Hier finden Sie Berufsinformationen, Angebote zu Aus- und Weiterbildungen sowie Informationen zu Einstiegsgehältern, Arbeitsmarkttrends und vieles mehr.

AssistentIn für Anwendungstechnik

Berufsbereiche: Büro, Wirtschaft, Finanzwesen und Recht / Maschinen, Kfz und Metall
Ausbildungsform: Schule
∅ Einstiegsgehalt: € 1.790,- bis € 2.570,- * Arbeitsmarkttrend: steigend

Berufsbeschreibung

In der Anwendungstechnik geht es darum, die Produkte und Angebote eines Unternehmens auf Kundenwunsch für spezielle Anforderungen bzw. Anwendungen anzupassen, optimieren oder herzustellen.

AssistentInnen unterstützen den/die AnwendungstechnikerIn bei sämtlichen anfallenden Tätigkeiten. Das umfasst zu Beispiel die Vorbereitung der technischen Unterlagen, die Mitwirkung bei der Kostenkalkulation. Sie übernehmen den Ein- und Ausbau von Werkzeugen oder von einzelnen Bauteilen und Elementen und die optische Kontrolle (Röntgen, Lasermessungen) von Teilen.

Falls nötig, übermitteln sie Änderungsaufträge an die entsprechende Abteilung, wie etwa Werkzeugbau oder dem Lager. Sie wirken bei der Durchführung von Versuchen und Materialtests mit. Zudem bearbeiten sie technische Anfragen und bearbeiten Kundenanfragen.

Für diese Tätigkeiten benötigen Kenntnisse in den entsprechenden Produktbereichen. Sie verfügen über Kenntnisse im Bereich Werkzeuge, Befestigungstechnik

Aufgaben in der Anwendungstechnik bestehen grundsätzlich in verschiedenen technischen Bereichen, z.B. in der Informationstechnik, Werkstofftechnik, Maschinen- und Anlagentechnik, Feinwerktechnik und Mikrosystemtechnik.

Siehe auch die Berufe FlugzeugbautechnikerIn, WerkstofftechnikerIn, MedizintechnikerIn, VerbundstofftechnikerIn und AnwendungstechnikerIn.

Kolleg Kolleg für Maschinenbau - Industriedesign Kolleg Kolleg für Berufstätige für Maschinenbau - Fahrzeugtechnik Kolleg Kolleg für Wirtschaftsingenieurwesen - Betriebsinformatik Kolleg Kolleg für Frauen für Maschineningenieurwesen - Maschinen- und Anlagentechnik Kolleg Kolleg für Maschineningenieurwesen - Automatisierungstechnik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Elektrotechnik - Automatisierung Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Maschinenbau - Allgemeiner Maschinenbau Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Berufstätige für Wirtschaftsingenieure - Betriebsmanagement Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Maschinenbau - Produktentwicklung und Kunststofffertigungstechnik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Elektrotechnik - Energietechnik und industrielle Elektronik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Maschinenbau - Fertigungstechnik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Maschinenbau - Fahrzeugtechnik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Elektrotechnik - Informationstechnik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Elektrotechnik - Erneuerbare Energien Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Informatik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Maschinenbau - Waffen- und Sicherheitstechnik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Maschinenbau - Industriedesign Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Elektrotechnik - Ausbildungsschwerpunkt Elektromobilität
  • 3 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Gutes Auftreten
  • Lernbereitschaft
  • Reisebereitschaft
  • 13 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Außendienst
  • Maschinenbaukenntnisse
  • Angebotserstellung
  • Anschließen von elektromechanischen Maschinen
  • Inbetriebsetzen von elektromechanischen Maschinen
  • Konkurrenzanalyse
  • KundInnenberatung
  • Marktanalysen
  • Post-Sales
  • Pre-Sales
  • Technischer Verkauf
  • Zerlegen von elektromechanischen Maschinen
  • Zusammenbauen von elektromechanischen Maschinen