BaustofftechnikerIn

Berufsbereiche: Bau, Baunebengewerbe, Holz, Gebäudetechnik / Chemie, Biotechnologie, Lebensmittel, Kunststoffe / Wissenschaft, Bildung, Forschung und Entwicklung
Ausbildungsform: Schule
∅ Einstiegsgehalt: € 1.710,- bis € 2.520,- * Arbeitsmarkttrend: gleichbleibend
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

Baustoffe sind Stoffe, die für den Bau von Gebäuden verwendet werden. Dazu zählen Rohstoffe, wie Sand, Zement, Holz, Stahl, Aluminium, Ziegel, Silikon, Kautschuk, Isoliermaterial, Glas und Lacke.

BaustofftechnikerInnen beschäftigen sich mit der Entwicklung, Produktion sowie der Optimierung von Bauwerkstoffen bzw. Baumaterialien und auch Betonzusatzmittel. Die Optimierung betrifft vorwieged die unterschiedlichen Eigenschaften von Materialien, wie Wämeleitwerte und Schallschutz. Daneben kommt der Qualitätskontrolle und der Prüfung auf Umweltverträglichkeit (Umweltschutz) besondere Bedeutung zu.

Siehe auch den Kernberuf WerkstofftechnikerIn sowie VerfahrenstechnikerIn und VerbundstofftechnikerIn.

Kolleg Kolleg für Bautechnik - Umwelttechnik Kolleg Kolleg für Berufstätige für Bautechnik - Hochbau Kolleg Kolleg für Bautechnik - Tiefbau Kolleg Kolleg für Bautechnik - Hochbau/Stahlbau Kolleg Kolleg für Bautechnik - Trockenbaumanagement Kolleg Kolleg für Bautechnik - Farbe und Gestaltung Meisterprüfung/Befähigungsprüfung Meisterprüfung für das Handwerk der Wärme-, Kälte-, Schall- und BranddämmerInnen Berufsbildende mittlere Schule (BMS) Fachschule für Bautechnik mit Betriebspraktikum Berufsbildende mittlere Schule (BMS) Fachschule für Bautechnik mit Betriebspraktikum, 4 Jahre Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Bautechnik - Hochbau Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Bautechnik - Umwelttechnik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Bautechnik - Sanierungstechnik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Bautechnik - Holzbau Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Bautechnik - Tiefbau Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Berufstätige für Bautechnik - Hochbau Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für Bautechnik - Ausbildungszweig Umwelttechnik Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für Berufstätige für Bautechnik - Hochbau Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für Berufstätige für Bautechnik Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für Bautechnik - Hochbau/Stahlbau Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für Bautechnik - Hochbau Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für Bautechnik - Ausbildungszweig Farbe und Gestaltung Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für Bautechnik - Trockenbaumanagement Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für Bautechnik - Tiefbau
  • 2 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Guter Geruchssinn
  • Unempfindlichkeit der Haut
  • 8 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Analytische Chemie
  • GC-MS-Analyse
  • Hochleistungsflüssigkeitschromatografie
  • Instrumentelle Analytik
  • Laborgerätetechnik
  • Lebensmittelchemie
  • MS Office-Anwendungskenntnisse
  • Protokollierung von Laborversuchen