Hier finden Sie Berufsinformationen, Angebote zu Aus- und Weiterbildungen sowie Informationen zu Einstiegsgehältern, Arbeitsmarkttrends und vieles mehr.

AuslandsreferentIn in Banken

Berufsbereiche: Büro, Wirtschaft, Finanzwesen und Recht
Ausbildungsform: Schule
∅ Einstiegsgehalt: € 1.720,- bis € 2.070,- * Arbeitsmarkttrend: sinkend

Berufsbeschreibung

AuslandsreferentInnen im diesem Bereich erledigen administrative Aufgaben, erarbeiten Informations- und Entscheidungsgrundlagen für die Geschäftsführung, leiten Projekte und agieren als AnsprechpartnerIn zwischen der Geschäftsführung und den ausländischen Banken.

Typische Sachbereiche sind die Betreuung und Beratung von KundInnen bei Kreditgeschäften und Veranlagungen. AuslandsreferentInnen übernehmen die Marktanalyse, recherchieren Konjunkturdaten und berechnen die Zinsen für die jeweilige Finanzierungssumme. Sie erarbeiten spezifische Informationen, z.B. zum grenzüberschreitendem Zahlungsverkehr bzw. Finanztransaktionen betreffend verschiedener Länder und Regionen. Zudem bauen sie ein Beziehungsnetzwerk zu den ausländischen Institutionen (Banken, Geldinstitute und Firmen) auf.

Ziel ist es, neue Aufträge, etwa für Kreditvergaben oder den Verkauf von Finanzprodukten (Anlagen und Investitionen) zu lukrieren. Bei der Auswahl und -gestaltung neuer Finanzprodukte stimmen sie diese auf die Auslandsmärkte ab. In der sogenannten Devisenarbitrage beschäftigen sie sich mit Kurssicherungsgeschäften und dem An- und Verkauf von Devisen, das sind v.a. auf Fremdwährung lautende ausländische Zahlungsmittel.

Sie untersuchen Investoren (Banken, Versicherungen, Industrieunternehmen etc.) in Bezug auf Bonität sowie mögliche Risiken z.B. Ausfallrisiken oder Währungsrisiken. Dann informieren sie AnlegerInnen, die Geld am Kapitalmarkt anlegen möchten, zu den realisierbaren Anlageprodukten wie Unternehmensbeteiligungen, Rohstoff-, Immobilien- und Fremdwährungsveranlagungen. Sie betreuen in- und ausländische Börseplätze und wirken mit bei der Abwicklung der Finanztransaktionen mit dem Ausland.

AuslandsreferentInnen sind auch für die Erstellung von Export- und Import-Akkreditiven zuständig, das sind Zahlungsverpflichtungen der Bank im Rahmen von Handelsgeschäften. Dazu prüfen sie anhand der eingereichten Dokumente, ob die geforderten Bedingungen (Bankgarantien, Versicherungsdokumente etc.) erfüllt sind. Sie überprüfen auch die Vermögenslage der AnlegerInnen entsprechend dem Risiko der Anlage und dokumentieren die geführten Beratungsgespräche.

Üblicherweise wickeln sie Finanzgeschäfte über ein Auslandssekretariat mit einem Partnerinstitut (einer sog. Korrespondenzbank) im betreffenden Land ab. Zudem verantworten sie die administrativ-technische Abwicklung aller anfallenden Geschäfte.

Siehe auch die Berufe AnlagenberaterIn, WirtschaftsmathematikerIn oder JuristIn (Wirtschaftsrecht).

AuslandsreferentInnen im diesem Bereich erledigen administrative Aufgaben, erarbeiten Informations- und Entscheidungsgrundlagen für die Geschäftsführung, leiten Projekte und agieren als AnsprechpartnerIn zwischen der Geschäftsführung und den ausländischen Banken.

Typische Sachbereiche sind die Betreuung und Beratung von KundInnen bei Kreditgeschäften und Veranlagungen. AuslandsreferentInnen übernehmen die Marktanalyse, recherchieren Konjunkturdaten und berechnen die Zinsen für die jeweilige Finanzierungssumme. Sie erarbeiten spezifische Informationen, z.B. zum grenzüberschreitendem Zahlungsverkehr bzw. Finanztransaktionen betreffend verschiedener Länder und Regionen. Zudem bauen sie ein Beziehungsnetzwerk zu den ausländischen Institutionen (Banken, Geldinstitute und Firmen) auf.

Ziel ist es, neue Aufträge, etwa für Kreditvergaben oder den Verkauf von Finanzprodukten (Anlagen und Investitionen) zu lukrieren. Bei der Auswahl und -gestaltung neuer Finanzprodukte stimmen sie diese auf die Auslandsmärkte ab. In der sogenannten Devisenarbitrage beschäftigen sie sich mit Kurssicherungsgeschäften und dem An- und Verkauf von Devisen, das sind v.a. auf Fremdwährung lautende ausländische Zahlungsmittel.

Sie untersuchen Investoren (Banken, Versicherungen, Industrieunternehmen etc.) in Bezug auf Bonität sowie mögliche Risiken z.B. Ausfallrisiken oder Währungsrisiken. Dann informieren sie AnlegerInnen, die Geld am Kapitalmarkt anlegen möchten, zu den realisierbaren Anlageprodukten wie Unternehmensbeteiligungen, Rohstoff-, Immobilien- und Fremdwährungsveranlagungen. Sie betreuen in- und ausländische Börseplätze und wirken mit bei der Abwicklung der Finanztransaktionen mit dem Ausland.

AuslandsreferentInnen sind auch für die Erstellung von Export- und Import-Akkreditiven zuständig, das sind Zahlungsverpflichtungen der Bank im Rahmen von Handelsgeschäften. Dazu prüfen sie anhand der eingereichten Dokumente, ob die geforderten Bedingungen (Bankgarantien, Versicherungsdokumente etc.) erfüllt sind. Sie überprüfen auch die Vermögenslage der AnlegerInnen entsprechend dem Risiko der Anlage und dokumentieren die geführten Beratungsgespräche.

Üblicherweise wickeln sie Finanzgeschäfte über ein Auslandssekretariat mit einem Partnerinstitut (einer sog. Korrespondenzbank) im betreffenden La ...

Kolleg Kolleg an Handelsakademien für Berufstätige - Ausbildungsschwerpunkt Informations- und Kommunikationstechnologie Berufsbildende mittlere Schule (BMS) Handelsschule - Fachbereich Informationstechnologie Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie Plus - Ausbildungsschwerpunkt Sportmanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Sportmanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - HAK für Sprachen und Tourismus Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Multimedia und Webdesign Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Internationale Wirtschaft mit Fremdsprache(n) Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Marketing, Tourismus und Eventmanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Management, Controlling und Accounting Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Fachrichtung Team, Organisation & Persönlichkeit (TOP) Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Multimedia, Webdesign und Netzwerktechnik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Schulautonomer Ausbildungsschwerpunkt Management für Umwelt und Energiewirtschaft Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Health Care Management - Gesundheits- und Sozialmanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Marketing, Journalismus, Medien Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Internationale Wirtschaft, Sprachen und Kultur Berufsbildende höhere Schule (BHS) AGRAR HAK - Handelsakademie mit landwirtschaftlichen Zusatzunterricht Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Informationstechnologie und Multimedia Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Entrepreneurship, Digital Business und Controlling Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Management für Agrarökonomie und Agrarökologie Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Informations- und Kommunikationstechnologie - Design/Technik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie für Berufstätige - Ausbildungsschwerpunkt Internationale Wirtschaft mit Fremdsprache(n) und Kultur Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Management für das Geschäftsfeld Kulturtourismus Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie für Berufstätige - Ausbildungsschwerpunkt Multimedia und Webdesign Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Internationale Wirtschaft mit Fremdsprache(n) und Kultur Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Schulautonomer Ausbildungsschwerpunkt Human Resource Management Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Informationsmanagement und Informationstechnologie Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Internationale Wirtschaft und Spanisch Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Informationsmanagement und Mediendesign Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Controlling und Jahresabschluss Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Schulautonomer Ausbildungsschwerpunkt Internationale Geschäftstätigkeit und Marketing Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt HAK Experience Berufsbildende höhere Schule (BHS) AGRO-HAK Handelsakademie (inkl. Landwirtschaftlicher Fachschule) - Management für Landwirtschaft und Weinbau Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Management für Weinbau und Agrarmanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Controlling und Accounting Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Logistikmanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Tourismusmanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Digital Business und eMarketing Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie für Berufstätige mit Fernunterrichtsanteil - Ausbildungsschwerpunkt Multimedia und Webdesign Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Europäische Wirtschaft Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Finanz- und Risikomanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Schulautonomer Ausbildungsschwerpunkt Management für Event Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - VinoHAK Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Schulautonomer Erweiterungsbereich e-Business Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Multimedia und Marketing Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt E-Media Design Management Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Internationalität, Events und Tourismus Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Multimedia, Design und Netzwerktechnik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Gesundheits- und Sozialmanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie für Berufstätige - Schulautonomer Ausbildungsschwerpunkt Management für Multimedia, Software und Netzwerk Berufsbildende höhere Schule (BHS) HAK digBIZ - Handelsakademie Digital Business Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt IT-SAP Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Management für Social Profit Unternehmen Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Schulautonomer Ausbildungsschwerpunkt Sozialmanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie für Berufstätige - Ausbildungsschwerpunkt Digital Business Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Sport- und Eventmanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt International Business Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie für Berufstätige - Ausbildungsschwerpunkt Entrepreneurship, Digital Business und Controlling Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie für Kommunikation und Medieninformatik (KOMMIT) Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Informationstechnologie und Digital Business Berufsbildende höhere Schule (BHS) Handelsakademie - Ausbildungsschwerpunkt Management für Sport Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang an Handelsakademien für Berufstätige - Ausbildungsschwerpunkt Finanz- und Risikomanagement Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang an Handelsakademien - Ausbildungsschwerpunkt Multimedia Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang an Handelsakademien - Ausbildungsschwerpunkt Informations- und Kommunikationstechnologie - E-Business Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang an Handelsakademien - Ausbildungsschwerpunkt Sport- und Eventmarketing
  • 4 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Analytische Fähigkeiten
  • Diskretion
  • 1
    • Gepflegtes Äußeres
  • Zahlenverständnis
  • 10 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Statistikkenntnisse
  • Bilanzanalyse
  • Bonitätsprüfung
  • Buchhaltung
  • Finanzierungsberatung
  • Finanzmarktanalyse
  • Finanzportfoliomanagement
  • Kreditanalyse
  • Leasing
  • Risikoanalyse