Paläontologe/Paläontologin

Berufsbereiche: Umwelt / Wissenschaft, Bildung, Forschung und Entwicklung
Ausbildungsform: Uni/FH/PH
∅ Einstiegsgehalt: € 2.120,- bis € 2.960,- * Arbeitsmarkttrend: steigend
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

Die Paläontologie ist die Wissenschaft von der Organismenwelt der Erdgeschichte und verknüpft die Bereiche der Bio- und Geowissenschaften.

Paläo bedeutet soviel wie altertümlich, ur oder alt. Paläontologie ist im Grenzbereich von Biologie und Geologie angesiedelt und gliedert sich in die Teilbereiche Paläobotanik und Paläozoologie. Die Paläobiologie dagegen befasst sich mit der Erforschung von Organismen.

Die Aufgabe von PaläontologInnen ist es, Fossilienfunde mit der Dynamik ihrer Paläoumwelt und den Paläoklimaten der Erdgeschichte zu verknüpfen. Die Kenntnis fossiler Pflanzen, Pflanzengesellschaften und Lebensräume ist dabei von großer Bedeutung für aktuelle Fragestellungen (z.B. Aussterben, Klimaänderungen, Biodiversität). Forschungsbereiche sind z.B:

  • Paläobotanik: Fossile Pflanzen, Pollen, Sporen
  • Paläozoologie: Fossile Lebewesen und Tierreste
  • Palichnologie: Spuren fossiler Lebewesen
  • Paläontologische Evolutionsforschung
  • Paläobiogeografie: Verbreitungsgebiete fossiler Organismen
  • Fossile aquatische Ökosysteme oder Archäobiologie
  • Datierung: Zeitliche Einstufung der Fundschichten der Fossilien,
    Bildungsräume der Fundschichten
  • Sedimentologie
  • u.v.a.
  • 1 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Analytische Fähigkeiten
  • 19 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Datenbank-Anwendungskenntnisse
  • Projektmanagement-Kenntnisse
  • Statistikkenntnisse
  • Vermessungstechnik-Kenntnisse
  • Anwendung von Vermessungswesensoftware
  • ArcInfo
  • Baugrundgutachten
  • Baugrunduntersuchung
  • Erd- und Grundbau
  • Flächenrecycling
  • Geodäsie
  • Geodätische Software
  • Geografie
  • Geophysik
  • Geophysikalische Messungen
  • Geotechnik
  • KundInnenberatung
  • Qualitätskontrolle
  • Simulationssoftware