AnalystIn

Berufsbereiche: Büro, Marketing, Finanz, Recht, Sicherheit
Ausbildungsform: Schule
∅ Einstiegsgehalt: € 1.720,- bis € 2.070,- *
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

AnalystInnen verarbeiten Informationen, um daraus Prognosen abzuleiten. Sie sind meist auf eine bestimmte Branche oder bestimmte Unternehmen spezialisiert. Dabei werten sie beispielsweise Geschäftsberichte aus und analysieren die Daten. Anhand der Ergebnisse treffen sie Aussagen, etwa zur Wirtschaftlichkeit eines Unternehmens. AnalystInnen sind auch im Bereich Aktien und Wertpapiere tätig. Hier stellen sie für AnlegerInnen verschiedene Anlagemöglichkeiten, wie Unternehmensbeteiligungen, Wertpapiere oder Fonds, zusammen und geben Empfehlungen zur Bewertung von Aktien ab. Typische Tätigkeiten sind z.B.:

  • Daten sammeln und analysieren
  • Aktienmärkte beobachten
  • Kursentwicklungen verfolgen
  • Risiken einschätzen
  • Erträge prognostizieren und optimieren
  • Empfehlungen abgeben
  • <p>Business-Analyse erfordert die Beherrschung einer Vielzahl von Fähigkeiten</p>Der Business Analyst ist ein Problemlöser im Unternehmen<p>Hervorragende Leistungen in der Business-Analyse erfordern die Beherrschung einer Vielzahl von Fähigkeiten. </p><p>Zusätzlich zu einer Vielzahl von Analysefähigkeiten müssen Business-Analysten große kreative Denker, Vermittler von Entscheidungen, Konfliktmanager, Beziehungsgestalter, Kommunikatoren und Vermittler, Prozess- und Datenanalysten und mehr sein. </p><p>Wenn Sie derzeit Business-Analyst sind, sich für eine Position als Business-Analyst interessieren oder einfach nur neugierig sind, was der Job mit sich bringt, dann werden Sie die Kompetenzen kennenlernen, die moderne Business-Analysten benötigen, um in ihrer Rolle erfolgreich zu sein. </p><p>Sie werden die einzelnen Kompetenzen inklusive Beispiele aus der Praxis zur Veranschauung erfahren und erkennen, warum die hervorgehobenen Fähigkeiten so wichtig sind.</p>Beziehungsaufbau und ManagementfähigkeitenMitgestaltenBeziehung und Empathie aufbauenUmgang mit KonfliktenFührungsqualitätenBeeinflussung ohne AutoritätEntscheidungsfindungManagement von VeränderungenModerationsfähigkeitenModeration von MeetingsModeration von wirkungsvollen Dialogen und GesprächenModeration von AnforderungsprozessenKommunikationsfähigkeitenVerbalZuhörenVisuellSchriftlichBusiness-FähigkeitenGeschäftlicher SachverstandInnovationGeschäftsarchitektur und -prozessAnalytische FähigkeitenSystemisches DenkenKreatives DenkenVisuelle Modellierung und DiagrammeDatenanalyseNeugierdeTechnische FertigkeitenProduktivitäts-ToolsVerstehen der TechnologielandschaftVerstehen von Daten, Prozessen und Regeln
    Zielgruppe:
    Interessenten mit abgeschlossener Berufsausbildung oder Berufserfahrungen im Medienbereich, Kommunikationsbereich oder kaufmännischen Bereich, die sicher im Umgang mit dem PC sind sowie eine Affinität zum Internet und digitalen Medien haben und eineBusiness-Analyst Skillset - Beratung, Coaching, Workshop, Training suchen!
    Voraussetzungen:
    Keine besonderen Anforderungen.

    Institut:
    HECKER CONSULTING

    Wo:
    Virtuelles Klassenzimmer, Live-Online-Seminar

  • <p>Die Kompetenzen in der Business-Analyse sind für Projektmanager unerlässlich. Vermeiden Sie also Ineffizienzen, Fehler sowie Nacharbeiten und liefern Sie Ihre Projekte budget- und termingerecht.</p>Business-Analyse mag wie ein weit gefasster Begriff erscheinen, aber sie erfüllt eine sehr spezifische Anforderung innerhalb der Abläufe eines Unternehmens. <p>Ein Business-Analyst identifiziert die geschäftlichen Anforderungen und empfiehlt relevante Lösungen sowie die Anforderungen, die zur Bereitstellung dieser Lösungen erforderlich sind. </p><p>In manchen Unternehmen gibt es jedoch keine dedizierten Business-Analysten, so dass die Aufgaben der Business-Analyse oft von Projektmanagern übernommen werden. Projektmanagern erfahren, wie sie die Geschäftsanalyse in ihren Arbeitsablauf integrieren können. </p><p>Lernen Sie das Thema Projekte durch die Linse der Geschäftsanalyse zu betrachten, beginnend mit der Vorprojektphase, in der Bedürfnisse identifiziert werden, über die Identifizierung von Stakeholdern, die Entwicklung einer Projekt-Roadmap, die Analyse von Anforderungen bis hin zum Abschluss und der Bereitstellung. </p><p>Abschließend werden Sie in der Lage sein, Business-Analyse-Konzepte einzusetzen, um Ineffizienzen, Fehler und Nacharbeiten zu vermeiden und Ihre Projekte budget- und termingerecht zu liefern.</p>Business-Analyse und ProjektleitungBusiness-Analyse: Unterstützung der ProjektmanagementarbeitWas ist Business-Analyse?Allgemeine Business-Analyse-KompetenzenAktivitäten vor dem ProjektInitiierung eines ProjektsSituationsbeschreibung und BedarfsanalyseSchlüsselkomponenten des Business CaseWie man den Geschäftsbedarf ohne einen Business Case ermitteltStakeholderIdentifikation und Bewertung von StakeholdernDie Bedeutung der Einbeziehung von StakeholdernInitiale ProjektverständigungWie man eine gemeinsame Vision für das Produkt oder das Projektergebnis entwickeltWie man einen Fahrplan für die Produktlieferung entwickeltProjekt-PläneIdentifizieren, Planen und Ausführen von GeschäftsanalyseaktivitätenAnalyseaktivitäten in den Projektplan aufnehmenBestimmen des ProduktumfangsAnalysieren der AnforderungenAnforderungen an das ProduktErheben von AnforderungenAnalysieren der AnforderungenBaselining der AnforderungenAgile HerangehensweiseBusiness-Analyst (BA) oder Product OwnerAnalyse von agilen AnforderungenVerifizierung und ValidierungUnterstützung der Anforderungsverifizierung und des TestensValidierung und Abnahme der AnforderungenProjektabschluss und -einführungPlanung des ÜbergangsAbschluss der ÜbergangsaktivitätenFeststellen der Einsatzbereitschaft der LösungAbschluss
    Zielgruppe:
    Interessenten mit abgeschlossener Berufsausbildung oder Berufserfahrungen im Medienbereich, Kommunikationsbereich oder kaufmännischen Bereich, die sicher im Umgang mit dem PC sind sowie eine Affinität zum Internet und digitalen Medien haben und eineBusiness-Analyse für Projektmanager - Beratung, Coaching, Workshop, Training suchen!
    Voraussetzungen:
    Keine besonderen Anforderungen.

    Institut:
    HECKER CONSULTING

    Wo:
    Virtuelles Klassenzimmer, Live-Online-Seminar

  • <p>Der Schlüssel zum Erfolg ist, inmitten von Wandels herauszufinden, was für Kunden wertvoll ist</p>Agile Anforderungen unterscheiden sich stark von traditionellen Anforderungen<p>Kundenbedürfnisse ändern sich jeden Tag und Produkte müssen damit Schritt halten. </p><p>Wählen Sie einen agilen Ansatz für die Anforderungsanalyse: Lernen Sie die Denkweise und Techniken, die notwendig sind, um Anforderungen für ein agiles Projekt zu ermitteln und in der Rolle des Business Analysten erfolgreich zu sein. </p><p>Sie werden die zwölf agilen Prinzipien aus der Sicht eines Business Analysten kennenlernen und anwenden. U.a. lernen Sie Backlog-Management-Techniken und Techniken wie Produktdekomposition, User Stories und Story Maps, die Ihnen helfen werden, Produkte zu liefern, die Kunden wirklich begeistern. </p><p>Außerdem erfahren Sie, was Konzepte wie "Minimum Viable Product" (MVP) und "Wertstrom" bedeuten und wie man diese erstellt.</p>Agil und der Business-AnalystDie Rolle des Business-Analysten in AgileDas agile Manifest aus der Sicht eines Business AnalystenAgile Prinzipien aus der Sicht eines Business AnalystenAgile SichtweiseDie Sichtweise des Business-Analysten in einem agilen TeamWichtige agile Denkweisen von Business-AnalystenWertzuwächseVolatilität, Unsicherheit, Komplexität und Ambiguität (VUCA)Tag im Leben eines agilen Business-AnalystenBacklog-ManagementEin gesundes BacklogEigentümerschaft des BacklogsDetaillierungsgrad des BacklogsVerfeinerung des BacklogsAnalysieren des BacklogsZusammenarbeit mit dem Product Owner am BacklogTechniken für agile Business-AnalystenProdukt-DekompositionKontext-TechnikenAnwendergeschichtenAkzeptanzkriterienBenutzer-Story-MapsStory Slicing und SplittingLeichtgewichtige ModellierungAgile Konzepte für Business-AnalystenLetzter verantwortlicher MomentMinimales lebensfähiges Produkt (MVP)ExperimenteWertstromErgebnisorientiertWer ist der Kunde?
    Zielgruppe:
    Interessenten mit abgeschlossener Berufsausbildung oder Berufserfahrungen im Medienbereich, Kommunikationsbereich oder kaufmännischen Bereich, die sicher im Umgang mit dem PC sind sowie eine Affinität zum Internet und digitalen Medien haben und eineAgiles Anforderungsmanagement - Beratung, Coaching, Workshop, Training suchen!
    Voraussetzungen:
    Keine besonderen Anforderungen.

    Institut:
    HECKER CONSULTING

    Wo:
    Virtuelles Klassenzimmer, Live-Online-Seminar

  • Sichtbarkeit in Suchmaschinen, vor allem in Google, ist ein Erfolgsfaktor. Wer in Google nicht gefunden wird, ist im Web beinahe unsichtbar. Seitdem Google die führende Suchmaschine ist, steht sie bei den meisten Produktsuchen im Mittelpunkt des Nutzerinteresses. Dies können Sie als SEM Manager nutzen: Als Experte für Suchmaschinenwerbung platzieren Sie Ihre Website und Ihre Angebote in der Google-Suche vorteilhaft. Darüber hinaus fördern Sie Öffentlichkeitswirkung und Markenbekanntheit Ihres Unternehmens und wirken aktiv durch mehr Umsatz und höherem Gewinn am Unternehmenserfolg mit. In unserer Weiterbildung machen wir Sie vertraut mit den zwei grundlegenden Instrumenten des Suchmaschinenmarketings: SEO (Search Engine Optimization) befasst sich mit der Sichtbarkeit in den sog. organischen Suchergebnissen, die nicht erkauft werden können. Hier eignen Sie sich das Fachwissen an, wie Sie Webseiten so optimieren, dass sie auf der ersten Ergebnisseite von Google gefunden werden. SEA (Search Engine Advertising) umfasst das Schalten erfolgreicher und effizienter Anzeigenkampagnen sowohl im Google-Suchnetzwerk als auch im -Displaynetzwerk (GDN). Außerdem wird Google Shopping im Kurs behandelt. Das Controlling erfolgt mit Google Analytics, dem führenden Tool für die Webanalyse. Es eignet sich auch hervorragend dafür, den Erfolg Ihrer SEO-Maßnahmen und SEA-Kampagnen zu messen und auszuwerten. Ergänzend hierzu werden Sie in das Tool Google Tag Manager eingeführt, mit dem Sie verschiedene Trackingtools inkl. Google Analytics komfortabel einrichten und steuern können. Lehrplan: Zertifizierter SEM Manager & Webanalyst: - Suchmaschinenoptimierung (SEO) - Suchmaschinenwerbung mit Google AdWords (SEA) - Webanalyse mit Google Analytics und Google Tag Manager - Prüfungsvorbereitung Certified SEM Manager & Web Analyst Der Praxisbezug unserer Weiterbildung zum SEM Manager & Webanalysten wird sichergestellt durch über 60 Schritt-für-Schritt-Anleitungen und über 60 praktische Übungen, die auf insg. 51 Lektionen verteilt sind. Zudem enthält die Weiterbildung acht Projektaufgaben, die von den jeweils zuständigen Tutoren (siehe unten) betreut und bewertet werden. Zu jeder eingereichten Arbeit erhalten Sie eine differenzierte Bewertung und ein ausführliches Feedback.
    Ziele:
    In diesem Fernlehrgang lernen Sie, SEO-Projekte und SEA-Kampagnen professionell zu konzipieren und durchzuführen sowie die Web-Analyse mit Google Analytics umzusetzen.
    Zielgruppe:
    IT-Projektleiter/innen, Berater/innen, Werbe- und Marketing-Fachleute, Webdesigner/innen, Webentwickler/innen, Webmaster, IT-Consulter, Website-Betreiber, Online-Shop-Betreiber
    Voraussetzungen:
    - Fundierte PC-Kenntnisse (Windows oder Mac), - Internet-Anwenderkenntnisse - Grundlegende HTML-Kenntnisse - Gute Kenntnisse der Internet-Technologien

    Institut:
    webmasters akademie Nürnberg GmbH

    Wo:
    Online. Internet: Sie lernen von zu Hause aus.

  • ab 04.07.2022
    Die zunehmende Digitalisierung sorgt dafür, dass der Bedarf an Fachkräften im Bereich Data Analytics und Data Science innerhalb der letzten Jahre stark angestiegen ist. Daten werden zunehmend als entscheidender Faktor für die Zukunftssicherung und Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen erkannt. Die Nachfrage nach spezialisierten Mitarbeitenden, die Daten effektiv aufbereiten und analysieren, wächst seit einigen Jahren stark an. Dabei nimmt ein Data Analyst im Kontext der Digitalisierung eine zentrale Rolle ein. Er ist das Bindeglied zwischen den Fachabteilungen und den Führungskräften, um Daten zu aggregieren und für datengetriebene Entscheidungsvoralgen aufzubereiten. Die Weiterbildung zum Data Analyst – Fokus Python befähigt Teilnehmende dazu, Daten selbstständig zu reinigen, aufzubereiten, zu visualisieren und unternehmensrelevante Vorhersagen zu tätigen. Teilnehmende setzen komplexe Datenanalyse in ihrer Fachdomäne um. Sie erlernen die Zusammenführung verschiedener Datenquellen (Datenbanken, APIs, Web Crawling) und erhaltne ein Verständnis für die Arbeitsschritte innerhalb einer komplexen Analyse. Teilnehmende erlangen darüber hinaus gefragte Fähigkeiten in der Programmiersprache Python und der Statistik, um sich nach erfolgreichem Abschluss des Trainings für die Rolle als Data Analyst oder eine andere analytische Rolle zu qualifizieren.
    Zielgruppe:
    Das Training eignet sich für alle, die Python als Programmiersprache kennenlernen und selbst Datenanalysen durchführen möchten. Teilnehmende sollten die grundlegende Motivation mitbringen, eigenständig Datenanalysen durchführen zu wollen und die Programmiersprache Python in kürzester Zeit zu erlernen.
    Voraussetzungen:
    Für dieses Training werden keine Programmierkenntnisse vorausgesetzt. Diese werden im ersten Modul gemeinsam erarbeitet. Teilnehmende sollten jedoch eine Routine im täglichen Gebrauch mit Computern und gängigen Software-Applikationen mitbringen.

    Institut:
    StackFuel GmbH

    Wo:
    Data Lab - Online Lernumgebung

    Wann:
    04.07.2022 - 23.10.2022

  • ab 18.07.2022
    In diesem Kurs werden die verschiedenen Methoden und Best Practices besprochen, die den gesch&auml;ftlichen und technischen Anforderungen f&uuml;r die Modellierung, Visualisierung und Analyse von Daten mit Power BI entsprechen. Der Kurs zeigt auch, wie man auf Daten aus einer Reihe von Datenquellen zugreift und diese verarbeitet, einschlie&szlig;lich relationaler und nicht-relationaler Daten. In diesem Kurs wird auch untersucht, wie man angemessene Sicherheitsstandards und -richtlinien im gesamten Power BI-Spektrum, einschlie&szlig;lich Datens&auml;tzen und Gruppen, implementiert. Der Kurs behandelt auch die Verwaltung und Bereitstellung von Berichten und Dashboards f&uuml;r die gemeinsame Nutzung und Verteilung von Inhalten. Schlie&szlig;lich wird in diesem Kurs gezeigt, wie paginierte Berichte innerhalb des Power BI-Dienstes erstellt und in einem Arbeitsbereich ver&ouml;ffentlicht werden, um sie in Power BI einzubinden.<br /> <br /> Erlernte F&auml;higkeiten Einlesen, Bereinigen und Umwandeln von Daten Modellieren von Daten f&uuml;r Leistung und Skalierbarkeit Entwerfen und Erstellen von Berichten f&uuml;r die Datenanalyse Anwendung und Durchf&uuml;hrung fortgeschrittener Berichtsanalysen Verwalten und Freigeben von Berichtsdaten Paginierte Berichte in Power BI erstellen
    Zielgruppe:
    Dieses Seminar richtet sich an: Die Zielgruppe dieses Kurses sind Datenexperten und Business-Intelligence-Fachleute, die lernen möchten, wie man Datenanalysen mit Power BI genau durchführt. Dieser Kurs richtet sich auch an Personen, die Berichte zur Visualisierung von Daten aus Datenplattformtechnologien entwickeln, die sowohl in der Cloud als auch vor Ort vorhanden sind.
    Voraussetzungen:
    Für dieses Seminar werden folgende Vorkenntnisse empfohlen: Erfolgreiche Datenanalysten beginnen diese Aufgabe mit Erfahrung in der Arbeit mit Daten in der Cloud. Speziell: Verständnis der wichtigsten Datenkonzepte. Kenntnisse über die Arbeit mit relationalen Daten in der Cloud. Kenntnisse über die Arbeit mit nicht-relationalen Daten in der Cloud. Kenntnisse von Datenanalyse- und Visualisierungskonzepten. Sie können die Voraussetzungen und ein besseres Verständnis für die Arbeit mit Daten in Azure erwerben, indem Sie Microsoft Azure Data Fundamentals vor diesem Kurs absolvieren.

    Institut:
    ETC - Enterprise Training Center GmbH

    Wo:
    ETC-Wien

    Wann:
    18.07.2022 - 20.07.2022

  • ab 25.07.2022
    Erfahren Sie, wie Sie Bedrohungen mithilfe von Microsoft Azure Sentinel, Azure Defender und Microsoft 365 Defender untersuchen, darauf reagieren und nach diesen suchen.<br /> <br /> In diesem Kurs erfahren Sie, wie Sie Cyberbedrohungen mithilfe dieser Technologien abmildern k&ouml;nnen. Insbesondere konfigurieren und verwenden Sie Azure Sentinel sowie Kusto Query Language (KQL) f&uuml;r Erkennung, Analyse und Berichterstellung.<br /> <br /> Der Microsoft Security Operations Analyst arbeitet mit Unternehmensbeteiligten zusammen, um IT-Systeme f&uuml;r die Organisation zu sichern. Ihr Ziel ist es, das Organisationsrisiko zu verringern, indem aktive Angriffe in der Umgebung schnell behoben, Verbesserungen von Bedrohungsschutzpraktiken beraten und Verst&ouml;&szlig;e gegen Organisationsrichtlinien an geeignete Stakeholder verwiesen werden.
    Zielgruppe:
    Dieses Training richtet sich an:&nbsp; Personen, die mithilfe von Microsoft Azure Sentinel, Azure Defender, Microsoft 365 Defender und Sicherheitsprodukten von Drittanbietern untersuchen, reagieren und Bedrohungen jagen Personen, die diese Tools konfigurieren, bereitstellen möchten.&nbsp;
    Voraussetzungen:
    Für dieses Training werden folgende Vorkenntnisse empfohlen:&nbsp; Grundlegendes Verständnis von Microsoft 365 Grundlegendes Verständnis von Microsoft-Sicherheits-, Compliance- und Identitätsprodukten Zwischenverständnis von Windows 10 Vertrautheit mit Azure-Diensten, insbesondere Azure SQL-Datenbank und Azure Storage Vertrautheit mit virtuellen Azure-Computern und virtuellen Netzwerken Grundlegendes Verständnis von Skriptkonzepten.

    Institut:
    ETC - Enterprise Training Center GmbH

    Wo:
    ETC-West

    Wann:
    25.07.2022 - 28.07.2022

  • ab 25.07.2022
    Erfahren Sie, wie Sie Bedrohungen mithilfe von Microsoft Azure Sentinel, Azure Defender und Microsoft 365 Defender untersuchen, darauf reagieren und nach diesen suchen.<br /> <br /> In diesem Kurs erfahren Sie, wie Sie Cyberbedrohungen mithilfe dieser Technologien abmildern k&ouml;nnen. Insbesondere konfigurieren und verwenden Sie Azure Sentinel sowie Kusto Query Language (KQL) f&uuml;r Erkennung, Analyse und Berichterstellung.<br /> <br /> Der Microsoft Security Operations Analyst arbeitet mit Unternehmensbeteiligten zusammen, um IT-Systeme f&uuml;r die Organisation zu sichern. Ihr Ziel ist es, das Organisationsrisiko zu verringern, indem aktive Angriffe in der Umgebung schnell behoben, Verbesserungen von Bedrohungsschutzpraktiken beraten und Verst&ouml;&szlig;e gegen Organisationsrichtlinien an geeignete Stakeholder verwiesen werden.
    Zielgruppe:
    Dieses Training richtet sich an:&nbsp; Personen, die mithilfe von Microsoft Azure Sentinel, Azure Defender, Microsoft 365 Defender und Sicherheitsprodukten von Drittanbietern untersuchen, reagieren und Bedrohungen jagen Personen, die diese Tools konfigurieren, bereitstellen möchten.&nbsp;
    Voraussetzungen:
    Für dieses Training werden folgende Vorkenntnisse empfohlen:&nbsp; Grundlegendes Verständnis von Microsoft 365 Grundlegendes Verständnis von Microsoft-Sicherheits-, Compliance- und Identitätsprodukten Zwischenverständnis von Windows 10 Vertrautheit mit Azure-Diensten, insbesondere Azure SQL-Datenbank und Azure Storage Vertrautheit mit virtuellen Azure-Computern und virtuellen Netzwerken Grundlegendes Verständnis von Skriptkonzepten.

    Institut:
    ETC - Enterprise Training Center GmbH

    Wo:
    ETC-Wien

    Wann:
    25.07.2022 - 28.07.2022

  • ab 27.07.2022
    In diesem Kurs lernen Sie, wie Sie Apps mit Low-Code-Techniken erstellen, um Gesch&auml;ftsaufgaben und -prozesse mithilfe von Microsoft Power Platform zu vereinfachen, zu automatisieren und zu transformieren.<br /> <br /> Der App-Maker erstellt L&ouml;sungen zur Vereinfachung, Automatisierung und Transformation von Aufgaben und Prozessen f&uuml;r sich selbst und sein Team, wobei er &uuml;ber profunde Fachkenntnisse auf dem Gebiet der L&ouml;sung verf&uuml;gt. Sie verf&uuml;gen &uuml;ber die wichtigsten technischen Business-Analyst-Aufgaben wie Datenmodellierung, grundlegendem UX-Design, Anforderungsanalyse, Prozessanalyse usw. vertraut.<br /> <br /> Der App-Maker erstellt und setzt Gesch&auml;ftsprozesse um, strukturiert die digitale Sammlung von Informationen, verbessert die Effizienz wiederholbarer Aufgaben und automatisiert Gesch&auml;ftsprozesse.<br /> Der App-Hersteller verwendet die Hersteller-Tools der Power Plattform, um gesch&auml;ftliche Probleme zu l&ouml;sen.<br /> <br /> Nach Abschluss dieses Seminars haben Sie Kenntnisse zu folgenden Themen aufgebaut: Entwerfen Sie Apps und automatisieren Sie Workflows Erstellen Sie Apps und automatisieren Sie Workflows Analysieren und visualisieren Sie Daten im Kontext einer App oder eines automatisierten Workflows Implementieren und verwalten Sie Apps und automatisierte Workflows
    Zielgruppe:
    Dieses Seminar richtet sich an:&nbsp; Personen, die mit Power Apps Lösungen zur Vereinfachung, Automatisierung erstellen möchte Personen, die sich auf die Prüfung PL-100 Microsoft Power Platform App Maker vorbereiten möchten&nbsp;
    Voraussetzungen:
    Für dieses Seminar werden folgende Vorkenntnisse empfohlen:&nbsp; Visual Basic for Applications, Excel-Pivot-Tabellen, Teams und anderen Tools. grundlegendes Verständnis von Datenmodellen, Benutzeroberfläche und Prozessen

    Institut:
    ETC - Enterprise Training Center GmbH

    Wo:
    ETC-Wien

    Wann:
    27.07.2022 - 29.07.2022

  • ab 01.08.2022
    Die zunehmende Digitalisierung sorgt dafür, dass der Bedarf an Fachkräften im Bereich Data Analytics und Data Science innerhalb der letzten Jahre stark angestiegen ist. Daten werden zunehmend als entscheidender Faktor für die Zukunftssicherung und Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen erkannt. Die Nachfrage nach spezialisierten Mitarbeitenden, die Daten effektiv aufbereiten und analysieren, wächst seit einigen Jahren stark an. Dabei nimmt ein Data Analyst im Kontext der Digitalisierung eine zentrale Rolle ein. Er ist das Bindeglied zwischen den Fachabteilungen und den Führungskräften, um Daten zu aggregieren und für datengetriebene Entscheidungsvoralgen aufzubereiten. Die Weiterbildung zum Data Analyst – Fokus Python befähigt Teilnehmende dazu, Daten selbstständig zu reinigen, aufzubereiten, zu visualisieren und unternehmensrelevante Vorhersagen zu tätigen. Teilnehmende setzen komplexe Datenanalyse in ihrer Fachdomäne um. Sie erlernen die Zusammenführung verschiedener Datenquellen (Datenbanken, APIs, Web Crawling) und erhaltne ein Verständnis für die Arbeitsschritte innerhalb einer komplexen Analyse. Teilnehmende erlangen darüber hinaus gefragte Fähigkeiten in der Programmiersprache Python und der Statistik, um sich nach erfolgreichem Abschluss des Trainings für die Rolle als Data Analyst oder eine andere analytische Rolle zu qualifizieren.
    Zielgruppe:
    Das Training eignet sich für alle, die Python als Programmiersprache kennenlernen und selbst Datenanalysen durchführen möchten. Teilnehmende sollten die grundlegende Motivation mitbringen, eigenständig Datenanalysen durchführen zu wollen und die Programmiersprache Python in kürzester Zeit zu erlernen.
    Voraussetzungen:
    Für dieses Training werden keine Programmierkenntnisse vorausgesetzt. Diese werden im ersten Modul gemeinsam erarbeitet. Teilnehmende sollten jedoch eine Routine im täglichen Gebrauch mit Computern und gängigen Software-Applikationen mitbringen.

    Institut:
    StackFuel GmbH

    Wo:
    Data Lab - Online Lernumgebung

    Wann:
    01.08.2022 - 20.11.2022

  • 4 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Analytische Fähigkeiten
  • Diskretion
  • 1
    • Gepflegtes Äußeres
  • Zahlenverständnis
  • 10 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Statistikkenntnisse
  • Bilanzanalyse
  • Bonitätsprüfung
  • Buchhaltung
  • Finanzierungsberatung
  • Finanzmarktanalyse
  • Finanzportfoliomanagement
  • Kreditanalyse
  • Leasing
  • Risikoanalyse