LandwirtschaftstechnikerIn - Gartenbau

Berufsbereiche: Landwirtschaft, Gartenbau, Forstwirtschaft / Umwelt
Ausbildungsform: Uni/FH/PH
∅ Einstiegsgehalt: € 2.340,- bis € 2.410,- *
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

Im Gartenbau setzen LandwirtschaftstechnikerInnen wissenschaftliche und betriebswirtschaftliche Erkenntnisse in der Kulturtechnik und in der Gartenbau-Praxis um.

Sie befassen sich mit Pflanzenkulturen auf Freilandflächen oder in Glashäusern. Das umfasst Tätigkeiten von der Planung zum Anbau, der Pflege, Ernte und der fachgerechten Lagerung bis hin zum Vertrieb der Pflanzen. Neben der Arbeit im Gewächshaus, auf Anbauflächen im Freien oder in Versuchsfeldern sind auch Planungs- und Verwaltungsaufgaben im Büro zu erledigen.

Der Gartenbau gliedert sich in verschiedene Bereiche und Sparten:

  • Landwirtschaftlicher Produktionsgartenbau mit den Sparten Zierpflanzen-Gärtnerei, Gemüse-Gärtnerei, Gehölz- und Staudenerzeugung (Baumschul-Gärtnerei)
  • Gewerblicher Dienstleistungsgartenbau mit den Sparten Friedhofsgärtnerei, Landschaftsgärtnerei, Blumenbinderei (FloristIn) und Innenraumbegrünung
  • Gartenbaunaher Handelsbereich mit dessen Sparten Pflanzenbetreuung, Fachberatung und Verkauf in Gartencenters usw.

 

Fachleute sind hier oft auf einen Teilbereich spezialisiert, z.B. auf die Kultivierung von Pflanzen, den Einsatz von Dünge- und Pflanzenschutzmitteln, die Arbeitsorganisation, die Vermarktung der Produkte oder die Beratung von KundInnen.

Siehe auch die Berufe FlächenwidmungsplanerIn, LandschaftsökologIn und den einschlägigen Beruf GartenbautechnikerIn (Schule).

  • 1 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Kommunikationsstärke
  • 12 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Agrarökonomiekenntnisse
  • Betriebswirtschaftskenntnisse
  • Managementkenntnisse
  • Agrarberatung
  • Biolandwirtschaft
  • Bodenkultur
  • EU-Förderprogramme
  • Kalkulation
  • Landmaschinentechnik
  • Materialwirtschaft
  • Montage von Maschinen und Anlagen
  • Reparatur und Service von Maschinen und Anlagen