teilnehmer seine Berufserfahrung im Endorsement angegeben und zwar bezogen auf die ISC2 Domains.Im CCSP: mindestens in einer der 6 oben genannten Domains muss Berufserfahrung vorhanden seinWeitereführende Informationen:Im Endorsement, weisen Sie Ihre Kenntnisse nach:https://www.isc2.org/Endorsement Ausführliche Informationen finden Sie unter:https://www.isc2.org/Certifications/CCSP
    Ziele:
    In diesem Certified Cloud Security Professional (CCSP) Intensivkurs erlangen Sie das nötige Wissen, das zur Steuerung von Cloudumgebungen und -Diensten benötigt wird und werden auf die Wissensgebiete der 6 verschiedenen CCSP-Domänen gezielt vorbereitet.
    Zielgruppe:
    Enterprise Architect, Security Administrator, Systems Engineer, Security Architect, Security Consultant, Security Engineer, Security Manager, Systems Architect
    Voraussetzungen:
    Für das Erlangen der Zertifizierung müssen mindestens fünf Jahre Berufserfahrung in der IT haben, davon mindestens drei im Bereich Informationssicherheit, davon wiederum mindestens eins im Bereich Cloud Computing. Darüber hinaus sollten Sie bereits Erfahrung in jeder der sechs CBK Domains haben. Sollte Ihnen die nötige Erfahrung fehlen, können Sie den Kurs dennoch besuchen und die Prüfung ablegen. Die notwendige Erfahrung können Sie im Nachhinein sammeln und nachweisen. Hierfür haben Sie bis zu 5 Jahre nach Absolvierung der Prüfung Zeit. Bis dahin gelten Sie als Associate of (ISC)². Weitere Details hierzu finden Sie unter https://www.isc2.org/Certifications/Associate

    Institut:
    tecTrain GmbH

    Wo:
    tecTrain GmbH, Rinnböckstrasse 3, 1030 Wien

    Wann:
    24.08.2020 - 28.08.2020

  • ab 10.02.2020
    Architectural Concepts & Design Requirements; Cloud Data Security; Cloud Platform & Infrastructure Security; Cloud Application Security; Operations; Legal & Compliance; Examensvoraussetzungen:Für das Zertifikat muss jeder Teilnehmer seine Berufserfahrung im Endorsement angegeben und zwar bezogen auf die ISC2 Domains.Im CCSP: mindestens in einer der 6 oben genannten Domains muss Berufserfahrung vorhanden seinWeitereführende Informationen:Im Endorsement, weisen Sie Ihre Kenntnisse nach:https://www.isc2.org/Endorsement Ausführliche Informationen finden Sie unter:https://www.isc2.org/Certifications/CCSP
    Ziele:
    In diesem Certified Cloud Security Professional (CCSP) Intensivkurs erlangen Sie das nötige Wissen, das zur Steuerung von Cloudumgebungen und -Diensten benötigt wird und werden auf die Wissensgebiete der 6 verschiedenen CCSP-Domänen gezielt vorbereitet.
    Zielgruppe:
    Enterprise Architect, Security Administrator, Systems Engineer, Security Architect, Security Consultant, Security Engineer, Security Manager, Systems Architect
    Voraussetzungen:
    Für das Erlangen der Zertifizierung müssen mindestens fünf Jahre Berufserfahrung in der IT haben, davon mindestens drei im Bereich Informationssicherheit, davon wiederum mindestens eins im Bereich Cloud Computing. Darüber hinaus sollten Sie bereits Erfahrung in jeder der sechs CBK Domains haben. Sollte Ihnen die nötige Erfahrung fehlen, können Sie den Kurs dennoch besuchen und die Prüfung ablegen. Die notwendige Erfahrung können Sie im Nachhinein sammeln und nachweisen. Hierfür haben Sie bis zu 5 Jahre nach Absolvierung der Prüfung Zeit. Bis dahin gelten Sie als Associate of (ISC)². Weitere Details hierzu finden Sie unter https://www.isc2.org/Certifications/Associate

    Institut:
    tecTrain GmbH

    Wo:
    tecTrain GmbH, Rinnböckstrasse 3, 1030 Wien

    Wann:
    10.02.2020 - 14.02.2020

  • ab 11.01.2021
    Architectural Concepts & Design Requirements; Cloud Data Security; Cloud Platform & Infrastructure Security; Cloud Application Security; Operations; Legal & Compliance; Examensvoraussetzungen:Für das Zertifikat muss jeder Teilnehmer seine Berufserfahrung im Endorsement angegeben und zwar bezogen auf die ISC2 Domains.Im CCSP: mindestens in einer der 6 oben genannten Domains muss Berufserfahrung vorhanden seinWeitereführende Informationen:Im Endorsement, weisen Sie Ihre Kenntnisse nach:https://www.isc2.org/Endorsement Ausführliche Informationen finden Sie unter:https://www.isc2.org/Certifications/CCSP
    Ziele:
    In diesem Certified Cloud Security Professional (CCSP) Intensivkurs erlangen Sie das nötige Wissen, das zur Steuerung von Cloudumgebungen und -Diensten benötigt wird und werden auf die Wissensgebiete der 6 verschiedenen CCSP-Domänen gezielt vorbereitet.
    Zielgruppe:
    Enterprise Architect, Security Administrator, Systems Engineer, Security Architect, Security Consultant, Security Engineer, Security Manager, Systems Architect
    Voraussetzungen:
    Für das Erlangen der Zertifizierung müssen mindestens fünf Jahre Berufserfahrung in der IT haben, davon mindestens drei im Bereich Informationssicherheit, davon wiederum mindestens eins im Bereich Cloud Computing. Darüber hinaus sollten Sie bereits Erfahrung in jeder der sechs CBK Domains haben. Sollte Ihnen die nötige Erfahrung fehlen, können Sie den Kurs dennoch besuchen und die Prüfung ablegen. Die notwendige Erfahrung können Sie im Nachhinein sammeln und nachweisen. Hierfür haben Sie bis zu 5 Jahre nach Absolvierung der Prüfung Zeit. Bis dahin gelten Sie als Associate of (ISC)². Weitere Details hierzu finden Sie unter https://www.isc2.org/Certifications/Associate

    Institut:
    tecTrain GmbH

    Wo:
    tecTrain GmbH, Rinnböckstrasse 3, 1030 Wien

    Wann:
    11.01.2021 - 15.01.2021

  • ab 24.08.2020
    Architectural Concepts & Design Requirements; Cloud Data Security; Cloud Platform & Infrastructure Security; Cloud Application Security; Operations; Legal & Compliance; Examensvoraussetzungen:Für das Zertifikat muss jeder Teilnehmer seine Berufserfahrung im Endorsement angegeben und zwar bezogen auf die ISC2 Domains.Im CCSP: mindestens in einer der 6 oben genannten Domains muss Berufserfahrung vorhanden seinWeitereführende Informationen:Im Endorsement, weisen Sie Ihre Kenntnisse nach:https://www.isc2.org/Endorsement Ausführliche Informationen finden Sie unter:https://www.isc2.org/Certifications/CCSP
    Ziele:
    In diesem Certified Cloud Security Professional (CCSP) Intensivkurs erlangen Sie das nötige Wissen, das zur Steuerung von Cloudumgebungen und -Diensten benötigt wird und werden auf die Wissensgebiete der 6 verschiedenen CCSP-Domänen gezielt vorbereitet.
    Zielgruppe:
    Enterprise Architect, Security Administrator, Systems Engineer, Security Architect, Security Consultant, Security Engineer, Security Manager, Systems Architect
    Voraussetzungen:
    Für das Erlangen der Zertifizierung müssen mindestens fünf Jahre Berufserfahrung in der IT haben, davon mindestens drei im Bereich Informationssicherheit, davon wiederum mindestens eins im Bereich Cloud Computing. Darüber hinaus sollten Sie bereits Erfahrung in jeder der sechs CBK Domains haben. Sollte Ihnen die nötige Erfahrung fehlen, können Sie den Kurs dennoch besuchen und die Prüfung ablegen. Die notwendige Erfahrung können Sie im Nachhinein sammeln und nachweisen. Hierfür haben Sie bis zu 5 Jahre nach Absolvierung der Prüfung Zeit. Bis dahin gelten Sie als Associate of (ISC)². Weitere Details hierzu finden Sie unter https://www.isc2.org/Certifications/Associate

    Institut:
    tecTrain GmbH

    Wo:
    tecTrain GmbH, Rinnböckstrasse 3, 1030 Wien

    Wann:
    24.08.2020 - 28.08.2020

  • ab 11.01.2021
    Architectural Concepts & Design Requirements; Cloud Data Security; Cloud Platform & Infrastructure Security; Cloud Application Security; Operations; Legal & Compliance; Examensvoraussetzungen:Für das Zertifikat muss jeder Teilnehmer seine Berufserfahrung im Endorsement angegeben und zwar bezogen auf die ISC2 Domains.Im CCSP: mindestens in einer der 6 oben genannten Domains muss Berufserfahrung vorhanden seinWeitereführende Informationen:Im Endorsement, weisen Sie Ihre Kenntnisse nach:https://www.isc2.org/Endorsement Ausführliche Informationen finden Sie unter:https://www.isc2.org/Certifications/CCSP
    Ziele:
    In diesem Certified Cloud Security Professional (CCSP) Intensivkurs erlangen Sie das nötige Wissen, das zur Steuerung von Cloudumgebungen und -Diensten benötigt wird und werden auf die Wissensgebiete der 6 verschiedenen CCSP-Domänen gezielt vorbereitet.
    Zielgruppe:
    Enterprise Architect, Security Administrator, Systems Engineer, Security Architect, Security Consultant, Security Engineer, Security Manager, Systems Architect
    Voraussetzungen:
    Für das Erlangen der Zertifizierung müssen mindestens fünf Jahre Berufserfahrung in der IT haben, davon mindestens drei im Bereich Informationssicherheit, davon wiederum mindestens eins im Bereich Cloud Computing. Darüber hinaus sollten Sie bereits Erfahrung in jeder der sechs CBK Domains haben. Sollte Ihnen die nötige Erfahrung fehlen, können Sie den Kurs dennoch besuchen und die Prüfung ablegen. Die notwendige Erfahrung können Sie im Nachhinein sammeln und nachweisen. Hierfür haben Sie bis zu 5 Jahre nach Absolvierung der Prüfung Zeit. Bis dahin gelten Sie als Associate of (ISC)². Weitere Details hierzu finden Sie unter https://www.isc2.org/Certifications/Associate

    Institut:
    tecTrain GmbH

    Wo:
    tecTrain GmbH, Rinnböckstrasse 3, 1030 Wien

    Wann:
    11.01.2021 - 15.01.2021

  • ab 31.08.2020
    SECURITY AND RISK MANAGEMENT; Confidentiality, integrity, and availability concepts ; Security governance principles; Compliance; Legal and regulatory issues; Professional ethic; Security policies, standards, procedures and guidelines; ASSET SECURITY; Information and asset classification; Ownership (e.g. data owners, system owners); Protect privacy; Appropriate retention; Data security controls; Handling requirements (e.g. markings, labels, storage); SECURITY ENGINEERING; Engineering processes using secure design principles; Security models fundamental concepts; Security evaluation models; Security capabilities of information systems; Security architectures, designs, and solution elements vulnerabilities; Web-based systems vulnerabilities; Mobile systems vulnerabilities; Embedded devices and cyber-physical systems vulnerabilities; Cryptography; Site and facility design secure principles; Physical security; COMMUNICATIONS AND NETWORK SECURITY; Secure network architecture design (e.g. IP & non-IP protocols, segmentation); Secure network components; Secure communication channels; Network attacks; IDENTITY AND ACCESS MANAGEMENT; Physical and logical assets control; Identification and authentication of people and devices; Identity as a service (e.g. cloud identity); Third-party identity services (e.g. on-premise); Access control attacks; Identity and access provisioning lifecycle (e.g. provisioning review); SECURITY ASSESSMENT AND TESTING; Assessment and test strategies; Security process data (e.g. management and operational controls); Security control testing; Test outputs (e.g. automated, manual); Security architectures vulnerabilities; SECURITY OPERATIONS; Investigations support and requirements; Logging and monitoring activities; Provisioning of resources; Foundational security operations concepts; Resource protection techniques; Incident management; Preventative measures; Patch and vulnerability management; Change management processes; Recovery strategies; Disaster recovery processes and plans; Business continuity planning and exercises; Physical security; Personnel safety concerns; SOFTWARE DEVELOPMENT SECURITY; Security in the software development lifecycle; Development environment security controls; Software security effectiveness; Acquired software security impact;
    Ziele:
    Diese Zertifizierung ist ideal für alle zum Nachweis der technischen und administrativen Kenntnisse im Bereich der IT- und Informationssicherheit. Die Prüfung zum Certified Information Systems Security Professional CISSP® bietet Security Professionals neben einer objektiven Bewertung ihrer Kompetenz bei Bestehen auch eine der international meist respektierten und gesuchten Sicherheitszertifizierungen.
    Zielgruppe:
    Sicherheitsbeauftragte, IT-Manager, CISO, CSOs, Security Consultant, Security Auditoren, IT-Administratoren
    Voraussetzungen:
    Erfahrung im Bereich der IT- und Informationssicherheit

    Institut:
    tecTrain GmbH

    Wo:
    tecTrain GmbH, Rinnböckstrasse 3, 1030 Wien

    Wann:
    31.08.2020 - 04.09.2020

  • ab 31.08.2020
    SECURITY AND RISK MANAGEMENT; Confidentiality, integrity, and availability concepts ; Security governance principles; Compliance; Legal and regulatory issues; Professional ethic; Security policies, standards, procedures and guidelines; ASSET SECURITY; Information and asset classification; Ownership (e.g. data owners, system owners); Protect privacy; Appropriate retention; Data security controls; Handling requirements (e.g. markings, labels, storage); SECURITY ENGINEERING; Engineering processes using secure design principles; Security models fundamental concepts; Security evaluation models; Security capabilities of information systems; Security architectures, designs, and solution elements vulnerabilities; Web-based systems vulnerabilities; Mobile systems vulnerabilities; Embedded devices and cyber-physical systems vulnerabilities; Cryptography; Site and facility design secure principles; Physical security; COMMUNICATIONS AND NETWORK SECURITY; Secure network architecture design (e.g. IP & non-IP protocols, segmentation); Secure network components; Secure communication channels; Network attacks; IDENTITY AND ACCESS MANAGEMENT; Physical and logical assets control; Identification and authentication of people and devices; Identity as a service (e.g. cloud identity); Third-party identity services (e.g. on-premise); Access control attacks; Identity and access provisioning lifecycle (e.g. provisioning review); SECURITY ASSESSMENT AND TESTING; Assessment and test strategies; Security process data (e.g. management and operational controls); Security control testing; Test outputs (e.g. automated, manual); Security architectures vulnerabilities; SECURITY OPERATIONS; Investigations support and requirements; Logging and monitoring activities; Provisioning of resources; Foundational security operations concepts; Resource protection techniques; Incident management; Preventative measures; Patch and vulnerability management; Change management processes; Recovery strategies; Disaster recovery processes and plans; Business continuity planning and exercises; Physical security; Personnel safety concerns; SOFTWARE DEVELOPMENT SECURITY; Security in the software development lifecycle; Development environment security controls; Software security effectiveness; Acquired software security impact;
    Ziele:
    Diese Zertifizierung ist ideal für alle zum Nachweis der technischen und administrativen Kenntnisse im Bereich der IT- und Informationssicherheit. Die Prüfung zum Certified Information Systems Security Professional CISSP® bietet Security Professionals neben einer objektiven Bewertung ihrer Kompetenz bei Bestehen auch eine der international meist respektierten und gesuchten Sicherheitszertifizierungen.
    Zielgruppe:
    Sicherheitsbeauftragte, IT-Manager, CISO, CSOs, Security Consultant, Security Auditoren, IT-Administratoren
    Voraussetzungen:
    Erfahrung im Bereich der IT- und Informationssicherheit

    Institut:
    tecTrain GmbH

    Wo:
    tecTrain GmbH, Rinnböckstrasse 3, 1030 Wien

    Wann:
    31.08.2020 - 04.09.2020

  • ab 16.11.2020
    SECURITY AND RISK MANAGEMENT; Confidentiality, integrity, and availability concepts ; Security governance principles; Compliance; Legal and regulatory issues; Professional ethic; Security policies, standards, procedures and guidelines; ASSET SECURITY; Information and asset classification; Ownership (e.g. data owners, system owners); Protect privacy; Appropriate retention; Data security controls; Handling requirements (e.g. markings, labels, storage); SECURITY ENGINEERING; Engineering processes using secure design principles; Security models fundamental concepts; Security evaluation models; Security capabilities of information systems; Security architectures, designs, and solution elements vulnerabilities; Web-based systems vulnerabilities; Mobile systems vulnerabilities; Embedded devices and cyber-physical systems vulnerabilities; Cryptography; Site and facility design secure principles; Physical security; COMMUNICATIONS AND NETWORK SECURITY; Secure network architecture design (e.g. IP & non-IP protocols, segmentation); Secure network components; Secure communication channels; Network attacks; IDENTITY AND ACCESS MANAGEMENT; Physical and logical assets control; Identification and authentication of people and devices; Identity as a service (e.g. cloud identity); Third-party identity services (e.g. on-premise); Access control attacks; Identity and access provisioning lifecycle (e.g. provisioning review); SECURITY ASSESSMENT AND TESTING; Assessment and test strategies; Security process data (e.g. management and operational controls); Security control testing; Test outputs (e.g. automated, manual); Security architectures vulnerabilities; SECURITY OPERATIONS; Investigations support and requirements; Logging and monitoring activities; Provisioning of resources; Foundational security operations concepts; Resource protection techniques; Incident management; Preventative measures; Patch and vulnerability management; Change management processes; Recovery strategies; Disaster recovery processes and plans; Business continuity planning and exercises; Physical security; Personnel safety concerns; SOFTWARE DEVELOPMENT SECURITY; Security in the software development lifecycle; Development environment security controls; Software security effectiveness; Acquired software security impact;
    Ziele:
    Diese Zertifizierung ist ideal für alle zum Nachweis der technischen und administrativen Kenntnisse im Bereich der IT- und Informationssicherheit. Die Prüfung zum Certified Information Systems Security Professional CISSP® bietet Security Professionals neben einer objektiven Bewertung ihrer Kompetenz bei Bestehen auch eine der international meist respektierten und gesuchten Sicherheitszertifizierungen.
    Zielgruppe:
    Sicherheitsbeauftragte, IT-Manager, CISO, CSOs, Security Consultant, Security Auditoren, IT-Administratoren
    Voraussetzungen:
    Erfahrung im Bereich der IT- und Informationssicherheit

    Institut:
    tecTrain GmbH

    Wo:
    tecTrain GmbH, Sankt-Peter-Gürtel 10b, 8042 Graz

    Wann:
    16.11.2020 - 20.11.2020

  • ab 17.02.2020
    SECURITY AND RISK MANAGEMENT; Confidentiality, integrity, and availability concepts ; Security governance principles; Compliance; Legal and regulatory issues; Professional ethic; Security policies, standards, procedures and guidelines; ASSET SECURITY; Information and asset classification; Ownership (e.g. data owners, system owners); Protect privacy; Appropriate retention; Data security controls; Handling requirements (e.g. markings, labels, storage); SECURITY ENGINEERING; Engineering processes using secure design principles; Security models fundamental concepts; Security evaluation models; Security capabilities of information systems; Security architectures, designs, and solution elements vulnerabilities; Web-based systems vulnerabilities; Mobile systems vulnerabilities; Embedded devices and cyber-physical systems vulnerabilities; Cryptography; Site and facility design secure principles; Physical security; COMMUNICATIONS AND NETWORK SECURITY; Secure network architecture design (e.g. IP & non-IP protocols, segmentation); Secure network components; Secure communication channels; Network attacks; IDENTITY AND ACCESS MANAGEMENT; Physical and logical assets control; Identification and authentication of people and devices; Identity as a service (e.g. cloud identity); Third-party identity services (e.g. on-premise); Access control attacks; Identity and access provisioning lifecycle (e.g. provisioning review); SECURITY ASSESSMENT AND TESTING; Assessment and test strategies; Security process data (e.g. management and operational controls); Security control testing; Test outputs (e.g. automated, manual); Security architectures vulnerabilities; SECURITY OPERATIONS; Investigations support and requirements; Logging and monitoring activities; Provisioning of resources; Foundational security operations concepts; Resource protection techniques; Incident management; Preventative measures; Patch and vulnerability management; Change management processes; Recovery strategies; Disaster recovery processes and plans; Business continuity planning and exercises; Physical security; Personnel safety concerns; SOFTWARE DEVELOPMENT SECURITY; Security in the software development lifecycle; Development environment security controls; Software security effectiveness; Acquired software security impact;
    Ziele:
    Diese Zertifizierung ist ideal für alle zum Nachweis der technischen und administrativen Kenntnisse im Bereich der IT- und Informationssicherheit. Die Prüfung zum Certified Information Systems Security Professional CISSP® bietet Security Professionals neben einer objektiven Bewertung ihrer Kompetenz bei Bestehen auch eine der international meist respektierten und gesuchten Sicherheitszertifizierungen.
    Zielgruppe:
    Sicherheitsbeauftragte, IT-Manager, CISO, CSOs, Security Consultant, Security Auditoren, IT-Administratoren
    Voraussetzungen:
    Erfahrung im Bereich der IT- und Informationssicherheit

    Institut:
    tecTrain GmbH

    Wo:
    tecTrain GmbH, Rinnböckstrasse 3, 1030 Wien

    Wann:
    17.02.2020 - 21.02.2020

  • 3 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Analytische Fähigkeiten
  • Kommunikationsstärke
  • Organisationstalent
  • 17 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Betriebswirtschaftskenntnisse
  • Logistikkenntnisse
  • Maschinenbaukenntnisse
  • Arbeitsvorbereitung
  • Auftragsabwicklung
  • Beschwerdemanagement
  • Bestellwesen
  • Controlling und Finanzplanung
  • LieferantInnenmanagement
  • Materialwirtschaft
  • Produktionsplanung
  • Projektcontrolling
  • Projektkalkulation
  • Prozesscontrolling
  • Prozessoptimierung
  • Vertragsabwicklung
  • Vertragsrecht