Hier finden Sie Berufsinformationen, Angebote zu Aus- und Weiterbildungen sowie Informationen zu Einstiegsgehältern, Arbeitsmarkttrends und vieles mehr.

KosmetikerIn

Berufsbereiche: Körper- und Schönheitspflege
Ausbildungsform: Schule
∅ Einstiegsgehalt: ab € 1.390,- bis k.A. * Arbeitsmarkttrend: steigend
* Die Gehaltsangaben entsprechen Bruttogehältern bzw. Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

KosmetikerInnen befassen sich mit Beratung und Verkauf von Kosmetikartikeln und der Durchführung von kosmetischen Behandlungsmethoden zur Erhaltung, Wiederherstellung oder Optimierung an Haut, Haaren und Nägeln.

In der pflegenden und dekorativen Kosmetik führen sie die Hauttypbestimmung und Hauttypbestimmung bei KundInnen durch. Sie berücksichtigen dabei hormonelle Veränderungen und psychosomatische Faktoren.

KosmetikerInnen wenden verschiedenen Produkte und Techniken an, z.B. Gesichtsmassage, Zellulitisbehandlung, Nagelmodellage, Fassionieren und Färben von Wimpern und Augenbrauen. Neben den klassischen Gesichts-, Körperbehandlungen nutzen sie verschiedene Hautaufbausysteme und Methoden wie z.B. die Microdermabrasion (bei sonnengeschädigter Haut und Pigmentflecken) oder zur Aktivierung von Haarwuchs. Sie wenden Peelings, Body Wraps und Heilerde-Wickel an.

Für die apparative Kosmetik beherrschen sie den Umgang mit Geräten und Werkzeugen (z.B. Feilen, Ultraschallgeräte, Elektroden), die sie auch reinigen und chemisch oder thermisch desinfizieren.

KosmetikerInnen kennen die Anwendungsmöglichkeiten von Substanzen und hautidenten Wirkstoffen wie etwa Enzyme und Fruchtsäuren. Sie kennen Hygieneverordnungen, Infektionsrisiken und Sicherheitsbestimmungen.

Spezialgebiete sind z.B. Handpflege, kosmetische Fußpflege, Nagelpflege, Make-up, Farb- und Typberatung, Zahn- und Mundpflege, Anti-Aging-Behandlung, Microblading, postoperatives Permanent Make Up (z.B. Narbenkorrekturen), Brautservice.

Siehe auch den Beruf Ernährungs- und FitnessberaterIn und den Lehrberuf KosmetikerIn.

  • ab 20.04.2020
    Airbrush ist als innovatives Angebot eine ideale Ergänzung für Kosmetiker, Visagisten und Frisöre und bietet kreativ arbeitenden Make-up-Artists insbesondere für Fotos und Events vielfältigste Anwendungsmöglichkeiten. Weltweit schminken alle bekannten "Make-up-Artists" ihre Models mit Airbrush für Foto und Laufsteg.
    Ziele:
    Mit der Airbrush-Technik einen Schritt voraus sein!
    Voraussetzungen:
    • Geräte und Warenkunde
    • Richtiger Umgang mit Pistole und Kompressor
    • Einführung in die Airbrush-Technik
    • Schattierübungen
    • Schablonentechnik
    • Linienführung Airbrush-Make-up (Grundierung, Lidschatten, Modellierung, Rouge)
    • Erarbeitung eines kompletten Airbrush-Make-ups (Beauty, Fashion, Fantasy)

    Institut:
    WIFI NÖ (St. Pölten)

    Wo:
    WIFI Niederösterreich Mariazeller Straße 97 3100 St. Pölten

    Wann:
    20.04.2020 - 21.04.2020

  • ab 03.10.2020
    Permanent-Make-up Basiswissen - Farbenlehre - Behandlungsablauf - Materialkunde - Pflegehinweise - praktisches Arbeiten. (Gruppenteilung ab der fünften Person!)
    Ziele:
    In dieser Ausbildung erwerben Sie fundiertes Wissen über die dauerhafte Pigmentierung von Augen, Lippen, Brauen und Haut.
    Zielgruppe:
    Kosmetiker und alle Interessierten.
    Voraussetzungen:
    Vollendetes 18. Lebensjahr, Unbescholtenheit (Strafregisterauszug, der zu Kursbeginn nicht älter als 3 Monate sein darf), gesundheitliche Eignung (es dürfen keine Hauterkrankungen vorliegen). Besuch des Kurses 'Medizinische Inhalte für Pigmentierer, Permanent-Make- Up Kosmetikerinnen, Piercer und Tätowierer'. Ausnahme: Personen mit einem Abschluss im höheren Gesundheitsdienst sowie diplomierte Gesundheits- und Krankenpfleger, Ärzte und Personen, die bereits einen Gewerbeschein als Piercer oder Pigmentierer haben.

    Institut:
    WIFI Salzburg

    Wo:
    WIFI Salzburg Julius-Raab-Platz 2 5027 Salzburg

    Wann:
    03.10.2020 - 12.12.2020

  • ab 08.10.2020
    Mit dieser Ausbildung machen Sie den Schritt zum Fachexperten in der Mode-, Textil- und Lifestylebranche. Sie lernen in der Diplom- Ausbildung Farb- und Stilberatung die 4 unterschiedlichen Farbtypen zu erkennen und mittels einer Silhouette-Analyse Ihr Styling-Fachwissen über Farben und Schnittformen in der Kundenberatung zielorientiert einzusetzen. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Stilberatung mit den verschiedensten Stilrichtungen, die typgerechte Accessoireauswahl (wie z.B. Brille, Schuhe, Handtasche und Schmuck), Trenderkennung und das Praxistraining für Personal Shopping. Die gesamte Ausbildung beinhaltet die Damen- und Herrenberatung! Ausbildungsinhalt dipl. Mode- & Styleberater: Die Welt der Farben: Wirkung, Harmonie und Wohlbefinden// Was bedeutet „warme und kühle Farben“, wie unterscheiden sie sich? Unterschiedliche Wirkungsweise von harmonischen und disharmonischen Farben// Die Jahreszeitentypologie (Frühling-, Sommer-, Herbst- und Wintertyp)// Die feinabgestimmte Farbberatung (12 Farbtypen)// Mein Outfit – mein Image: die eigene Style-Analyse// Training der Kurz-Farbtypanalyse am Kunden (Seminarteilnehmer + Modelle*)// Harmonische Kombinationsvariationen für warme und kühle Farbtypen// Die kompakte Stilanalyse für Damen// Die kompakte Stilanalyse für Herren// Erkennen der Körperproportionen und Körpersilhouette des Kunden// Beratung zu figur- und typgerechten Schnittformen// Cachieren oder Betonen?// Welche „Dos & Don’ts“ gibt es// Cheerleader und Saboteure im Outfit// Stoffe und Materialien für die unterschiedlichen Figurtypen// Erkennen der Stilrichtungen des Kunden zur optimalen Folgeberatung// Welche Accessoireform passt zu welchem Typ (z.B. Brillen- und Schmuckvariationen)// Trends erkennen und typgerecht in der Kundenberatung vermitteln// Personal Shopping: Vorbereitung, Zielsetzung, Ablauf (inkl. Praxisteil!)//
    Ziele:
    Mit dieser Fachausbildung können Sie zukünftig selbständig als StylingberaterIn tätig sein, oder steigern Ihre Fachkompetenz durch die zusätzliche Fachausbildung im Textilbereich als angestellte/r MitarbeiterIn
    Zielgruppe:
    Personen die zukünftig selbständig als Stylingberater tätig sein möchten, oder eine zusätzliche Fachausbildung im Textilbereich anstreben, Mitarbeiter im Verkauf bzw. Einzelhandel und Beautybereich, Kosmetiker, Visagisten, Absolventen von Modeschulen, Schneider, Optiker, Friseure
    Voraussetzungen:
    Abgeschlossene Schulausbildung, Mindestalter 18 Jahre, Interesse an Mode, Farbe und Stil, eine positive Einstellung zur Kundenberatung und ein respektvoller Umgang mit Kunden.

    Institut:
    STYLING STUDIO SUSANNE VOGGENBERGER

    Wo:
    Neudorfer Straße 2/13 2340 Mödling

    Wann:
    08.10.2020 - 08.11.2020

  • ab 30.07.2020
    Mit dieser Ausbildung machen Sie den Schritt zum Fachexperten in der Mode-, Textil- und Lifestylebranche. Sie lernen in der Diplom- Ausbildung Farb- und Stilberatung die 4 unterschiedlichen Farbtypen zu erkennen und mittels einer Silhouette-Analyse Ihr Styling-Fachwissen über Farben und Schnittformen in der Kundenberatung zielorientiert einzusetzen. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Stilberatung mit den verschiedensten Stilrichtungen, die typgerechte Accessoireauswahl (wie z.B. Brille, Schuhe, Handtasche und Schmuck), Trenderkennung und das Praxistraining für Personal Shopping. Die gesamte Ausbildung beinhaltet die Damen- und Herrenberatung! Ausbildungsinhalt dipl. Mode- & Styleberater: Die Welt der Farben: Wirkung, Harmonie und Wohlbefinden// Was bedeutet „warme und kühle Farben“, wie unterscheiden sie sich? Unterschiedliche Wirkungsweise von harmonischen und disharmonischen Farben// Die Jahreszeitentypologie (Frühling-, Sommer-, Herbst- und Wintertyp)// Die feinabgestimmte Farbberatung (12 Farbtypen)// Mein Outfit – mein Image: die eigene Style-Analyse// Training der Kurz-Farbtypanalyse am Kunden (Seminarteilnehmer + Modelle*)// Harmonische Kombinationsvariationen für warme und kühle Farbtypen// Die kompakte Stilanalyse für Damen// Die kompakte Stilanalyse für Herren// Erkennen der Körperproportionen und Körpersilhouette des Kunden// Beratung zu figur- und typgerechten Schnittformen// Cachieren oder Betonen?// Welche „Dos & Don’ts“ gibt es// Cheerleader und Saboteure im Outfit// Stoffe und Materialien für die unterschiedlichen Figurtypen// Erkennen der Stilrichtungen des Kunden zur optimalen Folgeberatung// Welche Accessoireform passt zu welchem Typ (z.B. Brillen- und Schmuckvariationen)// Trends erkennen und typgerecht in der Kundenberatung vermitteln// Personal Shopping: Vorbereitung, Zielsetzung, Ablauf (inkl. Praxisteil!)//
    Ziele:
    Mit dieser Fachausbildung können Sie zukünftig selbständig als StylingberaterIn tätig sein, oder steigern Ihre Fachkompetenz durch die zusätzliche Fachausbildung im Textilbereich als angestellte/r MitarbeiterIn
    Zielgruppe:
    Personen die zukünftig selbständig als Stylingberater tätig sein möchten, oder eine zusätzliche Fachausbildung im Textilbereich anstreben, Mitarbeiter im Verkauf bzw. Einzelhandel und Beautybereich, Kosmetiker, Visagisten, Absolventen von Modeschulen, Schneider, Optiker, Friseure
    Voraussetzungen:
    Abgeschlossene Schulausbildung, Mindestalter 18 Jahre, Interesse an Mode, Farbe und Stil, eine positive Einstellung zur Kundenberatung und ein respektvoller Umgang mit Kunden.

    Institut:
    STYLING STUDIO SUSANNE VOGGENBERGER

    Wo:
    Neudorfer Straße 2/13 2340 Mödling

    Wann:
    30.07.2020 - 30.08.2020

  • ab 07.05.2020
    Mit dieser Ausbildung machen Sie den Schritt zum Fachexperten in der Mode-, Textil- und Lifestylebranche. Sie lernen in der Diplom- Ausbildung Farb- und Stilberatung die 4 unterschiedlichen Farbtypen zu erkennen und mittels einer Silhouette-Analyse Ihr Styling-Fachwissen über Farben und Schnittformen in der Kundenberatung zielorientiert einzusetzen. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Stilberatung mit den verschiedensten Stilrichtungen, die typgerechte Accessoireauswahl (wie z.B. Brille, Schuhe, Handtasche und Schmuck), Trenderkennung und das Praxistraining für Personal Shopping. Die gesamte Ausbildung beinhaltet die Damen- und Herrenberatung! Ausbildungsinhalt dipl. Mode- & Styleberater: Die Welt der Farben: Wirkung, Harmonie und Wohlbefinden// Was bedeutet „warme und kühle Farben“, wie unterscheiden sie sich? Unterschiedliche Wirkungsweise von harmonischen und disharmonischen Farben// Die Jahreszeitentypologie (Frühling-, Sommer-, Herbst- und Wintertyp)// Die feinabgestimmte Farbberatung (12 Farbtypen)// Mein Outfit – mein Image: die eigene Style-Analyse// Training der Kurz-Farbtypanalyse am Kunden (Seminarteilnehmer + Modelle*)// Harmonische Kombinationsvariationen für warme und kühle Farbtypen// Die kompakte Stilanalyse für Damen// Die kompakte Stilanalyse für Herren// Erkennen der Körperproportionen und Körpersilhouette des Kunden// Beratung zu figur- und typgerechten Schnittformen// Cachieren oder Betonen?// Welche „Dos & Don’ts“ gibt es// Cheerleader und Saboteure im Outfit// Stoffe und Materialien für die unterschiedlichen Figurtypen// Erkennen der Stilrichtungen des Kunden zur optimalen Folgeberatung// Welche Accessoireform passt zu welchem Typ (z.B. Brillen- und Schmuckvariationen)// Trends erkennen und typgerecht in der Kundenberatung vermitteln// Personal Shopping: Vorbereitung, Zielsetzung, Ablauf (inkl. Praxisteil!)//
    Ziele:
    Mit dieser Fachausbildung können Sie zukünftig selbständig als StylingberaterIn tätig sein, oder steigern Ihre Fachkompetenz durch die zusätzliche Fachausbildung im Textilbereich als angestellte/r MitarbeiterIn
    Zielgruppe:
    Personen die zukünftig selbständig als Stylingberater tätig sein möchten, oder eine zusätzliche Fachausbildung im Textilbereich anstreben, Mitarbeiter im Verkauf bzw. Einzelhandel und Beautybereich, Kosmetiker, Visagisten, Absolventen von Modeschulen, Schneider, Optiker, Friseure
    Voraussetzungen:
    Abgeschlossene Schulausbildung, Mindestalter 18 Jahre, Interesse an Mode, Farbe und Stil, eine positive Einstellung zur Kundenberatung und ein respektvoller Umgang mit Kunden.

    Institut:
    STYLING STUDIO SUSANNE VOGGENBERGER

    Wo:
    Neudorfer Straße 2/13 2340 Mödling

    Wann:
    07.05.2020 - 07.06.2020

  • ab 08.05.2020
    Anatomie des Auges - Hygiene und Sicherheitsmaßnahmen - Grundlagen: Wimpernformen, Wachstumszyklus, Wimperntypen, Wimpernlänge - Materialkunde - Styling: Look-Varianten von natürlich bis extrem - Typgerechtes Design: die richtige Wimpernform je nach Typ (Brillenträger, Kontaktlinsenträger, Gesichtsform, Alter…) - Techniken in der Wimpernverlängerung und Verdichtung: Vorbereitung und Durchführung beim Aufsetzen der künstlichen Wimpern - Üben am Übungsauge - praktisches Training - Abschlussprüfung.
    Zielgruppe:
    Kosmetiker, Visagisten, Friseure, Naildesigner, alle Interessierten.
    Voraussetzungen:
    Sehr gute Deutschkenntnisse.

    Institut:
    WIFI Salzburg

    Wo:
    WIFI Salzburg Julius-Raab-Platz 2 5027 Salzburg

    Wann:
    08.05.2020 - 25.06.2020

  • ab 10.10.2020
    Anatomie des Auges - Hygiene und Sicherheitsmaßnahmen - Grundlagen: Wimpernformen, Wachstumszyklus, Wimperntypen, Wimpernlänge - Materialkunde - Styling: Look-Varianten von natürlich bis extrem - Typgerechtes Design: die richtige Wimpernform je nach Typ (Brillenträger, Kontaktlinsenträger, Gesichtsform, Alter…) - Techniken in der Wimpernverlängerung und Verdichtung: Vorbereitung und Durchführung beim Aufsetzen der künstlichen Wimpern - Üben am Übungsauge - praktisches Training - Abschlussprüfung.
    Zielgruppe:
    Kosmetiker, Visagisten, Friseure, Naildesigner, alle Interessierten.
    Voraussetzungen:
    Sehr gute Deutschkenntnisse.

    Institut:
    WIFI Salzburg

    Wo:
    WIFI Salzburg Julius-Raab-Platz 2 5027 Salzburg

    Wann:
    10.10.2020 - 12.11.2020

  • ab 20.04.2020
    Von der Basis bis zum perfekten Beauty-Make-up - Materialkunde - Gesichtsvermessung - Vorteile hervorheben, Nachteile verschwinden lassen - Liften mit Farbe - professionelles Augenbrauenstyling - Augenformen und deren Schattiertechniken - Wimpernkranzverdichtung und Wimpernkleben - Lippen korrigieren, vergrößern, sinnlich betonen - Gesichtsformen modellieren und rougieren - intensive praktische Erarbeitung.
    Zielgruppe:
    Friseure, Kosmetiker, alle Interessierten.
    Voraussetzungen:
    Mindestalter 18 Jahre.

    Institut:
    WIFI Salzburg

    Wo:
    WIFI Salzburg Julius-Raab-Platz 2 5027 Salzburg

    Wann:
    20.04.2020 - 24.04.2020

  • ab 24.08.2020
    Von der Basis bis zum perfekten Beauty-Make-up - Materialkunde - Gesichtsvermessung - Vorteile hervorheben, Nachteile verschwinden lassen - Liften mit Farbe - professionelles Augenbrauenstyling - Augenformen und deren Schattiertechniken - Wimpernkranzverdichtung und Wimpernkleben - Lippen korrigieren, vergrößern, sinnlich betonen - Gesichtsformen modellieren und rougieren - intensive praktische Erarbeitung.
    Zielgruppe:
    Friseure, Kosmetiker, alle Interessierten.
    Voraussetzungen:
    Mindestalter 18 Jahre.

    Institut:
    WIFI Salzburg

    Wo:
    WIFI Salzburg Julius-Raab-Platz 2 5027 Salzburg

    Wann:
    24.08.2020 - 28.08.2020

  • ab 02.10.2020
    Visagismus - Behandlungsablauf - Materialkunde - Farben und deren Zusammensetzung - Farbenlehre - Haltbarkeit und Farbveränderung - Abfallwirtschaft - ÖNORM und Hygienevorschriften - rechtliche Grundlagen - Risiken und deren Vermeidung - Beratungsgespräch - Unterschied von Permanent Make-up und Tätowierung - medizinische Einführung - Hygiene und Infektionslehre - Virologie - Bakteriologie - Pilze - Desinfektion - Sterilisation - Abfall - Dermatologie - Geschlechtskrankheiten und andere sexuell übertragbare Krankheiten - Kontraindikationen - Erste Hilfe - theoretische Grundlagen - Grundkenntnisse jugendpsychiatrischer und jugendpsychologischer Einschätzung - Arzneimittelkunde und Allergologie - Auszüge aus dem BGBl. II 141/2003 i. d. F. 261/2008 und BGBl. 262/2008. Praxis: Augenbraue (Härchentechnik) - Lidstrich - Wimpernkranz - Lippenkontur - Lippenschattierung Für die praktischen Arbeiten sind von den Teilnehmer/-innen ca 8 Modelle mitzubringen. Die Stärken-Schwächen-Analyse (BB 60353) erfolgt durch eine schriftliche und eine praktische Prüfung.
    Ziele:
    Jederzeit perfekt gestylt - Permanent Make-up steht für strahlendes Aussehen ohne täglichen Aufwand. Sie erwerben die theoretischen Kenntnisse für die dauerhafte Schönheit. Fundiertes Wissen über Visagismus, den Ablauf der Behandlungen, Farben und deren Zusammensetzung, die rechtlichen Grundlagen und medizinischen Aspekte sind das Ziel dieser Ausbildung.
    Zielgruppe:
    Personen aus Schönheitsberufen, aber auch Quereinsteiger/-innen, die die Technik des Pigmentierens erlernen und für Kunden/-innen anbieten möchten.

    Institut:
    WIFI Wien

    Wo:
    WIFI Wien Währinger Gürtel 97 1180 Wien

    Wann:
    02.10.2020 - 12.12.2020

  • 16 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • 1
    • Farbgefühl
  • Auge-Hand-Koordination
  • Diskretion
  • Fingerfertigkeit
  • Freundlichkeit
  • 1
    • Gepflegtes Äußeres
  • Gutes Sehvermögen
  • Kontaktfreude
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Kreativität
  • KundInnenorientierung
  • Modebewusstsein
  • Reinlichkeit
  • Selbstständige Arbeitsweise
  • Unempfindlichkeit der Haut
  • 1
    • Genauigkeit
  • 16 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Verkaufskenntnisse
  • Ayurveda Wohlfühlmassage
  • Bedienung von Besonnungsgeräten
  • Dekorative Kosmetik
  • Enthaarung
  • Farb- und Stilberatung
  • Färben von Augenbrauen und Wimpern
  • Fußreflexzonenmassage
  • Ganzkörperbehandlung
  • Gesichtsmassage
  • Maniküre
  • Nageldesign mit Geltechnik
  • Pediküre
  • Permanent-Make-up
  • Terminkoordination
  • Typberatung