DatenformatspezialistIn

Berufsbereiche: Informationstechnologie
Ausbildungsform: Schule
∅ Einstiegsgehalt: € 2.040,- bis € 2.450,- * Arbeitsmarkttrend: steigend
* Die Gehaltsangaben entsprechen Bruttogehältern bzw. Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

Da auf Grund der Vielzahl an Computersprachen und EDV-Programmen Daten in unterschiedlichen Daten-Formaten vorliegen, liegt der Aufgabenschwerpunkt von DatenformatspezialistInnen darin, die Daten in Standard-Formate bzw. in aktuell gewünschte Formate umzuwandeln. Typische konkrete Tätigkeiten hier sind z.B. Konvertierungsaufgaben für Grafik-Büros, Druckereien, Design-Studios u.ä.

  • 5 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Analytische Fähigkeiten
  • Kommunikationsstärke
  • Lernbereitschaft
  • 1
    • Konzeptionelle Fähigkeiten
  • Vorausschauendes Denken
  • 11 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Datenbankentwicklungs- und -betreuungskenntnisse
  • Datensicherheitskenntnisse
  • IT-Support
  • Netzwerktechnik-Kenntnisse
  • Softwareentwicklungskenntnisse
  • C
  • C#
  • C++
  • IT-Projektmanagement
  • Java
  • JavaScript